was ist das (Bild)? schwarze Würmer fallen aus Topfpflanze - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

was ist das (Bild)? schwarze Würmer fallen aus Topfpflanze

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: Mi 05 Sep, 2012 7:47
Renommee: 0
Blüten: 0
Guten Tag

Bei mir sind unzählige schwarze, längliche (2-4cm lange) Würmer aus einer Topfpflanze gekrochen. Ich habe beobachtet, dass Sie über den Rand gekrochen sind und sich dann auf den Boden fallen liessen. Am Boden sind Sie dann scheinbar ausgetrocknet.
Bild
Bild
Im Moment befindet sich unter dem Topf Betonboden, da ich einen Wasserschaden im Wohnzimmer hatte. Da ich dieses Wohnzimmer momentan nicht bewohne, ist mir das auch nicht sofort aufgefallen.
Jedenfalls habe ich die Pflanze gestern gleich noch auf den Balkon verschoben.

Weiss jemand was das für Würmer/Larven sind? Habe im Internet nichts konkretes gefunden.

Gruss
Schallos
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 43142
Bilder: 65
Registriert: So 11 Jun, 2006 12:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (95)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 67
Blüten: 11492
BeitragMi 05 Sep, 2012 8:13
hallo Schallos

herzlich willkommen :-#-

leider ist auch in der vergrösserung nicht zu erkennen was das für "würmer" sind. ein makrofoto eines wurmes wäre da besser :wink:

hundertfüsser Bilder und Fotos zu hundertfüsser bei Google. , lieben es feucht und sind manchmal in der erde zu finden, aber wie gesagt, ist auf den bildern leider nicht eindeutig zu erkennen

http://green-24.de/forum/ftopic70233.html
Benutzeravatar
Der grüne Merlin
Der grüne Merlin
Beiträge: 12130
Bilder: 178
Registriert: So 24 Jun, 2007 10:13
Wohnort: Muc
Blog: Blog lesen (23)
Geschlecht: männlich
Renommee: 23
Blüten: 21023
BeitragMi 05 Sep, 2012 8:24
Ich hatte mal einen großen Blumentopf ohne Abzugsloch übergossen. die darin lebenden Regenwürmer haben sich vorher explosionsartig vermehrt. Durch das übergiessen bekamen die Würmer zu wenig Luft und flüchteten über den Rand. Auf dem Balkonboden (Südseite) lagen dann die vertrockneten Mumien von den jungen Regenwürmern. Die waren auch fast schwarz und nur wenige Zentimeter lang.

vlG Lapismuc
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 909
Registriert: Mo 19 Mai, 2008 20:13
Wohnort: Steinbach
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 05 Sep, 2012 8:33
Ja ich würde auch auf Regenwürmer tippen. Vor zwei Jahren hatte ich einige meiner Palmen ohne Untersetzer im Freien stehen. Die Regenwürmer sind also durch die Abzugslöcher ins Innere des Topfes. Gießt man dann im Winter zu viel, wird es ihnen zu feucht und sie krabbeln aus dem Topf, hinterlassen wunderschöne Schleimspuren auf dem Teppich bis hin zum schwarzen, vertrockneten Wurm. Am Anfang dachte ich immer, ich hätte Schnecken in der Wohnung und dann wäre ihr Kot, da die Würmchen am Anfang sehr klein waren. Bis es dann irgendwann mal klick gemacht hat.
Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: Mi 05 Sep, 2012 7:47
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 05 Sep, 2012 8:58
bin überrascht, wie aktiv das Forum hier ist. =D>
Werde versuchen, ein Einzelporträt von einem Wurm zu schiessen:)

Die Pflanze habe ich im Mai 12 bekommen. Ich hatte auch eine Zeit lang Fruchtfliegen/Trauermücken in/an der Pflanze.
Die Pflanze stand immer im Wohnzimmer.
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 909
Registriert: Mo 19 Mai, 2008 20:13
Wohnort: Steinbach
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 05 Sep, 2012 9:44
Woher kommt die Pflanze? Vielleicht stand sie vorher wo, wo Regenwürmer Zugang hatten :-k
Benutzeravatar
Queen Of Green
Queen Of Green
Beiträge: 10250
Bilder: 10
Registriert: So 04 Jul, 2010 11:26
Wohnort: Ruhrpott
Blog: Blog lesen (7)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 18
Blüten: 20973
BeitragMi 05 Sep, 2012 12:25
Um was für eine Pflanze handelt es sich denn eigentlich?
Um den Efeu, der in dem einen Bild links zu sehen ist? (gehört für mich dann zu den Draußenpflanzen :mrgreen: )

Ich musste auch sponan an vertrocknete Mini-Regenwürmer denken :-k
Benutzeravatar
Der grüne Merlin
Der grüne Merlin
Beiträge: 12130
Bilder: 178
Registriert: So 24 Jun, 2007 10:13
Wohnort: Muc
Blog: Blog lesen (23)
Geschlecht: männlich
Renommee: 23
Blüten: 21023
BeitragMi 05 Sep, 2012 16:25
@Schallos
bin überrascht, wie aktiv das Forum hier ist.
hast Du ne Ahnung, wie viele hier auf Fragen oder Pflanzenbestimmungen lauern :-#=

vlG Lapismuc :mrgreen:
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6637
Registriert: Di 20 Dez, 2011 11:34
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragMi 05 Sep, 2012 18:07
Und die Trauermücken sind auch ein Zeichen sehr (zu? -> ist abhängig von der Pflanzenart) feuchter Erde. :wink:

http://green-24.de/forum/ftopic72081.html
Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: Mi 05 Sep, 2012 7:47
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 05 Sep, 2012 19:21
@Skahexe
Die Pflanze war ein Geschenk und wurde frisch gekauft.

@Marsupilami
keine Ahnung :)
hier mal die ganze Pflanze:
(die stand bisher immer im Wohnzimmer)


@resa30
auf diesen Hinweis bin ich nach kurzer Recherche auch gestossen. Nur vergesse ich öfters zu wässern und giesse dann instinkiv wohl zuviel Wasser auf einmal:)


hier noch ein Foto aus der Nähe. Der Wurm (1-2cm) rechts oben erkennt man am besten.
Einen Preis gewinne ich sicherlich nicht für dieses "Makrofoto".
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 5893
Bilder: 2
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 10:24
Wohnort: Eberswalde, Urstromtal; USDA Zone 7
Blog: Blog lesen (202)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 39
Blüten: 390
BeitragMi 05 Sep, 2012 19:42
Hallo,

jetzt in der Vergrößerung sehen die Würmer für mich auch wie tote Regenwürmer aus.

Den Ele und den Efeu würde ich aber auseinanderpflanzen. Das sind zwei Pflanzen mit völlig verschiedenen Ansprüchen. Während der Ele es gern mal sonnig und mit wenig Wasser mag, reagiert Efeu da etwas empfindlich drauf. Der Efeu mag eher höhere Luftfeuchte. Aber mit Efeu ist's in der Wohnung ohnehin ziemlich schwer.

Hol die beiden besser da raus und gib jedem einen eigenen Topf, dann kannst du auch besser auf die individuellen Wünsche der beiden eingehen. :wink:

lg
Henrike
Benutzeravatar
Queen Of Green
Queen Of Green
Beiträge: 10250
Bilder: 10
Registriert: So 04 Jul, 2010 11:26
Wohnort: Ruhrpott
Blog: Blog lesen (7)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 18
Blüten: 20973
BeitragDo 06 Sep, 2012 6:52
ich würd auch den Elefantenfuß vom Efeu trennen...
alle Erde von den Wurzeln gut abspülen und in neue Erde einpflanzen - dann dürfte sich das Problem mit den Würmern von selbst erledigen :wink:
Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: Mi 05 Sep, 2012 7:47
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 06 Sep, 2012 15:06
Danke für die Rückmeldungen und Tipps.

Dann werde ich das Efeu entfernen. Und den Elefantenfuss wohl oder übel umtopfen.

Was sich bei mir auch immer mehr abzeichnet ist, dass ich schlicht bei meinen Kakteen bleiben sollte, denn da habe ich keine Probleme mit Schädlingen und den Bewässerung habe ich auch unter Kontrolle:)
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1739
Registriert: Mi 06 Jul, 2011 18:06
Wohnort: Franggn (Franken)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 9
Blüten: 5027
BeitragDo 06 Sep, 2012 21:23
Den Elefantenfuß kannst Du in etwa so wässern wie einen Kaktus, der ist auch sukkulent (durch seinen dicken Stamm).
Azubi
Azubi
Beiträge: 1
Registriert: Do 27 Sep, 2012 11:10
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSchwarze WürmerDo 27 Sep, 2012 11:28
So wie das aussieht handelt es sich bei diesen "Würmern" wohl eher um die im Frühjahr und Herbst gefürchteten "protugiesischen Tausendfüßlern". Ich habe im Moment genau damit zu kämpfen. Das hat grundsätzlich nichts mit Pflanzen zu tun, un diese "Würmer" sind auch keine wirklichen Schädlinge, sie knabbern höchstens ein paar Blätter an aber sie sind einfach widerlich und lästig!
Bei uns hat sich das zu einer regelrechten Plage etabliert. Diese Tausendfüßler leben in der Erde und gehen da auf Beutezug. Sobald sie auf ein Hindernis stoßen kommen sie nach oben. Sie können bis in den 2. Stock klettern, lassen sich dann aber meist runter fallen weil es ihnen zu trocken wird, d.h. sie lieben und brauchen Feuchtigkeit. meistens sieht man die Würmer nur nachts, tagsüber verkriechen sie sich, möglicherweise also unter Deinem Blumentopf.
Nachts streben Sie gerne in Richtung Lichtquelle, d.h. sie kommen dann auch gerne in Häuser und Wohnungen, und das zu Hauf (lt. Kammerjäger hat er heute aus einem Swimmingpool in der näheren Umgebung 20 Kilo dieser Viecher herausgeholt!) Das passiert weil sie keine natürlichen Feinde haben und sich rasant vermehren (ein Weibchen legt bis zu 200 Eier)
Laut Kammerjäger gibt es bis jetzt auch noch kein langfristig wirksames Mittel.

Ich habe aber bei mir in der Hundeschule einen Insektenschutz gekauft, der meinen Hund vor Zecken schützen sollte (also für Mensch und Tier unbedenklich). Inzwischen habe ich dieses Mittel aber schon bei einigen anderen Insekten (auch Blattläuse) sehr erfolgreich angewandt.
In meiner Verzweiflung habe ich gestern die ganze Hausmauer, die Fenster und Türrahmen, sowie die Betonplatten auf der Terrasse damit eingesprüht, mit großem Erfolg - es waren nur noch vereinzelt Würmchen da. Ich weiß noch nicht wie oft man das anwenden muß etc. aber zumindest wirk es, ist relativ unschädlich und sehr preiswert.
Es handelt sich dabei um Insectizid 2000. eine 1000ml Sprühflasche kostet rund 17 Euro!

Ich hoffe damit geholfen zu haben!

Liebe Grüße
Como

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Schwarze Würmer auf Mittagsblume? von Hydrangea, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

5074

Mo 15 Jun, 2009 7:59

von Hesperis Neuester Beitrag

Schwarze Würmer Hilfe!!! von Hamsi61, aus dem Bereich Tiere & Tierwelt mit 2 Antworten

2

6101

Mo 03 Okt, 2016 10:00

von Hamsi61 Neuester Beitrag

Dipladenia- Blätter werden gelb, fallen ab & schwarze Kr von knuddelkaninchenX, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

7417

Fr 28 Dez, 2007 11:03

von merrilyn Neuester Beitrag

Bonsai Blätter bekommen schwarze Punkte und fallen ab von Migueltimur, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

16825

Di 18 Dez, 2007 21:20

von Anja67 Neuester Beitrag

Schwarze Würmer "unter" Banane von ruebchen, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

4331

So 11 Mai, 2008 21:40

von Annette22 Neuester Beitrag

Meine Venus hat kleine Fallen/Blätter ohne Fallen von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

2477

Sa 08 Aug, 2009 10:48

von Eichbaum-Weiser Neuester Beitrag

Laptop + Topfpflanze von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 0 Antworten

0

2645

Fr 20 Jun, 2008 5:12

von Frank Neuester Beitrag

Topfpflanze: Zitrusblüte von Dieter Hermann, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

615

Mo 29 Jul, 2013 8:57

von Dieter Hermann Neuester Beitrag

Unbekannte Topfpflanze von matsbats, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 1 Antworten

1

537

Do 26 Mär, 2015 23:34

von Rose23611 Neuester Beitrag

Raupe o.ä. in Topfpflanze von 6days, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

557

Di 16 Apr, 2019 18:56

von Silberfisch Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Beachte auch zum Thema was ist das (Bild)? schwarze Würmer fallen aus Topfpflanze - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu was ist das (Bild)? schwarze Würmer fallen aus Topfpflanze dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der fallen im Preisvergleich noch billiger anbietet.