Altes Aquarium - Tipps & Tricks - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtNatur und GartenTipps & Tricks

Altes Aquarium

Die Probleme mit Natur und Technik. Wie klappt´s denn eigentlich mit ...
Worum geht es hier: Tipps & Tricks für Haus & Garten...
Hilfe und Beispiele für die alltäglichen Projekte und kleinen und großen Probleme mit der Natur und Technik.
Azubi
Azubi
Beiträge: 3
Registriert: So 25 Sep, 2011 17:53
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragAltes AquariumSo 25 Sep, 2011 18:03
Hallo liebe Foren Mitglieder!

Ich möchte mein Aquarium still legen und daraus ein Pflanzen Biotop machen. Allerdings weiss ich noch nicht welche Pflanzen Art dafür empfehlenswert ist. Zum Standort des "Aquariums" es steht auf dem Dachboden wo es im Sommer ziemlich heiß und im Winter ziemlich kalt werden kann. Sonne scheint eigentlich fast immer in das Zimmer außer am frühen Morgen.

Meine Frage ist nun welche Pflanzenart ich am besten dadrin unterbringen kann und was ich dabei genau beachten muss damit ich auch lange Freude an den Pflanzen haben kann.

*Es handelt sich dabei um ein kleines 60 Liter Aquarium mit Deckel. Höhe 30cm; Breite 60cm
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2981
Registriert: Do 10 Jan, 2008 10:36
Wohnort: Düsseldorf
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 25 Sep, 2011 20:26
Hast du da selber schon Ideen, wo man denn Tips geben kann oder ist es nur erstmal eine Idee?
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 125
Registriert: Mi 17 Aug, 2011 23:12
Wohnort: Weener
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 25 Sep, 2011 20:30
Wie wäre es mit einem kleinen Kakteengarten ? :)
Aber was für Pflanzen magst du denn gerne?
Azubi
Azubi
Beiträge: 3
Registriert: So 25 Sep, 2011 17:53
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 26 Sep, 2011 14:05
Kakteen Garten ist eine gute Idee. Das werde ich wohl auch in die tat umsetzten : ). Gibt es dabei irgendwas was ich beachten sollte? Sand etc. Ich hab außerdem die Möglichkeit das Aquarium Licht weiterhin anzulassen nur weis ich nicht ob sich das auch lohnt.
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 125
Registriert: Mi 17 Aug, 2011 23:12
Wohnort: Weener
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 27 Sep, 2011 9:30
Lohnen weiß ich auch nicht aber es sieht bestimmt besser aus..... ;)
Du wirst hier bestimmt viele Sorten und Arten von Kakteen finden.....
Ich persönlich finde Lebende Steine ganz schön!
Azubi
Azubi
Beiträge: 3
Registriert: So 25 Sep, 2011 17:53
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 27 Sep, 2011 13:50
Gibt es irgendwas was ich beachten muss? Sprich Erde etc?

Achja ich werde mich erstmal nach ein paar Kakteen umschauen die mir gefallen : P

Anmerkung der Moderation:
Beiträge wurden zusammengefügt. Bitte den gelben Stift oben rechts zum Editieren verwenden und Doppelposts vermeiden. Danke!
:wink:
Azubi
Azubi
Beiträge: 6
Registriert: Mi 19 Okt, 2011 10:33
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 11 Nov, 2011 12:41
Anmerkung der Moderation:
Beitrag wurde editiert.




Zu Kleinanzeigen hier klicken!


Oder eine PN schreiben.
:wink:
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 7682
Bilder: 1
Registriert: Sa 12 Sep, 2009 18:53
Wohnort: Essen, NRW
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 11 Nov, 2011 13:25
Hi,

ideale Kanidaten für ein Aquarium sind auch Karnivoren (fleischfressende Pflanzen). Hier ein interessanter Link: KLICK MICH
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2729
Bilder: 1
Registriert: Di 19 Jul, 2011 23:05
Wohnort: USDA Zone 7b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 11 Nov, 2011 13:52
Ein Aquarium mit Fleischfressenden Pflanzen finde ich genial. Das darf nur mein Großer nicht hören. :-#=

Ich habe übrigens in seinem alten Terrarium die Jungpflanzen und Aussaaten, die es warm brauchen. Das klappt auch super.

Vor einigen Jahren hatten mein Mann und ich uns auch mal überlegt, Bartagamen uns zuzulegen. Allerdings brauchen die so wahnsinnig viel Platz. Ich bin da verwundert, denn ein 60er Aquarium ist ja nun alles andere als groß.
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 174
Registriert: Di 01 Nov, 2011 19:34
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 11 Nov, 2011 14:01
Peg,
das mit den Karnivoren ist wirklich eine gute Sache. Denkst du, dass es auch Arten gibt, die die Hitze in Nicos Dachboden aushalten? Ich hab bisher nur welche, die es ganzjährig eher kalt oder eher warm haben wollen.
Bigmama,
beheizt du dann auch den Boden, wie man das oft in Aquarien macht? (Gibt ja da spezielle Bodenheizungskabel) Hatte mir überlegt, meine alten Aquarien damit auszustatten und wollte mal paar Erfahrungen damit hören.
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2729
Bilder: 1
Registriert: Di 19 Jul, 2011 23:05
Wohnort: USDA Zone 7b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 11 Nov, 2011 14:13
Momentan heize ich nicht, da sich dieses Heizungskabel im Sommer gelockert hatten.

Aber die nächsten Tage werde ich die ganzen Pflanzen rausholen, das Seramis das auf dem Boden ist rausschaufeln und dann das Kabel für den Winter wieder verlegen, denn in dem Zimmer wird es schon recht kühl manchmal.

Dort sind zur Zeit die kleinen Vandeen drin, die Junpflanzen und die Aussaaten. Durch die Bodenwärme klappt das dann sehr gut. Vor allem konnte ich die Vandeen hinten an der Rückwand befestigen, dadurch habe ich den Boden frei für die Töpfe. Dort sind auch meine ersten Palmen gekeimt.

Sheila
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 174
Registriert: Di 01 Nov, 2011 19:34
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 11 Nov, 2011 14:36
Nico,
hast du schonmal überlegt, das Aquarium als reines Pflanzenaquarium beizubehalten? Ich meine, Wasserpflanzen, vllt noch paar Schnecken oder Garnelen...
Weitere Idee von mir sind Sumpfpflanzen wie Zyperngras etc...

Sheila,
das ist ja super. Hätte nicht gedacht, dass das geht. Viele der Heizungen sind ja mit Überhitzungsschutz etc etc ausgestattet und ich dachte, die gehen dann aus, wenn kein Wasser im Becken ist. Wenn das aber so einfach ist, werd ich sobald ich meine neue Wohnung hab, zwei kaputte 60 Liter damit ausstatten und los gehts. Ihr Leute könnt einen echt auf dumme Ideen bringen. \:D/

By the way (und bisschen off-topic): Meine Mutter hat in das größte meiner alten Aquarien unsere alten Puppen und einige Steifftiere reingesetzt. Bisher hat noch jeder Gast über das Puppenaquarium gestaunt.
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2729
Bilder: 1
Registriert: Di 19 Jul, 2011 23:05
Wohnort: USDA Zone 7b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 11 Nov, 2011 14:42
Kein Wasser? Da war noch nie Wasser drin, ist ja ein Terrarium bei uns.

Ne, das geht total leicht: Heizkabel verlegen, nen Sack Seramis drauf, naß machen (wegen Luftfeuchte, muß aber nicht) Pflanzen rein. Durch das Seramis können die Töpfchen auch nicht im Nassen stehen, wenn ich mal zu viel gieße, das wird ja aufgenommen vom Seramis. Bei uns ist halt noch eine Korkrückwand drinnen von den Echsen und da hab ich die Vandeen-Kinder in ihren Körbchen aufgehängt.

Kann ich für mich also nur empfehlen. Vor allem, wenn im Februar die ganzen neuen Pflanzen für die Balkonsaison ausgesät werden (so 10 Chilisorten, 10 Tomatensorten, und und und)

Ich kann aber bei Gelegenheit mal ein Foto davon machen. Aber stell Dir da nichts Besonderes vor, es ist nicht besonders toll eingerichtet, sondern zweckmäßig.

Sheila
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 174
Registriert: Di 01 Nov, 2011 19:34
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 11 Nov, 2011 14:47
Das ist doch auch super, wenn es zweckmäßig ist. So habe ich mir das auch vorgestellt. Ich denke, wenn man da noch bisschen mit dem Licht spielt, kriegt man da sogar recht empfindliche Arten groß.

Zurück zu Tipps & Tricks

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Altes Aquarium bepflanzen von Philip, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 3 Antworten

3

3154

Fr 27 Dez, 2013 12:42

von Philip Neuester Beitrag

Aquarium - Welche Pflanzen kann man AUF ein Aquarium stellen von Sunflower84, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 9 Antworten

9

2923

Mo 22 Aug, 2011 15:14

von andi.v.a Neuester Beitrag

Altes Gemüse von o0Pascal0o, aus dem Bereich Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut mit 15 Antworten

1, 2

15

5191

So 20 Mai, 2007 21:32

von Locke Neuester Beitrag

Altes Samenpäckchen von Jungdilettant, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

563

Do 16 Apr, 2020 15:03

von Copiopteryx Neuester Beitrag

Altes Aqaqrium bepflanzen? von nonstop, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 4 Antworten

4

2430

Di 17 Jun, 2008 21:13

von Lieschen Neuester Beitrag

Verwendung für altes Orchideensubstrat? von resa30, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 4 Antworten

4

5214

Sa 31 Mär, 2012 7:36

von resa30 Neuester Beitrag

Schimmeliges altes Laub von DarkVampire666, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 16 Antworten

1, 2

16

1259

Mo 13 Mai, 2019 19:02

von DarkVampire666 Neuester Beitrag

Altes Wissen für junge Gärten von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 4 Antworten

4

4394

Mo 22 Mai, 2006 16:02

von irenereni Neuester Beitrag

altes Rhododendroneinerlei gegen neues Beet von zebraskin, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 6 Antworten

6

2833

Do 11 Sep, 2008 20:15

von zebraskin Neuester Beitrag

Altes Jahr, neues Glück...nochmals meine Unbekannten von Suedblume, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 10 Antworten

10

3306

Mo 28 Dez, 2009 23:31

von Suedblume Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Altes Aquarium - Tipps & Tricks - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Altes Aquarium dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der aquarium im Preisvergleich noch billiger anbietet.