Von Veronica zum Gärtnern verführt

 
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Bochum
Beiträge: 5056
Dabei seit: 02 / 2005

Blüten: 1387
Betreff:

Von Veronica zum Gärtnern verführt

 · 
Gepostet: 15.03.2007 - 17:13 Uhr  ·  #1
Frühlingsgefühle:
Von Veronica zum Gärtnern verführt


Bei mir steht in diesem Jahr eine Premiere an: Das erste Frühjahr im neuen Haus, oder besser gesagt, im neuen Garten! Wie anders sieht der Garten jetzt zu Frühlingsbeginn aus, im Vergleich zum Einzugstag im Spätherbst. Überall grünt und sprießt es, Knospen bersten, Blüten entfalten sich ? wo man auch hinguckt, mischt sich frisches Grün mit leuchtenden Farben. Sogar der von mir skeptisch beäugte Steingarten am rechten Rand der Terrasse, der damals unscheinbar, grau-grün und ? nun ja ? hauptsächlich steinig erschien, ist von Blüten überzogen und sieht äußerst attraktiv aus. Neben fröhlich-bunten Zwiebelblumen, die sogar ich als Gartenanfänger mühelos als Narzissen, Krokusse und Tulpen identifiziere, zeigen sich dort auch die ersten großen enzianblauen Blüten einer ungefähr 15 cm hohen, bodendeckenden Staude. Die schöne Ungekannte reizt mich, wer mag sie sein?



Faszinierende Fähigkeiten
Ein Blick ins Internet brachte mich auf die Spur: Veronica heißt sie und ist die Staude des Jahres 2007! Ich erfuhr, dass meine Steingarten-Schönheit Gestielten Ehrenpreis (Veronica peduncularis) heißt und unseren Steingarten noch bis in den Juli hinein mit Blüten übersäen wird. Er wird bis zu 30 cm groß und sieht auch nach der Blüte mit seinen dichten grünen Blättern sehr attraktiv aus. Ich bin beeindruckt von der Zähigkeit dieses hübschen kleinen Bodendeckers, der in seiner Heimat im Kaukasus und in Kleinasien auf bis zu einer Höhe von 2.700 m in alpinen Matten gedeiht! Alle Achtung und so etwas wächst auch in meinem Garten! Mein Interesse war geweckt, Ehrenpreis und Steingarten begannen mich zu faszinieren.

Veronica und mehr
Samstags im Gartencenter war ich dann erst recht überwältigt: Verschiedenste Grüntöne, Blüten in allen Farben, Düfte und Pflanzenschönheiten soweit das Auge reicht. Neben vielen anderen Stauden entdeckte ich noch eine andere Veronica-Art für den Steingarten, den Niederliegenden Ehrenpreis (Veronica prostrata), der ab Mai und im Juni je nach Art in unterschiedlichen Blautönen, manchmal auch in Rosa oder in Weiß, blüht. Er liebt trockenen Boden mit viel Sonne ? perfekt für meinen Steingarten. Der Niederliegende Ehrenpreis wird nur 10 cm hoch und bildet schnell rasenartige, blickdichte Polster. Prima, mein Steingarten wird auch nach der Blüte der Veronica noch Charme haben!

Begleitservice
Zurück im Garten ging es an das Pflanzen meiner neuen Schätze: Denn nicht nur die Veronica hatte mein Herz erobert. Als Begleitpflanzen empfahl man mir vor allem grau- und silberlaubige Stauden, zum Beispiel grau- und grünblättrige Sonnenröschen (Helianthemum), Silberkamille (Anthemis) oder Steinkraut (Alyssum saxatile). Als Kontrastprogramm habe ich noch kleinwachsende Gräser ausgesucht, die meinem Steingarten Bewegung und Natürlichkeit geben. Dazu gehören die nur 10 cm große Breitblattsegge, der Gletscherschwingel (Festuca), der wintergrüne Zwergblauschwingel, die immergrüne Schneemarbel und das Rispengras. Diese Gräser habe ich als Randbepflanzung eingesetzt und zwischen einzelne größere Steine gepflanzt.

Das Ergebnis kann sich mehr als sehen lassen ? und ich freue mich schon auf den Gartensommer. Denn dann gibt es wieder andere Überraschungen mit Veronica und Konsorten: im Beet, am Wasser und der Rabatte!

Tipps:
- Die beste Pflanzzeit für Steingarten-Veronica ist das Frühjahr. Dann ist auch die Auswahl anderer Stauden sehr groß.

- Achten Sie beim Setzen der Stauden darauf, nicht zu dicht zu pflanzen, denn die Pflanzen brauchen Platz zum Wachsen. Außerdem bleibt bei einigem Abstand der typische Charakter des Steingartens erhalten.

- Um einen ganzjährig attraktiven Steingarten zu haben, kombinieren Sie Veronica mit später blühenden Stauden wie zum Beispiel Ziersalbei oder Kissenastern sowie mit Zwiebelblumen und Zwerggehölzen.

- Um Abwechslung in den Steingarten zu bringen, können Sie neben verschiedenen Arten auch unterschiedliche Sorten, zum Beispiel des Gestielten oder des Niedrigen Ehrenpreises, pflanzen. Fragen Sie im Fachhandel nach Kombinationsmöglichkeiten!
1151_4.jpg
1151_4.jpg (655.27 KB)
1151_4.jpg
Blütenkaskaden! Ein Sturzbach aus intensiv blau leuchtenden Blüten ergießt sich in den Steingarten, wenn der Gestielte Ehrenpreis (Veronica peducularis 'Georgia blue') im Frühjahr blüht.
1151_3.jpg
1151_3.jpg (544.59 KB)
1151_3.jpg
Weiße Blütenwolken und einen dichten grünen Teppich bildet der Niederliegende Ehrenpreis Veronica prostrata 'Alba'.
1151_2.jpg
1151_2.jpg (534.58 KB)
1151_2.jpg
Wie ein blauer Teppich breitet sich der Niederliegende Ehrenpreis (Veronica prostrata) auf sonnigen Flächen im Steingarten aus.
1151.jpg
1151.jpg (418.42 KB)
1151.jpg
Die beste Pflanzzeit für Steingarten-Veronica ist das Frühjahr. Dann ist auch die Auswahl anderer Stauden sehr groß.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Garten & Pflanzen News

Worum geht es hier?
Berichte und Erfahrungen aus der Pflanzen- und Gartenwelt. News und Ratschläge aus der grünen Redaktion.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.