Riesenbambus aus Samen ziehen

 
Gärtner*in
Avatar
Herkunft: Nürnberg
Beiträge: 84
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: Riesenbambus aus Samen ziehen

 · 
Gepostet: 01.07.2007 - 16:19 Uhr  ·  #16
Zitat geschrieben von Wiesenblümchen
Ähem - woher habt Ihr die Samen von dem Riesenbambus?


die hab ich bei einem online aktionshaus gekooft
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Riesenbambus aus Samen ziehen

 · 
Gepostet: 04.12.2010 - 18:11 Uhr  ·  #17
wächst risenbambus schneller wn man ihn mit einem wasserspray befeuchtet?
Mel
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Duisburg
Beiträge: 57778
Dabei seit: 12 / 2005
Betreff:

Re: Riesenbambus aus Samen ziehen

 · 
Gepostet: 04.12.2010 - 18:13 Uhr  ·  #18
Seufz! Lieber Gast! Kannst du bitte mal warten bis die User dir geantwortet haben! Ich habe keine Lust mehr ständig zu löschen
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

bambus

 · 
Gepostet: 05.12.2010 - 14:57 Uhr  ·  #19
kan man bei einem Bambus einem ast abschneiden und in die erde stecken do das ein neuer bambus heraus wächst????
Druidin
Avatar
Herkunft: Köln USDA-Zone 8a
Beiträge: 28570
Dabei seit: 10 / 2006

Blüten: 59165
Betreff:

Re: Riesenbambus aus Samen ziehen

 · 
Gepostet: 05.12.2010 - 15:29 Uhr  ·  #20
Es gibt tatsächlich tropische Banbusarten, deren Halmabschnitte man öffnet, mit Wasser befüllt und zum Bewurzeln waagerecht in die Erde legt.

Die frostharten Bambusarten, die bei uns wachsen, haben die Fähigkeit leider nicht.
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Riesenbambus aus Samen ziehen

 · 
Gepostet: 05.12.2010 - 23:00 Uhr  ·  #21
ist das normal das mein risenbambus so langsam wächst auf der packung stant deutlich das man dem riesenbambus fast zusehen kann beim wachsen aber ich habe ihn schon fast 3-4 monate und er ist gerade mal nur 16cm gross kan mir vieleicht jemand sagen was ich falsch mache?
Pearl Of Green
Avatar
Herkunft: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Beiträge: 43308
Dabei seit: 06 / 2006

Blüten: 11977
Betreff:

Re: Riesenbambus aus Samen ziehen

 · 
Gepostet: 05.12.2010 - 23:18 Uhr  ·  #22
hallo

du machst nichts falsch

erstens ist jetzt winter und keine wachstumszeit, zweitens wird das in unserem klima kein riesenbambus, ausser du hast ein Tropicarium

wenn überhaupt wird er draussen so ca. 4m.6m hoch

http://www.bambus-lexikon.de/dendrocalamus-giganteus.html

und ich würde ihn nie frei in meinem garten auspflanzen, meiner sitzt in einem kübel damit er da auch bleibt
Druidin
Avatar
Herkunft: Köln USDA-Zone 8a
Beiträge: 28570
Dabei seit: 10 / 2006

Blüten: 59165
Betreff:

Re: Riesenbambus aus Samen ziehen

 · 
Gepostet: 06.12.2010 - 09:31 Uhr  ·  #23
Meiner ist in einer Rhizomsperre ausgepflanzt, aber die Arbeit hätte ich mir sparen können. Seit Jahren schafft er nicht mehr als 80cm... - wobei, von welchem Bambus sprechen wir hier eigentlich? Mosobambus, Phyllostachys edulis Syn. Phyllostachys pubescens moso? Oder Riesenbambus, Dendrocalamus giganteus?

Diese Pflanzen sind einfach nicht für unser Klima geschaffen, da gibt es weitaus bessere Arten und Sorten...
Pearl Of Green
Avatar
Herkunft: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Beiträge: 43308
Dabei seit: 06 / 2006

Blüten: 11977
Betreff:

Re: Riesenbambus aus Samen ziehen

 · 
Gepostet: 06.12.2010 - 09:47 Uhr  ·  #24
Druidin
Avatar
Herkunft: Köln USDA-Zone 8a
Beiträge: 28570
Dabei seit: 10 / 2006

Blüten: 59165
Betreff:

Re: Riesenbambus aus Samen ziehen

 · 
Gepostet: 06.12.2010 - 09:50 Uhr  ·  #25
Genau, deshalb frage ich nämlich...
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Riesenbambus aus Samen ziehen

 · 
Gepostet: 06.12.2010 - 18:57 Uhr  ·  #26
wie heissen die ganz grosse bambus die man in der gärtnerei kaufen kann? übrigens danke für die antworten
Gärtner*in
Avatar
Herkunft: Kirchheim in Schwaben
Beiträge: 96
Dabei seit: 01 / 2009
Betreff:

erfolgserlebnis

 · 
Gepostet: 11.12.2010 - 21:28 Uhr  ·  #27
Hallo

hab dieses jahr auch schon mit riesenbambus experimentiert, und hurra ich habe aus ca 50 samen fast 40 pflänzchen erhalten.

hab die samen erst für zwei tage in warmem wasser vorquellen lassen und dann in einer anzuchtschale wie rasensamen in die oberfläche von anzuchterde eingearbeitet (also nur leicht mit anzuchterde bedeckt). die schale hab ich dann mit frischhaltefolie eingepackt, ein paar kleine löcher durchgestochen und ab auf die heizung. siehe da ca 2 wochen später kamen schon die ersten kleinen pflänzchen.

die samen habe ich übrigens von magichowie bei ebay. der hat zwar nicht sehr viel auswahl aber dafür ist bis jetzt alles wunderbar gekeimt was ich bei ihm bestellt hatte
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Rossbrock
Beiträge: 675
Dabei seit: 10 / 2010
Betreff:

Re: Riesenbambus aus Samen ziehen

 · 
Gepostet: 11.12.2010 - 22:38 Uhr  ·  #28
Man warum habe ich keinen Großen Garten?
Ambesten hätte ich mich hier nicht angemeldet... Macht immer nur sauer, wie viele Pflanzen es noch zu Pflanzen gilt...
aber Bambus kann doch nie imleben so groß werden wie dort beschrieben? also bei den fotos von Mel
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Aargau Schweiz USDA 7b
Beiträge: 1553
Dabei seit: 10 / 2010

Blüten: 30
Betreff:

Re: Riesenbambus aus Samen ziehen

 · 
Gepostet: 10.09.2012 - 01:48 Uhr  ·  #29
hier mal meine moso-sämlinge.

aussaat 2009, die pflanze ist leider die letzten harten winter jedesmal zurückgefroren. ca. 70cm gross.


aussaat 2010, 2 pflanzen noch in einem topf. auch ca. 70cm gross.


wimpern:


jungpflanzen haben grössere blätter als ausgewachsene, knapp 20cm.
Azubi
Avatar
Beiträge: 5
Dabei seit: 08 / 2012
Betreff:

Re: Riesenbambus aus Samen ziehen

 · 
Gepostet: 18.04.2015 - 16:12 Uhr  ·  #30
Hallo, hier: http://www.wasseragamen.website/?alias= ... ber-ziehen Dokumentiere ich momentan meine Zucht vom Bambusa arundinacea und Moso-Bambus Phyllostachys pubescens / edulis

Das ganze hier in diesem Terrarium...
[url='http://www.wasseragamen.website/gallery/Image/177-Gesamtansicht-2010/'][/url]
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Samen & Anzucht & Vermehrung

Worum geht es hier?
Vermehrung, Anzucht und Aufzucht von Pflanzen...
Vermehrungsarten (wie kann ich eine Pflanze vermehren), Saatgut (in welcher Erde, wie zur Keimung bringen, Samen ernten), Aussaat (wann aussäen, Temperatur zum Keimen, wie viel Licht und Luftfeuchtigkeit, welches Wasser und wie oft gießen), Pikieren (wann teilen, Wurzeln trennen und vereinzeln, wie und wann umpflanzen), Stecklinge (wann schneiden und wie anschneiden), Anzucht (welches Substrat, im Gewächshaus oder Freiland), Düngen von jungen Pflanzen, Blüte und Frucht (wann kommt das erste Blatt, die erste Blüte oder Früchte).

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.