Zimmer- oder Balkon-Nutzpflanzen - Gartenplanung & Gartengestaltung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtNatur und GartenGartenplanung & Gartengestaltung

Zimmer- oder Balkon-Nutzpflanzen

Gestaltung von Gärten, Ideen und Technik, Beispiele, wie wirds gemacht, was brauche ich ...
Worum geht es hier: Planung und Gestaltung, Ideen und Technik, Beispiele, wie wird es gemacht...
Von der Gartenplanung bis zur fertigen Gartengestaltung mit Beispielen, Entstehung und Integration technischer Ideen. Steuerungstechnik, Automatisierung und Gartenroboter, Bewässerungsanlagen und Rasenroboter. Ob Neugestaltung, Umgestaltung, moderne oder historische Gartenanlagen.
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 31
Registriert: Mo 06 Jun, 2011 3:25
Wohnort: Berlin
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 27 Jun, 2011 2:40
Hallo erstmal,

Li*l fällt mir da so ganz spontan ein....
Die hatten jetzt die Woche Zwergobst (soweit ich weiß Pfirsiche(?), Pflaumen und was weiß ich noch) , das sollte sich auch für den Balkon eignen und über deren Online-Shop auch bestellen lassen, falls nun dieser Supermarkt nicht gleich um die Ecke ist....
So lecker, wie sie sind, Himbeeren und auch Brombeeren sind eher strauchige und stachelige Gehölze, ob ich die auf einem kleinen Balkon haben will ? :-k

Und natürlich vergessen....

Wir haben die Elan- und Rosana-Ampelerdbeere... Die sind mit den hängenden Früchten/Fruchtständen in Balkonkästen superschön anzuschauen und immertragend....

Echt toll....


LG
Gabi
Azubi
Azubi
Beiträge: 16
Registriert: So 19 Jun, 2011 10:49
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 27 Jun, 2011 19:28
So, also ich habe mich jetzt für folgendes entschieden heute:

1x Himbeerstrauch
1x Johannisbeerstrauch
6x Erdbeeren in einem Hängekasten
1x Cherrytomatenstaude

Außerdem habe ich meinen kleinen Kräutergarten umgepflanzt in Kräutererde, allerdings hätte ich dazu mal eine Frage:

Meine Kräuter (Petersilie, Schnittlauch und Basilikum) sehen etwas.... zerrupft aus, bzw vor allem die Petersilie ist sehr vertrocknet, es sind aber auch noch noch Grüne Stielchen mit Blättern vorhanden, wird die denn wieder? Und wenn ja, wie fördere ich das? Soll ich die mal düngen oder reicht das umtopfen in neue Erde aus?
Der Schnittlauch ist total umgekippt und auch stellenweise trocken, soll ich den mal komplett stutzen und das vertrocknete rauszupfen? Denn so viel wie er momentan ist kann ich das nicht rausbekommen.
Auch der Basilikum ist umgekippt, allerdings wächst der super und ist total grün, leider wachsen hauptsächlich die Stiele und weniger die Blätter und er bekommt Blüten, wie mach ich denn, dass er mehr Blätter bekommt statt längere Stiele?

Achso, und ich wüsste gerne mal ganz allgemein, welche Pflanzen ist wann und wie oft düngen sollte, von den folgenden die ich aufzähle:

-Peperoni-Pflanze (ca 12 cm groß, keine Blüten)
-Cherrytomatenstaude (hat schon 2 kleine grüne Tomaten)
-die 6 Erdbeerpflanzen in verschiedenen Größen ohne Früchte oder Blüten)
-eine Hängepflanze, hatte irgendwas mit Zebra im Namen und sieht auch so aus (seit heute in Erde, hatte aber auch schon ein paar Wurzeln durch das Wasser)
-einen Himbeerstrauch
-einen Johannisbeerstrauch
-kleine Musa Acumulata, eine Zwergbanane (ca 6 cm hoch bis zum Ende des "Stamms") die hat so komische kleine Auswüchse, soll ich die extra eintopfen, damit die große Platz hat?)
-meine drei Kräuter (Basilikum, Petersilie, Schnittlauch)

-Junge Aloe Vera
-Usambaraveilchen-Stecklinge (seit Freitag in Erde)
-ein junges Usambaraveilchen, das bereits in Erde geschickt wurde
-Drachenbaum
-Anthurium
-Cycas revoluta


Ich habe so einen Universalflüssigdünger, kann ich den für alle verwenden?
Bis auf die letzten 6 Punkte habe ich heute alle frisch umgetopft.
Azubi
Azubi
Beiträge: 1
Registriert: Di 28 Jun, 2011 9:53
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 28 Jun, 2011 9:56
Hallo Myrienna,

eine sehr gute Wahl! Ich habe selbst bei mir auf dem Balkon die Erdbeeren und Cherrytomaten - und noch ein paar Kräuter.

Ich freue mich schon auf die Bilder ;-)

LG

GL
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1216
Bilder: 1
Registriert: Mi 11 Aug, 2010 11:49
Wohnort: Mutterstadt
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 28 Jun, 2011 14:17
Hallo Myrienna,

ich kann dir nur einige deiner Fragen beantworten, aber dann wär schon mal ein Anfang gemacht ;)

Was die Pepperoni betrifft - die braucht Platz um die Wurzeln (ich weiß jetzt nicht wie groß ihr Topf ist und ob sie den bereits durchwurzelt hat, falls ja: umtopfen), hat einen hohen Wasserverbrauch und braucht auch Dünger. Sobald meine Chilis ihre ersten Wochen in frischer Erde hinter sich haben, dünge ich wöchentlich mit Gemüsedünger. Langzeit-Tomatendünger ist auch eine gute Wahl. Dazu braucht sie Sonne - das wurde dir ja schon geraten. 12 cm ist ziemlich klein für die Zeit, dass sie aber bei der Größe noch keine Blüten hat ist nicht ungewöhnlich. Weißt du was es für eine Sorte ist?

Wenn du die Kräuter jetzt in frische Erde getopft hast, brauchst du erstmal nicht düngen. Die haben erstmal ihre Nährstoffe, das gilt auch eigentlich für alle deine Pflanzen. Ich bin kein Kräuter-Kenner, bei mir sind die immer reihenweise gestorben, ich weiß dass Basilikum viel Platz braucht, also nicht viele Pflänzchen zusammen in einen Topf setzen. Wenn bei dem die Stiele immer länger werden und sich keine Blätter ausbilden, könnte es sein, dass es zu dunkel steht, das braucht viel Licht. Komplett vertrocknete Stellen würde ich entfernen, aber was stutzen und so angeht, weiß ich nix genaues - du kannst aber einfach, wie bei allen anderen Pflanzen übrigens auch ;), den Pflanzennamen hier mal in die Suche eingeben, es gibt zu vielen schon hilfreiche Beiträge en masse.

Kann die Hängepflanze eine tradescantia zebrina sein?

LG
Martina
Azubi
Azubi
Beiträge: 16
Registriert: So 19 Jun, 2011 10:49
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 28 Jun, 2011 23:13
Bilder wird es auch bald geben zu jeder meiner Pflanzen! (Hach ist so eine eigene Wohnung was tolles, so viel Platz für Pflanzen und Tiere!)

Es kann gut sein, dass meine Kräuter ein bisschen zu dunkel stehen, dann werde ich sie wohl noch weiter ins Licht führen müssen, dazu muss ich dann allerdings erst mal die ganze Küche umräumen, momentan steht die Mikrowelle zwischen Kräutern und Fenster, dann muss die wohl an die andere Ecke neben den Kühlschrank rutschen, damit die Kräuter direkt am Fenster sind, denn auf die Mikrowelle drauf stellen ist mir dann doch etwas zu unsicher!

Und diese Hängepflanze heißt tatsächlich so, tradescantia zebrina, das ist ja auch eine ganz besonders hübsche, die Blätter schimmern so schön.

Meine Peperoni kann ich leider nicht genauer benennen, und ich befürchte, ein Bild wird euch da wohl so weit am Anfang auch nichts helfen, oder? Die schaut momentan aus wie jeder andere Pflanzensprössling... Aber sie hat einen schönen Topf bekommen, allerdings vermute ich, werde ich sie wohl bald nochmal umtopfen müssen, wenn sie größer wird, sonst hat sie tatsächlich zu wenig Platz.
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6674
Bilder: 12
Registriert: Do 12 Mär, 2009 0:02
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 28 Jun, 2011 23:21
Deine Chili solltest du direkt in einen größeren Topf setzen, ständiges umtopfen stresst die Pflanzen auf Dauer. Und dann ab raus mit ihr auf den Balkon. Die Kräuter würde ich ebenfalls auf den Balkon verfrachten.

Universaldünger würde ich nicht für Pflanzen nutzen die ich essen will. Es gibt zum Beispiel bei DM einen Biogemüsedünger, der ist nicht teuer.
Vorherige

Zurück zu Gartenplanung & Gartengestaltung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

(Zimmer-)Bambus oder Asparagus? (oder was anderes?) von Andi225, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 5 Antworten

5

2133

Sa 26 Nov, 2011 22:13

von Andi225 Neuester Beitrag

Welche Zimmer- oder Gartenpflanze ist das? von asc461, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 1 Antworten

1

1052

So 25 Okt, 2009 21:27

von Mel Neuester Beitrag

Margeriten im Zimmer Ein oder Mehrjährig? von alex511w, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 4 Antworten

4

2089

Do 06 Mär, 2014 19:25

von Plantsman Neuester Beitrag

Hibiskus fürs Zimmer oder für draußen? von namyo, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 22 Antworten

1, 2

22

19460

Di 28 Nov, 2006 16:07

von Elfensusi Neuester Beitrag

Hoya carnosa. Garten oder Zimmer? von Chiva, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 23 Antworten

1, 2

23

5506

Mo 25 Jun, 2007 14:41

von Marietta Neuester Beitrag

Wespen im Zimmer von brini, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 9 Antworten

9

6236

So 24 Jun, 2007 13:08

von brini Neuester Beitrag

Zimmer Bambus von Pumpkin285, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 2 Antworten

2

9446

So 23 Dez, 2007 13:57

von Maranatha Neuester Beitrag

rasen im zimmer? von tamwyn, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 2 Antworten

2

3227

Di 12 Okt, 2010 14:51

von tamwyn Neuester Beitrag

Apfelbaumaufzucht im Zimmer?! von sandrose, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 3 Antworten

3

1605

Fr 13 Mai, 2011 18:06

von sandrose Neuester Beitrag

Regenwald Zimmer von Regenwald94, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 8 Antworten

8

4361

Di 04 Okt, 2011 17:33

von spiegel Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Zimmer- oder Balkon-Nutzpflanzen - Gartenplanung & Gartengestaltung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Zimmer- oder Balkon-Nutzpflanzen dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der nutzpflanzen im Preisvergleich noch billiger anbietet.