Wie riesig wird eigentlich eine Aloe vera? - Pflanzen & Botanik - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzen & Botanik

Wie riesig wird eigentlich eine Aloe vera?

Was, Wie, Wo, Wann, Warum - Das Thema Pflanze mit allen Details ...
Worum geht es hier: Pflanzen & Botanik? Das Thema Pflanze mit allen Details...
Wissenswertes über Gartenpflanzen (Bäume, Sträucher und Stauden), Zimmerpflanzen (Palmen, Tropenpflanzen und exotische Pflanzen), Nutzpflanzen (Früchte, Obst und Gemüse), Wildpflanzen, Sukkulenten und Pilzen.
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3610
Bilder: 24
Registriert: Sa 27 Okt, 2007 17:31
Wohnort: linker Niederrhein
Renommee: 0
Blüten: 0
Zuerst hat meine Aloe vera ein paar Jahre vor sich hin gemickert und jetzt plötzlich explodiert sie regelrecht. Wird sie noch größer????

Sie steht ganzjährig im Wintergarten und ich befürchte, dass ihre Wurzeln den andern Pflanzen langsam buchstäblich das Wassser abgraben.
Bilder über Wie riesig wird eigentlich eine Aloe vera? von Mi 05 Dez, 2007 15:12 Uhr
Aloe.jpg
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1814
Bilder: 43
Registriert: Mo 08 Jan, 2007 15:09
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 05 Dez, 2007 15:30
Wow beeindruckende Pflanze. Hat sie auch schon geblüht?

Ich habe gelesen, dass die einzelnen Blätter etwas 40 bis 50 cm lang und bis zu 6 bis 7 cm breit werden können. Dann hat man ungefähr eine Vorstellung wie groß sie werden kann.

Du kannst sie ja auspflanzen und irgendwo sperat hinpflanzen. Weiß ja nicht ob du irgendwo eine freie Ecke hast. :)

Liebe Grüße,
Maja
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3610
Bilder: 24
Registriert: Sa 27 Okt, 2007 17:31
Wohnort: linker Niederrhein
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 05 Dez, 2007 17:12
Hallo Maja,

die 50 cm hat sie schon! Aber geblüht hat sie noch nie. Und wenn sie an ihrem Platz zu groß wird, kommt sie auf die Transfer-Liste :- Ich habe genug Töpfe, die rein- und rausgeräumt werden müssen.
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3071
Bilder: 1
Registriert: So 12 Mär, 2006 10:58
Wohnort: Wien/Österreich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 05 Dez, 2007 17:41
Ich würde sagen, dass mit dem "Wasser abgraben" ist Quatsch. Es ist doch eine Wüstenpflanze, die wird schon nicht alles Wasser verbrauchen :) Also mach dir darum keine Sorgen, sie wird aber wahrscheinlich zu groß. Wir haben auch eine. Die macht gerade Kindel und ist auch recht groß.

DAGR :wink: :wink:
Benutzeravatar
Nebet Wadjet
Nebet Wadjet
Beiträge: 21720
Bilder: 26
Registriert: Fr 26 Jan, 2007 9:28
Wohnort: Würzburg, USDA-Zone 7b (Weinbauklima)
Blog: Blog lesen (21)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 51
Blüten: 64639
BeitragMi 05 Dez, 2007 17:43
Ich hab eine vor ca. 4 Jahren geschenkt bekommen, die ist mittlwerweilen auch so um die 50-60cm.
Und kein Wuchsende in Sicht..... :wink:
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3610
Bilder: 24
Registriert: Sa 27 Okt, 2007 17:31
Wohnort: linker Niederrhein
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 05 Dez, 2007 18:28
Hallo DAGR,

wieso ist Wasser abgraben Quatsch? Dann erkläre mir bitte mal, aus was die Blätter bestehen. :- Klar kann sie auch eine Zeit ohne Wasser auskommen, aber dass sie so wächst, ist doch wohl ein Zeichen, dass sie das vorhandene Wasser nutzt und für schlechte Zeiten hortet.

Aber abgesehen davon kann ich in dem Beet nichts gebrauchen, was hemmungslos in die Breite wächst. Es reicht schon, dass der Oleander und die Kaiserin Eugenie die obere Etage komplett mit Beschlag genommen haben.

Also doch Transfer-Liste.
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3071
Bilder: 1
Registriert: So 12 Mär, 2006 10:58
Wohnort: Wien/Österreich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 05 Dez, 2007 19:02
Weil ich nicht sagen würde, dass sie wirklich akute Probleme macht. Ein baum würde da schon mehr Wasser brauchen. Außerdem ist das Wurzelsystem auch nicht so rieeesig.

DAGR :wink: :wink:
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 4707
Bilder: 0
Registriert: So 14 Okt, 2007 10:38
Wohnort: home is where heart is
Geschlecht: männlich
Renommee: 10
Blüten: 100
BeitragDo 06 Dez, 2007 20:06
meine ist schon 80 cm hoch werde sie mal umtopfen müssen denn die Wurzeln gucken schon raus
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3610
Bilder: 24
Registriert: Sa 27 Okt, 2007 17:31
Wohnort: linker Niederrhein
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 06 Dez, 2007 22:35
@ DAGR,

wenn Du eine Pflanze in einen Topf setzt, begrenzt Du natürlich auch das Wurzelwachstum. Meine Aloe wächst aber in einem Beet 0,80 x 3,00 m und Du glaubst nicht, wie die ihre Wurzeln in die Gegend schickt.

Ich hatte im ersten Jahr in eine Ecke eine Banane gepflanzt, ich dachte dummerweise auch noch, es sei eine Zwergbanane. Nach 8 Monaten kamen die Wurzeln am anderen Ende an und die Blätter hatten eine Länge von ca. 1m. Sie hat den Winter nicht überlebt und ich war nicht mal traurig.
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 45
Registriert: Mo 19 Nov, 2007 0:05
Wohnort: schweiz
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 09 Dez, 2007 22:38
ich habe 2 aloe vera mit kindchen...sie ist wirklich eine heilpflanze, für beinahe alles! ein alrounder eben!
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 437
Bilder: 37
Registriert: Di 26 Sep, 2006 10:20
Wohnort: AMMAN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 11 Dez, 2007 21:39
:- Eine Aloe Vera blueht im Alter in dem die Flecken von den Blaetter verschwinden :-
:lol: Froehliches Weiterwachsen! :-#=
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3610
Bilder: 24
Registriert: Sa 27 Okt, 2007 17:31
Wohnort: linker Niederrhein
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 12 Dez, 2007 10:12
Hallo Simona,

Dein Wunsch gefällt mir überhaupt nicht [-X . Wenn Du nicht so weit weg wohnen würdest, hätte ich vermutet, Du willst sie haben :lol:

Mein Platz ist schließlich sehr beschränkt!
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 193
Bilder: 135
Registriert: So 24 Feb, 2008 22:48
Wohnort: Essen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 20 Mai, 2008 7:41
Eine Aloe muss sowieso erstmal 7-8 Jahre jung sein damit der Saft sinnvoll genutzt werden kann.
Blätter einer Jungpflanze haben noch nicht genug die gewünschte Substanz.

Schneidet bei alten Pflanzen doch die Triebe ab und benutzt diese.
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 2
Registriert: Di 13 Mai, 2008 10:31
Wohnort: Bayern
Renommee: 0
Blüten: 0
Beitragnoch eine Frage zur AloeDi 20 Mai, 2008 11:07
Hallo zusammen!
Hab mir alles über die Aloe bei Euch nun durchgelesen, da ich selber eine besitze und sie so dezent vor sich hermickert, ob owhl nun sich ein KIndchen auf der Seite blicken lässt. Nun meine Frage was hätt ich für eine Erde hernehmen sollen? Reicht normale Erde? Meine sieht eher wie ein Pfeils aus die neuen Blätter werden nicht größer.
Danke wenn ich weiter Tipps hier finde.
Eure
Sieglinde
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 11
Registriert: Sa 24 Mai, 2008 23:12
Wohnort: Hagen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 29 Mai, 2008 22:31
Hallo zusammen,

ich hab seit 6 Jahren auch eine Aloe, die zur Zeit wächst - da kann man bald zuschauen. Höhe etwa 90, Durchmesser 110 cm. Jetzt wachsen schon kleine Aloeverinchen aus dem Topf. Kann man die wohl abschnibbeln und in neue Töpfe setzen? Hab da überhaupt noch keine Erfahrung mit Pflanzenvermehrung.

Und im letzten Winter wuchs so ein fast 100 cm langer Stengel senkrecht nach oben, mit einem großen Blütenbüschel an der Spitze. Wenn ich das richtig sehe, waren kleine, längliche Samenkörner darin. Kann man damit, und wie, weitere Aloe Vera züchten?

Vielleicht kann mir da jemand weiterhelfen. Danke!

Viele Grüße aus Hagen
Olaf [-o<

Zurück zu Pflanzen & Botanik

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Aloe Vera - riesig und krumm - wie umpflanzen? von Gast, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 15 Antworten

1, 2

15

13347

Di 26 Apr, 2016 17:54

von GinkgoWolf Neuester Beitrag

Wie alt wird eine Aloe Vera? von Nele, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 4 Antworten

4

5618

Di 29 Jan, 2008 23:12

von sentanza Neuester Beitrag

Wackelige Aloe Vera - wird der Stamm noch stabiler? von dr. greenthumb, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 13 Antworten

13

13774

So 23 Sep, 2007 14:42

von Rose23611 Neuester Beitrag

Aloe Vera wird ganz weich und lila, bitte um Hilfe! von Nana27, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

3180

Di 25 Jun, 2019 8:51

von DieterR Neuester Beitrag

Was ist das für eine Pflanze? = Aloe Vera von Gast, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 5 Antworten

5

6293

Do 30 Jul, 2009 21:45

von vergissmeinicht1 Neuester Beitrag

ISt das eine echte Aloe vera? von Aszid, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 11 Antworten

11

3246

Di 12 Jul, 2011 21:49

von Plantsman Neuester Beitrag

Meine Aloe Vera hat eine Sonnenallergie!! von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

5903

Mi 27 Jan, 2010 21:48

von Plantsman Neuester Beitrag

was für eine aloe vera pflanze habe ich? von meindlJ., aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

1927

Di 25 Mär, 2014 13:06

von matucana Neuester Beitrag

Ist dies eine echte Aloe Vera? - nein von Poesi, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

1231

So 11 Dez, 2016 21:27

von Poesi Neuester Beitrag

Aloe Vera?mehr als nur eine Pflanze Rezepte,Verarbeitung usw von the_green_mile, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 7 Antworten

7

42252

Di 18 Jan, 2011 23:37

von Rose23611 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema Wie riesig wird eigentlich eine Aloe vera? - Pflanzen & Botanik - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Wie riesig wird eigentlich eine Aloe vera? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der eigentlich im Preisvergleich noch billiger anbietet.