Tomatenkrankheit oder Temperaturproblem?

 
Azubi
Avatar
Beiträge: 38
Dabei seit: 03 / 2021

Blüten: 185
Betreff:

Tomatenkrankheit oder Temperaturproblem?

 · 
Gepostet: 26.05.2021 - 13:57 Uhr  ·  #1
Hallo Leute, habe heute diese Zeichnungen auf den Blättern einer Tomatenpflanze im Tomatenhaus gefunden. Haben meine Pflanzen so früh im Jahr schon eine Krankheit oder ist das vllt ein leichter Schaden, der mit den doch relativ niedrigen Temperaturen der letzten Wochen (6-9 Grad Tiefstwerte) zusammenhängt?
Danke für eure Hilfe.
Lg Christoph
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: USDA 7b
Beiträge: 3240
Dabei seit: 01 / 2011

Blüten: 10678
Betreff:

Re: Tomatenkrankheit oder Temperaturproblem?

 · 
Gepostet: 26.05.2021 - 17:00 Uhr  ·  #2
Hast du schon mal unter die Blätter geguckt??
Azubi
Avatar
Beiträge: 38
Dabei seit: 03 / 2021

Blüten: 185
Betreff:

Re: Tomatenkrankheit oder Temperaturproblem?

 · 
Gepostet: 26.05.2021 - 17:14 Uhr  ·  #3
Ja da hab ich nichts auffälliges gesehen. Könnte es wegen der Kälte sein? Ich kann mir einfach nicht vorstellen dass nach nicht mal einem Monat im freien schon Dürrflecken oder Braunfäule auftreten.
bon coeur de green
Avatar
Herkunft: Thüringen 180 m ü.NN USDA-Zone 6b
Beiträge: 24136
Dabei seit: 05 / 2006

Blüten: 50190
Betreff:

Re: Tomatenkrankheit oder Temperaturproblem?

 · 
Gepostet: 26.05.2021 - 18:22 Uhr  ·  #4
Braunfäule ist das sicherlich nicht.

Ich könnte mir aber bei dem wechselhaften Wetter der letzten Zeit vorstellen, daß da ein paar Wassertropfen auf den Blättern waren und dann die Sonne darauf schien.
Azubi
Avatar
Beiträge: 38
Dabei seit: 03 / 2021

Blüten: 185
Betreff:

Re: Tomatenkrankheit oder Temperaturproblem?

 · 
Gepostet: 26.05.2021 - 18:28 Uhr  ·  #5
Die hellbraunen Flecken sind ein alter Sonnenbrand. Ich meine aber die leicht schwarzen lila Flecken die sich blass andeuten.
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: USDA 7b
Beiträge: 3240
Dabei seit: 01 / 2011

Blüten: 10678
Betreff:

Re: Tomatenkrankheit oder Temperaturproblem?

 · 
Gepostet: 26.05.2021 - 18:46 Uhr  ·  #6
Ich vermute Blattläuse. Deshalb mal unter die Blätter gucken.
Hatte mein einer Pott auch, solange er geschützt vorm Regen auf der Fensterbrüstung stand. Stark befallene Blätter abgeknipst, Pott seperat an die Balkonbrüstung gestellt und so langsam scheinen die Damen und Herren Blattläuse die Flucht vor dem ekligen Wind, Regen und der Sonne zu ergreifen.
Azubi
Avatar
Beiträge: 38
Dabei seit: 03 / 2021

Blüten: 185
Betreff:

Re: Tomatenkrankheit oder Temperaturproblem?

 · 
Gepostet: 28.05.2021 - 13:32 Uhr  ·  #7
Habe keine Blattläuse gefunden
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

Worum geht es hier?
Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun?
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.