Weiße Tierchen und Fliegen an meiner Yuccapalme - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Weiße Tierchen und Fliegen an meiner Yuccapalme

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 6
Registriert: So 26 Jan, 2014 10:47
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo Leute,

wie schon im Betreff erwähnt habe ich seit geraumer Zeit ein Problem mit hartnäckigen Viechern in meinen Pflanzen (in den Yuccapalmen nehme ich stark an, da sie sich dort tummeln).
Da ich nicht genau weiß was das für Tierchen sind, da die weißen zum Beispiel ab und zu springen und die ebenfalls verschieden groß sind also wenige Millimeter bis 3-5 mm, habe ich hier ein paar Bilder.

Was wurde schon unternommen:

Ich habe meine Palmen schon kurzzeitig unter Wasser gesetzt, diese Klebefallen aufgehangen ( keine Gelbsticker ), habe Knoblauch auf den Pflanzen verteilt und auch schon Wasser mit Essig und etwas Spüli aufgestellt ( hat absolut nichts gebracht :roll: )

Mein Anliegen:

Hat jemand einen wirklich hilfreichen Tipp was das für Tierchen sind und wie ich ihnen den gar ausmachen kann ?
Die vermehren sich unheimlich und selbst die Klebestreifen haben die Anzahl Fliegen nur leicht minimiert.
-> Die sind also mittlerweile überall in meinem zimmer und ich benötige DRINGEND Hilfe.
Ich würde meine schönen Palmen nur ungern entsorgen da sie das einzige schöne grün in meinem Zimmer sind.


Ich bedanke mich für alle die sich meinem Problem entgegenstellen im Voraus

Liebe Grüße
YuccaYucaa



Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2295
Registriert: Do 29 Mär, 2012 11:05
Wohnort: Schweizer Voralpenrand
Renommee: 68
Blüten: 680
Hallo

Dein Problem heisst Trauermücken. Sie treten bei zu feuchten Bedingungen auf. Da du eine Yucca hast (dies ist keine Palme), solltest du nicht nur gegen diese Viecher, sondern dieser genügsamen Pflanze zuliebe dein Giessverhalten ändern und die Erde immer abtrocknen lassen, bevor du giesst. Zu beiden Themen findest du hier im Forum massenhaft Beiträge – einfach Stichwort in die Suche eingeben!

LG
Vroni
Benutzeravatar
Queen Of Green
Queen Of Green
Beiträge: 10250
Bilder: 10
Registriert: So 04 Jul, 2010 11:26
Wohnort: Ruhrpott
Blog: Blog lesen (7)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 18
Blüten: 20973
mich würd noch ene Gesamtansicht der Yucca interessieren.

hier ein paar Anti-TM-Links:
trauermuecken-und-ihre-bekaempfung-t73169.html
hausmittel-gegen-trauermuecken-2f-fliegen-t96338-15.html
mittel-gegen-trauermuecken-t97669-15.html
Azubi
Azubi
Beiträge: 6
Registriert: So 26 Jan, 2014 10:47
Renommee: 0
Blüten: 0
Erstmal ein großes Dankeschön an euch für die schnelle Antwort, das mit den Trauermücken bringt mich schon mal um einiges viel weiter, da ich zum beispiel dachte es sind Obst-/ Fruchtfliegen da diese fast genauso aussehen...

Und die weißen Viecher unterschiedlicher Größe die krabbeln und manchmal auch springen sind dann die Larven oder andere Tiere?


P.s Bilder sind etwas älter deshalb auch der durchnässte Boden ( nach dem unter Wasser stellen geschossen )-> Mein Gießverhalten werde ich in Zukunft regulieren :wasserx: .
Bilder über Weiße Tierchen und Fliegen an meiner Yuccapalme von Di 28 Jan, 2014 8:25 Uhr
Anhang 1 (1).jpg
Anhang 1 (3).jpg
Anhang 2.jpg
IMG_0968.JPG
IMG_0969.JPG
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5470
Bilder: 4
Registriert: Mo 30 Mär, 2009 11:34
Renommee: 4
Blüten: 40
Die weißen Krabbeltierchen sind Springschwänze oder Collembolen. Die freuen sich ebenfalls über ein (zu) feuchtes Substrat.

Mach doch nochmal ein ordentliches Bild von den weißen und braunen Stellen an den Blättern des kurzen Stammes der Pflanze auf dem ersten Bild. Die sehen nach Befall mit Gallmilben aus.

Grüße H.-S.
Benutzeravatar
Queen Of Green
Queen Of Green
Beiträge: 10250
Bilder: 10
Registriert: So 04 Jul, 2010 11:26
Wohnort: Ruhrpott
Blog: Blog lesen (7)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 18
Blüten: 20973
und auf dem 3. Bild sieht es so aus, als wenn die recht dunkel steht :-k
Yuccas mögen es sehr hell, gerne auch im Sommer nach Eingewöhnung nach draußen.

Hat der Topf Wasserabzugslöcher?
Azubi
Azubi
Beiträge: 6
Registriert: So 26 Jan, 2014 10:47
Renommee: 0
Blüten: 0
Also hab ich auch noch springschwänze na tolle Wurst :/

Also das dunkle kommt nur davon das es am Abend geschossen wurde und das andere mit Blitz.

Auf den Blätter das könnte auch nur staub sein, ich werde dann noch ein Bild hochladen.
Wassabzug ist am Boden also das überschüssige Wasser läuft ab in den untertopf.

Gibt es eine Möglichkeit alle Tiere wegzubekommen ?
Azubi
Azubi
Beiträge: 6
Registriert: So 26 Jan, 2014 10:47
Renommee: 0
Blüten: 0
also ich denke wirklich das es eher staub ist auf den Blättern aber die weißen Viecher sind definitiv mehr geworden und es springen auch nicht alle :-k .

die Fruchtfliegen welche laut euch Trauermücken sind, werde ich in kürze bekämpfen.


Falls sich mein Problem allerdings doch nicht ändern sollte, muss ich mich auf die Suche nach pflegeleichteren und trotzdem schönen grünen Pflanzen machen... habt ihr da noch eine Idee für mich ? :)


Bild

Bild

Bild

Bild
ein viertel hab ich markiert aber das sind einfach zu viele. Wie schaltet man diese Springschwänze aus ? [-o<
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 23897
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 12:16
Wohnort: Thüringen 180 m ü.NN USDA-Zone 6b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 99
Blüten: 49495
Das wird sich schon regeln, wenn du die Yucca erheblich weniger giesst :wink:
Azubi
Azubi
Beiträge: 6
Registriert: So 26 Jan, 2014 10:47
Renommee: 0
Blüten: 0
Gibt es eine schnellere und effektivere Variante ?

Ich habe vor die Yuccas umzutopfen in neue Erde :)
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 23897
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 12:16
Wohnort: Thüringen 180 m ü.NN USDA-Zone 6b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 99
Blüten: 49495
Das geht ja nun am allerschnellsten :wink:
Aber dann nicht wieder so feucht halten!
Benutzeravatar
Queen Of Green
Queen Of Green
Beiträge: 10250
Bilder: 10
Registriert: So 04 Jul, 2010 11:26
Wohnort: Ruhrpott
Blog: Blog lesen (7)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 18
Blüten: 20973
umtopfen wollt ich grad vorschlagen :wink:
und die neue Erde am besten vorher im Backofen oder in der Mikrowelle sterilisieren, das tötet eventuell vorhandene Tierchen (ja, die gibts auch in neuer Erde) ab.
Und die alte Erde gut abwaschen von den Wurzeln, damit da keine Larven hängen bleiben.

Und die Yucca ist eigentlich sehr pflegeleicht.
Auch Grünlilien, Efeututen und Dieffenbacchia sind recht pflegeleicht. :mrgreen:
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 726
Bilder: 1
Registriert: Fr 20 Nov, 2009 14:41
Wohnort: Neumünster
Blog: Blog lesen (2)
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
Dann decke die Erde mit einer 1-2 Zentimeter dicken schicht Quarzsand ab und gieße von unten. Dann sollte das Trauermücken-Problem auch nicht so schnell wiederkommen. ;)
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1932
Registriert: Do 13 Okt, 2011 17:16
Wohnort: Zürich, USDA Zone 7
Blog: Blog lesen (3)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 21
Blüten: 1147
Springschwänze sind ja eigentlich nicht wirklich ein Problem für Pflanzen, wenn dann eher für den Besitzer. Einer erwachsenen Pflanze können die nicht viel anhaben.

Du schreibst, ansonsten müsstest du dich nach einer pflegeleichteren Pflanze umsehen. Das macht aber wenig Sinn, denn Trauermücken haben nichts mit der Pflanze zu tun, sondern mit der Erde. Die Viecher gibt es halt einfach gerne, wenn man Pflanzen in (feuchter) Erde hat, davon können dir die meisten hier ein Lied von singen. Ich auch ;)
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 2835
Bilder: 32
Registriert: Mi 25 Feb, 2009 0:26
Wohnort: bei meiner Familie
Blog: Blog lesen (1)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
ich überwinter meine Yuccas in der kalten dunklen Scheune, ohne gießen. Das ist nicht das Thema :oops:
aber ich wollte Toblerone nur zustimmen.
Und Yuccas sind wirklich pflegeleicht, die sind nicht wirklich tot zu kriegen.

LG
Nächste

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Weisse tierchen kriechen auf meiner musa auch weisse fäden von flauschi^, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

5572

So 30 Sep, 2007 9:01

von pflanzenfreund Neuester Beitrag

Tote weisse Tierchen auf meiner Agave von Willcox, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

1451

Di 23 Apr, 2013 19:16

von gudrun Neuester Beitrag

Kleine weiße Tierchen krabbeln im Topf meiner Palme von talex, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

9784

Do 07 Feb, 2008 0:12

von Blumennarr Neuester Beitrag

Hilfe in meiner Bonsai erde krabbeln kleine weiße tierchen!! von Bonsaifreak, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 10 Antworten

10

16103

Fr 30 Nov, 2007 22:09

von Bonsaifreak Neuester Beitrag

Hilfe mit meiner Yuccapalme... von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 12 Antworten

12

3051

Sa 23 Okt, 2010 21:14

von GregorT Neuester Beitrag

Weiße Flecken, kleine Fliegen, weiße Viecher von DareiosD, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 11 Antworten

11

18973

Mo 30 Jul, 2007 11:22

von DareiosD Neuester Beitrag

Weiße Fliegen (weiße Fliege) ? von Shrek, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 13 Antworten

13

20077

Do 23 Nov, 2006 14:45

von Pe Neuester Beitrag

Weiße Fliegen von Kentia, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

3084

So 06 Mai, 2007 11:47

von Benedikt1986 Neuester Beitrag

Weiße Fliegen und Co. von DareiosD, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

6645

Do 08 Jul, 2010 17:48

von Lilith Neuester Beitrag

Weiße Fliegen von Praktiker, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

4387

Sa 12 Mär, 2011 8:14

von Praktiker Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

Beachte auch zum Thema Weiße Tierchen und Fliegen an meiner Yuccapalme - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Weiße Tierchen und Fliegen an meiner Yuccapalme dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der meiner im Preisvergleich noch billiger anbietet.