Ruhmeskrone - Gloriosa

 
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: linz/ö
Beiträge: 1956
Dabei seit: 02 / 2007
Betreff:

Ruhmeskrone - Gloriosa

 · 
Gepostet: 10.01.2008 - 08:49 Uhr  ·  #1
von hier geteilt

http://green-24.de/forum/ftopic20206.html

ich plane seit längerem, für den wg eine Gloriosa anzuschaffen. Die blüte ist wirklich atemberaubend.
Ich gehe davon aus, dass die pflanze im winter einzieht, bin aber nicht ganz sicher (?)
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Hallein
Beiträge: 188
Dabei seit: 10 / 2007
Betreff:

Re: Ruhmeskrone - Gloriosa

 · 
Gepostet: 10.01.2008 - 17:04 Uhr  ·  #2
Hallo Bernhard!
Wenn mit einziehen das braun werden und abfallen der Blätter und schlußendlich des Stängels gemeint ist: ja, das tut sie.
Hatte diese Pflanze voriges Jahr im Sommer auf meiner Terrasse (Westseite und sehhhr sonnig) ausgesetzt und fast als Unkraut ausgerupft. Meine Mutter hat mich im letzten Moment darauf aufmerksam gemacht was ich da im Begriff war auszurupfen....
Meine Mutter hat seit 2 oder 3 Jahren eine. Bei ihr haben sich die Rhizome vermehrt. Sie hat sie jedes Jahr auf der Terrasse. Sie stellt sie relativ spät raus - Ende Mai, Anfang Juni. Meistens ist zu diesem Zeitpunkt von Pflanze nichts zu sehen. Aber wenn sie wachsen anfängt, ist sie nicht mehr zu bremsen. Sie muss auch ca. im September wieder rein. Also relativ früh.
Sie blühen wunderschön. Allerdings habe ich gehört, dass die Pflanze jedes Jahr mehr blühen soll und, dass das Rhizom nicht abstirbt. Kann das aus eigener Erfahrung nur bestätigen. Das Rhizom von meiner Pflanze ist ca doppelt so groß geworden. Ob sich das auf mehr Blüten auswirkt, weiß ich noch nicht. Bin gespannt, wie sie sich heuer entwickelt.
Überwintert habe ich sie trocken in einer Lage Zeitungspapier eingewickelt. Kann diese Pflanze wirklich nur jedem empfehlen. Sie sieht einfach atemberaubend aus und noch hat sie nicht "jeder". Die ist echt ein Hingucker!
Hoffe, ich konnte dir etwas helfen.
lg
Daniela
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Bretten 188m. ü. NN
Beiträge: 1955
Dabei seit: 12 / 2007

Blüten: 20
Betreff:

Re: Ruhmeskrone - Gloriosa

 · 
Gepostet: 10.01.2008 - 19:56 Uhr  ·  #3
Hallo

Ich habe auch die Gloriosa rotschildera, die ist echt wunderschön, ich habe mir auch schon öfters welche gekauft, aber ich habe kein glück mit ihnen. Habe die aber auch immer im Topf gezogen.
Jetzt habe ich noch 1 Rizom im Keller, aber in erde, sonst trocknen sie zu schnell aus.
diesesmal gibts Freiland. mal sehen, ob das dann besser ist.
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Schwarzwald- Nagoldtal/USDA-Zone 6b
Beiträge: 11366
Dabei seit: 06 / 2006
Betreff:

Re: Ruhmeskrone - Gloriosa

 · 
Gepostet: 10.01.2008 - 19:59 Uhr  ·  #4
Ich habe auch eine im Keller,
werde sie in diesem Jahr im Frühjahr vorziehen.
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Oldenburg
Beiträge: 180
Dabei seit: 11 / 2007
Betreff:

Gloriosa

 · 
Gepostet: 10.01.2008 - 23:32 Uhr  ·  #5
Hallo!

Ich bewundere die Gloriosa auch sehr. Aber das eine Mal, wo ich es mit ihr versuchte, ist es leider auch schiefgelaufen.
Ich habe immer noch nicht ganz kappiert, wie sie am besten im Winter zu lagern ist. Ohne Erde und nur mit zB Toilettenpapier weich umwickelt und dann, wie meine Amaryllis auch, in den 10 Grad kühlen und dunklen Keller? Oder bleibt sie nach dem Laubabfall in ihrem mit Erde gefüllten Kübel? Wenn letzteres zutrifft, darf dann die Erde austrocknen, um der Fäulnis vorzubeugen oder muss sie leicht feucht gehalten werden?

Gruß
Joringel
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Hallein
Beiträge: 188
Dabei seit: 10 / 2007
Betreff:

Re: Gloriosa

 · 
Gepostet: 11.01.2008 - 00:31 Uhr  ·  #6
Ich habe meine total trocken mit dem bisschen Erde, die nicht von der Knolle runtergegangen ist, in Zeitungspapier gewickelt (wgn dem ewigen Platzproblem). Da liegt sie jetzt seit ca. Ende September/Mitte Oktober bei ca. 15 °. Hab grad nachgeschaut - es ist alles in Ordnung mit der Knolle. Erde ist mir natürlich entgegengerieselt.... an die hab ich nämlich nicht mehr gedacht.
Meine Mutter lässt die Knollen in der Erde total austrocknen. Sie gießt sie monatelang nicht. Sie hat sie eben schon das 2. oder 3. Jahr. Bei ihr haben sich sogar weitere Knollen gebildet. Also, im Winter darf/muss? sie völlig austrocknen, ab Mai raus ins Freiland und wieder gießen anfangen.
lg
Daniela
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Salzburg - Land/Österreich
Beiträge: 7078
Dabei seit: 09 / 2006
Betreff:

Re: Ruhmeskrone - Gloriosa

 · 
Gepostet: 11.01.2008 - 08:23 Uhr  ·  #7
Hallo Ihr,

ich hab auch welche, eine davon, die mit dem größten Rhizom hat letzten Sommer erstmals geblüht!

Für alle, die die Rhizome noch nie gesehen haben oder unsicher sind, wie sie eingesetzt werden wollen: Die Rhizome sind meistens U-förmig oder V- förmig und müssen so eingesetzt werden, dass die Spitze oder die Rundung nach oben schaut und ca. 2cm mit Substrat überdeckt ist!

Gutes gelingen!
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: linker Niederrhein
Beiträge: 3610
Dabei seit: 10 / 2007
Betreff:

Re: Ruhmeskrone - Gloriosa

 · 
Gepostet: 11.01.2008 - 08:40 Uhr  ·  #8
Oh je, da war ich wohl sehr dumm!

Vor langer Zeit hatte ich ein paar mal eine Gloriosa gekauft. Aber wenn sie dann abtrocknete, habe ich sie entsorgt, weil ich nicht wusste, dass das normal ist.

Mit Euren Infos werde ich es aber nochmal probieren. Danke!
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: linz/ö
Beiträge: 1956
Dabei seit: 02 / 2007
Betreff:

Re: Ruhmeskrone - Gloriosa

 · 
Gepostet: 11.01.2008 - 09:31 Uhr  ·  #9
Ich hätte nicht gedacht, dass so viele von euch schon erfahrung mit Gloriosa haben: das ist ja ein richtig schöner thread geworden.

Danke Moni und co. für eure infos - ich denke, jetzt sind sicher einige user auf den geschmack gekommen und kommendes jahr werden wir noch mehr erfahrungen austauschen können.
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Berlin
Alter: 70
Beiträge: 174
Dabei seit: 08 / 2006

Blüten: 40
Betreff:

Re: Ruhmeskrone - Gloriosa

 · 
Gepostet: 11.01.2008 - 12:46 Uhr  ·  #10
Hallo,

ich hatte die Ruhmeskrone schon Anfang 80. Die Knollen werden immer größer
wenn man Glück hat. Von einem Trieb kommen immer zwei, die man dann teilen kann. Ja es sieht wie ein "U" aus und an den Enden sind die Punkte wo der neue Trieb rauskommt. Es macht jedenfalls Spaß sie zu züchten
Grüße Jutta
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: zur Zeit auf der Suche
Beiträge: 4232
Dabei seit: 09 / 2007
Betreff:

Re: Ruhmeskrone - Gloriosa

 · 
Gepostet: 11.01.2008 - 13:04 Uhr  ·  #11
Zitat geschrieben von nazareno
ich denke, jetzt sind sicher einige user auf den geschmack gekommen und kommendes jahr werden wir noch mehr erfahrungen austauschen können.

Na GROßARTIG.
NOCH EINE.
givemel.gif
givemel.gif (1.43 KB)
givemel.gif
diese Grünsucht macht mich fertig....
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Hallein
Beiträge: 188
Dabei seit: 10 / 2007
Betreff:

Re: Ruhmeskrone - Gloriosa

 · 
Gepostet: 11.01.2008 - 13:31 Uhr  ·  #12
Dafür nimmt sie nicht sooo viel Platz weg - und Winterquartier in dem Sinn braucht man auch keines. Eine Knolle ist leichter zu verstauen als eine ganze Pflanze ...
Sieh es positiv
lg
Daniela
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Oldenburg
Beiträge: 180
Dabei seit: 11 / 2007
Betreff:

Rumeskrone

 · 
Gepostet: 11.01.2008 - 17:29 Uhr  ·  #13
Hallo zusammen!

Da ich nun wieder Mut zur Ruhmeskrone bekommen habe, gleich noch zwei Fragen:
1. gibt es verschiedene Sorten?
2. Wer ist Eurer Meinung ein guter Lieferant?

Gruß
Joringel
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Bretten 188m. ü. NN
Beiträge: 1955
Dabei seit: 12 / 2007

Blüten: 20
Betreff:

Re: Ruhmeskrone - Gloriosa

 · 
Gepostet: 11.01.2008 - 18:29 Uhr  ·  #14
Eines kann ich dir sagen, daß es mehrere Sorten gibt, aber die bekommt man nicht überall. Die Gloriosa rotschildera ist so die bekannteste und die bekommt man sogar im Baumarkt (Praktiker).

Einen Lieferanten kann ich Dir nicht sagen, bei der will ich auch das Rhizom sehen, manche verkaufen die ohne Augen. Das ist mir mal passiert und das wars dann.
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Schwarzwald- Nagoldtal/USDA-Zone 6b
Beiträge: 11366
Dabei seit: 06 / 2006
Betreff:

Re: Ruhmeskrone - Gloriosa

 · 
Gepostet: 11.01.2008 - 18:33 Uhr  ·  #15
Ich habe hier mal ein Bild von 2 Rhizome
CIMG2074.JPG
CIMG2074.JPG (414.67 KB)
CIMG2074.JPG
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Beliebte Pflanzen & Erfahrungen

Worum geht es hier?
Beliebte Pflanzen, eigene Erfahrungen, Bilder, Entwicklung und Wünsche...
Die bekanntesten oder beliebtesten Pflanzenarten mit Bildern (Fotos von Blüten und Blättern) individuellen Infos zur Pflege, Haltung, Vermehrung und Entwicklung. Welche Erde, welchen Dünger und wie oft, wie viel Licht, Entwicklungsstadien, Tipps und Tricks, Arten und Sorten, Überwinterung und eigenen Erfahrungen.

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.