Phoenix roebelenii tot? Hilfe!!! - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Phoenix roebelenii tot? Hilfe!!!

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 1
Registriert: Sa 21 Mär, 2009 10:35
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragPhoenix roebelenii tot? Hilfe!!!Sa 21 Mär, 2009 11:49
Hallo ihr wissenden. Habe mich grad nachdem ich schon seit Monaten hier lese und sehr viele gute Tips erhalten habe angemeldet da ich ein riesen Problem mit meiner Phoenix roebelenii habe. Sie wurde letztes Jahr im Sommer nachdem mich das Grün Fieber gepackt hat angeschafft. In der letzten Zeit fing sie immer an zu kränkeln und heute morgen habe ich die inneren Wedel angepackt und konnte sie so herausziehen. Innen drin ist es so komisch hellgrau fast wie schimmel oder so. Ist da wohl noch was zu retten? Fänd es echt schade wenn ich sie entsorgen müsste.
Bilder über Phoenix roebelenii tot? Hilfe!!! von Sa 21 Mär, 2009 11:49 Uhr
CIMG1145.JPG
CIMG1142.JPG
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 7078
Registriert: Di 26 Sep, 2006 11:42
Wohnort: Salzburg - Land/Österreich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 21 Mär, 2009 11:52
Hallo Dirk,

herzlich willkommen hier!

Das sieht leider nach Speerfäule aus ... bei der Roebellini kenn ich mich persönlich nicht so aus, aber bei anderen Palmen bedeutet das leider den sicheren Tod :evil:
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 94
Registriert: So 25 Jan, 2009 16:35
Wohnort: 86***
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragOh je!!!Sa 21 Mär, 2009 12:20
Hallo Dirk,

bedauerlicher Weise kann ich mich Moni nur anschließen,

da ist nix mehr zu machen. Schade....
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 3362
Bilder: 2
Registriert: Mi 26 Sep, 2007 18:39
Wohnort: Altena, USDA-Zone 7
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 21 Mär, 2009 15:48
8) Hallo Dirk,
das sieht wirklich schlimm aus.
Wenn Die Wurzeln deiner Palme noch ok sind, hast Du vielleicht noch eine Chance.
In dem Buch "Winterharte Palmen" von M.Stähler und T.W.Spanner steht, das man Palmen mit der sog. Herzfäule noch retten kann. Da steht:
"Lässt sich der komplette Neutrieb einer Palme ohne größeren Wiederstand einfach herausziehen und riecht der Vegetationspunkt unterhalb des Neutriebs faulig sollte man auf keinen Fall resignieren und die Palme aufgeben."

Empfohlen wird, das man das pflanzenverträgliche Chinosol(Tabletten) aus der Apotheke besorgt. Man soll 1-2 Tabletten in Wasser auflösen(genaue Konzentration siehe Beipackzettel kann ohne Einschränkung auf Palmen übertragen werden) und die Lösung in regelmäßigen Abständen von 2-3 Tagen über mehrere Wochen in den oberen Teil des Stammes sprühen bzw. gießen. Zwischen den Behandlungen muß der Stamm abtrocknen können.
Nach 4-8 Wochen sollte sich zögerlich wieder ein kleiner Neuaustrieb zeigen, dessen Blätter oft kleiner und deformiert sind. Das wächst sich aber aus.
Wenn sich nach 8 Wochen kein Neuaustrieb zeigt, kann man noch bis ins feste Gewebe zurückgeschnitten werden, als letzter Versuch!!
Fault das ganze Vegetationszentrum ist die Palme endgültig verloren.

Je nachdem, wie sehr Du an der Palme hängst, wäre es einen Versuch wert :-k
Allerdings gibt es wirklich keine Erfolgsgarantie und Du solltest zügig mit der Behandlung beginnen.
Solltest Du dich dazu entschließen, wäre es Klasse, wenn Du den Versuch für Dokumentieren könntest (mit Text und Bild).

Lieben Gruß
Loony
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 7078
Registriert: Di 26 Sep, 2006 11:42
Wohnort: Salzburg - Land/Österreich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 21 Mär, 2009 19:43
Hallo,

von dem Chinosol + Wasser habe ich auch schon gehört ... aber ist würde eher die Tablette zu einem Pulver zerreiben und reinstreuen ... trocken ist m.E. besser als wieder Wasser ... denn faulen tuts eh schon;

aber ob das wirklich hilft, wage ich ehrlich gesagt zu bezweifeln :-k :-k
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 94
Registriert: So 25 Jan, 2009 16:35
Wohnort: 86***
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 21 Mär, 2009 19:56
hatte das problem schon, ein versuch mit chinosol ging leider in die hose.....

War auch ne Phönix r. ... Aber wer nicht wagt, der nicht gewinnt.
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 3362
Bilder: 2
Registriert: Mi 26 Sep, 2007 18:39
Wohnort: Altena, USDA-Zone 7
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 21 Mär, 2009 20:11
Hi,
ich denke einfach, wenn ihm die Pflanze sehr ans Herz gewachsen ist, kann ein Versuch nicht schaden.
Wenn nicht, wär der Aufwand zu groß.
Klar, man kann die Tabletten auch zerreiben und da rein streuen....
Versuch macht klug :mrgreen:

Aber falls er es versucht, würd ich trotzdem gerne den Bericht darüber lesen. :-

Lieben Gruß
Loony 8)
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 36
Registriert: Sa 25 Apr, 2009 19:33
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 26 Apr, 2009 18:14
Vielleicht ??? könntest du auch Aspirin nutzen. Das soll wie Dünger Wirken. :-#(
Benutzeravatar
Schnäppchenfuchs
Schnäppchenfuchs
Beiträge: 4647
Bilder: 0
Registriert: Mi 27 Feb, 2008 20:26
Wohnort: Südhessen
Geschlecht: männlich
Renommee: 6
Blüten: 60
BeitragSo 26 Apr, 2009 18:23
tobias
Aspirin kann das Immunsystem von gesunden Pflanzen stärken. Die Acetylsalicylsäure wirkt aber nicht wie Dünger und kann auch keine toten Pflanzen wieder zum leben erwecken.
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 19:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 27 Apr, 2009 6:31
Hmm, die Frage ist doch, warum hat die Herzfäule? Stand die draußen?

Kannst du mal beschreiben wo du die stehen hattest und wie du gießt. Wenn man den Speer ziehen kann heißt das nicht immer, dass die wirklich tot ist. :wink:

Sieht aber ehrlich gesagt ziemlich übel aus 8-[
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 154
Registriert: So 29 Aug, 2010 18:10
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 16 Okt, 2010 18:12
sooo ein mist...

ich glaube das ich meine p.roebelinii zuviel gegoßen hab und nun konnt ich die neuen wedel (noch nicht geöffnet) oben raus ziehen konnte...

meint ihr die ist tot?

shice, die hab ick von meiner freundin geschenkt bekommen:-(
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 19:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 16 Okt, 2010 18:16
Eine Palme ertränken ist echt ne Leistung! Ich fürchte die ist hinüber! Schau dir mal die Wurzeln an, wenn die alle gammelig sind, dann brauchst du auch keinen Rettungsversuch mehr starten 8-[
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 154
Registriert: So 29 Aug, 2010 18:10
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 16 Okt, 2010 23:51
leider muss ich melden das die wurzeln gammelig aussehen:-(

ich hab sie nun direkt ans fenster gestellt und werd sie da solang stehn lassn bis da nix mehr dran ist...vielleicht hab ich ja glück...
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 19:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 17 Okt, 2010 8:07
Aber pass auf! Sobald du vermehrten Flugverkehrt- sprich kleine schwarze Fliegen- sichtest schmeiß sie raus. Das ist eine Trauermückenanzustation 8-[
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 18 Okt, 2010 18:04
Hallo! Mich würde interessieren, ob deine Palme noch lebt und was du gemacht hast. Ich habe zur Zeit das selbe Problem mit meiner Phönix robelinii. Anscheinend zu viel gegossen...
Die Wedel werden braun, in der Mitte hellgelb und ich konnte schon einen neuen Trieb rausziehen.
Ich möchte meine Palmen (zwei-stämmig) unbedingt retten. HILFE!

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Hilfe, Phoenix roebelenii hat Schildläuse von bellis, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 16 Antworten

1, 2

16

11868

Sa 28 Jun, 2008 15:11

von Mel Neuester Beitrag

Phoenix Roebelenii geht mir ein!!Hilfe!!!! von Becky, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 9 Antworten

9

15327

Mi 28 Jul, 2010 20:39

von Long John Neuester Beitrag

!Hilfe! Zwergdattelpalme (Phoenix roebelenii) von Steven1988, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 5 Antworten

5

3193

Di 23 Apr, 2013 11:42

von Steven1988 Neuester Beitrag

Phoenix roebelenii - Krank! Hilfe, bitte! von Ashelia, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 18 Antworten

1, 2

18

8149

Fr 10 Apr, 2009 17:51

von lullabie Neuester Beitrag

Phoenix Roebelenii - sehr krank! Hilfe! von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 13 Antworten

13

2990

Mi 29 Sep, 2010 13:30

von Gast Neuester Beitrag

Hilfe! Phoenix roebelenii will nicht mehr wachsen von larsen, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

6388

Mo 27 Apr, 2009 6:26

von Mel Neuester Beitrag

Hilfe, meine Phoenix roebelenii will nicht mehr!!! von kessi-76, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 17 Antworten

1, 2

17

4632

So 30 Mär, 2008 7:25

von Mel Neuester Beitrag

Brauche bitte hilfe für meine Phoenix roebelenii von mj lara, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 10 Antworten

10

3264

Do 13 Jan, 2011 18:29

von Mel Neuester Beitrag

Hilfe! Phoenix Roebelenii neue triebe vertrockenen von Normann, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

1874

Mi 06 Apr, 2011 7:09

von Mel Neuester Beitrag

Welche Palme habe ich? Bitte um Hilfe-Phoenix roebelenii von Luck3rHoch3, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 6 Antworten

6

2890

Do 03 Mai, 2012 13:08

von zauberwald Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema Phoenix roebelenii tot? Hilfe!!! - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Phoenix roebelenii tot? Hilfe!!! dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der hilfe im Preisvergleich noch billiger anbietet.