Unbekannte Caudex-Pflanze - Myrmecodia beccarii

 
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Beiträge: 6461
Dabei seit: 07 / 2008

Blüten: 30203
Betreff:

Unbekannte Caudex-Pflanze - Myrmecodia beccarii

 · 
Gepostet: 25.05.2018 - 13:54 Uhr  ·  #1
Ich habe eigentlich keinen Platz für neue Pflanzen, und mit Caudex-Pflanzen habe ich auch keine Erfahrung, aber diese (zu teure) Pflanze fand ich so hübsch, daß ich sie am Ende doch mitgenommen habe.

Das Etikett trägt die hilfreiche Aufschrift "Grünpflanze". Jetzt stellt sich also die Frage: was ist das und was mache ich damit?

Ich hätte die Pflanze ja jetzt spontan in ein zu 80% mineralische Substrat getopft? Aber ich müßte auch wissen, ob und wie ich sie im Winter gieße, und ob sie im Winter die Blätter abwirft, etc.



[attachment=1]Caudex 1.jpg[/attachment]


[attachment=0]Caudex 2.jpg[/attachment]
Caudex 1.jpg
Caudex 1.jpg (161.36 KB)
Caudex 1.jpg
Caudex 2.jpg
Caudex 2.jpg (131.67 KB)
Caudex 2.jpg
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Wuppertal
Beiträge: 3061
Dabei seit: 11 / 2009

Blüten: 515
Betreff:

Re: unbekannte Caudex-Pflanze

 · 
Gepostet: 25.05.2018 - 15:04 Uhr  ·  #2
Hi,

das sieht nach Hydnophytum oder Myrmecodia aus, tropische Epiphyten und Ameisenpflanzen. Der Torf ist hier nicht so schlecht, Orchideenerde aus dem Baumarkt würde sich eignen. Warm halten und durchkultivieren, wie Phalaenopsis oder die Dendrobium-bigibbum-Hybriden.
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Beiträge: 6461
Dabei seit: 07 / 2008

Blüten: 30203
Betreff:

Re: Unbekannte Caudex-Pflanze

 · 
Gepostet: 29.05.2018 - 16:54 Uhr  ·  #3
Vielen Dank. Das ist ja noch komplizierter als ich befürchtet hatte. Unser Haus ist im Winter nicht wirklich warm.

Ich habe mal nach Bildern von Hydnophytum und Myrmecodia gegoogled, und ich denke es könnte Myrmecodia becarii sein. Das Aussehen paßt; außerdem wird das Ding wird bei Baldur verkauft, also liegt es ja nicht so fern anzunehmen, daß im Baumarkt das gleiche "Modell" vermarktet wird. Und wenn ich mir den horrenden Preis bei Baldur anschaue, hatte ich sogar noch Glück...

Du hast auch recht mit dem Substrat. Ich habe es mir genauer angesehen, und es ist kein Torf, wie ich dachte, sondern irgendein Holzfasergemenge. Irgendwann nehme ich das Ganze mal aus dem Topf und schaue mir an, ob es mir durchlässig genug erscheint oder nicht, aber für den Moment sollte das so gehen.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche

Worum geht es hier?
Pflanzen bestimmen? Wie heißt diese Pflanze? Bestimmung von Pflanzen ganz einfach...
Pflanzennamen werden in der Fachsprache oft aus dem Lateinischen abgewandelt oder abgeleitet und bezeichnen den Botanischen Namen. Der Botanische Name setzt sich aus Gattung, Art und Sorte zusammen. Die meisten Pflanzen besitzen auch einen Deutschen Namen, der sich teilweise aus der Lateinischen Übersetzung oder aus dem Volksmund aber auch aus den Eigenschaften einer Pflanze ergeben hat. Eine Bestimmung ist oft über Bilder von Blättern, Blüten, Früchten, Trieben oder Fotos gesamter Pflanzen am einfachsten.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.