Welcher Dünger für Kakteen?? - Pflanzen & Botanik - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzen & Botanik

Welcher Dünger für Kakteen??

Was, Wie, Wo, Wann, Warum - Das Thema Pflanze mit allen Details ...
Worum geht es hier: Pflanzen & Botanik? Das Thema Pflanze mit allen Details...
Wissenswertes über Gartenpflanzen (Bäume, Sträucher und Stauden), Zimmerpflanzen (Palmen, Tropenpflanzen und exotische Pflanzen), Nutzpflanzen (Früchte, Obst und Gemüse), Wildpflanzen, Sukkulenten und Pilzen.
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 75
Registriert: So 30 Jul, 2006 20:20
Wohnort: Wien (früher München)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragWelcher Dünger für Kakteen??So 30 Jul, 2006 20:30
ich habe vor mir einen kaktus zu kaufen und ich will das er ganz groß wird.

welcher dünger ist am besten??

oder soll ich überhaubt düngen??


lg Nici
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 372
Registriert: Sa 08 Apr, 2006 19:34
Wohnort: Berlin
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 30 Jul, 2006 20:40
Hallo
Also ich dünge meinen Kaktus nicht habe ihn schon seit 1996
es ist zwar ein "langweiliger Kaktus" weil er einfach nur nach oben
wächst ist halt ein Säulenkaktus aber welcher es nun ist weiß ich nicht aber wenn du einen hast der Blüten tragen soll würde ich dir dünger empfehlen da gibt es speziall dünger für kakten z.b
bei Pflanzen kölle :roll:

ps: hat jemand eine ahnung was was für säulenkakten gibt
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 75
Registriert: So 30 Jul, 2006 20:20
Wohnort: Wien (früher München)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 30 Jul, 2006 20:57
himeinst du so was ?
Der Säulenkaktus Pachycereus shottii (im Englischen auch Whisker Cactus = Schnurrbartkaktus) ist ein Kaktus, der im Süden des US-Bundesstaates Arizona und im Norden der mexikanischen Bundesstaaten Baja California und Sonora vorkommt. Er kann bis zu 6,4 Meter hoch werden und hat einen Durchmesser von 10 bis 20 Zentimeter. Im Alter bildert er durch Verzweigung Gruppen. Er blüht von April bis September. Die rote Frucht des Kaktus ist essbar.

Von ?http://de.wikipedia.org/wiki/Pachycereus_shottii?

hab auch schon so einen ähnlichen gehabt aber nur in klein!!!!!


lg nici

ps: wer mich mal erkundigen was fürwelche säulenkakteen es gibt.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 467
Registriert: Sa 22 Jul, 2006 20:10
Wohnort: Hernals
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 30 Jul, 2006 21:00
Beschreibung
Der San Pedro ist ein rasch wachsender, bis zu sechs Meter hoch werdender Säulenkaktus. Er hat keine oder nur wenige Stacheln und trägt weiße Blüten, die aber vorwiegend in der Nacht erscheinen. Die Anzahl der Rippen variiert zwischen fünf und neun. Die Säulen können 20 - 25 cm Durchmesser erreichen.

[Bearbeiten]
Haltung
Seine Haltung ist relativ einfach, da er nicht so anfällig für Fäule ist wie Lophophora (Peyote). Er benötigt lockeres Substrat aus Kies Korngröße 3-5mm, Sand und Boden Verhältnis = 1:1:2. Fertige Kakteenerde aus dem Gartencenter ist auch möglich. Der SP liebt große, tiefe Pflanzgefäße. Im Sommer ins Freie stellen, wenn möglich volle Sonne - Südseite. Bei viel Sonne mind. jeden zweiten Tag reichlich gießen. Staunässe vermeiden! Alle drei bis vier Wochen etwas Flüssigdünger ins Gießwasser. In der Ruheperiode (Oktober bis April/März) sollte er bei ca. 10°C stehen und nicht gegossen werden. Verträgt auch kurzzeitig (max. eine Woche) Temperaturen leicht über dem Gefrierpunkt.

[Bearbeiten]
Nutzung
Der San-Pedro-Kaktus enthält etwa 0,8% Meskalin und damit deutlich weniger als der Peyote-Kaktus (Lophophora williamsii).

Von den Schamanen einiger Indianerstämme Südamerikas wird er seit über 3000 Jahren traditionell als spirituelles Hilfsmittel und Heilmittel benutzt. Dazu wurde er getrocknet, in Scheiben geschnitten und in Wasser eingeweicht. Nach einigen Stunden wurde dann der Sud getrunken - oftmals zusammen mit dem Sud anderer Pflanzen. Durch diese recht unpräzise Art der Verarbeitung kam und kommt es fast immer zu Nebenwirkungen (Übelkeit, Erbrechen) und angeblich gelegentlich auch zu Todesfällen.

Der Besitz des lebenden Kaktus ist legal, solange er nicht als Betäubungsmittel verwendet werden soll. Getrocknete und zubereitete Pflanzenteile jedoch sind illegal, da dieses dem Tatbestand der Herstellung eines Betäubungsmittels bzw. von Zwischenprodukten entspricht. Deshalb ist jeder Kauf von getrockneten Teilen illegal. Dieser Kaktus ist auch eine hervorragende Pfropfunterlage und ist problemlos bei Kakteenzüchtern zu bekommen.

lg shaddow
Azubi
Azubi
Beiträge: 5
Registriert: Mo 30 Okt, 2006 16:47
Wohnort: Lingen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Welcher Dünger für Kakteen??Mo 30 Okt, 2006 17:21
Nici hat geschrieben:ich habe vor mir einen kaktus zu kaufen und ich will das er ganz groß wird.

welcher dünger ist am besten??

oder soll ich überhaubt düngen??


lg Nici

Besser ist schon spez. Kakteendünger,die Zusammensetzung ist halt auf Sukkulenten abgestimmt,zur not tuts auch normaler- nimm halt max.die Hälfte der norm.Dosis.Ich sammele und züchte sit ca.20 Jahren Kakteen,düngen tue ich mit Hekaphos,das ist KEIN Kakteendünger
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 81
Registriert: Fr 27 Okt, 2006 18:49
Wohnort: Düsseldorf
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 30 Okt, 2006 18:21
Ich denke das IST jetzt ein ganz wichtiger Hinweis, mit dem Hakaphos Bild
Mit Sicherheit muss ein Kaktus, egal welcher, KALIUMreich ernährt werden - und warum - weil letzen Endes, ganz einfach und verblüffend :lol: für ALLE Pflanzen viel Kalium gut ist.
WELCHES Hakaphos verwendest Du denn, hawo?!

Zurück zu Pflanzen & Botanik

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Welcher Dünger? von icelion, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 5 Antworten

5

2469

Mo 02 Apr, 2007 17:54

von Möhrchen Neuester Beitrag

Kakteen und Sukkulenten den gleichen Dünger? von mad4, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 4 Antworten

4

1467

Fr 19 Aug, 2011 11:47

von Sternenkind82 Neuester Beitrag

Bambus - welcher Dünger? von hoh.23, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 5 Antworten

5

3298

Mo 21 Apr, 2008 11:51

von hoh.23 Neuester Beitrag

welcher Dünger für Bonsai von Skahexe, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 6 Antworten

6

3159

Di 08 Jul, 2008 9:31

von Rentner Neuester Beitrag

Welcher Dünger wofür? von contessa, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 14 Antworten

14

3812

Di 29 Jul, 2008 18:27

von reanimation Neuester Beitrag

Welcher Dünger für Hibiscus ? von Maggie0710, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 12 Antworten

12

11049

Di 02 Jul, 2013 11:47

von Maggie0710 Neuester Beitrag

Welcher Dünger für Bananenpflanze? von MarieLisa, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 17 Antworten

1, 2

17

7483

Mi 19 Jul, 2017 16:40

von gudrun Neuester Beitrag

Rasendüngung im Herbst, welcher Dünger? von michaelfischer89, aus dem Bereich Natur & Umwelt mit 7 Antworten

7

25227

Mi 07 Okt, 2009 7:12

von gude Neuester Beitrag

Welcher Dünger ist für Bougainvilleen optimal? von Grünhilde, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 6 Antworten

6

4795

So 05 Aug, 2012 11:04

von Grünhilde Neuester Beitrag

Macadamia integrifolia - welcher Dünger?? von Azrael, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 1 Antworten

1

1805

Sa 21 Jan, 2012 12:27

von gürkchen Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Welcher Dünger für Kakteen?? - Pflanzen & Botanik - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Welcher Dünger für Kakteen?? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der kakteen im Preisvergleich noch billiger anbietet.