Sanddorn verkahlt - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflegen & Schneiden & Veredeln

Sanddorn verkahlt

Die richtige Pflanzenpflege, Pflanzenschnitt, Veredelung ...
Worum geht es hier: Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 102
Registriert: Mi 04 Aug, 2010 20:49
Wohnort: CH
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSanddorn verkahltSa 07 Aug, 2010 6:00
Hallo liebe Gärtner
Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen? Ich habe vor 10 Jahren 3 Sanddorn-Sträucher gesetzt. 2 Weiblein und ein Männlein.
Bis vor kurzem sah alles wunderbar aus und nun nach 10 Jahren verkahlen sie immer mehr. Sie werden höher, logisch, aber langsam sieht es nicht mehr schön aus. Unten nur noch Dornen und abgestorbene Äste und alles Grün weit oben. Die Beeren sind auch immer weiter oben.
Nun sie treiben unten auch wieder aus, aber die grösseren Äste sind nur noch an den Spitzen grün und beim Männlein habe ich die Äste/Stamm jetzt abgesägt. Aber schön sieht es nicht aus. :-k
Bis vor einigen Jahren war es eine Augenweide im Winter zuzusehen wie Amsel und Drossel sich sammelten und die Beeren pickten. Die orangen Beeren brachten bis Ende Januar Farbe in den Garten. Ich liebe deshalb diese Sträucher, trotz den ekelhaften vielen Ausläufer und Dornen. Deshalb kommt ein Ausreissen nicht in Frage. Weiss jemand wie man diese Sträucher/Bäume schneiden soll? :-k Danke.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1025
Registriert: Mo 22 Dez, 2008 16:54
Wohnort: Goldbach, USDA Zone 8a
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 07 Aug, 2010 9:18
Wenn man den Sanddorn, nicht regelmäßig zurückschneidet, verkahlt er von alleine. Du kannst probieren ihn etwas stärker zurückzuschneiden, um die Verzweigung zu fördern und Neuaustrieb anzuregen.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 102
Registriert: Mi 04 Aug, 2010 20:49
Wohnort: CH
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 07 Aug, 2010 13:46
Hallo Eichbaum-Weiser
Ich habe es nicht gewusst, dass man den Sanddorn zurückschneiden soll, damit er nicht verkahlt. Soll man also einzelne Äste ganz am Boden oder am Stamm zurückschneiden, so dass er von unten her wieder austreibt oder der ganze Baum eher einfach nur einkürzen?
Da einzelne Äste oder der Stamm vom männl. Sanddorn schon dick waren, sehen nun die verbliebenen abgesägten Strunke nun alles andere als harmonisch oder romantisch aus. :roll:

Danke auf jeden Fall für alle Ratschläge. :D Grüsse
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1025
Registriert: Mo 22 Dez, 2008 16:54
Wohnort: Goldbach, USDA Zone 8a
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 08 Aug, 2010 10:54
Sanddorn kann zwar stark zurückgeschnitten werden, aber das sieht natürlich nicht besonders toll aus. Ich würde nur noch nicht all zu starke Triebe abschneiden. Ist jetzt so zu erklären auch schwierig. Vielleicht wäre ein Foto hilfreich.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 102
Registriert: Mi 04 Aug, 2010 20:49
Wohnort: CH
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSanddornSo 15 Aug, 2010 20:29
Hallo Eichbaum-Weiser
Jetzt weiss ich wie es geht mit dem Foto hochladen. ](*,) Endlich.
So kann man es sich besser vorstellen was ich meine.
Der Baum rechts im Bild ist der männl. Sanddorn. Jene links die beiden weibl.
Diese haben unten auch immer mehr abgestorbene stachelige Zweige.
Sehr unangenehm. Der schlimmste Baum ist jedoch der rechts. Soll ich nun den hässlichen rechts ganz unten an der Basis abschneiden? :09pflanzenroden: So kann er neu anfangen? Was meint ihr? Wer kennt sich aus mit dem Sanddorn?
Liebe Grüsse.
Bilder über Sanddorn verkahlt von So 15 Aug, 2010 20:29 Uhr
786_1024x816.gif_1024x816.jpg
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1025
Registriert: Mo 22 Dez, 2008 16:54
Wohnort: Goldbach, USDA Zone 8a
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 16 Aug, 2010 16:14
Also die zwei auf der linken Seite sehen ganz gut aus. Der Rechte ist wirklich extrem verkahlt, wird der irgendwie mehr beschattet? Ich würde auch den rechten dürren Ast wegnehmen, sieht zwar erstmal blöd aus, aber der Strauch kann sich dann wieder richtig entwickeln.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 102
Registriert: Mi 04 Aug, 2010 20:49
Wohnort: CH
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 17 Aug, 2010 20:00
Hallo Eichbaum-Weiser.
Nein, der rechte Baum liegt nicht im Schatten, er hatte nur sehr viele vetrocknete Äste, darum hatte ich ihn zurückgeschnitten. Er sah vorher aus wie die anderen, nur vertrockneten die Blätter schon sehr früh im Jahr. Der Baum sah immer so aus, als wäre er am Sterben. Ich glaube, es bleibt mir nichts anderes übrig, als ihn ganz zu schneiden und dann schauen ob er von unten wieder neu anfängt. So wie du es ja auch schriebst.
Grüsse.

Zurück zu Pflegen & Schneiden & Veredeln

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Sanddorn von Spence, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 17 Antworten

1, 2

17

23495

Fr 18 Nov, 2011 16:52

von Rose23611 Neuester Beitrag

Sanddorn von mausi, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

3090

Di 26 Mai, 2009 21:59

von mausi Neuester Beitrag

Sanddorn von task, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 1 Antworten

1

996

Di 23 Jun, 2015 14:56

von Mara23 Neuester Beitrag

Suche Sanddorn von Flowersusann, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 1 Antworten

1

4061

Do 23 Feb, 2006 13:19

von jenny Neuester Beitrag

Sanddorn am Teich? von Kessie 1993, aus dem Bereich Teichbau & Wassergarten mit 5 Antworten

5

2740

Fr 31 Okt, 2008 20:25

von Kessie 1993 Neuester Beitrag

selbstbestäubender Sanddorn von HirnWolfi, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 3 Antworten

3

1494

Mi 14 Aug, 2013 9:31

von HirnWolfi Neuester Beitrag

Welcher Eisenhut im Sanddorn? von Gamer, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

1328

Do 11 Aug, 2011 15:23

von Gamer Neuester Beitrag

Sanddorn - immergrün oder nicht? von Scrooge, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 7 Antworten

7

6567

Di 23 Apr, 2013 20:33

von HirnWolfi Neuester Beitrag

Sanddorn, Männchen oder Weibchen? von Olli Verticillata Alba, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 4 Antworten

4

7953

So 13 Nov, 2011 17:35

von Olli Verticillata Alba Neuester Beitrag

Sanddorn männlich oder weiblich? von Metin75, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 1 Antworten

1

11607

So 11 Mär, 2012 17:42

von daylily Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Sanddorn verkahlt - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Sanddorn verkahlt dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der verkahlt im Preisvergleich noch billiger anbietet.