Ufopflanze Pilz?

 
Azubi
Avatar
Beiträge: 3
Dabei seit: 11 / 2019
Betreff:

Ufopflanze Pilz?

 · 
Gepostet: 24.05.2020 - 11:12 Uhr  ·  #1
Hallo, ich habe 3 Probleme mit meiner Ufopflanze.
1. Hat sich eine bräunliche Schicht auf einigen Blättern gebildet.
2. Braune Punkte an manchen Blatträndern.
3. Werden manche Blätter heller/gelb.
Ich hoffe das das alles nur eine Ursache hat und das man die leicht beheben kann.
Anbei sind noch zwei Bilder an denen man es hoffentlich gut erkennen kann.
Danke schon mal im voraus! LG
IMG_20200524_105404.jpg
IMG_20200524_105404.jpg (2.02 MB)
IMG_20200524_105404.jpg
braune Schicht
IMG_20200524_111046.jpg
IMG_20200524_111046.jpg (1.95 MB)
IMG_20200524_111046.jpg
braune Punkte
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Berlin
Beiträge: 1041
Dabei seit: 06 / 2012

Blüten: 175
Betreff:

Re: Ufopflanze Pilz?

 · 
Gepostet: 24.05.2020 - 11:47 Uhr  ·  #2
Ich würde anhand der Blätter als erstes von Staunässe/ Wurzelschäden ausgehen.

Kontrolliere bitte ob Wasser im Topf steht. und evt auch wie die Wurzeln aussehen.

In welchem Substrat steht die pflanze und wie und wie oft hast du gedüngt und gegossen.
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Schweizer Voralpenrand
Beiträge: 2409
Dabei seit: 03 / 2012

Blüten: 735
Betreff:

Re: Ufopflanze Pilz?

 · 
Gepostet: 24.05.2020 - 11:48 Uhr  ·  #3
Hallo

Das scheint mir keine Pilea peperomioides, «Ufopflanze», zu sein, sondern eine Peperomia polybotrya. Wie pflegst du sie denn, wie ist ihr Standort?

Spontan würde ich an ein Nässeproblem denken, was mit dem zu engen Übertopf schnell der Fall sein kann.

LG
Vroni
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

Worum geht es hier?
Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun?
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.