Schwarzer Nachtschatten? Solanum nigrum agg.

 
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Beiträge: 6461
Dabei seit: 07 / 2008

Blüten: 30203
Betreff:

Schwarzer Nachtschatten? Solanum nigrum agg.

 · 
Gepostet: 20.08.2015 - 20:27 Uhr  ·  #1
Die Blätter sind ja nicht mher so ganz frisch, fast schon kompostig, aber ich denke das müßte er sein, oder?


[attachment=2]2015-08-20 008.jpg[/attachment]




[attachment=1]2015-08-20 009.jpg[/attachment]




[attachment=0]2015-08-20 010.jpg[/attachment]
2015-08-20 008.jpg
2015-08-20 008.jpg (517.31 KB)
2015-08-20 008.jpg
2015-08-20 009.jpg
2015-08-20 009.jpg (394.12 KB)
2015-08-20 009.jpg
2015-08-20 010.jpg
2015-08-20 010.jpg (383.59 KB)
2015-08-20 010.jpg
Obergärtner*in
Avatar
Beiträge: 580
Dabei seit: 04 / 2015

Blüten: 280
Betreff:

Re: Schwarzer Nachtschatten?

 · 
Gepostet: 20.08.2015 - 20:31 Uhr  ·  #2
würde ich auch so sehen.

LG Susi.
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Machdeburch
Beiträge: 6139
Dabei seit: 07 / 2009

Blüten: 30230
Betreff:

Re: Schwarzer Nachtschatten?

 · 
Gepostet: 21.08.2015 - 19:16 Uhr  ·  #3
Moin,

wenn Du es mit der Namensgebung nicht so genau nimmst, kann man Solanum nigrum dazu sagen. Aber mit dem Kürzel "agg." dahinter, als Solanum nigrum agg. Das bedeutet Aggregat bzw. Solanum nigrum ist ein Formenkreis mehrer verwandter Arten. In Deutschland besteht dieses Aggregat aus 5 Arten: S. chenopodioides, S. decipiens, S. villosum, S. alatum und S. nigrum s.str. (im engeren Sinne). Davon sind S. villosum und S. alatum jedoch nicht schwarzfrüchtig.
Wenn Du die genaue Kleinart wissen möchtest, braucht es leider noch mehr Details wie die Behaarung, Blütenstandmerkmale, Kelchmerkmale und Blattform.
Sehr hilfreich bei Selbstbestimmung.
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Beiträge: 6461
Dabei seit: 07 / 2008

Blüten: 30203
Betreff:

Re: Schwarzer Nachtschatten? Solanum nigrum agg.

 · 
Gepostet: 12.09.2015 - 04:04 Uhr  ·  #4
Vielen Dank für den Bestimmungsschlüssel.

So genau brauche ich es mit dem S. nigrum in der Tat nicht (und es war ja auch nicht mehr wirklich viel übrig von der Pflanze, was man hätte bestimmen können). Ich fand es nur witzig, plötzlich die schwarzen Beeren im Gemüsebeet zu sehen (die Pflanze war mir vorher nicht aufgefallen), und bin froh, sie einigermaßen richtig erkannt zu haben. Ich habe die Pflanze bei uns nämlich fast noch nie gesehen.
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Bretten 188m. ü. NN
Beiträge: 1955
Dabei seit: 12 / 2007

Blüten: 20
Betreff:

Re: Schwarzer Nachtschatten? Solanum nigrum agg.

 · 
Gepostet: 12.09.2015 - 16:07 Uhr  ·  #5
Scorge, pass aber auf, die dienger vermehren sich wie Blöd. Ich habe es schon seit jahren im Garten und versuche es zu vernichten. aber irgendwie drückt das immer wieder duch. Die Pflanze selbst ist einjährig.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche

Worum geht es hier?
Pflanzen bestimmen? Wie heißt diese Pflanze? Bestimmung von Pflanzen ganz einfach...
Pflanzennamen werden in der Fachsprache oft aus dem Lateinischen abgewandelt oder abgeleitet und bezeichnen den Botanischen Namen. Der Botanische Name setzt sich aus Gattung, Art und Sorte zusammen. Die meisten Pflanzen besitzen auch einen Deutschen Namen, der sich teilweise aus der Lateinischen Übersetzung oder aus dem Volksmund aber auch aus den Eigenschaften einer Pflanze ergeben hat. Eine Bestimmung ist oft über Bilder von Blättern, Blüten, Früchten, Trieben oder Fotos gesamter Pflanzen am einfachsten.

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.