Sind das Springschwänze? - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Sind das Springschwänze?

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 34
Registriert: Do 17 Apr, 2008 15:27
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSind das Springschwänze?So 28 Dez, 2008 11:34
Hallo zusammen,
ich habe auf meinem Passi-Nachwuchs diese Viecher entdeckt:




Ich bin mir aber nicht sicher, ob es wirklich Springschwänze sind, weil sie nur auf der Erde rumwuseln, aber nicht springen.

Ich hatte übrigens gerade frisch gegossen, darum ist die Erde so nass. Das Grüne liegt am Blitzlicht.

An sich stören mich die Kleinen nicht (endlich mal wieder Haustiere...), ich möchte aber sicher gehen, daß es keine Schädlinge sind.
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 28471
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 10:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 132
Blüten: 58768
BeitragSo 28 Dez, 2008 12:07
Das sind mit ziemlicher Sicherheit Sprinschwänze... :wink:

Bei empfindlichen Jungpflanzen solltest du aber gut auf sie aufpassen, nicht, das sie die Wurzeln anknabbern. Bei älteren Pflanzen mache ich mir auch keine Gedanken um Springschwänze, aber du schreibst etwas von Nachwuchs?
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1050
Registriert: So 09 Dez, 2007 19:01
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 28 Dez, 2008 12:33
Roadrunner_1 hat geschrieben:Bei empfindlichen Jungpflanzen solltest du aber gut auf sie aufpassen, nicht, das sie die Wurzeln anknabbern.


Das werden sie kaum tun, solange die Wurzeln durch Ertränken nicht den Geist aufgeben.

Springschwänze werden meist nur problematisch, wenn man Pflanzen übergiesst und die Wurzeln absterben, die Springschwänze also plötzlich übermässig viel totes, nicht zersetztes Material zur Verfügung haben und sich entsprechend vermehren. Nur bei einer solchen "Überbevölkerungen" kann es dann durch den Konkurrenzdruck passieren, dass auch mal die lebenden Wurzeln angefressen werden.

Bei normaler Pflege sind sie m.E. aber absolut unproblematisch.

p.s. Sie können übrigens für Sämlinge recht nützlich sein, da bei ihnen auch Pilzmyzel auf der Speisekarte steht.
Azubi
Azubi
Beiträge: 34
Registriert: Do 17 Apr, 2008 15:27
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 28 Dez, 2008 13:46
Danke für die Antworten.
Ich übergiesse die Pflanzen bestimmt nicht. Bei mir verdursten sie eher. Die Erde ist auf den Fotos nur deswegen so feucht, weil ich gerade gegossen hatte.
Ich war mir einfach nur nicht sicher, ob es tatsächlich Springschwänze sind, weil sie nicht springen sondern nur wuseln.
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSind es Springschwänze???Sa 27 Feb, 2010 19:38
Hallo zusammen,

ich wäre das alte Thema mal wieder auf, da ich seit heute urplötzlich eine Plage kleiner Tierchen an meiner eh schon sehr empfindlichen Avokado entdeckt. Dabei halten sich diese Tierchen wohl nur an der Erde/Topf und in der Umgebung drum herum auf. An den Blättern/ Stengel habe ich nichts gesehen.

Die Avokado sieht im Moment nicht sehr gut aus, hat leider sehr viele braune Flecken und ist generell sehr empfindlich. Zusätzlich bekämpfe ich gerade eine Trauermückenplage mit Gelbtafeln. Daran kleben nun auch ein paar dieser Tierchen.
Also hab ich eigentlich wenig Lust auf eine weitere Plage.

Die "Tierchen" können springen und haben eine dunkle Färbung. Es sind deutlich zwei Fühler erkennbar. Allerdings variiert die Größe zwischen geschätzten 0,5 - 1mm.
Sie können springen, scheinen aber keine Flügel zu besitzen (das kann ich nicht erkennen, da sie sehr klein sind)

Da ich erst an Thripse gedacht habe, habe ich die Avokado mit Wasser besprüht und geduscht (die Erde ist nun natürlich ziemlich nass...) Außerdem habe ich Düngestäbchen mit Insektenbekämpfung in die Erde getan.

Nun bin ich aber am Zweifeln, dass es Thripse und vermute, dass es eventuell Springschwänze sein können. Da ich sie mit bloßem Auge nicht genau genug erkennen kann und sie eine dunkle Färbung besitzen bin ich mit aber nicht sicher.

Was meint ihr?

(Das angehängt Photo ist leider sehr schlecht, da die Tierchen nicht stillhalten wollten und das Lichtverhältnis nicht gut war. Vielleicht könnt ihr es trotzdem identifizieren)


Danke für eure Hilfe!
M.
Bilder über Sind das Springschwänze? von Sa 27 Feb, 2010 19:38 Uhr
Tierchen.jpeg
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 218
Registriert: So 20 Dez, 2009 19:11
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 27 Feb, 2010 19:39
Eindeutig Springschwänze.
Grüße
Gunilla
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 28 Feb, 2010 8:45
Super! Danke!
Dann war Feuchtigkeit erhöhen gegen Thripse wohl erstmal nicht so gut. Ich denke ich reduziere erstmal das Gießen und schaue ob das alleine vielleicht schon hilft.

Grüße
M.

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

HILFE meine Sonnenblumen sind in Gefahr..was sind das für ?! von Dreamingeye, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

3901

Sa 17 Mai, 2008 11:51

von Rose23611 Neuester Beitrag

Sind das ggf. weiße Blattläuse oder was sind das für Tiere? von Teichmummel, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

3146

Di 08 Nov, 2016 18:38

von Teichmummel Neuester Beitrag

Sind wir es ... - oder sind wir es nicht? von GinkgoWolf, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

2316

Do 05 Apr, 2012 22:36

von GinkgoWolf Neuester Beitrag

Wer sind Wir ??? von Locke, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 12 Antworten

12

3417

So 22 Apr, 2007 21:09

von Pflanzenboy Neuester Beitrag

Wer sind wir? von Neolino, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 19 Antworten

1, 2

19

5227

Fr 20 Jul, 2007 18:14

von Neolino Neuester Beitrag

Wer sind wir ? von Duality, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 31 Antworten

1, 2, 3

31

6468

Mo 05 Nov, 2007 20:08

von vergissmeinicht1 Neuester Beitrag

was sind wir? von Dreamingeye, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 21 Antworten

1, 2

21

5340

So 09 Mär, 2008 14:30

von Dreamingeye Neuester Beitrag

Was sind wir von Dreamingeye, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 11 Antworten

11

2742

So 09 Mär, 2008 14:25

von Dreamingeye Neuester Beitrag

Wer sind wir??? von Gollum0607, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 9 Antworten

9

2575

Do 20 Mär, 2008 15:16

von Norbert Neuester Beitrag

Wer sind wir??? von Gollum0607, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 6 Antworten

6

2152

So 23 Mär, 2008 11:37

von Gollum0607 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Beachte auch zum Thema Sind das Springschwänze? - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Sind das Springschwänze? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der springschwaenze im Preisvergleich noch billiger anbietet.