Ananas comosus - Ananas - Bromeliaceae - Pflanzenlexikon & Steckbriefe - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenlexikon & Steckbriefe

Ananas comosus - Ananas - Bromeliaceae

Steckbrief, Beschreibung und Pflegehinweise ...
Worum geht es hier: Das Pflanzenlexikon - Steckbrief, Portrait und Pflegehinweise...
In unserem Lexikon der Pflanzen sind die Pflanzenarten alphabetisch sortiert. Es werden alle Pflanzengattungen wie Gartenpflanzen, Zimmerpflanzen und exotische Pflanzen aufgeführt. Zu fast jeder Pflanze gibt es Angaben zum schneiden (Rückschnitt und Erziehungsschnitt) , wässern (wie viel Wasser und wie oft), düngen (welcher Dünger und wann muss gedüngt werden), Standort (sonniger, halbschattig oder im Schatten, Licht und Ansprüche), Erde (welcher Boden oder welches Substrat), Krankheiten (bekannte Schädlinge und Erkrankungen, Mittel wie Insektizide und Fungizide sowie Maßnahmen zur Bekämpfung).
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 460
Bilder: 8
Registriert: So 29 Apr, 2007 12:35
Wohnort: Berlin
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragAnanas comosus - AnanasSo 03 Jun, 2007 12:18
Name: Ananas (Ananas comosus)

Familia: Bromeliengewächse (Bromeliaceae)

Heimat: Paraguay, Brasilien

Geschichtliches: Die Ananas wurde 1493 von Kolumbus auf Guadeloupe entceckt und 1599 von den Portugiesen im Südpazifik eingeführt. Zu Beginn des 19. Jahrhunderts begann der Anbau auch in Hawaii.

Aussehen: Die Ananas hat längliche Blätter mit stacheligen Enden, die zwischen 60 und 120 cm lang werden können.

Sie bildet meist über 100 kleine, weißlich-violette Blüten aus, die ährenförmig auf einem ca. 15 cm langen, fleischigen Stiel in der Rosettenmitte der Pflanze angeordnet sind.
Sie öffnen sich nacheinander von oben nach unten und können nur von winzigen Insekten bestäubt werden, woraufhin sich 2000 bis 3000 harte Samen bilden.

Die für den Verzehr produzierte Ananas wird nicht befruchtet. Aus den Blüten entwickeln sich ohne Befruchtung Beeren, die miteinander und mit dem fleischigen Stiel verwachsen und eine zapfenänliche Frucht bilden.

Substrat: An das Substrat stellt die Ananas keine besonderen Ansprüche. Daher ist Einheitserde ausreichend.

Gießen, Düngen: Die Ananas besitzt spezielle wasserspeichernde Zellen in den Blättern, dadurch können die Pflanzen größere Trockenperioden überstehen. Das Substrat darf also zwischenzeitlich austrocknen.
Alle 14 tage sollten die Pflanzen im Sommer gedüngt werden. Dazu wird Flüssigdünger in die Rosettenmitte gegossen, da die Nährstoffaufnahem auch über die Blätter erfolgt, nicht nur über die Wurzeln.
Die Pflanzen dürfen jedoch nicht zuviel Dünger bekommen, da sonst die Blätter braune Flecken und Spitzen kriegen.

Temperatur: Die ideale Temperatur für die Ananas liegt bei 16 bis 27°C.
Unter 20°C wird das Wachstum verlangsamt. Im Winter sollten es 16 bis 20°C sein, im Sommer sind auch Temperaturen über 30°C möglich.
Bei Frost stirbt die Pflanze ab.

Blüte: Mit einer Blüte kann man ab dem 2.Jahr rechnen.
Sollte die Pflanze im dritten Jahr noch nicht blühen, kann man mit einem einfachen Trick nachhelfen.
Dazu wird reifer Apfel halbiert und die eine Hälfte in die Rosette gelegt, die andere Hälfte mit der Schnittkante nach oben auf die Blumenerde. Danach wird eine Plastikfolie über die gesamte Pflanze gestülpt. Das aus dem Apfel entweichende Ethylen sorgt nach zwei bis vier Wochen für eine Blütenbildung.
Sobald ein Blütenansatz zu sehen ist, kann man den Apfel und die Tüte wieder entfernen.

Das Aufblühen dauert etwa vier bis sechs Monate. Mit etwas Glück entsteht daraus dann eine Frucht. Dafür ist aber ein vollsonniger Standort notwendig.

Ilyana
Benutzeravatar
Nebet Wadjet
Nebet Wadjet
Beiträge: 21482
Bilder: 26
Registriert: Fr 26 Jan, 2007 10:28
Wohnort: Würzburg, USDA-Zone 7b (Weinbauklima)
Blog: Blog lesen (21)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 48
Blüten: 64609
BeitragDo 05 Jul, 2007 10:39
Ananaspflanze:


Im Botanischen Garten Würzburg:


Dieselbe Pflanze mit Frucht (Botanischer Garten Würzburg):
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
Beiträge: 4992
Bilder: 175
Registriert: Mo 07 Feb, 2005 19:25
Wohnort: Bochum
Blog: Blog lesen (3)
Geschlecht: männlich
Renommee: 20
Blüten: 1208
Ananas comosus - Ananas

Eine ganze, ungeschälte Ananasfrucht hat sicher jeder schon einmal in der Hand gehabt. Aber wissen z. B. Ihre Kinder, wo und wie sie eigentlich heranreift? Ananaspflanzen zählen zu den Bromeliengewächsen, bei denen sich die schmalen, grasartigen Blätter im Kreis so arrangieren, dass sich ihrer Mitte ein Trichter bildet. Ananaspflanzen werden selten höher als 50 cm und sind damit für ein Leben im Topf sehr gut geeignet - sie wachsen in normaler Blumenerde. Aus dem Trichter schiebt sich bei Pflanzen ab einem Alter von 1,5 bis 2 Jahren ein dicker Stiel empor, der zunächst einen kolbigen, roten bis rosaroten Blütenstand trägt. Aus ihm entwickelt sich die Ananasfrucht. Im Plantagenanbau sind drei bis fünf Ernten pro Pflanze möglich, die Reife dauert etwa 200 Tage. Oberhalb der Frucht bildet sich ein Kranz von Blättern, der wie ein Haarschopf aussieht und den Fruchtständen ein Aussehen wie "Gesichter auf langen Hälsen" gibt. Erntet man die Früchte in den Tropen nicht und isst ihr faserreiches, saftiges, gelbes Fruchtfleisch, fallen sie zu Boden, ihr Fleisch verrottet und bereitet dadurch den Blattschöpfen den idealen Boden, um rasch anzuwachsen. Ananas sind volltropische Pflanzen, die ganzjährige Temperaturen über 15 °C brauchen. Ihr Blatttrichter sollte beim Gießen stets mit etwas Wasser gefüllt werden.

Info: in aller Welt beliebte Nutzpflanze; große & rosarote Blüten; auffällig gestielter Fruchtstand; kleinwüchsig

Verwendung: ganzjährig in beheizbaren Wintergärten oder lichtreichen Wohnräumen; ab Mai bedingt in Topfgärten draußen im Garten bei geschütztem Stand (Balkon & Terrasse etc.)

Pflegeanleitung
Ananas ? Ananas comosus

Blüte: Sommer, rot/rosarot

Früchte: Ananas

Wuchsform: Bromelie; trichterförmig

Höhe: 0,3-0,5 m

Familie: Bromeliaceae

Herkunft/Klimazone: Süd-Amerika, Zone 10-12

Standort im Sommer: Sonnig und warm. Ganzjährig im Haus oder Wintergarten.

Standort im Winter: Hell bei 18 °C (+/- 5) °C. Kurzfristiges Temperaturminimum 8 °C.

Pflege im Sommer: Halten Sie die Bodenfeuchte möglichst konstant, aber auf niedrigem Niveau. Den Blatttrichter stets mit Wasser füllen. Der Nährstoffbedarf ist gering: Geben Sie alle 14 Tage von April bis September flüssigen Volldünger mit ins Gießwasser.

Pflege im Winter: Gleichmäßige, leichte Bodenfeuchte beibehalten, Erde aber nicht über längere Zeit nass halten, sonst besteht die Gefahr von Wurzelfäulnis. Besprühen Sie die Blätter in beheizten Räumen, in denen die Luftfeuchte sehr niedrig ist, gelegentlich mit kalkarmem Wasser.

Schnitt: Entfällt. Lediglich abgestorbene Blätter sind zu entfernen.

Substrat: Ananas muss in der Regel nur alle zwei bis drei Jahre umgetopft werden. Verwenden Sie Erde, die zu etwa einem Drittel aus Kies, Blähtonbruch oder Lavagrus besteht.

Gesundheit: In der Regel schädlingsfrei, in sehr seltenen Fällen Befall mit Schildläusen im Winter. Probleme rühren eher von Wurzelkälte oder -fäulnis durch zu nasse Haltung her.

Verwendung: Ganzjährig in beheizbaren Wintergärten oder Wohnräumen.

Kurzbrief:
Familie: Bromeliaceae
Herkunft: Süd-Amerika
Zone: 10-12
Temperaturminimum: 5 °C
Überwinterung: 18 (±5)°C, hell
Blüte: Sommer, rot
Früchte: Ananas
Wuchsform: Bromelie
Höhe: 0,3-0,5 m
Standort: sonnig bis halbschattig

Mit freundlicher Unterstützung durch ©www.flora-toskana.de
Bilder über Ananas comosus - Ananas - Bromeliaceae von Fr 13 Jul, 2007 18:42 Uhr
ananas_comosus_7.jpg
ananas_comosus_9.jpg
ananas_comosus_3a.jpg

Zurück zu Pflanzenlexikon & Steckbriefe

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Ananas comosus von Squirin, aus dem Bereich Keimzeiten & Wartezeiten mit 1 Antworten

1

3471

Sa 01 Mär, 2014 8:52

von shennie01 Neuester Beitrag

Orange blüh. Strauch (Karoo/Südafrika)- Melianthus comosus von heuschewski, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

643

Mi 10 Feb, 2016 9:01

von heuschewski Neuester Beitrag

Ananas mit Samen (in Anlehnung auf Mels Ananas-Thread) von Papillon_noir, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 35 Antworten

1, 2, 3

35

14504

So 29 Nov, 2009 19:06

von d0um Neuester Beitrag

Wer kennt die 3. Bromeliaceae aus Ecu?Aechmea penduliflora von Bruno Ecuador, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

1332

Di 28 Sep, 2010 13:04

von Bruno Ecuador Neuester Beitrag

Wer kennt diese 4. Bromeliaceae aus Ecuador? von Bruno Ecuador, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

1275

Fr 01 Okt, 2010 14:29

von Bruno Ecuador Neuester Beitrag

Wer kennt diese 5. und 6. Bromeliaceae aus Ecuador? von Bruno Ecuador, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

1593

Fr 22 Okt, 2010 5:20

von Bruno Ecuador Neuester Beitrag

Wer kennt diese 7. und 8. Bromeliaceae aus Ecuador von Bruno Ecuador, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

1310

Mi 18 Apr, 2012 0:00

von Bruno Ecuador Neuester Beitrag

Wer kennt diese 9. Bromeliaceae aus Ecuador? von Bruno Ecuador, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 1 Antworten

1

1023

So 31 Okt, 2010 10:52

von Roadrunner Neuester Beitrag

Wer kennt diese 10. Bromeliaceae aus Ecuador? von Bruno Ecuador, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

819

Do 12 Jul, 2012 17:15

von Bruno Ecuador Neuester Beitrag

Wer kennt diese 11. Bromeliaceae aus Ecuador? von Bruno Ecuador, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 0 Antworten

0

543

Di 17 Jul, 2012 23:24

von Bruno Ecuador Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Ananas comosus - Ananas - Bromeliaceae - Pflanzenlexikon & Steckbriefe - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Ananas comosus - Ananas - Bromeliaceae dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der ananas im Preisvergleich noch billiger anbietet.