Substratmischung Washingtonia filifera

 
Azubi
Avatar
Beiträge: 7
Dabei seit: 05 / 2022

Blüten: 35
Betreff:

Substratmischung Washingtonia filifera

 · 
Gepostet: 14.06.2022 - 15:31 Uhr  ·  #1
Folgendes hab ich gefunden:
Zitat
70% Kokos-Substrat oder grobfaseriger Hochmoortorf oder handelsübliche Blumenerde auf Torfbasis
5% feinkrümeliger, am besten kalkarmer Ton oder lehmige Gartenerde
10% Quarzsand 1 bis 4mm
15% mineralische Drainage
Lavalit 0 bis 12mm, Bimskies, Perlite, Blähton, Seramis, Vermiculite, Steinwolle und organische Drainage (z.B. kompostierte Kiefernrinde, Reisspelzen, Erdnussschalen, Redwood)
Nach Fertigstellung der Mischung bis zu 20 % Rindenhumus oder lockeren Kompost untermischen.


1. Wo bekomme ich kalkarmen Ton oder lehmige Gartenerde her? Und wie wird das verwendet? Einfach trocken in die Mischung einfügen? Nimmt man da einfach Ton- oder Lehmpulver?

2. Ich würde nehmen: 70% Kokoserde, 5% Ton oder Lehm, 10% Quarzsand, 15% Perlite ...und dann noch 20% Pinienrinde. Ist das okay? Was auch immer die 20% zusätzlich bedeuten sollen.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzen & Botanik

Worum geht es hier?
Pflanzen & Botanik? Das Thema Pflanze mit allen Details...
Wissenswertes über Gartenpflanzen (Bäume, Sträucher und Stauden), Zimmerpflanzen (Palmen, Tropenpflanzen und exotische Pflanzen), Nutzpflanzen (Früchte, Obst und Gemüse), Wildpflanzen, Sukkulenten und Pilzen.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.