Wie findet Ihr das?- Polit. Diskussion zur Landwirtschaft! - Natur & Umwelt - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtNatur und GartenNatur & Umwelt

Wie findet Ihr das?- Polit. Diskussion zur Landwirtschaft!

Alles von Biologie bis Zytologie, Natur und Umwelt, neue Energien, Ökologie ...
Worum geht es hier: Alles von Biologie bis Zytologie, Natur und Umwelt, neue Energien, Ökologie...
Im Forum für Natur und Umwelt werden viele Themen von Biologie bis zur Zytologie behandelt, dazu neue Energien und Ökologie.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1417
Registriert: Fr 27 Apr, 2007 13:17
Wohnort: schweiz
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 01 Mai, 2008 14:10
....das es ums geld ist ja meistens so, ich finds nur so krass dass solche informatiomen durch so viele hände wandern und keiner aufsteht...wir freuen uns ja alle über ein bisschen mehr geld usw, aber das gehört meiner meinung nach in ne viel drastischere sparte. Die jeweiligen regierungen lassen die mittel zu, in mexiko gibts die "ley monsanto" (ley heisst warscheinlich gesetz), diejenigen die die macht haben dieses zeugs gar nicht erst teil vom system werden zu lassen, die selbst bestimmt nicht am existenzminimum leben und in manchen ländern als einzige wirklich bescheid wissen nehmen in kauf ihr volk und ihre enkel ins verderben zu ziehn.....vom "menschlichen" aspekt her gesehn versteh ichs nicht, wenns jedem schon klar wenn er die 0815 seite wikipedia anwählt!! ...aber ich wiederhohl mich ein wenig.... ](*,)
Benutzeravatar
Shakti of Green
Shakti of Green
Beiträge: 17383
Bilder: 57
Registriert: Fr 06 Apr, 2007 6:41
Wohnort: Berlin - USDA Zone 7a, 36m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 01 Mai, 2008 14:24
Die Menschen stehen nicht auf solange es ihnen nicht persönlich an den Kragen geht , und was morgen ist interessiert auch niemanden Haupsache sie werden mit Folgeschäden und Katastrphen nicht heute belastet . "nach mir die Sintflut" , das ist das Motto. Auch das Phänomen : "das geht mich nichts an, imnteressiert mich nicht , was hab ich damit zu tun" .
Wie soll man solch Ich-bezogenen Menschen auf die richtige Seite bringen , die auch Null Motivation haben .
Die interessieren sich dafür ob ihr Essen auf dem Tisch steht wenn sie Hunger haben , die Pantoffeln an der richtigen Stelle stehen und das Bier die richtige Temperatur hat .
Dann sitzen sie vor dem TV hören sich alles an , sehen alles , bekommen die Dokus mit , verspeisen dabei Chips und Flips , weil, alles läuft im Kasten sie verstehen es nicht wirklich als Realität , sie bekommen es noch fertig mit dem Kopf zu schütteln über das was sie da sehen. Damit haben sie genug geleistet , sie kehren wieder zurück zu ihrem gewohnten Alltag . Mit dem Hintergedanken , wir können da sowieso nichts dran ändern . Die machen ja doch alle was sie wollen . Und ganz unrecht haben sie auch wieder nicht . denn wo Geld regiert hat das Wort anderer keine Bedeutung .
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1417
Registriert: Fr 27 Apr, 2007 13:17
Wohnort: schweiz
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 01 Mai, 2008 18:53
Hast völlig recht mit dem was du sagst, und vieles kann man tatsächlich, auch als kleine meute nicht verändern, sogar unterm einsatz des eigenen lebens....und ich glaub die menschliche seele würde die Flut an schlimmen tatsachen, der wir seit fernseher, zeitungen usw täglich ausgesetzt sind, gar nicht ertragen, wenn man alles so nah an sich ranliesse. Das kennen ja die meisten die während urlauben keine zeitung noch fernseher einschalten, die ersten male bei denen man tragödien oder einfach newz ausgesetzt ist bricht man in tränen aus...und mit der zeit berührt es einen noch, doch nicht so sehr wie es das elend eigentlich von einem menschen verlangen würde. Dieser überfluss stumpft uns ab, doch wer das Leben liebt, und nicht aufgegeben hat(...und das sind dann meistens die menschen die böses auch weiterverbreiten, das gewissen völlig ausgesschaltet haben)...der sollte wissen dass auch schon ein bisschen was etwas bringt.....doch oft fällt es uns schwer daran zu glauben, denn das schlechte überflutet einen dermassen,( wir erfahren so viel schlechtes von der ganzen welt, doch nicht was alles gutes passiert)....zb könnte dieser thread dazu führen dass zwei Menschen in zukunft auf roundup zB verzichten, und die ihren nachbarn erklären warum, davon wird vielleicht in zukunft auch ein oder zwei sich mehr gedanken um die spätfolgen und zb die ev. dadurch resultierenden fehlentwicklungen eventueller enkel deswegen machen..und das ist zwar wenig, doch es ist 1000 mal besser als ein kind dass kein gesundes leben vor sich haben könnte!!
Benutzeravatar
Shakti of Green
Shakti of Green
Beiträge: 17383
Bilder: 57
Registriert: Fr 06 Apr, 2007 6:41
Wohnort: Berlin - USDA Zone 7a, 36m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 01 Mai, 2008 19:09
Damit hast du wieder recht , wenige machen zwar nicht viel aus aber es ist ein Schritt weiter . manchmal dauert es ewig bis dann andere nachziehen aber auch das ist ein Grund weiterzumachen, zwar im kleinen Beriech aber immerhin , Der stete Tropfen höhlt den Stein .
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1417
Registriert: Fr 27 Apr, 2007 13:17
Wohnort: schweiz
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 01 Mai, 2008 19:36
...auch wenns manchmal schwierig wird :-#( dran zu glauben, aber interessanterweise bewundern wir alle diejenigen die menschen die voll an ihre sache glauben und sich auch nicht davon abbringen liessen, als zb konzerne millionen anboten zum vergleich usw menschen die aus voller energie und vollem einsatz jahrelang manchmal gekämpft haben und vielleicht auch einen kleinen schritt für die menschheit bewirkt haben, doch uns ist nicht klar dass wir alle diesen willen und stärke in uns tragen die monsantoleute beweisen ja auch einen unglaublichen wilen)....es gilt nur sich dieser stärke bewusst zu werden und aus dem herzen an sich, den willen, die stärke zu glauben, die in uns allen wohnt. ..du weisst was ich meine...

...bin n bisserle übermütig mit worten am um mich schreiben :oops: ...irgendie tuts so gut :wink:
Benutzeravatar
Shakti of Green
Shakti of Green
Beiträge: 17383
Bilder: 57
Registriert: Fr 06 Apr, 2007 6:41
Wohnort: Berlin - USDA Zone 7a, 36m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 01 Mai, 2008 19:43
Klar sie kämpfen jahrelang und können vielleicht Land und Leute freikaufen , aber dahinter steht wieder Geld . :-k Ohne gute Rücklagen oder bei den Organisationen die Spenden könnten sie diese Schritte gar nicht tun .
Alleine, ohne alles, nur mit gutem Willen und nur mit Mut wäre man in 5 Minuten platt .
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3811
Bilder: 27
Registriert: Sa 18 Jun, 2005 10:56
Wohnort: stuttgart
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 01 Mai, 2008 20:16
Mit dem Hintergedanken , wir können da sowieso nichts dran ändern . Die machen ja doch alle was sie wollen . Und ganz unrecht haben sie auch wieder nicht . denn wo Geld regiert hat das Wort anderer keine Bedeutung .


das ist eine fehlmeinung & dient eigentlich nur der bequemlichkeit des so denkenden. wenn alle so denken würden, dann wären wir längst überrollt worden (in allen bereichen). der mündige bürger kann allein durch sein kaufverhalten mitbestimmen, was auf dem markt ist. aber schon allein sich da die informationen zu beschaffen ist den meisten zuviel.

oder wievielen ist bekannt, dass bspw. die marke landliebe, die man eigentlich in die, wenn auch nicht bioecke, dann doch in die der "naturnahen erzeugung" stellt, zu campina gehört, die wiederum den anbau von genpflanzen auch in deutschland unterstützt. & diese wurden auch in futtertrögen von landliebe-kühen gefunden.

das gleiche mit der marke weihenstephan, die ein zweig des müller (müllermilch) konzerns ist, auch hier werden genmanipulierte pflanzen verfüttert. für mich ein grund, diese marken, mit all ihren produkten zu meiden.

schönen gruß, stella
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3610
Bilder: 24
Registriert: Sa 27 Okt, 2007 17:31
Wohnort: linker Niederrhein
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 02 Mai, 2008 7:16
stella_riamedia hat geschrieben:das ist eine fehlmeinung & dient eigentlich nur der bequemlichkeit des so denkenden. wenn alle so denken würden, dann wären wir längst überrollt worden (in allen bereichen). der mündige bürger kann allein durch sein kaufverhalten mitbestimmen, was auf dem markt ist. aber schon allein sich da die informationen zu beschaffen ist den meisten zuviel.

schönen gruß, stella


Hallo Stella,

hierhin gehört z.B. neben dem großzügigen Verbrauch von Herbiziden und Insektiziden auch der für mich oft erschreckend hohe Einsatz von Düngemitteln.
Wenn ich z.B. lese, dass Leute ihre ETs in den Garten pflanzen und täglich mit Hakaphos düngen, kannst Du den Boden doch nur noch als vergiftet bezeichnen.
Und gerade da geht es doch bei vielen nach dem Motto "viel hilft viel". Schließlich will (glücklicherweise nicht) jeder die größten und schönsten Pflanzen haben.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1417
Registriert: Fr 27 Apr, 2007 13:17
Wohnort: schweiz
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 02 Mai, 2008 10:47
http://www.greenpeace.ch/presse/pressem ... ch-bayern/
Der Novartis-Mais ist eine Gefahr für die Gesundheit, weil die Gentechniker ihm ein Resistenzgen gegen Antibiotika eingebaut haben. Die Widerstandsfähigkeit gegen Antibiotika kann im Magen-Darm-Trakt von Menschen und Tieren auf Bakterien übertragen werden und dazu führen, dass lebensrettende Medikamente im Krankheitsfall versagen
.
...ich find es höchstinteressant dass auf gentechseiten zb http://www.gensuisse.ch/gentech/landw05.html ...damit gewrben wird gentech pflanzen seien umwweltfreundlicher da weniger pestizide gespritzt werden müssen, jedoch wird auch von forschung gegen krankheiten sehr vielversprechend geredet, also im sinne wir zerstören, machens aber auch wieder gut...(für diejenigen die ne gut versicherung haben)
...noch dazu hatte ich keine ahnung dass viele meiner kleider warscheinlich aus gentechbaumwolle gesponnewn wurden, weder dass zwar alles gekennzeichnet werden muss, aber bei zb soja lecithin, was in schokoladen usw vorhanden ist weltweit 90 % aus gentech soja stammt, noch dazu kann im nachhinein scheinbar unterm mikroskop kein unterschied zw. den beiden gemacht werden, sodass es guten gewissens auf der ladentheke landet....(weiss noch nicht was das für die gesundheit bedeutet, bin dabei)......bin ein wenig durch den wind, da ich erst durch diesen artikel wirklich drauf aufmerksam geworden bin :oops:

...ich find ihr habt völlig recht mit euer beiden argumenten (...übrigens hat meine et s geschafft innerhaalb von ca. 9 monaten zu keimen und blüten zu machen, bei höchstens zwei kleinen düngergaben im topf)
Vorherige

Zurück zu Natur & Umwelt

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Wie findet ihr ihn? Zwerghamster? von Timme, aus dem Bereich Tiere & Tierwelt mit 20 Antworten

1, 2

20

9982

Di 02 Dez, 2008 18:44

von sonnenblümchen Neuester Beitrag

Wie findet ihr meine HP? von Taddy, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 14 Antworten

14

1815

Do 11 Okt, 2007 21:05

von Taddy Neuester Beitrag

Wie findet ihr den Kugelfisch? von Stefan_09_08_1991, aus dem Bereich Tiere & Tierwelt mit 67 Antworten

1, 2, 3, 4, 5

67

11051

Mi 08 Okt, 2008 16:03

von Exotic 15 Neuester Beitrag

Wie findet Ihr die Bank? von Ausgewanderter, aus dem Bereich Basteln & Deko & Co. mit 9 Antworten

9

2875

Do 27 Mär, 2008 12:08

von Bonny Neuester Beitrag

Halloween! Wie findet ihr es? von Mel, aus dem Bereich Aus aller Welt & Off Topic mit 33 Antworten

1, 2, 3

33

9284

Di 02 Nov, 2010 14:04

von laurana Neuester Beitrag

Diskussion über Insekten von Junie, aus dem Bereich Tiere & Tierwelt mit 29 Antworten

1, 2

29

4111

Do 21 Aug, 2008 10:36

von Indigogirl Neuester Beitrag

Spielplatz-Diskussion im Internet von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 0 Antworten

0

2324

Fr 05 Jun, 2009 5:56

von Frank Neuester Beitrag

Anleitungen zu den Forenfunktionen! Diskussion von MuZZe, aus dem Bereich INFOS ZUM FORUM mit 170 Antworten

1 ... 10, 11, 12

170

30845

Mo 11 Jan, 2016 13:11

von Perse Neuester Beitrag

Diskussion über Neophyten von Ford Prefekt, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 24 Antworten

1, 2

24

11900

So 05 Sep, 2010 9:52

von Jondalar Neuester Beitrag

Wie findet ihr mein Forum? von knuddelkaninchenX, aus dem Bereich Aus aller Welt & Off Topic mit 8 Antworten

8

1862

Mi 22 Aug, 2007 13:38

von max1 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Wie findet Ihr das?- Polit. Diskussion zur Landwirtschaft! - Natur & Umwelt - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Wie findet Ihr das?- Polit. Diskussion zur Landwirtschaft! dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der diskussion im Preisvergleich noch billiger anbietet.