Suche nach einer Pflanze ohne Bedürfnis nach hellem Standort

 
Azubi
Avatar
Herkunft: Dresden
Beiträge: 35
Dabei seit: 02 / 2008
Betreff:

Suche nach einer Pflanze ohne Bedürfnis nach hellem Standort

 · 
Gepostet: 05.02.2008 - 12:10 Uhr  ·  #1
hey leute!
ich bin auf der suche nach einer geeigneten pflanze für mein schlafzimmer. meine wohnung hat nord-ost-lage und deswegen kommt in meine zimmer meistens (vor allem im winter) keine sonne herein. natürlich ist es in meinen zimmern nicht dunkel, aber pflanzen, die sich nach sonnenstrahlen sehnen, kann ich bei mir kaum halten. am "dunkelsten" ist das schlafzimmer, und genau dafür suche ich eine passende pflanze. dort habe ich erst eine (schefflera), aber die ist klein, und da ich pflanzen mag, möchte ich gerne noch eine. jedoch muss sie auch für diese bedingungen geschaffen sein. ich hoffe, jemand kann mir einen tipp für eine schöne zimmerpflanze geben, die es gerne nicht zu hell sondern eher schattig mag!
liebe grüße
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Nähe Hamburg
Beiträge: 3021
Dabei seit: 09 / 2007
Betreff:

Re: Suche nach einer Pflanze ohne Bedürfnis nach hellem Standort

 · 
Gepostet: 05.02.2008 - 12:14 Uhr  ·  #2
Hallo La Fleur,

hier ma eine kleine Auswahl:

Schusterpalme , Aucube, Aglaonema, Grünlilie, Efeutute, Efeu, Kentia-Palme,
Maranta, Fensterblatt, Bogenhanf
Wachsblume, Usambaraveilchen, Einblatt

alle vertragen weniger Licht...

ein kleiner Link: http://www.wdr.de/tv/ardheim/tipps/dezember/0212_4.phtml

LG
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Wien
Beiträge: 351
Dabei seit: 01 / 2007

Blüten: 10
Betreff:

Re: Suche nach einer Pflanze ohne Bedürfnis nach hellem Standort

 · 
Gepostet: 05.02.2008 - 12:16 Uhr  ·  #3
Hallo!

Aber ein Fenster ist dort schon, oder?

Du kannst dort halten: Efeututen, Schusterpalmen, Gummibäume, Efeu... das fällt mir spontan ein. Philodendron ist auch eher genügsam.

LG Sabrina
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: 435m ü. NN , USDA 6b
Beiträge: 17654
Dabei seit: 01 / 2008

Blüten: 25423
Betreff:

Re: Suche nach einer Pflanze ohne Bedürfnis nach hellem Standort

 · 
Gepostet: 05.02.2008 - 12:39 Uhr  ·  #4
Eine Pflanze, die es gern schattig mag, wäre zum Beispiel Zamioculcas, was meiner Meinung nach sogar noch richtig gut aussieht.
Miltoniopsis können an ein dunkleres Fenster, Hirschzungenfarn mag es schattiger.
Außerdem ist die Chamaedorea elegans, Bergpalme ziemlich anspruchslos an Lichtverhältnisse, Einblatt und Kentiapalme wurden ja schon genannt.
Ansonsten fällt mir noch die Steckenpalme und Monstera, auch Fensterblatt genannt, ein, die in ihrem natürlichen Lebensraum beide im Schatten von anderen größeren Pflanzen leben.
Wenn Dir gar nichts von diesen Vorschlägen gefällt, gäbe es ja im Notfall noch Pflanzenlampen, damit könntest Du Dein Zimmer nach Deinen Ideen begrünen.
Azubi
Avatar
Herkunft: Dresden
Beiträge: 35
Dabei seit: 02 / 2008
Betreff:

Re: Suche nach einer Pflanze ohne Bedürfnis nach hellem Standort

 · 
Gepostet: 05.02.2008 - 14:52 Uhr  ·  #5
danke danke schonmal für die vielen vorschläge, da finde ich bestimmt was passendes!
ja klar ist ein fenster im zimmer. das problem dabei ist, dass es kein normales fenster sondern eine balkontür ist. d.h. es gibt kein fensterbrett, wo drauf eine pflanze stehen könnte. deswegen würde die pflanze dann mehr oder weniger weit weg vom fenster stehen.
so, aber jetzt schau ich mir erstmal eure vorschläge genauer an...

ps: bekommen dann pflanzen wie z.b. die miltoniopsis und das einblatt trotzdem ihre schönen blüten, wenn sie etwas schattiger stehen? die gefallen mir nämlich gut!

pps: und dann fällt mir grade noch ein, dass pflanzen wie die wachsblume oder efeu (bzw. efeutute) auch gut wären. ich habe hier nämlich so ein regal und da könnten sie sich schon dran runterrankeln.
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Bremen
Beiträge: 305
Dabei seit: 07 / 2007
Betreff:

Re: Suche nach einer Pflanze ohne Bedürfnis nach hellem Standort

 · 
Gepostet: 06.02.2008 - 01:13 Uhr  ·  #6
Hallo La Fleur,
ich habe hauptsächlich Nordfenster und kann aus eigener Erfahrung sagen, dass Efeututen sich wohlfühlen (die Bunten können aber evtl. vergrünen) und , dass das Einblatt auch dort blüht. Außerdem habe ich an den Nordfenstern noch einen Ficus Benjamini, diverse Grünlilien, Dracaenen (die dunklen Sorten wie z. B. marginata) und Euphorbia trigona, Monstera, Keulenkaktus, Aloe humilis und eine Schefflera stehen und alle fühlen sich wohl!
Im Winter ist es nicht immer einfach, aber da die Räume nur selten geheizt werden schaffen die Pflanzen selbst die ganz schlechten Lichtverhältnisse.

LG
Comtesa
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzen & Botanik

Worum geht es hier?
Pflanzen & Botanik? Das Thema Pflanze mit allen Details...
Wissenswertes über Gartenpflanzen (Bäume, Sträucher und Stauden), Zimmerpflanzen (Palmen, Tropenpflanzen und exotische Pflanzen), Nutzpflanzen (Früchte, Obst und Gemüse), Wildpflanzen, Sukkulenten und Pilzen.

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.