Verträgt sich Yucca mit Engelstrompete?

 
Hauptgärtner*in
Avatar
Beiträge: 115
Dabei seit: 07 / 2007
Betreff:

Verträgt sich Yucca mit Engelstrompete?

 · 
Gepostet: 21.04.2008 - 17:10 Uhr  ·  #1
Hallo
Ich habe gestern einen Terracotta-Topf (40cm Durchmesser) mit einer großen und einer kleinen Yucca bepflanzt. Da ich dann noch relativ viel Platz im Topf hatte, habe ich eine junge Engelstrompete in den selben Topf gesetzt.

Jetzt ist mir eingefallen, dass sich diese beiden Pflanzen womöglich gar nicht vertragen und ich sie lieber wieder getrennt halten sollte.

Bei Google habe ich zu diesem Thema leider nichts gefunden. Ich hoffe, ihr könnt mich beruhigen

Lg,
Stig

P.S. Bei der kleinen Yucca (etwa 25cm hoch) ist mir aufgefallen, dass zwischen Rinde und Stamm ein kleiner Hohlraum ist. Man kann die Rinde ein paar Millimeter "drücken" bevor man a´m Stamm anstößt. Bei der großen Yucca ist das nicht der Fall. ist das vielleicht ein Zeichen für eine Krankheit oder schlechte Haltung?
Mel
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Duisburg
Beiträge: 57778
Dabei seit: 12 / 2005
Betreff:

Re: Verträgt sich Yucca mit Engelstrompete?

 · 
Gepostet: 21.04.2008 - 17:46 Uhr  ·  #2
Trenn dir lieber bevor es zu spät ist! Die nehmen sich nur gegenseitig die Nährstoffe weg bzw. die et der Yucca
Obergärtner*in
Avatar
Beiträge: 2308
Dabei seit: 08 / 2007
Betreff:

Re: Verträgt sich Yucca mit Engelstrompete?

 · 
Gepostet: 21.04.2008 - 18:59 Uhr  ·  #3
Hallo Stig,

ich denke, Mel hat recht, das wird nicht lange gut gehen.

Engelstrompeten sind Starkzehrer (viel Dünger, viel Wasser) und wachsen auch dementsprechend schnell. Irgendwo hier im Forum hab ich eine vom vorigen Jahr gesehen, die im Herbst nicht wieder zu erkennen war, so stattlich war die.

Nimm sie lieber auseinander und such Dir für die Yucca vielleicht was Rankendes. Das würde sicher besser passen.

Ich hab mir bei "Norma" auch am Samstag eine ET gekauft, ca. 25 cm hoch für 1.99€. Der hab ich einen 20 er Topf spendiert und ich denke, daß der nicht lange reichen wird.

Viele Grüße
Heike
IMG_6511.JPG
IMG_6511.JPG (1.88 MB)
IMG_6511.JPG
IMG_6510.JPG
IMG_6510.JPG (1.87 MB)
IMG_6510.JPG
Hauptgärtner*in
Avatar
Beiträge: 115
Dabei seit: 07 / 2007
Betreff:

Re: Verträgt sich Yucca mit Engelstrompete?

 · 
Gepostet: 22.04.2008 - 12:52 Uhr  ·  #4
dann werde ich die engelstrompete nachher rausnehmen. meint ihr, dass ich stattdessen eine kleine dracaena marginata in den topf pflanzen kann? also verträgt sich marginata mit yucca?
Mel
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Duisburg
Beiträge: 57778
Dabei seit: 12 / 2005
Betreff:

Re: Verträgt sich Yucca mit Engelstrompete?

 · 
Gepostet: 22.04.2008 - 12:54 Uhr  ·  #5
Würde ich auch nicht machen, dann lieber irgendwas "Sommerblühendes". Tagetes oder so
Obergärtner*in
Avatar
Beiträge: 2308
Dabei seit: 08 / 2007
Betreff:

Re: Verträgt sich Yucca mit Engelstrompete?

 · 
Gepostet: 22.04.2008 - 13:12 Uhr  ·  #6
Dracaena und Yucca sehen ja von der Wuchsform her ähnlich aus, das bringt keinen Kontrast.
Mels Vorschlag mit Tagetes find ich nicht schlecht. Oder ein kleinbleibendes Nelkenkissen vielleicht.
Hauptgärtner*in
Avatar
Beiträge: 115
Dabei seit: 07 / 2007
Betreff:

Re: Verträgt sich Yucca mit Engelstrompete?

 · 
Gepostet: 22.04.2008 - 16:36 Uhr  ·  #7
danke für die bisherigen antworten. habe die pflanzen jetzt wieder getrennt. bei yucca und marginata würde es ir auch nicht so sehr um kontrast sondern eher darum gehen, mehrere pflanzen in große töpfe zu setzen um nicht so viele kleine töpfe herumstehen zu haben.

vielleicht kann mir noch jemand bei dem im anfangspost erläuterten problem helfen:
Zitat
P.S. Bei der kleinen Yucca (etwa 25cm hoch) ist mir aufgefallen, dass zwischen Rinde und Stamm ein kleiner Hohlraum ist. Man kann die Rinde ein paar Millimeter "drücken" bevor man a´m Stamm anstößt. Bei der großen Yucca ist das nicht der Fall. ist das vielleicht ein Zeichen für eine Krankheit oder schlechte Haltung?


lg,
stig
Hauptgärtner*in
Avatar
Beiträge: 115
Dabei seit: 07 / 2007
Betreff:

Re: Verträgt sich Yucca mit Engelstrompete?

 · 
Gepostet: 29.04.2008 - 15:55 Uhr  ·  #8
hallo.
ich habe mir euren tipp zu herzen genommen, und am wochenende eine tagetes zu den beiden yuccas gepflanzt. sieht gleich viel freundlicher aus jetzt.

kann ich die tagetes jetzt durchgehend im topf lassen oder muss ich die nach ihrer blütezeit entfernen? ich meine, ist die tagetes im normalfall mehjährig?

lg,
stig
HPIM1636.JPG
HPIM1636.JPG (928.9 KB)
HPIM1636.JPG
Obergärtner*in
Avatar
Beiträge: 2308
Dabei seit: 08 / 2007
Betreff:

Re: Verträgt sich Yucca mit Engelstrompete?

 · 
Gepostet: 29.04.2008 - 22:44 Uhr  ·  #9
Nee, die wird dann nicht mehr schön aussehen, Tagetes kannste nach der Saison dann rausmachen.
Haste toll gemacht! Allerdings sieht der Topf nicht sehr groß aus Aber Du schriebst ja was von 40 cm, oder? Dann dürfte das schon reichen. Vielleicht kannst Du auch noch bisschen Erde nachfüllen. Aber echt tolle Idee mit der Deko!

Kannst ja von der Tagetes Samen abnehmen und die nächstes Jahr aussäen, das klappt wunderbar.

Was Deine vorhergehende Frage mit dem Hohlraum zwischen Rinde und Stamm angeht, kann ich leider auch nicht helfen. Wirst ja sehen, wie sie sich entwickelt. Vielleicht meldet sich auch noch jemand, der sich damit auskennt.

Viele Grüße
Heike
Hauptgärtner*in
Avatar
Beiträge: 115
Dabei seit: 07 / 2007
Betreff:

Re: Verträgt sich Yucca mit Engelstrompete?

 · 
Gepostet: 30.04.2008 - 10:26 Uhr  ·  #10
Zitat geschrieben von munzel

Kannst ja von der Tagetes Samen abnehmen und die nächstes Jahr aussäen, das klappt wunderbar.


wie funktioniert denn das? ist das wie beim mohn, wo man die blüte einfach auf den kopf stellt und den samen rausrieseln lässt?
Obergärtner*in
Avatar
Beiträge: 2308
Dabei seit: 08 / 2007
Betreff:

Re: Verträgt sich Yucca mit Engelstrompete?

 · 
Gepostet: 30.04.2008 - 21:00 Uhr  ·  #11
Nee, nicht wie beim Mohn. Wenn die Blüten verblüht sind lässt Du die einfach dran und wartest, bis sie richtig vertrocknet sind. Dann kannste die abmachen.

Aussäen ist auch ganz einfach: die keimen sehr schnell und zuverlässig, musst die Kleinen nur relativ schnell pikieren und dann in einzelne Töpcfchen setzen. Morgen mach ich mal`n Foto von meinem "Jungvolk".

Viele Grüße
Heike
IMG_6583.JPG
IMG_6583.JPG (1.57 MB)
IMG_6583.JPG
Hauptgärtner*in
Avatar
Beiträge: 115
Dabei seit: 07 / 2007
Betreff:

Re: Verträgt sich Yucca mit Engelstrompete?

 · 
Gepostet: 01.05.2008 - 20:10 Uhr  ·  #12
danke für den tipp mit dem tagetessamen.

sobald es konstant warm bleibt, stelle ich den topf auf den balkon...auf gutes gedeihen
Obergärtner*in
Avatar
Beiträge: 2308
Dabei seit: 08 / 2007
Betreff:

Re: Verträgt sich Yucca mit Engelstrompete?

 · 
Gepostet: 02.05.2008 - 21:24 Uhr  ·  #13
Hallo Stig,

hier das versprochene Foto von meinen jungen Tagetes, die ich aus Samen gezogen und dann pikiert hab.
Die sind zwar noch nicht sooo weit wie die, die´s jetzt schon zu kaufen gibt, aber das holen die noch auf. Selberziehen macht schon Spaß!

Sind übrigens verschiedene Farben und Blütenformen. Viele werd ich noch an meine family und an Kollegen verschenken.
IMG_6586 (Medium).JPG
IMG_6586 (Medium).JPG (155.77 KB)
IMG_6586 (Medium).JPG
Hauptgärtner*in
Avatar
Beiträge: 115
Dabei seit: 07 / 2007
Betreff:

Re: Verträgt sich Yucca mit Engelstrompete?

 · 
Gepostet: 06.05.2008 - 11:23 Uhr  ·  #14
danke für die bilder, da ssieht ja recht vielversprechend aus.
ich werde das auch mal versuchen sobald meine tagetes verblüht sind.
Hauptgärtner*in
Avatar
Beiträge: 115
Dabei seit: 07 / 2007
Betreff:

Re: Verträgt sich Yucca mit Engelstrompete?

 · 
Gepostet: 12.07.2008 - 21:00 Uhr  ·  #15
hallo
meine tagetes sind mittlerweile verblüht und ich habe diese samen aus dne blüten entfernt. wann ist denn eine gute zeit um sie einzusetzen bzw. kann ich sie über den kommenden winter lagern und im nächsten frühjahr setzen?
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzen & Botanik

Worum geht es hier?
Pflanzen & Botanik? Das Thema Pflanze mit allen Details...
Wissenswertes über Gartenpflanzen (Bäume, Sträucher und Stauden), Zimmerpflanzen (Palmen, Tropenpflanzen und exotische Pflanzen), Nutzpflanzen (Früchte, Obst und Gemüse), Wildpflanzen, Sukkulenten und Pilzen.

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.