Vermutliche Purpurtute und Phoenix mit Problemen - Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenbestimmung & Pflanzensuche

Vermutliche Purpurtute und Phoenix mit Problemen

Wie heißt meine Pflanze, Bestimmung von Pflanzen & Samen. Fotos einfach hochladen ...
Worum geht es hier: Pflanzen bestimmen? Wie heißt diese Pflanze? Bestimmung von Pflanzen ganz einfach...
Pflanzennamen werden in der Fachsprache oft aus dem Lateinischen abgewandelt oder abgeleitet und bezeichnen den Botanischen Namen. Der Botanische Name setzt sich aus Gattung, Art und Sorte zusammen. Die meisten Pflanzen besitzen auch einen Deutschen Namen, der sich teilweise aus der Lateinischen Übersetzung oder aus dem Volksmund aber auch aus den Eigenschaften einer Pflanze ergeben hat. Eine Bestimmung ist oft über Bilder von Blättern, Blüten, Früchten, Trieben oder Fotos gesamter Pflanzen am einfachsten.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 278
Registriert: Di 24 Jul, 2007 13:54
Wohnort: Braunschweig
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo,

ich habe gleich Fragen zu 2 Pflanzen:

1. Meine Mutter hat eine Pflanze, bei der ich mir nicht ganz schlüssig bin, ob es wirklich eine Purpurtute ist (Bilder siehe unten). Sie sieht schon irgendwie so aus, aber ich finde, ihre Blätter sind länglicher und spitzer als bei den Tutenbildern, die man im Internet findet. Andererseits habe ich jetzt gelesen, dass es da wohl viele Unterarten gibt... Andererseits könnte es auch eine grün-weiße Form des Buntwurz (Caladium) sein :-k Auf jeden Fall ist es eine Araceae denk ich :)

2. Außerdem nennt meine Mutter eine Phoenix ihr Eigen. Nun kenne ich mich mit Palmen nicht wirklich aus und würde gerne wissen, was es genau für eine ist. Ich tippe auf roebelinii, da die Blätter bei der canariensis doch steiler stehen sollen?

Die Palme sieht in letzter Zeit auch nicht mehr so gut aus, die unteren Wedel trocknen langsam von den Spitzen her ein. Sie wurde relativ warm im Flur vor einem Ostfenster überwintert. Ich habe irgendwo gelesen, dass,wenn die Blätter grün vertrocknen, das für zu wenig Wasser spricht, während braun werdende Wedel ein Zeichen für zu viel Wasser sind. Stimmt das so? Die Wedel an dieser Palme werden eigentlich eher grau...Ich weiß nicht, ob ich das jetzt als grün oder braun interpretieren soll...
Bilder über Vermutliche Purpurtute und Phoenix mit Problemen von Mo 02 Mär, 2009 13:37 Uhr
IMG_1098.jpg
Purpurtute? Caladium?
IMG_1097.jpg
Noch mal von näher
IMG_1092.jpg
Phoenix roebelinii?
IMG_1094.jpg
graue Wedel
IMG_1095.jpg
Hier siehts eher bräunlich aus, hat sie vielleicht doch mal Staunässe abbekommen?
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1166
Bilder: 6
Registriert: So 22 Feb, 2009 13:37
Wohnort: Österreich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 02 Mär, 2009 14:30
Die erste Pflanze könnte auch ein Syngonium sein! Schau mal nach! Mehr kann ich dazu leider auch nicht sagen!
LG Seline
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 23976
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 12:16
Wohnort: Thüringen 180 m ü.NN USDA-Zone 6b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 102
Blüten: 49525
BeitragMo 02 Mär, 2009 14:33
Purpurtute=Syngonium
Und ich denke, daß das eine ist ;)
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 19:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 02 Mär, 2009 14:34
Wenn das "nur" die untersten Wedel sind, kann man fast sagen, dass das normal ist. Palmen können immer nur eine gewissen Anzahl von Wedeln versorgen. Wenn die "neuen" grün und makellos sind, würde ich einfach mal ruhig bleiben. Wachsen denn frische Wedel nach?

Das ist eine Phönix roebelinii! Richtig erkannt =D>
Zuletzt geändert von Mel am Mo 02 Mär, 2009 14:40, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1166
Bilder: 6
Registriert: So 22 Feb, 2009 13:37
Wohnort: Österreich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 02 Mär, 2009 14:38
Aha - Danke gudrun!!!! Die Namen Purpurtute und Syngonium hab ich gedanklich nie zusammengetan!!! Wieder was dazugelernt!
LG Seline
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 278
Registriert: Di 24 Jul, 2007 13:54
Wohnort: Braunschweig
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 02 Mär, 2009 14:48
danke für eure antworten =D> dann ist es wahrscheinlich eine purpurtute und ganz bestimmt eine roebelinii :D

ja, bei der palme wachsen neue, gesunde wedel nach (hab ich vergessen dazu zu schreiben, sorry). aber irgendwie erscheint mir die anzahl der absterbenden wedel so hoch zu sein verglichen mit den nachwachsenden... naja, mal abwarten, es wird ja erst langsam wieder frühling.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 278
Registriert: Di 24 Jul, 2007 13:54
Wohnort: Braunschweig
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 03 Mär, 2009 21:31
Noch mal eine Frage zum Syngonium: Das ist ja (trotz in letzter Zeit wuchenderndem Blätterbusch) noch relativ klein. Ist es wohl möglich/ratsam da schon einen steckling zu nehmen, obwohl es noch nicht rankt?

Zurück zu Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Phoenix roembelinii mit schweren Problemen :( von Roonaldo2, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

1213

Di 23 Aug, 2011 13:53

von DAGR Neuester Beitrag

Rasenfläche mit Problemen von eisenfee, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 7 Antworten

7

3021

Do 06 Okt, 2011 22:22

von eisenfee Neuester Beitrag

Orchidee mit Problemen... von Yvo78, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

2550

Fr 12 Okt, 2012 14:37

von Mona-Maus Neuester Beitrag

Crassula mit diversen Problemen von ajo, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

760

Di 25 Jun, 2019 7:50

von DieterR Neuester Beitrag

kamelien mit anscheinend großen problemen... von foxyfied, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

1276

Mo 02 Mär, 2009 12:02

von Rose23611 Neuester Beitrag

2 H. rosa sinensis mit vielen Problemen gerettet-Supertipp? von Swenja2008, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 16 Antworten

1, 2

16

4060

Sa 19 Jan, 2013 16:09

von MaWe Neuester Beitrag

was ist das? Purpurtute von madame, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

944

So 27 Apr, 2008 18:21

von madame Neuester Beitrag

Was ist das? Purpurtute von lirajoe, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 5 Antworten

5

1993

Mo 06 Aug, 2012 18:55

von lirajoe Neuester Beitrag

Wer oder was bin ich?-Purpurtute von werweisswoher, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

957

Di 17 Aug, 2010 16:29

von werweisswoher Neuester Beitrag

Frage zur Purpurtute von Fnorbl, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 3 Antworten

3

557

Sa 26 Apr, 2014 18:51

von Carl-Ludovique Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

Beachte auch zum Thema Vermutliche Purpurtute und Phoenix mit Problemen - Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Vermutliche Purpurtute und Phoenix mit Problemen dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der problemen im Preisvergleich noch billiger anbietet.