Wiese trimmen Messer oder Faden

 
Avatar
Beiträge: 13
Dabei seit: 02 / 2018

wildgarten

Hallo,
es geht um max. 40 qm bzw. am Zaun zum Nachbarn und im Begehungsbereich, mal zwischendurch mit einem Akku-Rasentrimmer alles kurz zu schneiden.
Da gibt es welche mit Nylon-Faden (mit Reflex-Fadenverlängerung ) oder mit so einem Plastikmesser. Das Gras oder was auch immer da wächst (Löwenzahnstengel nach dem Blühen) will ich an gewissen Stellen kurz halten. Ansonsten werde ich für die Wild-Wiese sicher eine Sense brauchen.

Welches System ist besser und wie ergiebig ist so eine Fadenspule?

mfG. wildgarten

PS. habe kein anderes Forum hier gefunden.
Avatar
Herkunft: Bad Schwartau USDA 7…
Beiträge: 43441
Dabei seit: 06 / 2006
Blüten: 12572

Rose23611

 [M]
hallo

ich hab dich mal hierher verschoben

es gibt verschiedene testerfahrungen zwischen den plastikmessern und fadenspulen, jedesmal hat die fadenspule den test erfolgreich gewonnen, kann man im internet nachlesen wie lange so eine fadenspule kann man nicht genau sagen, da kommt es auf den verschleiß an, bei verholzten oder harten stängeln kann das schneller gehen
Avatar
Beiträge: 13
Dabei seit: 02 / 2018

wildgarten

Hallo Rose23611,

besten Dank. Dachte es gäbe hier vielleicht auch praktische Erfahrungen zu so einem Gerät, z.B wenn es sich um dickere Grasbüschel handelt und wie hoch dürfen die sein, kann man das Gerät bei hohem Gras (Hüfthoch) oben drüberführen und dann Schrittweise tiefer gehen?
Wenn es eine mit mit Reflex-Fadenverlängerung (also automatisch) verbraucht sich die Spule dann schneller?
Kann man diese Spulen neu wieder aufwickeln, wenn der Faden noch ganz ist?

Es gibt da so ein par Sachen dazu finde ich nichts im Netz und dachte hier so eher an Praxis Erfahrungen.
Darf man den Namen meines Auswahlgerätes nennen(oder auch einen Link darauf) oder wird das als Werbung angesehen?
Sorry, bin da noch etwas uninformiert.

mfG. wildgarten
Avatar
Herkunft: lauffen
Beiträge: 2074
Dabei seit: 05 / 2006
Blüten: 250

dnalor

wenn du auch höheres + älteres gras bzw. kräuter damit mähen willst, würde ich eine maschine empfehlen, mit der du wahlweise faden oder auch ein messer anbauen kannst.
dies findest du sicher bei den bekannten gartengeräteherstellern - ich will da jetzt keine namen nennen.
kauf dir kein billiggerät - das kann schnell teuer werden

mfg roland
Avatar
Herkunft: USDA 7b
Beiträge: 3700
Dabei seit: 01 / 2011
Blüten: 12853

Loony Moon

Ich würde die Gräser gar nicht erst so hoch werden lassen.
Wir hatten in unseren Anfangsjahren bis endlich die Büsche und Bäume größer waren einfache Fadentrimmer für die Hänge ... schnell kaputt. Teurer Fadentrimmer ... hielt etwas länger, was so etwa 2-3 Saisons waren.
Dann waren die Büsche groß und die Trimmer wurden nicht mehr benötigt. 15 Jahre später erfroren ein Teil der Büsche ... und inzwischen sind die Hänge anderweitig bepflanzt. Und da kommt bei mir der Rasenschnitt hin.

Also ich würde mich sehr genau informieren, ob der Trimmer überhaupt das richtige Gerät ist, um hohes Gras zu bändigen. Das Gerät selbst hat ja auch noch Gewicht, was dann bewegt werden muss.
Avatar
Beiträge: 13
Dabei seit: 02 / 2018

wildgarten

Hallo,
danke für eure Antworten. Werde mir für das hohe Gras dann noch eine Sense anschaffen. Habe für außen rum ein Gerät mit 36 V 2 Ah, jetzt bestellt und denke für rundum kurzgehalten wird es reichen, wenn ich das regelmäßig mache.

Werde mal dies und jenes testen und dann mal berichten. Ein Gerät um 120 Euro war mir auch zu riskant und hab ein wenig draufgelegt.

mfG. wildgarten
Avatar
Beiträge: 13
Dabei seit: 02 / 2018

wildgarten

Hallo,

NACHFRAGE:

Vorweg, das Schneidergebnis liegt weit über meinen Erwartungen, bis Knie hohes Gras. Die eigentliche Frage ist:

Wo bleibt eigentlich der Schneidfaden, bzw. wie funktioniert das, wo bleibt eigentlich der Schneidfaden genau?

Also, die Spule sitzt bei Lieferung schon drauf und der Schneidfaden reicht bis kurz vor das sogenannte "Schneidmesser", das sind so zwei Plastikstege an der Schutzvorrichtung. Warum man so was "Messer" nennen kann weiß ich nicht.
Aber wie gesagt, es funktioniert ja.

Nun hab ich ein Denk-Problem, auf der Spule sind 10 m Faden aufgewickelt. Nach meinem Trimmen ist das Ende des Fadens etwas ausgefranst (minimal), hat die gleiche Länge die da rausguckt, wie bei Lieferung.
Ob und wieviel Faden jetzt auf der Spule sind kann man ja nicht sehen. Wohin verschwindet denn der Faden?
Liegen dann Stückchen in der Wiese(nichts gesehen).

Da in der Beschreibung nichts dabei steht, wie funktioniert das nun wirklich, ich vermute ja nur?

mfG. wildgarten
Avatar
Herkunft: Bad Schwartau USDA 7…
Beiträge: 43441
Dabei seit: 06 / 2006
Blüten: 12572

Rose23611

 [M]
dieser faden ist aus plastik, der wird in minimal kleine stücke zerrissen beim mähen und bleibt dann halt im boden, wo soll der denn auch sonst hin ( mikroplastik)
Avatar
Beiträge: 13
Dabei seit: 02 / 2018

wildgarten

Hallo Rose23611,

ja danke Dir, wollte dies nur bestätigt wissen. Dachte ürsprünglich (vor Erhalt) das wäre irgendwie anders gelöst, bin an sich gegen Umweltverschmutzung.
Werde den Faden mal markieren und sehen wie eigentlich der Verbrauch aussieht. So gesehen hab ich es richtig gemacht, auch kann ich vom Ecco-Modus auf Turbo umschalten.
Mein Nachbar hat ein etwas günstigeres Modell ohne Faden und mit der Hälfte der Akku power, da er den Rasen ständig mäht, reicht sein Gerät. Bei mir ausprobiert ergab seines schon Probleme.

mfG. wildgarten

Ähnliche Themen

Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.