Rododendron blüht nicht - Pflanzen & Botanik - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzen & Botanik

Rododendron blüht nicht

Was, Wie, Wo, Wann, Warum - Das Thema Pflanze mit allen Details ...
Worum geht es hier: Pflanzen & Botanik? Das Thema Pflanze mit allen Details...
Wissenswertes über Gartenpflanzen (Bäume, Sträucher und Stauden), Zimmerpflanzen (Palmen, Tropenpflanzen und exotische Pflanzen), Nutzpflanzen (Früchte, Obst und Gemüse), Wildpflanzen, Sukkulenten und Pilzen.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1496
Bilder: 68
Registriert: Mi 12 Apr, 2006 9:54
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 11 Jun, 2007 8:34
Super André,

vielen Dank!

Um weiterzuforschen hier mal ein Bild des Rhodos vorm Haus, der seit langem abgeblüht ist. Die Blüten waren weiß.
Können die auch zweimal im Jahr blühen, weil da schon so viele neue Knospen kommen?
Beschneiden hat sich damit ja wohl erledigt.
Bilder über Rododendron blüht nicht von Mo 11 Jun, 2007 8:34 Uhr
DSCN0667.jpg
DSCN0669.jpg
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 405
Bilder: 39
Registriert: Mi 03 Jan, 2007 18:00
Wohnort: Varel
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 11 Jun, 2007 11:43
Hallo Schnuffy,

Das ist eine Rhododendron Hybr."Cunningham´s White". Sie dient allen anderen Hybriden als Veredlungs-Unterlage. Preisgruppe 1.
Es sieht tatsächlich aus wie eine Blütenknospe, kann aber eigentlich nicht sein, da sie demnächst noch einen zweiten Trieb machen müßte.
Rhododendron blühen nur im Frühjahr, nur die "Cunningham´s White" ist da eine Ausnahme. Diese Sorte versieht sich häufig mit der Zeit und blüht manchmal auch schon im Herbst. Habe das Phänomen auch schon bei mir in der Baumschule gehabt, ob das schon mit dem Klima-Wandel zusammenhängt???!!!

Gruß André
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1496
Bilder: 68
Registriert: Mi 12 Apr, 2006 9:54
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 11 Jun, 2007 11:47
Mensch André, super!
Danke auch dafür. Ist es also ausgeschlossen, dass sie zweimal im Jahr blüht?
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 405
Bilder: 39
Registriert: Mi 03 Jan, 2007 18:00
Wohnort: Varel
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 11 Jun, 2007 11:53
Hallo Schnuffy,

richtig! Nur im Frühjahr, und zwar alle Sorten! Wenn die "Cunninham´s" im Herbst blühen, blühen sie nicht mehr im Frühjahr. Wie gesagt, das ist die einzige Ausnahme!

Gruß André
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 561
Bilder: 2
Registriert: Mi 07 Feb, 2007 20:59
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 11 Jun, 2007 12:48
Letzten Sommer hatte ich meine Cunningham ganz weit heruntergeschnitten. Kurze Zeit später trieb sie reichlich neu aus und blühte dann noch einmal im Herbst. Also vielleicht.....
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1496
Bilder: 68
Registriert: Mi 12 Apr, 2006 9:54
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 12 Jun, 2007 9:21
Koralle hat geschrieben:Letzten Sommer hatte ich meine Cunningham ganz weit heruntergeschnitten. Kurze Zeit später trieb sie reichlich neu aus und blühte dann noch einmal im Herbst. Also vielleicht.....


Also zweimal im Jahr? Trau mich jetzt nur nicht mehr die Triebe mit den Knospen abzuschneiden, obwohl es ihm nicht schaden könnte mal son Rückschnitt.
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 561
Bilder: 2
Registriert: Mi 07 Feb, 2007 20:59
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 12 Jun, 2007 14:37
Na, die hat doch sicher NUR geblüht, weil sie heruntergeschnitten wurde.Ich denke auch nicht, dass das sonst üblich ist.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 405
Bilder: 39
Registriert: Mi 03 Jan, 2007 18:00
Wohnort: Varel
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 30 Jul, 2007 8:32
Ach ja,

mir fällt gerade ein das jetzt, Ende Juli, die beste Zeit ist gegen Rhododendron-Zikaden vorzugehen. Wenn Ihr wollt das eure Rhododendron nächstes Frühjahr blühen, müßt ihr jetzt eure Rhododendron nach Zikaden absuchen und gegebenenfalls mit einem Akarizid (gegen beißende und saugende Insekten) spritzen. Dieses macht man am besten in den Morgenstunden wenn die Sonne aufgeht, dann kommen die Zikaden aus ihrem Versteck und trocknen,auf den Blättern in der Sonne, ihre Flügel. Zikaden haben keinen Schutzpanzer, so das man sie mit Spritzmittel leicht bekämpfen kann.
Warum die Zikade bekämpfen?
Die Zikade ist Überträger des Knospensterbens(Pycnostysanus azaleae) und schafft mit dem anstechen der Blütenknospen eine Eintrittspforte für diesen Pilz.
Es heißt sogar das dieser Erreger sich sogar ohne Hilfe der Zikade ausbreitet. Darüber streiten die Gelehrten aber noch.!
Wenn im Frühjahr sich in euren Gärten schwarz, pelzige Blütenknospen gezeigt haben, ist es dieser Erreger gewesen. Dann ist es ratsam die Knospen auszubrechen und zu vernichten um eine weitere Ausbreitung zu verhindern.

Gruß André
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 405
Bilder: 39
Registriert: Mi 03 Jan, 2007 18:00
Wohnort: Varel
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 31 Mär, 2008 18:57
Hallo Rhododendron-Freunde,

ich wollte nochmal an die Zikaden und den Pilz den sie übertragen erinnern.
Jetzt ist die beste Zeit um die befallenen Blütenknospen herauszubrechen und zu vernichten. So können die Zikaden den Pilz, in euren Garten, nicht weiter verbreiten.
Das nützt aber nix wenn der Nachbar noch befallene Knospen hat, also weitersagen.
Meinen Bericht darüber/oben nochmal durchlesen.
Altes Thema aber ich wollte euch nur daran erinnern.

Gruß André
Benutzeravatar
Wanawahi
Wanawahi
Beiträge: 11244
Bilder: 502
Registriert: Mo 23 Apr, 2007 9:31
Wohnort: Eupen, Belgien
Blog: Blog lesen (1)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 31 Mär, 2008 19:39
Danke Andre, ich schaue auch oft nach den Rhodos. Der eine , der letztes Jahr krank war, sieht jetzt ganz normal aus. Der andere fing ja im Herbst plötzlich an zu Blühen. Aber auch der sieht gut aus. Beide haben viele Knospen!! \:D/ \:D/ \:D/
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1413
Registriert: Sa 16 Dez, 2006 19:39
Wohnort: Sønderjylland/Danmark
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 31 Mär, 2008 19:47
Aha wieder was dazugelernt. :- Jetzt weiss ich warum in Hamburg an den Rhododendren immer die Knospen schwarz waren. ](*,)
Naja hier habe ich keine Rhodos mehr und ich hole auch keine mehr. :-#=
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 14 Mai, 2008 21:12
Hallo!
Zwei meiner Rododendren, Farbe rot, haben viele Blüten angesetzt, öffnen aber nicht die Kelche.
Sie verblühen geschlossen, woran liegt das.
Willy
Benutzeravatar
Wanawahi
Wanawahi
Beiträge: 11244
Bilder: 502
Registriert: Mo 23 Apr, 2007 9:31
Wohnort: Eupen, Belgien
Blog: Blog lesen (1)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 15 Mai, 2008 9:58
Vielleicht braucht der Strauch Dünger?? :-k :-k

Mein kleiner, der letztes Jahr krank zu mir kam, bekommt zwangsläufig Dünger ab, weil er zwischen 2 Gartenhibisken steht. Und er hat eine Blüte neben der anderen.

Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1496
Bilder: 68
Registriert: Mi 12 Apr, 2006 9:54
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 15 Mai, 2008 10:50
Ich würd auch mal sagen: viel Wasser und ne ordentliche Hand Dünger.

Hat der vielleicht auch so ne Zikade? Schau mal weiter oben wegen eines evtl. Befalls.
VorherigeNächste

Zurück zu Pflanzen & Botanik

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Rododendron welk ?! von katzi, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

2789

So 28 Jun, 2009 19:21

von baki Neuester Beitrag

Käfer im Rododendron was hilft dagegen? von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

1040

So 07 Aug, 2011 14:59

von gudrun Neuester Beitrag

Käfer im Rododendron was hilft dagegen? von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

1228

So 07 Aug, 2011 15:13

von bbbssx Neuester Beitrag

Rododendron vermehren! Stecklinge oder Samen? von Duality, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 8 Antworten

8

5840

So 14 Okt, 2007 16:59

von tartan Neuester Beitrag

Blauregen blüht nicht von !r_o_g!, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 2 Antworten

2

4623

Mo 10 Okt, 2005 12:40

von !r_o_g! Neuester Beitrag

Wachsblume blüht nicht von kobold, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 18 Antworten

1, 2

18

31081

Mo 05 Dez, 2011 22:47

von matucana Neuester Beitrag

oleander blüht nicht von steinis_12, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 10 Antworten

10

16166

Mo 07 Jul, 2008 11:22

von gudrun Neuester Beitrag

Kartoffelbaum blüht nicht von GeCe, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 17 Antworten

1, 2

17

22564

Di 21 Aug, 2007 7:29

von Bonny Neuester Beitrag

Calla blüht nicht von pflanzenfreund, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 34 Antworten

1, 2, 3

34

18503

Fr 23 Mär, 2007 14:56

von Jondalar Neuester Beitrag

Engelstrompete blüht nicht ! von kirschbaumfreund, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 17 Antworten

1, 2

17

8788

Mi 01 Nov, 2006 18:20

von kirschbaumfreund Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema Rododendron blüht nicht - Pflanzen & Botanik - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Rododendron blüht nicht dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der nicht im Preisvergleich noch billiger anbietet.