Zitronen- & Olivenbaum - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenSamen & Anzucht & Vermehrung

Zitronen- & Olivenbaum

Tipps zur Pflege, Vermehrung, Aufzucht von Pflanzen aus Saatgut ...
Worum geht es hier: Vermehrung, Anzucht und Aufzucht von Pflanzen...
Vermehrungsarten (wie kann ich eine Pflanze vermehren), Saatgut (in welcher Erde, wie zur Keimung bringen, Samen ernten), Aussaat (wann aussäen, Temperatur zum Keimen, wie viel Licht und Luftfeuchtigkeit, welches Wasser und wie oft gießen), Pikieren (wann teilen, Wurzeln trennen und vereinzeln, wie und wann umpflanzen), Stecklinge (wann schneiden und wie anschneiden), Anzucht (welches Substrat, im Gewächshaus oder Freiland), Düngen von jungen Pflanzen, Blüte und Frucht (wann kommt das erste Blatt, die erste Blüte oder Früchte).
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 32
Registriert: Mi 15 Mär, 2006 12:52
Wohnort: Hessen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragZitronen- & OlivenbaumMi 15 Mär, 2006 13:11
Hallo!


habe einige Zitronen- und Olivenkerne und würde daraus gerne Bäumchen ziehen. geht das überhaupt so und kann mir jmd. gute Tipps zur Aufzucht von Oliven- und Zitronenbäumchen geben. z.B in welchen Boden, welche Licht- und Temperaturverhältnisse .........

danke schonmal im vorraus
argento
Offlinecat
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2424
Bilder: 12
Registriert: Do 06 Okt, 2005 7:15
Wohnort: Neuhaus/Pegn.
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 15 Mär, 2006 13:31
hallo argento,
also die zitronen sind ziemlich problemlos, rein in feuchte erde/keimbox und wenn die kerne o.k. waren (also z.b. früchte nicht zu unreif geerntet wurden) klappt sowas ohne großes tamtam, mit citrus ist es ziemlich einfach, allerdings müssen die kerne möglichst frisch sein, lange bleiben sie nicht keimfähig.......sogar aus kernen der frühstückspomelo hab ich zwischenzeitlich kleine pflanzen gezogen :) . allerdings war es ne red pomelo, kleiner wie die sonst angebotenen, die häute der segmente waren härter, die schale dicker und die kerne im gegensatz zu den üblichen großen pomelos mit hellgelben/weißlichen fruchtfleisch waren ziemlich groß und prall - richtige samen halt :wink: sonst findet man praktisch keine kerne in den bei uns angebotenen pomelos oder nur sehr winzige, verkrüppelte dinger

oliven: naja, wenn die kerne eh rumliegen dann steck sie in die erde und versuch es. das habe ich auch schon probiert, auch mit olivenkernen vom eigenen bäumchen, leider bisher erfolglos. ich werde es dieses jahr mit stecklingen versuchen, das soll angeblich einfacher sein, vor allem heißt es, dass die so gezogene pflanze dann praktisch identisch mit der mutterpflanze ist und ich möchte ja, dass meine olivenbabies auch mal früchte tragen/ansetzen :wink: wie die anderen beiden.
noch ein tip: wenn's jetzt frühling/sommer wird, werden vom baumarkt bis zum discounter überall kleine olivenbäumchen preiswert angeboten.......
olivenbäumchen (zumindest meine) sind ziemlich zäh und unempfindlich

lg ginger
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 105
Registriert: Fr 10 Mär, 2006 20:07
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 15 Mär, 2006 13:33
Also ob die Oliven was werden ka falls sie aus eingelegten Früchten sind.
Diese Bäume sind auch eigentklich sehr pfegeleicht ausser das die Keimung sehr lange dauert.

Zitronen will ich mal einen selbstversuch machen da hab ich noch keine ahnung von aber denke sie sind auch keine anspruchsvollen Pflanzen,
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 19:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 15 Mär, 2006 13:59
Hallo argento!

iIh hatte auch Oliven und Zitronenkerne. Wichtig ist, das Du das Fruchtfleisch gut abmachst und bei den Zitornenkernen solange wäscht, bis das "glitschige" weg ist.

Ich habe meine Kerne in Seramis gesteckt und in ein Zimmergewächshaus gestellt. Nach 14 Tagen schauen schon die Zitronenpflänzchen heraus! :wink:

Also: Am besten Testen!

ich wünsche Dir viel Erfolg!

melak
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1181
Bilder: 16
Registriert: Sa 24 Sep, 2005 19:08
Wohnort: Reichshof (USDA Zone 8)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 15 Mär, 2006 14:01
zitrone is generel ziemlich problemlos die kerne bleiben lange keimfähig was die olive betrift da siehts schon anderes aus
ich würde das standartaufzuchtsverfahren versuchen .... anzuchterde und keim box und viel geduld denn bei oliven ist es glaube ich so das die kerne nicht lange keimfähig bleiben vemehrung durch stecklinge ist da erfolgversprechender
die Anzucht der samen im haus ist ganzjährig möglich. rauhe die extrem harten samen mit einer feinen feile oder sandpapier etwas an und weichen Sie sie dann für 24 stunden in raumwarmem Wasser ein. danach werden die samen 1cm tief in feuchte anzuchterde gesetzt, gleichmäßig feucht gehalten und sehr warm gestellt. die keimung erfolgt nach 4 bis 12 wochen.


mfg Shrek
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 43
Bilder: 13
Registriert: Sa 11 Mär, 2006 20:27
Wohnort: Wolfschlugen/Esslingen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 20 Apr, 2006 13:14
zum Thema Zitrone:
Meine fünf haben ja jetzt gekeimt.
Ist der restliche Ablauf auch Standard?
Oder gibt es da was besonderes zu beachten bei Zitrone?
Ich wollte jetzt bei allen fünf das zweite richtige Blattpaar abwarten und sie dann in größere Töpfe mit Blumenerde vereinzeln.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1181
Bilder: 16
Registriert: Sa 24 Sep, 2005 19:08
Wohnort: Reichshof (USDA Zone 8)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 22 Apr, 2006 14:53
Antwort

bei Zitronen ist nicht viel zu beachten ... ab dem 2 blattpaar kannste umpflanzen ohne probleme naja ich meine umgepflanzt als sie ca 10 cm groß waren ... hatte allerdings auch in einem 10cm Topf 6 std drin hatten massig Platz

gruß Shrek
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 628
Registriert: Mi 09 Feb, 2005 3:14
Wohnort: 95032 Hof
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFrucht bleibt meistens ausSo 23 Apr, 2006 23:49
Zitrusfrüchte haben leider sozusagen "den Teufel im Leib", weil Samenkerne laut Fachliteratur immer mehrere Embryonen in sich bergen und daher keinerlei art- oder sortengerechte Vermehrung möglich ist. Für Fruchtansatz ist daher wohl immer "pfropfen" erforderlich. Zitrusbäume aus Samen zu ziehen habe ich längst aufgegeben; es ist vergeudete Zeit; sorry [-(
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1181
Bilder: 16
Registriert: Sa 24 Sep, 2005 19:08
Wohnort: Reichshof (USDA Zone 8)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 24 Apr, 2006 7:10
Antwort

zu Oliven

- Samen: Bei frischen Oliven vom Baum entfernen Sie am besten sofort das Fruchtfleisch, weil es bei nicht idealer Lagerung leicht fault oder schimmelig wird. Unter einem Baum gefundene Samen sind diesbezüglich nicht so anfällig, weil das Fruchtfleisch meistens schon mehr oder minder eingetrocknet ist. Kurz vor dem Auspflanzen wird aber in jedem Fall das Fruchtfleisch entfernt. Ausnahme: Bereits gekeimte Samen.
- Keimzeit: Abhängig von der Bodentemperatur einige Wochen.
- Substrat: Zur Anzucht ist lockeres, unbedingt nährstoffarmes (damit sich die Wurzeln gut entwickeln) Substrat mit einem pH-Wert nicht über 7, wie z.B. Cocos-Substrat, Torf oder spezielle Anzuchterde, geeignet. Um sicherzugehen, daß keine Schädlinge und Pilze im Pflanzsubstrat vorhanden sind, kann man dieses vor Verwendung im Backofen oder noch besser in der Mikrowelle in einem hitzebeständigen Gefäß für eine Viertelstunde auf mindestens 160 °C erhitzen (bei Cocos-Substrat nicht erforderlich). Das Substrat muß dabei leicht feucht sein. Das Gefäß darf keinesfall fest verschlossen sein, da der entstehende Wasserdampf dieses sprengen würde! Es muß jedoch einen Deckel besitzen, damit nicht zuviel Wasserdampf entweicht. Gut geeignet sind feuerfeste Glasschüsseln mit aufliegendem Glasdeckel. Gut geeignet als Anzuchtsubstrat ist aber auch die lehmig-sandige Erde, in der Olivenbäume meistens wachsen.
- Pflanzvorgang: Sie können Saatschalen genausogut verwenden wie kleine Anzuchttöpfe in Joghurtbechergröße, wobei in letztere nur je ein Samen gepflanzt wird. Die Pflanztiefe beträgt ca. 0,5 bis 1 cm. Daran schließt sich eine Wässerung mit lauwarmem Wasser an.
- Anzucht: Das so vorbereitete Pflanzgefäß sollten Sie im Interesse einer kurzen Keimdauer an einen warmen Platz stellen. Sobald der Samen gekeimt hat, ist viel Licht erforderlich, da sonst die jungen Olivensämlinge vergeilen. Am wohlsten fühlen sich junge Olivenbäumchen im Freien an einem geschützten, warmen Ort im Halbschatten und später in der prallen Sonne (Jungpflanzen daran aber langsam gewöhnen).
- Wässerung: Wie so oft muß das Substrat während der Keimung feucht aber nicht naß sein. Am besten benutzen Sie zum Bewässern ein Sprühgerät. Nach der Keimung muß das Substrat nur mäßig feucht gehalten werden.
- Düngung: Sämlinge werden überhaupt nicht gedüngt, denn sie versorgen sich selbst aus dem Samenkorn. Nach etwa 2 Monaten sollte man beginnen, sehr schwach mit einem Flüssigdünger zu düngen, d.h. einmal pro Woche ein Viertel der empfohlenen Menge. Ab dem zweiten Jahr wird während der Wachstumsphase wöchentlich mit der empfohlenen Menge gedüngt. Nehmen Sie hierfür einen für Blattpflanzen üblichen Dünger.

Quelle :http://www.kuebelpflanzeninfo.de/exot/olivenbaum.htm

gruß Shrek

Zurück zu Samen & Anzucht & Vermehrung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Zitronen ? von Liane, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 57 Antworten

1, 2, 3, 4

57

42378

Do 29 Apr, 2010 20:46

von Mara23 Neuester Beitrag

Zitronen von Bowjester1on1, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 2 Antworten

2

1500

Sa 21 Mär, 2009 11:13

von dunja1987 Neuester Beitrag

Zitronen von Tim1990, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

2736

So 16 Mai, 2010 17:30

von Mel Neuester Beitrag

Zitronen von Citrus3, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 1 Antworten

1

1998

Mi 11 Aug, 2010 20:39

von Mara23 Neuester Beitrag

Zitronen-Albino von antasa, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 13 Antworten

13

4430

So 30 Dez, 2007 18:03

von Nele Neuester Beitrag

Zitronen in Seramis... von Sonnenscheinchen, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

1468

Sa 20 Okt, 2007 6:27

von Yaksini Neuester Beitrag

Zitronen und orangenbaum von ThelastExit, aus dem Bereich Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut mit 25 Antworten

1, 2

25

22217

So 27 Jan, 2008 20:04

von Pomelo Neuester Beitrag

Zitronen Eintopfen? von axelander1995, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 10 Antworten

10

4096

Fr 25 Jan, 2008 20:19

von Loony Neuester Beitrag

Zitronen-Mohnsamenmuffins von nigella, aus dem Bereich Kochen & Backen & Rezepte mit 1 Antworten

1

1136

So 06 Apr, 2008 10:20

von Savina Neuester Beitrag

Zitronen-Geranie von 123mary, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 1 Antworten

1

7366

Fr 18 Jul, 2008 20:04

von Renchen Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Zitronen- & Olivenbaum - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Zitronen- & Olivenbaum dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der olivenbaum im Preisvergleich noch billiger anbietet.