Welche Früchte wachsen auf Palmen? - Pflanzen & Botanik - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzen & Botanik

Welche Früchte wachsen auf Palmen?

Was, Wie, Wo, Wann, Warum - Das Thema Pflanze mit allen Details ...
Worum geht es hier: Pflanzen & Botanik? Das Thema Pflanze mit allen Details...
Wissenswertes über Gartenpflanzen (Bäume, Sträucher und Stauden), Zimmerpflanzen (Palmen, Tropenpflanzen und exotische Pflanzen), Nutzpflanzen (Früchte, Obst und Gemüse), Wildpflanzen, Sukkulenten und Pilzen.
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 8460
Bilder: 158
Registriert: So 07 Jan, 2007 0:17
Geschlecht: weiblich
Renommee: 4
Blüten: 37139
Mir ist gerade eingefallen, dass ich immer schon mal wissen wollte, was Palmen für Früchte tragen!

Kokosnüsse?
Ananas?

Und wenn nicht, wo wachsen Kokosnüsse und wo wachsen Ananas?

Gibt es verschiedene Palmen, die verschiedene Früchte tragen? Was wächst dann alles auf Palmen?

Wißt Ihr da was drüber?

Indigogirl
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3647
Bilder: 55
Registriert: Di 31 Okt, 2006 0:36
Wohnort: Bergrheinfeld, USDA-Zone 7a
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 01 Feb, 2007 20:52
Hallo Indigogirl,

Ananas wachsen auf dem Boden (Bromeliengewächs).
Kokosnüsse und Datteln wachsen an Palmen.
Sonst fällt mir im Moment nichts ein.
Lg Ruth
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 28479
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 10:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 132
Blüten: 58768
BeitragDo 01 Feb, 2007 20:58
Die bekanntesten Palmenfrüchte sind die Dattel und die Kokosnuss (wie Ruth schon schreibt). Dann gibt es noch die Ölpalme mit ihren Ölpalmfrüchten und die Coco de Mer, mit den grössten Samen der Welt. Jede Palme hat natürlich Früchte, aber die meissten sind nicht essbar oder anderweitig verwertbar.

Die Ananas ist eine Bromelie und wächst am Boden...;)

Dattelpalme: http://de.wikipedia.org/wiki/Dattelpalmen
Kokospalme: http://de.wikipedia.org/wiki/Kokosnuss
Coco de Mer: http://de.wikipedia.org/wiki/Coco_de_Mer
Ölpalme: http://de.wikipedia.org/wiki/%C3%96lpalme

Ananas: http://de.wikipedia.org/wiki/Ananas
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3538
Bilder: 36
Registriert: Fr 03 Nov, 2006 21:31
Wohnort: USDA Zone 7b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 01 Feb, 2007 21:03
Hab da noch was gefunden
"......Neben den Früchten der ?echten? Dattelpalme (Phoenix dactylifera) sind auch die Früchte einiger anderer Phoenixarten essbar, aber bei weitem nicht so bedeutsam.

Neben den Früchten der Palmyrapalme sind auch die Früchte von Salacca zalacca im Südostasiatischem Raum sehr beliebt. Sie werden auf vielen asiatischen Märkten angeboten und finden dort guten Absatz. Die Früchte sind 4 bis 8 cm lang, birnenförmig und mit blassorangen, sich überlappenden Schuppen bedeckt. Das gelblich-cremefarbene Fruchtfleisch ist süß und saftig.

Bei einigen nordamerikanischen Indianerstämmen werden die kleinen Früchte von Sabal palmetto, Washingtonia filifera und von Serenoa repens gegessen. Auf Hawaii werden die unreifen Früchte einiger Pritchardia-Arten sehr gerne verzehrt. An den Stämmen werden sogar Trittkerben angebracht um die Früchte leichter zu ernten. Auch Aiphanes aculeata wird in manchen Gegenden wegen ihrer essbaren Früchte kultiviert.

In den südamerikanischen Wäldern gibt es einige Palmen, deren Früchte von den Einheimischen gegessen werden. Dazu gehören die Geleepalme (Butia capitata), deren Früchte sehr schmackhaft sind, Butia yatay und Syagrus coronata. Die Früchte der Pfirsichpalme (Bactris gasipaes) sind ebenfalls sehr beliebt. Der Name, nach der die Palme benannt ist, rührt von den Früchten, die wie 5 bis 8 cm große Pfirsiche aussehen. Das Fruchtfleisch der gelblichen Früchte ist trocken und mehlig. Die Früchte können roh gegessen werden, werden aber meistens in Salzwasser gekocht. In der freien Natur ist diese Palme, die zweimal pro Jahr Früchte trägt, nur selten anzufinden, wird aber wegen der beliebten Früchte oft kultiviert. ......."

hier zu finden :wink:

mfg baki
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 8460
Bilder: 158
Registriert: So 07 Jan, 2007 0:17
Geschlecht: weiblich
Renommee: 4
Blüten: 37139
BeitragDo 01 Feb, 2007 21:11
Wow, das klingt ja alles super interessant.
Danke für Eure Antworten!

Ich dachte mir schon, dass Palmen recht vielfältig sind, aber das überrascht mich ja doch!

Mal schauen, wenn ich irgendwann mal nen Garten hab, pflanz ich mir da vielleicht auch Palmen hin (wachsen die hier überhaupt, bei unserem Klima? Oder muss man da eher Klima wie auf Mallorca haben?)
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3538
Bilder: 36
Registriert: Fr 03 Nov, 2006 21:31
Wohnort: USDA Zone 7b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 01 Feb, 2007 21:20
Das ist mein Favorit:
Trachycarpus fortunei - Hanfpalme

.....Da diese Palme im Hochgebirge wächst, ist sie an kühles Klima gewöhnt. Am besten wächst sie bei 15 bis 20 °C. Temperaturen, wie sie in Mitteleuropa üblich sind, bekommen ihr deshalb recht gut. Bei sehr hohen Temperaturen stellt sie das Wachstum zeitweilig ein. Sie sollte als Kübelpflanze auch im Winter draußen an einem geschützten Ort stehen, solange keine Nachtfröste unterhalb -10 °C angekündigt werden. Wird diese Temperatur unterschritten oder sind dauerhaft (d.h auch tagsüber) Temperaturen unterhalb 0 °C zu erwarten, wird die Pflanze eingeräumt und sollte bei leichten Plusgraden solange drinnen stehen, bis es wieder etwas wärmer geworden ist und voraussichtlich längere Zeit so bleibt. Hierbei verträgt sie trockenen Frost besser als einen feuchten, muffigen Kellerraum. Wärmeschocks durch "Zwischenlagern" in der beheizten Wohnung muß man aber unbedingt vermeiden. Ebenso sollte man die Palme nicht andauernd aus- und einräumen.

Eine ausgepflanzte Hanfpalme verträgt noch deutlich mehr Minusgrade, nämlich bis zu -17 °C, wobei aber die Blätter erfrieren. Sind Temperaturen unter -10 °C zu erwarten, sollte man sie mit einem Winterschutz versehen. ....

Deine Adresse für Palmen
http://www.palmeninfo.de/gartenpalmen.htm

mfg baki
OfflineD-H
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 629
Bilder: 1
Registriert: Di 09 Jan, 2007 16:20
Wohnort: Hamburg USDA-Zone 8a
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 01 Feb, 2007 21:36
hier mal ein samen der coco de mer :shock: was für ein samen :shock: das würde ich einen "schwarzen kürbis" nennen
Bilder über Welche Früchte wachsen auf Palmen? von Do 01 Feb, 2007 21:36 Uhr
coco der mer- samen.jpg
OfflineD-H
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 629
Bilder: 1
Registriert: Di 09 Jan, 2007 16:20
Wohnort: Hamburg USDA-Zone 8a
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 01 Feb, 2007 21:38
wie groß wird die palme überhaupt bei so einem riesen samen :D :D :wink:
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 43191
Bilder: 65
Registriert: So 11 Jun, 2006 12:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (95)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 67
Blüten: 11492
BeitragDo 01 Feb, 2007 21:43
hallo dogan-hamburg

das steht bei wikipedia

Die Palme ist zweigeschlechtlich. Die männliche wird bis zu 30 Meter hoch, die weibliche bis etwa 24 Meter. Es existieren unterschiedliche Angaben zum Alter, das die Palme erreichen kann. Die meisten Schätzungen bewegen sich zwischen 200 und 400 Jahren, gewagtere Schätzungen sprechen ihr ein Alter bis zu 800 Jahren zu. Erst nach 15 Jahren beginnt sich ein Stamm zu entwickeln. Die Bäume erreichen erst nach 20 bis 40 Jahren ihre Reife, davor tragen sie keine Früchte und haben noch kein bestimmbares Geschlecht.

Die weiblichen Samen der Coco de Mer werden Seychellennüsse genannt. Sie sind mit einem Durchmesser von bis zu 50 Zentimetern und einem Gewicht von 15-22 kg die größten Samen im Pflanzenreich. Ein weiblicher Samen benötigt 6 bis 7 Jahre, um heranzureifen. Ein Fruchtstand entwickelt 2-3 Früchte.

wenn du noch mehr wissen möchtest, klick bei roadrunner_1 auf den link :wink:

lg rose
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 8460
Bilder: 158
Registriert: So 07 Jan, 2007 0:17
Geschlecht: weiblich
Renommee: 4
Blüten: 37139
BeitragDo 01 Feb, 2007 21:49
Hi dogan-hamburg!

Na, das nenn ich mal nen Samen! Der ist ja Wahnsinn!

So weit ich weiß können Palmen ziemlich groß werden. Ich hab da die Palmen in Palma de Mallorca im Hinterkopf, das waren wohl so 20 Meter.

Auf der anderen Seite ist es kein Kunststück aus so einem Samen zu wachsen. Wenn man sich mal die Samen von nem Lithops anguckt, die kann man ohne Lupe kaum sehen.

Und die Araucarie hat auch nur ca. 2cm große Samen und da wird auch ein großer Baum draus.

Sehr wahrscheinlich ist das unter den Bäumen und Palmen auch so was wie Angeberei: haha, ich hab den größeren Samen!!! :wink: :D

Gruß,
Indigogirl
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 477
Bilder: 37
Registriert: Sa 13 Jan, 2007 15:15
Wohnort: Bargteheide
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 02 Feb, 2007 0:20
Ähem, guckt euch mal die männliche Coco-de-Mer-Palme genau an... die is sehr männlich!!! Auf den Seychellen gibt's wilde Legenden über diese Palmen und ihr "wildes Treiben" in stürmischen Nächten...
Die sind meine absoluten Favoriten... Leider darf man die Früchte nicht ohne Ausfuhrgenemigung exportieren, und sie sind sehr teuer... wegen des Artenschutzes... Die sollen ganz toll schmecken, einige Seychellois schleichen sich nächtens ins Vallee de mai und klauen die Nüsse - ganz schön riskant...

LG, Tine :-#-
tysja cuffese
tysja cuffese
Beiträge: 13883
Bilder: 17
Registriert: So 20 Aug, 2006 19:04
Wohnort: Nordthüringen
Renommee: 3
Blüten: 33196
BeitragFr 02 Feb, 2007 8:39
Ich nehme an, auf dem Foto ist die Frucht, in der sich die Samen verstecken, weiß es aber nicht sicher.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1496
Bilder: 68
Registriert: Mi 12 Apr, 2006 9:54
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 02 Feb, 2007 8:48
Wow, das ist ja riesig.
Hoffe auch das es die Frucht inkl. Samen ist. Sollte es nur der Samen sein.....wie groß ist dann die Frucht????????
Auf jedenfall hat sich die Anzucht im Keimbeutel auf der heizung wohl damit erledigt :lol:
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 477
Bilder: 37
Registriert: Sa 13 Jan, 2007 15:15
Wohnort: Bargteheide
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 02 Feb, 2007 8:48
Neenee, das ist quasi der Samen. Wie bei ner Cocosnuß ist da noch so Bast drumherum, aber da is nur ein einziger großer Samen drin. Da machen die auch Obstschalen draus... Und wenn ihr mal bei Coco-de-Mer googelt unter Bilder, dann kommen da auch Bilder von männlichen Samenständen... müßt ihr mal gucken...

Tine :-#-
tysja cuffese
tysja cuffese
Beiträge: 13883
Bilder: 17
Registriert: So 20 Aug, 2006 19:04
Wohnort: Nordthüringen
Renommee: 3
Blüten: 33196
BeitragFr 02 Feb, 2007 8:50
Dann würde ich sagen: Keimmüllsäcke.
Nächste

Zurück zu Pflanzen & Botanik

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Welche Palmen wachsen am schnellsten ? von stilldude, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 17 Antworten

1, 2

17

14740

Mi 14 Apr, 2010 14:32

von stilldude Neuester Beitrag

Palmensamen/Palmen! Welche wachsen schnell? von erika, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 4 Antworten

4

2957

So 30 Aug, 2009 16:20

von gudrun Neuester Beitrag

Palmen wachsen aus den Bechern, was machen? von Mirko, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 8 Antworten

8

1658

Do 05 Feb, 2009 16:59

von Canica Neuester Beitrag

Wie lange brauchen Palmen / Bananen zum keimen/wachsen? von sacrifice, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 6 Antworten

6

7020

Fr 23 Mai, 2008 19:56

von hedi Neuester Beitrag

Wachsen Palmen immer "andersrum"??? von Pauli, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 10 Antworten

10

2811

Mo 19 Nov, 2007 12:05

von Loony Neuester Beitrag

Tragen "Zier"palmen Früchte ??? von futzischnuffi, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

3538

Fr 20 Apr, 2007 11:21

von futzischnuffi Neuester Beitrag

Welche Pflanzen wachsen im Schatten?? von Odin, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 6 Antworten

6

60159

So 22 Apr, 2007 9:16

von Rose23611 Neuester Beitrag

Welche Pflanzen wachsen im Dunkeln? von SweetSecret90, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 13 Antworten

13

11913

Sa 21 Aug, 2010 8:24

von Mel Neuester Beitrag

Welche Pflanzen wachsen gut auf Schiefergestein? von 19Tascha82, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 6 Antworten

6

7491

Mi 20 Apr, 2011 9:53

von 19Tascha82 Neuester Beitrag

Welche Pflanzen wachsen im Garten? von storchschnabel, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 1 Antworten

1

1045

Mo 18 Mär, 2019 21:26

von storchschnabel Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Welche Früchte wachsen auf Palmen? - Pflanzen & Botanik - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Welche Früchte wachsen auf Palmen? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der palmen im Preisvergleich noch billiger anbietet.