Schlecht gelagerte Erde vom letzten Jahr noch verwendbar? - Pflanzen & Botanik - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzen & Botanik
Gardify – smarter Gärtnern

Schlecht gelagerte Erde vom letzten Jahr noch verwendbar?

Was, Wie, Wo, Wann, Warum - Das Thema Pflanze mit allen Details ...
Worum geht es hier: Pflanzen & Botanik? Das Thema Pflanze mit allen Details...
Wissenswertes über Gartenpflanzen (Bäume, Sträucher und Stauden), Zimmerpflanzen (Palmen, Tropenpflanzen und exotische Pflanzen), Nutzpflanzen (Früchte, Obst und Gemüse), Wildpflanzen, Sukkulenten und Pilzen.
Hauptgärtnerin
Hauptgärtnerin
Beiträge: 223
Registriert: Di 13 Jun, 2017 1:36
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
Morgen

Ich wusste nicht genau, wohin damit. Tut mir leid, wenn ich hier falsch bin.

Ich habe vom letzten Jahr noch zwei 40l Säcke Erde übrig, da es mir leider alle Pflanzen zergehagelt hat und die sich dann auch nicht mehr erholt haben. Weil sie mir im Weg waren und sich auch Trauermückenlarven unter den Säcken gesammelt haben, habe ich die dann irgendwann im Juni/Juli auf den Balkon verfrachtet. Da liegen sie jetzt immer noch und haben auch Wind und Wetter abgekriegt.

Die Frage wäre jetzt, ob ich die dieses Jahr noch verwenden kann oder lieber neue besorgen und die alten bei meinen Eltern auf den Kompost kippen sollte. Falls es relevant sein sollte: Es handelt sich um torffreie Tomaten- und Gemüseerde. Einmal von Floraself Nature und einmal Kölle Bio.

Danke und LG.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 438
Registriert: Di 16 Okt, 2018 22:53
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
Soll die Erde für die Wohnung oder für Balkon/Garten verwendet werden, und hast Du nachgeschaut ob die Erde in den Säcken schimmelt?
Hauptgärtnerin
Hauptgärtnerin
Beiträge: 223
Registriert: Di 13 Jun, 2017 1:36
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo

Ich habe die Säcke noch nicht aufgemacht, vom Geruch her ist mir so nichts unangenehm aufgefallen. Gedacht waren die für meine Tomaten/Chilis, die dann zu gegebener Zeit auf dem Balkon wohnen sollen. Jetzt ist es dafür natürlich noch zu früh.

LG
Benutzeravatar
Obergärtnerin
Obergärtnerin
Beiträge: 892
Bilder: 0
Registriert: Di 30 Jul, 2013 20:14
Wohnort: Oberbayern // USDA 7b
Blog: Blog lesen (1)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 10
Blüten: 100
Huhu :)

Rein vom Gefühl her würde ich sagen, solang nichts schimmelt kannst du sie schon noch nutzen. Ich würd höchstens ein, zwei Mal öfter düngen.

Gruß, Perse
Hauptgärtnerin
Hauptgärtnerin
Beiträge: 223
Registriert: Di 13 Jun, 2017 1:36
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
Alles klar, danke. Wär ja doch schade drum gewesen ;)

Für die Drinnen-Zeit habe ich vorsichtshalber einen neuen 20l Sack besorgt, weil ich gar nicht wissen will, was da vielleicht jetzt schon alles in den alten Säcken wohnt, was ich nicht unbedingt in der Wohnung haben will.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2197
Registriert: Do 29 Mär, 2012 12:05
Wohnort: Schweizer Voralpenrand
Renommee: 66
Blüten: 660
Hallo

Selbst wenn sich Pilze entwickelt haben sollten, ist dies gerade draussen normalerweise kein Problem. Sobald die Erde in atmungsaktiver Umgebung ist, regelt sich das. Entsorgen müsstest du nur, wenn die Erde dauernass geworden ist und sich Fäulnis entwickelt hat.

LG
Vroni
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 242
Registriert: Do 10 Mai, 2018 18:49
Renommee: 5
Blüten: 50
Innerhalb der Wohnung sollte man keine Erde verwenden, die von Trauermücken befallen sein könnte.
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 2971
Registriert: Sa 29 Jan, 2011 14:42
Wohnort: USDA 7b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 26
Blüten: 9993
Ich würde sie mir zunächst ansehen. Falls sie wirklich sooo schlecht ist, dass sie schimmelt, solltest du auch bedenken, dass Pilze (auch Schimmel) einfach dazu gehören. Verwenden würde ich die Erde dann allerdings nur im Freien. ;-)
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1228
Registriert: Sa 11 Apr, 2015 19:07
Wohnort: Schleswig-Holstein
Renommee: 55
Blüten: 550
Hi,

gegen Trauermücken kannst du die Erde auch portionsweise für ein paar Tage einfrieren. Erhitzen im Backofen ginge auch, aber den Geruch mag nicht jeder in der Wohnung haben.
Hauptgärtnerin
Hauptgärtnerin
Beiträge: 223
Registriert: Di 13 Jun, 2017 1:36
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
Danke euch.

Trauermücken finde ich tatsächlich gar nicht sooo schlimm, solange es sich in Grenzen hält.. außer sie gehen in meinem Kaffee baden :wink: Von denen hab ich fast immer welche in der Wohnung, solange hier drin noch andere Pflanzen außer den Orchideen stehen. Erledigt sich im Frühling meistens von alleine, wenn alles andere auf den Balkon umzieht. Die Viecher haben es bisher noch nicht geschafft, eine meiner Pflanzen zu töten.

Hatte irgendwo gelesen, dass Erde so und so gelagert werden muss, weil man die sonst im nächsten Jahr entsorgen kann. Aber ich bin beruhigt, dass es nicht zwingend so ist, solange sie noch ok aussieht. Werde die dann erst verwenden, wenn es mit den Pflanzen nach draußen geht. Dann sind die auch kräftig genug, um sich nicht an ein paar Mücken, Pilzen oder Schimmel zu stören, falls sich in den Säcken sowas finden sollten. Mein Balkon ist dann sowieso das Todesurteil für alle drei.

LG
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1228
Registriert: Sa 11 Apr, 2015 19:07
Wohnort: Schleswig-Holstein
Renommee: 55
Blüten: 550
Hm, es gibt Erde, die man schlecht wieder feucht bekommt, wenn sie einmal komplett durchgetrocknet war. Vielleicht war die Erde mit dem Hinweistext solche Erde. Ansonsten kann man da aber eigentlich nicht viel falsch machen. Wenn sie dauerhaft zu nass wird, rottet sie weg, dann war der Kauf umsonst, aber noralerweise schützt der Foliensack gut davor.
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 900
Bilder: 0
Registriert: Di 19 Jun, 2012 17:58
Wohnort: Berlin
Renommee: 15
Blüten: 150
Wieso sollten Trauermücken draußen sterben? Die werden dort nur nicht lästig. Ich hab schon oft beobachtet das ich mir die Trauermücken nach der Sommerfrische mit den Blumen ins Haus bringe...
Fast immer hilft es einfach trockener zu halten...
Hm, es gibt Erde, die man schlecht wieder feucht bekommt, wenn sie einmal komplett durchgetrocknet war.

So eine hab ich auch gerade( torffrei) ich finde sie furchtbar... Nimmt keine Feuchtigkeit auf und wenn dann bleibt sie klatschnass.
Hauptgärtnerin
Hauptgärtnerin
Beiträge: 223
Registriert: Di 13 Jun, 2017 1:36
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
Naja, ich habe Süd-Balkon ohne Schatten und ohne extra Sonnenschutz. Im Sommer kann ich kaum so viel gießen, dass sich die Viecher in der Erde wohlfühlen. Was ich vor der Arbeit an Wasser rein schütte, ist am Abend komplett wieder weg und tatsächlich sind mir 2018 da draußen schon Untersetzer geschmolzen. Man muss auch nicht unbedingt immer alles wörtlich nehmen.. auch wenn sie nicht instant tot umfallen, sobald die Pflanzen draußen stehen, hab ich da im Sommer zumindest noch keine gesehen. Also sind sie entweder weg oder so wenige, dass sie mir nicht auffallen. Zufrieden bin ich mit beidem und bei Chilis und Tomaten lohnt sich Überwintern dann eh nicht.

Über den Winter hab ich immer ein paar in der Wohnung. Solange es nicht zu viele sind, mach ich mir deswegen auch keinen Kopf. Heuer sind sie mir erst im Aufzuchthäuschen aufgefallen, aber es gibt schlimmeres. Habe ein paar Pflanzen, die es gern schön feucht mögen und sonst wird hier eigentlich nichts übermäßig gegossen. Eher zu wenig, weil ich dazu neige, die eine oder andere Gießrunde zu vergessen bzw mir die Zeit vor der Arbeit einfach davon läuft.

Zurück zu Pflanzen & Botanik

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Topf-Lilie vom letzten Jahr von sanft, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 1 Antworten

1

13421

So 24 Feb, 2008 17:09

von Rose23611 Neuester Beitrag

Meerrettich vom letzten Jahr entfernen oder verrotten lassen von kebon_alami, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 16 Antworten

1, 2

16

5852

Sa 23 Mär, 2013 15:50

von horreum Neuester Beitrag

Samen von 2007 noch verwendbar? von JuIi, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 13 Antworten

13

1770

Sa 24 Jan, 2009 19:18

von Yaksini Neuester Beitrag

mein Rosmarin blüht - ist er noch verwendbar? von Schoko33, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 4 Antworten

4

14000

Mo 28 Sep, 2009 9:32

von Schoko33 Neuester Beitrag

Erdbeeren noch dieses Jahr aussäen, nächstes Jahr ernten? von Geldbaumzüchter, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 6 Antworten

6

6169

Sa 11 Jun, 2011 10:11

von Rose23611 Neuester Beitrag

Lilien dieses Jahr eingepflanzt! Blüht die dieses Jahr noch? von Lilia, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 11 Antworten

11

5442

So 17 Mai, 2009 23:30

von nolina1989 Neuester Beitrag

Bonsai Erde nimmt Wasser schlecht auf von Pizzaschaf, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

540

Mo 25 Mai, 2020 22:37

von Rose23611 Neuester Beitrag

Orchidee sieht sehr schlecht aus, kann man sie noch retten von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

3669

Fr 19 Jun, 2009 20:25

von Vegas-Anja Neuester Beitrag

Dieses Jahr noch Früchte? von Habanero Red, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 8 Antworten

8

1865

Fr 29 Aug, 2008 16:00

von Kampfkater01 Neuester Beitrag

Hortensie, letztes Jahr noch Blau von Edvinius, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 44 Antworten

1, 2, 3

44

12484

Mo 02 Jul, 2007 8:55

von Mel Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

Beachte auch zum Thema Schlecht gelagerte Erde vom letzten Jahr noch verwendbar? - Pflanzen & Botanik - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Schlecht gelagerte Erde vom letzten Jahr noch verwendbar? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der verwendbar im Preisvergleich noch billiger anbietet.