Mammutbäume, Aussaat, welche Erde, Standort usw. - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenSamen & Anzucht & Vermehrung

Mammutbäume, Aussaat, welche Erde, Standort usw.

Tipps zur Pflege, Vermehrung, Aufzucht von Pflanzen aus Saatgut ...
Worum geht es hier: Vermehrung, Anzucht und Aufzucht von Pflanzen...
Vermehrungsarten (wie kann ich eine Pflanze vermehren), Saatgut (in welcher Erde, wie zur Keimung bringen, Samen ernten), Aussaat (wann aussäen, Temperatur zum Keimen, wie viel Licht und Luftfeuchtigkeit, welches Wasser und wie oft gießen), Pikieren (wann teilen, Wurzeln trennen und vereinzeln, wie und wann umpflanzen), Stecklinge (wann schneiden und wie anschneiden), Anzucht (welches Substrat, im Gewächshaus oder Freiland), Düngen von jungen Pflanzen, Blüte und Frucht (wann kommt das erste Blatt, die erste Blüte oder Früchte).
Benutzeravatar
Hauptgärtnerin
Hauptgärtnerin
Beiträge: 149
Bilder: 7
Registriert: Sa 12 Mai, 2007 8:12
Wohnort: Obernzell, Bayern
Geschlecht: weiblich
Renommee: 1
Blüten: 10
Habe gerade von 3 verschiedenen Mammutbäumen je 10 Samen bekommen und will unbedingt so viele Bäumchen wie möglich bekommen!
Hat hier jemand Erfahrung, wie ich am besten mit den Samen umgehe: welche Erde, Standort, nass oder trocken, naja eben alles!

lieben DANK ihr Pflanzenverrückten
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 581
Registriert: Fr 26 Jan, 2007 17:17
Wohnort: Lübeck - USDA 7b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 30 Mai, 2007 16:25
Hallo fourseasons!
Das Thema gab es vor kurzem schon mal ... Schau mal hier:
http://green-24.de/forum/viewtopic.php? ... ght=mammut
oder hier
http://green-24.de/forum/ftopic9278.htm ... mmut#99558

Ich les so nebenbei nämlich auch mit und schleiche um die Samen rum :mrgreen:

Viel Glück mit Deinen Samen!
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 562
Bilder: 4
Registriert: Mi 02 Mai, 2007 16:51
Wohnort: Aachen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 30 Mai, 2007 18:17
wo wollt ihr diese riesenbäume alle hinsetzen?
Benutzeravatar
Hauptgärtnerin
Hauptgärtnerin
Beiträge: 149
Bilder: 7
Registriert: Sa 12 Mai, 2007 8:12
Wohnort: Obernzell, Bayern
Geschlecht: weiblich
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragMi 30 Mai, 2007 20:40
Sie müssen ja erst mal wachsen! und dann, naja, müssen sich meine Nachfahren damit rumschlagen! :-##
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 405
Bilder: 39
Registriert: Mi 03 Jan, 2007 19:00
Wohnort: Varel
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 30 Mai, 2007 21:34
Hallo fourseasons,

da wirst du auch noch was von haben.!!! Hab erstmal geguckt wie alt, Äh jung, du bist!
Ich habe hier schon mal etwas über Mammut-Bäume aussäen und kultivieren geschrieben.
"Mammutbaum samen erfolgreich zum keimen bringen" so oder so ähnlich hieß das Thema.

Viel Spaß beim lesen!

Gruß André
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 581
Registriert: Fr 26 Jan, 2007 17:17
Wohnort: Lübeck - USDA 7b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 30 Mai, 2007 21:35
[quote="Benedikt1986"]wo wollt ihr diese riesenbäume alle hinsetzen?[/quote]

na ja, erstmal vererbt man so was ja :D

und dann hab ich 3300m² Grundstück :-
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 562
Bilder: 4
Registriert: Mi 02 Mai, 2007 16:51
Wohnort: Aachen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 30 Mai, 2007 21:37
dann bereitest du deinen nachfahren also den spaß mit dem baum, wer hatte das bild von sonem monster reingestellt? berty glaub ich oder konjak. musste mal schauen was das für ein biest ist.
Benutzeravatar
Hauptgärtnerin
Hauptgärtnerin
Beiträge: 149
Bilder: 7
Registriert: Sa 12 Mai, 2007 8:12
Wohnort: Obernzell, Bayern
Geschlecht: weiblich
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragMi 30 Mai, 2007 21:58
Hallo Sandra, falls wirklich welche aufgehen, kannst du ja einen abhaben :-$. Ich werde immer mal wieder über den tatsächlichen Fortschritt berichten!
Liebe Grüße - Claudia
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 581
Registriert: Fr 26 Jan, 2007 17:17
Wohnort: Lübeck - USDA 7b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 30 Mai, 2007 22:27
Au ja, das wäre gut... :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Ich stell mir grad das Bild der lieben Leute der Stadtplanung Lübeck vor... Unser Haus steht unter Erhaltungsschutz (so ne Art Denkmalschutz). Und dann mit nem riesigen Mammutbaum im Garten :-#= Ich glaub damit bring ich den Chef ins Grab :-##
Benutzeravatar
Hauptgärtnerin
Hauptgärtnerin
Beiträge: 149
Bilder: 7
Registriert: Sa 12 Mai, 2007 8:12
Wohnort: Obernzell, Bayern
Geschlecht: weiblich
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragMammutbäumchenMo 25 Jun, 2007 12:42
bisher sind es immernoch nur Samen. :cry:

Ich hab die Samen auf Anzuchterde gelegt, gut angefeuchtet und mit einer Plastikhaube versehen. Aber bis jetzt noch nix zu sehen. Sind unverändert.
Muss ich mehr Geduld haben?????
Benutzeravatar
Hauptgärtnerin
Hauptgärtnerin
Beiträge: 149
Bilder: 7
Registriert: Sa 12 Mai, 2007 8:12
Wohnort: Obernzell, Bayern
Geschlecht: weiblich
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragMo 25 Jun, 2007 12:44
](*,) hab vergessen, dass Saatdatum anzugeben: 23.05.07
Offlinecat
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2424
Bilder: 12
Registriert: Do 06 Okt, 2005 8:15
Wohnort: Neuhaus/Pegn.
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 25 Jun, 2007 14:52
fourseasons hat geschrieben:Sie müssen ja erst mal wachsen! und dann, naja, müssen sich meine Nachfahren damit rumschlagen! :-##


genau :lol: hab gestern auch meine samen vom metasequoia glyptostroboides :wink: also dem urwelt-mammutbaum unter die erde gebracht. hatte ihn im kühlschrank vergessen :roll:

wichtig ist mir bzw. hat mich folgende aussage auf der packung zur aussaat veranlaßt:
1. winterhart bis - 30 °
2. .... als jungpflanze ist er sehr schnellwüchsig u. kann durchaus einen meter pro vegetationsperiode wachsen. das wachstum hält bis in den spätherbst hinein an...... und: selbst wenn die neuen triebe vom frost erwischt werden: einfach abschneiden, im nächsten jahr wächst er weiter :wink:

also genau das, was ich noch so "untenherum" an der grundstücksgrenze brauchen kann :lol: :lol: da sehe ich chancen, dass die mir in 2 - 3 jahren schon schön dicht machen bzw. ne vernünftige größe erreicht haben :wink:

lg cat
Benutzeravatar
Wanawahi
Wanawahi
Beiträge: 11244
Bilder: 502
Registriert: Mo 23 Apr, 2007 10:31
Wohnort: Eupen, Belgien
Blog: Blog lesen (1)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 25 Jun, 2007 15:21
Dann wünsche ich euch viel Spass! :-#=
Vor 3 Monaten hatte ich ähnliches vor. Und hab hier im Forum nach der Pflege gefragt.
Dank des Forums habe ich mich etschieden, lieber andere "Bäumchen" zu nehmen.

http://green-24.de/forum/ktopic8255--1-15.html
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1044
Bilder: 38
Registriert: Sa 04 Nov, 2006 20:43
Wohnort: NRW - Alfter (Rheinprovinz)
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 25 Jun, 2007 15:25
Metasequoia als Grenzbepflanzung? Au Backe!

Wie weit willste dann von der Grenze - Grundstücksgrenze - wegbleiben?
Das dürfte sich - lt. Nachbarschaftsrecht um wenigstens 4m herum bewegen - frag da vorher lieber nach.

Im Jugendstadium ganz klar - Spätfrost gefährtet -! Wenn der Jungtrieb da ist, genügen wenige Minusgrade um diesen zu Schnupftabak zu machen. Bei Graden die u.U. - 6° bis - 8° betragen, reißt dann auch die Rinde des Stammes auf. Um das auszubügeln könnte es nötig werden, bis ungefähr auf den Boden zurück zu schneiden.
Vor langen Jahren habe ich das selbst erlebt, bei Spätfrösten in Ostfriesland.
Diese Gefahrenzone liegt etwa im Bereich bis 2m - 3m über dem Erdboden.

Ansonsten - Zuwachs im Jahr 1m und mehr - keine Schwierigkeit.

In diesem Sinne:

Zurück zu Samen & Anzucht & Vermehrung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Bergpalme Standort für Aussaat von joschi, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 2 Antworten

2

2100

Mi 06 Mai, 2009 19:37

von joschi Neuester Beitrag

Optimale Erde und Standort für Bananenbaum von Thomas Kiss, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 9 Antworten

9

32659

Fr 30 Mär, 2007 22:14

von Zorro Neuester Beitrag

Erde schimmelig an schattigem Standort, was tun? von Schwarzer_Daumen, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 11 Antworten

11

1579

Fr 10 Okt, 2008 0:46

von Argo Neuester Beitrag

Maronen aussaat..in Laub oder Erde ?? von Billycat, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 112 Antworten

1 ... 6, 7, 8

112

12562

Fr 20 Feb, 2009 17:29

von Billycat Neuester Beitrag

Gerbera! Welcher Standort und welche Pflege? von pflanzenfreund, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 32 Antworten

1, 2, 3

32

118465

Mo 23 Mai, 2011 14:25

von Bellamona Neuester Beitrag

Welche Pflanze überlebt das...? Dunkler Standort von Lavendelblüten, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 15 Antworten

1, 2

15

20573

Mi 05 Sep, 2007 11:39

von hakky Neuester Beitrag

Welche Pflanze passt zu folgendem Standort? von baschen, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 5 Antworten

5

1877

Sa 17 Nov, 2012 19:06

von baschen Neuester Beitrag

Welche Pflanze für hellen, warmen, trockenen Standort? von Blumbärchen, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 9 Antworten

9

3340

Mi 16 Apr, 2008 20:50

von Argo Neuester Beitrag

kalmar rose - welcher standort, welche pflege etc.? von hooptielilly, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

2979

Mo 30 Jun, 2008 18:50

von hooptielilly Neuester Beitrag

Welche Zimmerpflanze verträgt einen dunklen kühlen Standort? von trixi28, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 10 Antworten

10

12537

Mi 23 Apr, 2008 18:03

von blondesgift1212 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema Mammutbäume, Aussaat, welche Erde, Standort usw. - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Mammutbäume, Aussaat, welche Erde, Standort usw. dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der standort im Preisvergleich noch billiger anbietet.