Problemkinder ohne Wurzeln - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenSamen & Anzucht & Vermehrung

Problemkinder ohne Wurzeln

Tipps zur Pflege, Vermehrung, Aufzucht von Pflanzen aus Saatgut ...
Worum geht es hier: Vermehrung, Anzucht und Aufzucht von Pflanzen...
Vermehrungsarten (wie kann ich eine Pflanze vermehren), Saatgut (in welcher Erde, wie zur Keimung bringen, Samen ernten), Aussaat (wann aussäen, Temperatur zum Keimen, wie viel Licht und Luftfeuchtigkeit, welches Wasser und wie oft gießen), Pikieren (wann teilen, Wurzeln trennen und vereinzeln, wie und wann umpflanzen), Stecklinge (wann schneiden und wie anschneiden), Anzucht (welches Substrat, im Gewächshaus oder Freiland), Düngen von jungen Pflanzen, Blüte und Frucht (wann kommt das erste Blatt, die erste Blüte oder Früchte).
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 5340
Bilder: 68
Registriert: So 07 Okt, 2007 14:56
Wohnort: Lütjensee
Blog: Blog lesen (26)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragProblemkinder ohne WurzelnMo 01 Sep, 2008 16:01
Ich hab 2 Problemkinder. Meine Omi hatte eine Phalaenopsis, die 6 Kindel hatte. Vor kurzem konnte ich sie überreden, die Kindel noch etwas dranulassen, damit die Wurzeln noch wachsen können. Hatte ihr gesagt, das ich sie nehme weil sie sie wegschmeißen wollte. Am We hat sie sie aber doch komplett abgeschnitten und jetzt hab ich sie hier. Bei 4 sind die Wurzeln denk ich lang genug, damit ich sie einsetzen kann, nur 2 haben noch garkeine Wurzeln, man sieht grad mal so die Stelle, wo sie rauskommen wollen.
Jetzt meine Frage, bringt es was, die Stiele noch im Wasserglas stehen zu lassen, in der Hoffnung, das die Luftwurzeln noch kommen? Oder ist das sinnlos? [-o<
Bilder über Problemkinder ohne Wurzeln von Mo 01 Sep, 2008 16:01 Uhr
Orchikindel.JPG
Orchikindel ohne Wurzeln.JPG
2 Orchikindel ohne Wurzeln
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 43119
Bilder: 65
Registriert: So 11 Jun, 2006 13:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (95)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 66
Blüten: 11482
BeitragMo 01 Sep, 2008 16:16
hallo vergissmeinicht1
in wasser stellen wird nix, besser ist sie in feuchtes moos zu wickeln und wenn das moos etwas abgetrocknet ist, wieder mit regenwasser nur besprühen :wink:

ich drück die daumen [-o<
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 5340
Bilder: 68
Registriert: So 07 Okt, 2007 14:56
Wohnort: Lütjensee
Blog: Blog lesen (26)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragMo 01 Sep, 2008 16:58
Danke Dir Rose! Und wenn es doch nix werden sollte, hab ich ja immernoch die restlichen 4 :wink: Wäre aber schön, wenn ich alle durchbringen könnte [-o<
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 88
Registriert: So 24 Aug, 2008 15:23
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 01 Sep, 2008 22:38
Rose23611 hat geschrieben:hallo vergissmeinicht1
in wasser stellen wird nix, besser ist sie in feuchtes moos zu wickeln und wenn das moos etwas abgetrocknet ist, wieder mit regenwasser nur besprühen :wink:

ich drück die daumen [-o<


In Wasser stellen wird nix?
Gilt dass auch bei Begonien?
Meins wurzelt naemlich auch nicht :( steht schon seit 5 Tagen drin.
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 43119
Bilder: 65
Registriert: So 11 Jun, 2006 13:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (95)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 66
Blüten: 11482
BeitragMo 01 Sep, 2008 22:42
hallo XStorm

ich stecke die begonienblätter gleich in die erde, feucht und war halten, das klappt besser, im wasser werden die stengel nur matschig, so meine erfahrung :wink:
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 88
Registriert: So 24 Aug, 2008 15:23
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 01 Sep, 2008 22:55
Hmm...naja kann ich versuchen...irgendwie ist es nachdem ich es im Wasser halte doppelt so gross...also wirds wohl schon überleben wenn ichs einbuddel...werd ich morgen mal machen... danke :)
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1240
Registriert: Sa 24 Mai, 2008 22:02
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 01 Sep, 2008 22:59
Hi Christina, ich würde sie auchin feuchtes moos setzen,aber ich würde das moss mit ST oder FS anfeuchten!
Und damit die Blätter besprühen, des Auxin wirkt ja von den Blättern nach unten in die Wurzeln! Soweit ich weiß!
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2308
Bilder: 8
Registriert: Di 14 Aug, 2007 20:56
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 01 Sep, 2008 23:07
Hallo Christina,

hast Du ein Glück! Sowas würd ich auch gern versuchen.

Stell die auf alle Fälle nicht ins Wasser, die brauchen nur schöne feuchte Luft um zu wurzeln. :wink:

Moos wär ´ne Variante, wie Rose und Exotic schon schrieben.
Ich würde die aber gleich in Pinienrinde packen. Vom normalen Orchideensubstrat nur die Rindenstücke raussuchen, bei so kleinen Pflänzchen die mittelgroßen Stücke. Und dann Tüte drüber, schön warm und hell stellen und nur besprühen. Die suchen dann nach Wasser und dann bilden sie auch genug Wurzeln aus. :wink:
Vielleicht hast Du FS oder ST? Davon einen Tropfen mit ins Sprühwasser und dann funzt das schon. (Edit: Exitic hat das ja auch grad empfohlen...8) )

Viele Grüße
Heike
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 88
Registriert: So 24 Aug, 2008 15:23
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 01 Sep, 2008 23:10
Was ist FS und ST? :(
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2308
Bilder: 8
Registriert: Di 14 Aug, 2007 20:56
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 01 Sep, 2008 23:17
FS= Florasprint und ST= Superthrive sind beides Pflanzenhormone und übers Internet zu beziehen.

Hier Erfahrungsberichte:

http://green-24.de/forum/viewtopic.php? ... lorasprint

http://green-24.de/forum/viewtopic.php? ... uperthrive

Viel Spaß beim Lesen.... :mrgreen:
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1240
Registriert: Sa 24 Mai, 2008 22:02
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 01 Sep, 2008 23:21
@ vergissmeinnicht:
Wenn du ein Aquarium hast, könntest du sie auch in die Kabelkanäle rein tun, sodass sie überm wasser gängen, so machen ich das grad!
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 5340
Bilder: 68
Registriert: So 07 Okt, 2007 14:56
Wohnort: Lütjensee
Blog: Blog lesen (26)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragDi 02 Sep, 2008 12:51
Nein, die Möglichkeit mit dem Aquarium hab ich leider nicht, aber ich kann sie mit ins Anzuchthaus stellen.
Na ich werde mal abwarten, ob sich beid en beiden was tut. Werde auf jeden Fall berichten! :wink:
Danke euch, für die vielen Tipps! Super! =D> :knuddelx:
OfflineUte
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4017
Bilder: 33
Registriert: So 06 Apr, 2008 19:12
Wohnort: Dresden, Sachsen
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 02 Sep, 2008 13:10
Rose :P und wie ist es bei Hibiskus? :-k
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 43119
Bilder: 65
Registriert: So 11 Jun, 2006 13:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (95)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 66
Blüten: 11482
BeitragDi 02 Sep, 2008 13:54
Ute hat geschrieben:Rose :P und wie ist es bei Hibiskus? :-k


wenn du gartenhibiskus meinst, ein leicht verholztes ästchen, ca 10cm,alle blüten ab und drei blätter dran lassen, in wasser stellen, dann wird dann erst der kallus Bilder und Fotos zu kallus bei Google. gebildet, so kleine weisse knubbelchen und dann kommen die wurzeln :wink:

mit zimmerhibiskus kenne ich mich nicht aus :wink:
Nächste

Zurück zu Samen & Anzucht & Vermehrung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Dendorium ohne wurzeln von stevi, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 1 Antworten

1

470

Sa 04 Okt, 2014 11:47

von Yogiteee Neuester Beitrag

Was kann ich tun? Vanille ohne Wurzeln von Möhrchen, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

2383

Sa 21 Jun, 2008 20:16

von Möhrchen Neuester Beitrag

Bromelie: Kindel ohne Wurzeln? von pueppi987, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 8 Antworten

8

22189

Di 12 Aug, 2008 10:53

von SchwarzeLilie Neuester Beitrag

Vanilla fragans ohne Wurzeln von Tashina, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 3 Antworten

3

2741

Fr 21 Aug, 2009 20:15

von Rose23611 Neuester Beitrag

Bromelie (Tillandsia) ohne wurzeln? von Darklady, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 2 Antworten

2

6340

Do 20 Mai, 2010 11:40

von Gast Neuester Beitrag

Steckling blüht ohne Wurzeln von sallymaus, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 3 Antworten

3

1671

Do 17 Feb, 2011 13:19

von the_real_green Neuester Beitrag

Rosen fast ohne Wurzeln ... von Loony Moon, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

4626

Di 15 Apr, 2014 20:02

von Loony Moon Neuester Beitrag

Elefantenfuß mit Wurzelschaden, fast ohne Wurzeln von Buddelflink 66, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

3891

Sa 25 Apr, 2015 17:15

von firemouse Neuester Beitrag

Dioscorea mexicana fast ohne Wurzeln angekommen von Der Naturtyp, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 10 Antworten

10

3522

Di 08 Mär, 2011 12:18

von SandraD Neuester Beitrag

Zwei Problemkinder von Hallodri, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 4 Antworten

4

955

Sa 15 Aug, 2020 8:59

von GrüneVroni Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Problemkinder ohne Wurzeln - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Problemkinder ohne Wurzeln dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der wurzeln im Preisvergleich noch billiger anbietet.