Thymus mastichina - Spanischer Majoran

 
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Bochum
Beiträge: 5070
Dabei seit: 02 / 2005

Blüten: 1412
Betreff:

Thymus mastichina - Spanischer Majoran

 · 
Gepostet: 07.02.2011 - 18:10 Uhr  ·  #1
Spanischer Majoran - Thymus mastichina



Wissenswertes: In den Bergen Spaniens und Portugals, in denen es im Sommer sehr heiß und in den Wintern klirrend kalt ist, wächst dieser kleine 20-30 cm hohe, sehr robuste immergrüne Strauch. Die Blätter sind behaart und silbergrau. Im Sommer zeigen sich sehr hübsche, weiße Blütenstände. Diese Pflanze wird auch Mastix-Thymian genannt und es ist ein uraltes, südländisches Würzkraut. Bei uns lässt es sich hevorragend im Topf halten und an einer trockenen Stelle lässt es sich auch draußen überwintern.

Anwendung: Im Gegensatz zum heimischen Majoran besitzt der Spanische Majoran im Aroma etwas Süße mit einer Note von Eukalyptus. Im Süden Europas sind die Blätter ein nicht wegzudenkendes Gewürz für Fleisch, Eintöpfe und Saucen. Die Ernte ist ganzjährig möglich. Sollten die Blätter zum Trocknen aufgehoben werden, entfalten sie das meiste Aroma, wenn der Schnitt kurz vor Blühbeginn erfolgt.

Herkunft: Heimisch ist die Pflanze in den Bergen der Iberischen Halbinsel.

Anzucht: Die Anzucht kann ganzjährig erfolgen. Die Samen auf feuchter Kräutererde verteilen und dünn mit Erde bedecken. Bei einer Aussaat im Freien bis Mitte April warten. Die Keimung erfolgt bei 18°-25°C nach etwa 2-3 Wochen.

Pflege: Thymus liebt kalkhaltigen und mageren Boden und benötigt wenig Nährstoffe. Auch nur sparsam wässern - eher etwas trockener halten. Ideal sind helle bis vollsonnige Standorte. Im Beet sollten Sie zwischen den einzelnen Pflanzen ungefähr 20 cm Abstand lassen.

Überwinterung: Im Winter weitgehend trocken halten, so kann der Spanische Majoran auch draussen überwintern. Im Frühling dann leicht zurückschneiden.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Anleitungen Saatgut & Samen & Sorten

Worum geht es hier?
Anleitungen zur Aussaat von Samen, Saatgut Beschreibungen sowie Hilfe zur Pflege während der Anzucht der jungen Pflanzen ...
Falls Du Bilder, Erfahrungen mit Erden, Substraten und weitere Tipps zu den einzelnen Sämereien hast, so freuen wir uns auf Deine Angaben. Melde Dich zum Schreiben an.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.