Schattiges Grab - Gartenplanung & Gartengestaltung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtNatur und GartenGartenplanung & Gartengestaltung

Schattiges Grab

Gestaltung von Gärten, Ideen und Technik, Beispiele, wie wirds gemacht, was brauche ich ...
Worum geht es hier: Planung und Gestaltung, Ideen und Technik, Beispiele, wie wird es gemacht...
Von der Gartenplanung bis zur fertigen Gartengestaltung mit Beispielen, Entstehung und Integration technischer Ideen. Steuerungstechnik, Automatisierung und Gartenroboter, Bewässerungsanlagen und Rasenroboter. Ob Neugestaltung, Umgestaltung, moderne oder historische Gartenanlagen.
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4234
Bilder: 0
Registriert: Fr 22 Apr, 2011 9:11
Wohnort: Hannover
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 589
BeitragSchattiges GrabDi 26 Apr, 2011 17:06
Ein liebes Hallo an Alle !

Das Grab meiner Eltern und meines Mannes liegen im Schatten, nur frühmorgens etwas Sonne.

Bislang hielten sich dort nur Begonien (die großen) . Bin es aber leid, immer dasselbe zu pflanzen.
Was ginge denn noch ? Rückfragen in der Gärtnerei brachten zu meiner Enttäuschung kein Ergebnis !?

Ich würde mich wahnsinnig über Ideen freuen. Ich gebe auch gern ein bißchen mehr aus.

Möchte allerdings keine Dauerbepflanzung. Liebe es, im Frühling Frühlingsblüher zu pflanzen, die
komischerweise auch gedeihen.
Vielen Dank im voraus.
Gerda007
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 8647
Registriert: Mo 03 Jan, 2011 13:55
Wohnort: westlich von München
Geschlecht: weiblich
Renommee: 31
Blüten: 23673
BeitragDi 26 Apr, 2011 17:10
Hast du es schon mal mit Fleißigen Lieschen:
http://www.google.de/search?q=Flei%C3%9 ... 00&bih=854 oder Edellieschen:
http://www.google.de/search?hl=de&clien ... 1&aql=&oq= probiert?
Fuchsien könnten vielleicht auch noch funktionieren. :-k

LG Theresa
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6461
Registriert: Do 03 Jul, 2008 19:14
Blog: Blog lesen (16)
Renommee: 40
Blüten: 30203
BeitragDi 26 Apr, 2011 20:11
Wir haben auf dem Friedhof schon im Halbschatten extreme Probleme mit Nacktschnecken. Ist das in diesem Fall auch ein Problem, oder kann man sich da mit Pflanzen "ausleben"?

Moossteinbrech Bilder und Fotos zu Moossteinbrech bei Google. finde ich ganz nett; man könnte es gegebenenfalls auch mit Saxifraga umbrosa Bilder und Fotos zu Saxifraga umbrosa bei Google. oder Saxifraga cuneifolia Bilder und Fotos zu Saxifraga cuneifolia bei Google. probieren - vielleicht reicht denen das Licht so gerade. Das wären alles "bleibende" Pflanzen, aber sie nehmen nur kleine Flächen ein, und nehmen einem nicht den Raum für eine Frühjahrsbepflanzung.
Kaukasusvergißmeinnicht Bilder und Fotos zu Kaukasusvergißmeinnicht bei Google. wäre auch etwas Dauerhaftes und breitet sich u. U. stark aus. Aber da kann man sich auch schnell wieder Raum schaffen.

:-k Ich merke gerade, mir wollen einfach keine einjährigen Pflanzen für den Schatten einfallen. Das liegt sicher daran, daß schattige Bereiche im Garten die eher schwierigen und undankbaren sind, und daß man dort daher mit Stauden arbeitet, und heilfroh ist, wenn man irgendwann eine gefunden hat, die sich an genau diesem Standort wohlfühlt, und der dann einfach das Feld überläßt und dankbar dafür ist, daß sie jedes Jahr wiederkommt.

Stauden für den Schatten wären auch Helleborus Bilder und Fotos zu Helleborus bei Google. -Arten, Akelei Bilder und Fotos zu Akelei bei Google. , Storchschnäbel Bilder und Fotos zu Storchschnäbel bei Google. , ......


.... #-o hoffentlich fällt noch jemandem was Einjähriges ein.......


PS: Frühjahrsblüher haben es oft ein wenig einfacher, weil die Laubbäume und Büsche in der Nähe noch keine Blätter haben und viel weniger Licht klauen als im Sommer.....
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 979
Registriert: Di 17 Aug, 2010 22:04
Wohnort: Gutach
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 26 Apr, 2011 20:15
Wenn ich es richtig verstanden habe, hast du Knollenbegonien schon probiert.
Ich bin ein Fan von Torrenia Bilder und Fotos zu Torrenia bei Google. , sehr dankbare Pflänzchen für schattige Plätze.

Gruß Jürgen
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4234
Bilder: 0
Registriert: Fr 22 Apr, 2011 9:11
Wohnort: Hannover
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 589
BeitragMi 27 Apr, 2011 4:36
Hallo Ihr Lieben,

zuerst mal ein dickes Dankeschön an dieses Forum und ein noch dickeres Danke an alle, die
hier geantwortet haben. Klasse !

Fleißige Lieschen hatte ich tatsächlich auch schon, die veredelten. Diese wurden nur leicht sperrig, wegen des geringen Lichtangebotes. Da waren die Knollenbegonien etwas besser, etwas.

Dank Euch habe ich nun eine tolle Auswahl, die ich probieren werde. Momentan sind die Vergißmeinnicht
und die Torrin (?) meine Favoriten. Werde mir aber alle genannten Pflanzen in natura ansehen, und dann auswählen. Hoffe, ich kriege hier in Hannover auch alles.

Tschüss
Gerda007
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4234
Bilder: 0
Registriert: Fr 22 Apr, 2011 9:11
Wohnort: Hannover
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 589
BeitragMi 27 Apr, 2011 10:21
Hallo Ihr Alle,
würde Euch so gern so ein rotes Blümchen "schenken", bin aber noch nicht ganz durchgestiegen wie´s geht. Wie gesagt, 70 Jahre und erst ein halbes Jahr stolze Laptopbesitzerin.
Aber ich werde es irgendwann auch packen, ebenso das "bild reinstellen", trau mich noch nicht.
Tchüssi
Gerda007
Benutzeravatar
Hadassa
Hadassa
Beiträge: 11995
Registriert: Mo 18 Mai, 2009 23:15
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 27 Apr, 2011 11:12
:mrgreen: Hallo Gerda: Erst mal: RESPEKT - sich mit 70 noch an's Internet ranzutrauen =D> =D> =D> ... meine Schwiegermutter ist jetzt 76 - aber für die sind Computer "Teufelszeug" - der Schwiegervater nutzt ihn nur für diverse Statisken :-

Aber zurück zum Thema: Was mir noch für Dein schattiges Grab einfallen würde, wäre Vinca minor Bilder und Fotos zu Vinca minor bei Google. ! Das gibt's mittlerweile auch noch verschiedenen Blautönen, Weiß und Rot - da könnte man durchaus mischen ... und obwohl es ein Bodendecker ist, läßt es sich - gerade im Schatten - schön eindämmen :wink:

Was bei mir im Garten verblüffenderweise auch im Halbschatten gut hält, ist diese Weide hier: Harlekinweide (einfach draufklicken :wink: )

Moos-Steinbrech wurde auch schon genannt - und auch das wächst und gedeiht:
Bilder über Schattiges Grab von Mi 27 Apr, 2011 11:12 Uhr
100D2747.JPG
Das ist das Rote - voller Knospen und hat innerhalb von kanpp 3 Jahren einen großen Betonring "erobert" ;-)
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4234
Bilder: 0
Registriert: Fr 22 Apr, 2011 9:11
Wohnort: Hannover
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 589
BeitragDo 28 Apr, 2011 5:26
Hallo Kerstin,
(oder muß ich Rouge schreiben, da bin ich mir schon wieder unsicher)

Danke für Deinen Beitrag. Dieser Bodendecker (Vinca minor) gefällt mir ausnehmend
gut; blau ist sowieso meine Lieblingsfarbe ! Wollte heute eh nach Pflanzen schauen,
die gucke ich mir bestimmt an, und Farben mischen, würde es vielleicht noch freundlicher
machen. Super Idee.
Was meine "hervorragenden Internetkenntnisse " betrifft, so könnten diese besser sein,
wenn ich einen Kursus besucht hätte. Habe ich aber nicht ! Habe mich bei allem selber
durchgebissen. Danke für Dein Lob, ging runter wie Öl.
Alles Liebe
Gerda
Benutzeravatar
Hadassa
Hadassa
Beiträge: 11995
Registriert: Mo 18 Mai, 2009 23:15
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 28 Apr, 2011 9:04
Hallo Gerda,

Kerstin oder Rouge - paßt beides ... wenn es allerdings ein etwas größerer Thread ist, indem sich mehrere "Kerstin's" tummeln, ist's besser, Du redest mit dem Nicknamen an: "Rouge" :wink:

Pflanzen, die auch im Schatten gedeihen:

Wald-Hainsimse Bilder und Fotos zu Wald-Hainsimse bei Google.
Heuchera Bilder und Fotos zu Heuchera bei Google.
Waldmeister Bilder und Fotos zu Waldmeister bei Google.
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 43191
Bilder: 65
Registriert: So 11 Jun, 2006 12:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (95)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 67
Blüten: 11492
BeitragDo 28 Apr, 2011 11:28
hallo gerda

erstmal herzlich willkommen und viel vergnügen im forum :-#-

ich geb mal zubedenken, das es eine friedhofsordnung gibt, erkundige dich bitte, ob das gepflanzt werden darf :-k hier im ort, darf nämlich nicht alles angepflanzt werden, die haben da ihre richtlinien :cry: leider

p.s. mit den bilder hochladen ist garnicht so schwer :wink:

:arrow: http://green-24.de/forum/ftopic17561.ht ... ht=#174294
Benutzeravatar
Obergärtnerin
Obergärtnerin
Beiträge: 549
Registriert: So 14 Jun, 2009 13:02
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 28 Apr, 2011 11:32
Für ein Grab währe vielleicht auch ein Tränendes Herz Bilder und Fotos zu Tränendes Herz bei Google. passend? Das braucht, glaube ich, auch nicht so viel sonne :wink:
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1327
Registriert: Fr 26 Dez, 2008 18:02
Wohnort: Königs Wusterhausen
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 29 Apr, 2011 11:16
das gleiche problem hab ich auch, sehr ärgerlich. bei mir wuchsen die fleißigen lieschen ganz gut, im frühling die hornveilchen super, hortensie ging auch. tja und viel mehr isses auch nicht. aber das grab zieht bald um, und dann such ich eines im halbschatten aus

Zurück zu Gartenplanung & Gartengestaltung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Schattiges Plätzchen zu vergeben!! von >Eva<, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

3190

Fr 27 Feb, 2009 19:00

von >Eva< Neuester Beitrag

Schattiges Zimmer und große Nutzpflanzen ? von Naike, aus dem Bereich Wohnen & Einrichten mit 5 Antworten

5

1863

Mi 08 Mär, 2017 23:14

von MarsuPilami Neuester Beitrag

Das individuelle Grab von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 0 Antworten

0

4539

Fr 12 Okt, 2007 6:48

von Frank Neuester Beitrag

Grab bepflanzen von violet, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 13 Antworten

13

9543

Di 15 Mär, 2011 22:18

von Loony Moon Neuester Beitrag

Olivenbäumchen auf Grab von OMN1A, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 15 Antworten

1, 2

15

6988

Fr 06 Jul, 2012 12:04

von OMN1A Neuester Beitrag

Konifere auf einem Grab von Petbu17, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 2 Antworten

2

7494

Di 10 Okt, 2006 18:06

von gordon schamway Neuester Beitrag

Grab im Herbst/Winter von knuddelkaninchenX, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 4 Antworten

4

6647

Sa 24 Okt, 2009 11:40

von Jondalar Neuester Beitrag

Welche Blumen für's Grab? von Gast, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 7 Antworten

7

19155

Mi 11 Aug, 2010 19:00

von flower power girl Neuester Beitrag

Wie Grab winterfest bepflanzen? von klatschmohnwiese, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 3 Antworten

3

1719

Do 05 Feb, 2015 14:18

von klatschmohnwiese Neuester Beitrag

Wer ist zuständig für die Büsche rings um ein Grab ? von Gerda007, aus dem Bereich Aus aller Welt & Off Topic mit 9 Antworten

9

2683

So 11 Sep, 2011 8:55

von Gerda007 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Schattiges Grab - Gartenplanung & Gartengestaltung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Schattiges Grab dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der schattiges im Preisvergleich noch billiger anbietet.