Wie fressen Nepenthes alata

 
Avatar
Herkunft: Bremen
Beiträge: 1
Dabei seit: 04 / 2007

jojo10

Weis jemand wie die Nepenthes alata isst Danke schon mal im voraus
Avatar
Herkunft: Bad Schwartau USDA 7…
Beiträge: 43441
Dabei seit: 06 / 2006
Blüten: 12572

Rose23611

 [M]
hallo

sie fängt mit ihren kannen insekten, die zersetzen sich dann im wasser(zersetzungsflüssikeit) und die pflanzen holt sich so die nährstoffe die sie braucht
Avatar
Avatar
Guestuser
 
Gastbenutzer

Guestuser

Was ist mit dem Blatt über der Kane
Avatar
Herkunft: Berlin …
Beiträge: 17383
Dabei seit: 04 / 2007

Yaksini

hallo gast , das Deckelchen über der kanne schützt deren Inhalt . Er läßt es zu das Insekten reinkommen , aber verhindert , das z.B. sich bei Regen zu viel Wasser in den kannen sammelt , das dann weil dadurch die Verdauungssäfte dieser Pflanze zu sehr verdünnt sind , sie nicht mehr ihre Nährstoffe aufnehmen kann . Also das Insekt nicht mehr zersetzen kann .
Es ist ein Schutz., vor äußeren Einwirkungen.
Avatar
Avatar
Guestuser
 
Gastbenutzer

Guestuser

ich habe mir eine 55cm große nepenthes alata gekauft und bin mir nicht so recht sicher wie ich sie am besten halten soll, sie ist im moment in eine etwas kleinen blumenampel, und auf dem zettel steht man soll die kannen ca halb voll mit regen wasser füllen, stimmt das alles, kann ich die in eine blumenampel planzen, und wenn wie groß muß die dann sein??
ich danke schon mal für eure hilfe
Avatar
Herkunft: Bad Schwartau USDA 7…
Beiträge: 43441
Dabei seit: 06 / 2006
Blüten: 12572

Rose23611

 [M]
hallo

ich musste meine kannen auch mit etwas regenwasser befüllen, denn zum verkauf waren die leer, warum auch immer, denke vielleicht damit sie besser transportiert werden kann die pflanze ist noch immer in dem selben hängetopf wie sie gekauft wurde
Kannenpflanze 001.JPG
Kannenpflanze 001.JPG (104.08 KB)
Kannenpflanze 001.JPG
Rankgitter 015.JPG
Rankgitter 015.JPG (87.1 KB)
Rankgitter 015.JPG
Kannenpflanze 002.JPG
Kannenpflanze 002.JPG (109.11 KB)
Kannenpflanze 002.JPG
kannenpflanze.jpg
kannenpflanze.jpg (38.2 KB)
kannenpflanze.jpg
Avatar
Herkunft: Bergrheinfeld, USDA-…
Beiträge: 3647
Dabei seit: 10 / 2006

Ruth

Hallo Rose,
kenne mich mit diesen Pflanzen überhaupt nicht aus (hab auch "bisher" keine) und deshalb meine Frage: Muß man die Erde trotzdem normal pflegen oder dient die nur zum Halt für die Pflanze.
Was ist, wenn mal keine Insekten zum vertilgen da sind / verkümmern dann die Kannen oder die Pflanze?
Würde mich mal interessieren.
Liebe Grüße, Ruth

die spezielle karnivorenerde muss immer feucht gehalten werden, es ist eine sumpfpflanze wenn sie mal keine fliegen fängt kümmert sie nicht, das sind hungerkünstler ich hab meine bisher noch nie gedüngt und die hatte von januar bis jetzt keine neuen kannen gebildet, die luftfeuchte war dafür zu niedrig, hab jetzt einen zimmerbrunnen drunter gestellt und siehe da es kommen neue minikännchen

Mittwoch, 22. August
Hallo Rose, wie bist Du denn in meinen Beitrag mit Deiner Antwort gekommen. Du kleines Heinzelmännchen ...
Avatar
Herkunft: Berlin
Beiträge: 70
Dabei seit: 08 / 2007

bluzie

Hallo!

Man gießt die Pflanze ganz normal. Wenn mal kein Futter in der ist verhungert sie nicht gleich. Man kann sie auch düngen. Ich hab mal Gewächshausheuschrecken verfüttert. Man hat es richtig schmatzen gehört
Avatar
Herkunft: Bad Schwartau USDA 7…
Beiträge: 43441
Dabei seit: 06 / 2006
Blüten: 12572

Rose23611

 [M]
Zitat geschrieben von bluzie
Hallo!

Man gießt die Pflanze ganz normal. Wenn mal kein Futter in der ist verhungert sie nicht gleich. Man kann sie auch düngen. Ich hab mal Gewächshausheuschrecken verfüttert. Man hat es richtig schmatzen gehört


mit dem düngen würde ich sehr vorsichtig sein, ein zuviel davon und sie stirbt ab
Avatar
Herkunft: Wien/Österreich
Beiträge: 3071
Dabei seit: 03 / 2006

DAGR

Wie hält man eigentlich so eine hohe Luftfeuchtigkeit? Mit einem Wassergefüllten Untersetzer?

Freue mich schon auf eure Antworten,
DAGR :wink: :wink:
Avatar
Herkunft: Berlin
Beiträge: 70
Dabei seit: 08 / 2007

bluzie

Hohe Luftfeuchte in der Wohnung ist so eine Sache. Die Methode mit dem wassergefüllten Untersetzer ist wohl die einfachste. Regelmäßiges Besprühen bringt nur bedingt was. Pflanzen mit großen Blättern und viel Blattmasse helfen auch die Luft zu befeuchten. Ein schönes Kleinklima hat man in einem "richtigem" Blumenfenster ( hat zur Wohnung hin auch eine Glasscheibe).
Avatar
Herkunft: Wien/Österreich
Beiträge: 3071
Dabei seit: 03 / 2006

DAGR

da werde ich wohl noch etwas warten, bis ich mich an so komplizierte Karnivoren heranwage.

DAGR :wink: :wink:
Avatar
Avatar
Guestuser
 
Gastbenutzer

Guestuser

naja aber die ampel sieht recht klein aus, außderdem ist das so eine blöses ding das unten nur so ein kleines tellcherchen hat und wenn ich die zuviel gieße kommt das wasser unten raus, empfielt es sich dann net doch in eine größere zu pflanzen
Avatar
Herkunft: Bad Schwartau USDA 7…
Beiträge: 43441
Dabei seit: 06 / 2006
Blüten: 12572

Rose23611

 [M]
Zitat geschrieben von Jeid
naja aber die ampel sieht recht klein aus, außderdem ist das so eine blöses ding das unten nur so ein kleines tellcherchen hat und wenn ich die zuviel gieße kommt das wasser unten raus, empfielt es sich dann net doch in eine größere zu pflanzen


du sollst sie ja auch nicht giessen bis unten wasser raus läuft und dieses"blöde ding" tut seinen guten dienst,denn ohne würde ja erst recht wasser raus laufen, und wenn du richtig geschaut hättest dann sieht man das ich sie schon umgetopft hab

Ähnliche Themen

Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.