Margeriten bekommen braune Blätter /grüne Blätter hängen - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Margeriten bekommen braune Blätter /grüne Blätter hängen

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 65
Registriert: Fr 27 Apr, 2007 18:47
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo,
ich weiß nicht was sie haben. Ich habe zwei Margeritenbüsche auf meinem Balkon. Nachdem ich jetzt nach 4 Tagen wiedergekommen bin hängen alle Blätter nach unten und die meisten sind vertrocknet und braun. :shock:
Mögen die es nicht so feucht? Es hat natürlich ordentlich auf den Balkon geregnet und die Erde ist immer noch gut durchnässt (aber keine Staunässe).
Ich habe Angst, dass sie mir eingehen.
Wer weiß Rat?

Liebe Grüße
Butterblume

P.S.: ich kann leider kein Bild machen, weil ich mein Ladegerät nicht da hab.
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 562
Bilder: 4
Registriert: Mi 02 Mai, 2007 16:51
Wohnort: Aachen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 31 Mai, 2007 17:30
hi butterblume,
hast du schon einmal nach den wurzeln geschaut?
vielleicht könntest du uns beschreiben wie es unter der erde aussieht.
auch sinnvoll wäre eine angabe über den standort und das substrat.
lg bene
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 270
Registriert: Do 01 Feb, 2007 22:11
Wohnort: Dettelbach/Unterfranken
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 31 Mai, 2007 20:58
Ich denke Benedikt liegt richtig.

Mageriten soweit es sich bei dir warscheinlich um Frutescenz handelt lieben einerseits einen feuchten BOden, jedoch feucht bedeuted nicht naß. Denn Näße lieben sie überhaupt nicht, die Blätter hängen leicht nach unten und die Farbe der Blätter müßte Mattgrün sein, soweit es sich um Wurzelschäden handelt.
Topfe die Pflanzen aus und siehe nach ob die Wurzeln schon weiß und glasig sind. Bei Staunässe wirst du es auch geruchlich am Substrat feststellen können ( es riecht nach moder).
Ich würde die Pflanze trocken stellen, da sie warscheinlich im Freien steht. ist der Untersetzer auch noch mit Wasser gefüllt? Leere ihn aus. Gerade am Anfang der Woche hat es sehr stark geregnet, hier könnte die Staunässe entstanden sein.

Mfg

www.garteneidechse.de
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 65
Registriert: Fr 27 Apr, 2007 18:47
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 01 Jun, 2007 10:10
Ich habe sie jetzt beide mal rausgenommen, sind ja noch nicht so lange in der Erde.
(normale Blumen-Balkonkastenerde, sonniger Standort))
Sie hatten auch keine Staunässe, weil überschüssiges Wasser unten rausläuft.
Also modrig riecht nichts. Sie hat sowohl weiße Wurzeln, als auch braune, aber wohl vorwiegend braune... :(
Was mach ich denn nun? Soll ich die Wurzeln irgendwie einkürzen oder, den Ballen jetzt draußen erstmal abtrocknen lassen?

Danke für eure Hilfe.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 270
Registriert: Do 01 Feb, 2007 22:11
Wohnort: Dettelbach/Unterfranken
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 01 Jun, 2007 22:22
Nein, bitte nicht die Wurzeln kürzen oder den Ballen zerstören, es ist das wichtichste was deine Pflanze im jetztigen Stadium braucht.
Wenn man eine Pflanze die an Staunässe leitet nun trocken werden läßt ( den Wurzelballen) passiert folgendes:
- die Wurzeln werden nach Nahrung (Wasser) sowie Nährstoffen suchen, sie stellen ihr Wurzelwachstum wieder ein, soweit die Staunässe nicht schon zuweit fortgeschritten war.
Gebe deiner Pflanze etwas Zeit und trockene Füße, dann wird sie sich wieder erholen.

Mfg

www.garteneidechse.de
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 65
Registriert: Fr 27 Apr, 2007 18:47
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 02 Jun, 2007 10:14
aha :D . Na dann hoffe ich mal das klappt. Ich werde sie jetzt einfach in trockene Erde umsetzen und düngen, oder?
Vielen Dank für eure Hilfe.

Butterblume
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1347
Bilder: 299
Registriert: Di 03 Apr, 2007 13:03
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 02 Jun, 2007 10:32
Hallo,

düngen würde ich nicht direkt nach dem umtopfen. ( so ca die ersten 2 Wochen)Meistens ist die Erde ja vorgedüngt.. das reicht völlig. Es sei denn du hast einen Dünger der speziell für das Wurzelwachstum ist, davon könntest du ein wenig von gießen.

liebe Grüße
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 562
Bilder: 4
Registriert: Mi 02 Mai, 2007 16:51
Wohnort: Aachen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 02 Jun, 2007 14:49
wenn du sie jetzt düngst und gießt muss sie die wurzeln erst gar nicht nach wasser und nährstoffen ausschicken denn sie hat beides vor ort. so wird sie dir nicht mehr so schnell wachsen also lass besser die finger davon und lass das substrat leicht eintrocknen bevor du erneut gießt.
naja meist hält der dünger in frischer erde noch etwas länger an. ich dünge meist die ersten 1-2 monate nicht es sei denn ich verwende zum umtopfen torf.
in verkaufsfertigen blumenerden sind meist langzeitdünger mit eingebracht, wenn du zusätzlich düngst kann es auch zuviel des guten sein.
lg bene
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 65
Registriert: Fr 27 Apr, 2007 18:47
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 02 Jun, 2007 16:59
[-o< Ich hoffe drum, dass sie wieder was werden. Hab sie jetzt in frische Erde gepflanzt.
Ich hatte letztes Jahr schon Pech mit meinem Margeritenstämmchen.

Hab natürlich zu allem Überfluss gerade noch Blattläuse an meinen Tomaten entdeckt...

Vielen Dank nochmal für eure Hilfe.
Butterblume
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 562
Bilder: 4
Registriert: Mi 02 Mai, 2007 16:51
Wohnort: Aachen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 02 Jun, 2007 19:11
aber die blattläuse dürften kein problem sein. hab so eine super druck-gartenspritze, wenn ich da 5 liter wasser zusammen mit 5esslöffeln schmierseife und 5 esslöffeln spiritus reinkippe und einige anwendungen sprühe sind sie meist alle beseitigt.
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 65
Registriert: Fr 27 Apr, 2007 18:47
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 15 Jun, 2007 21:47
Danke nochmal für deine/ eure Hilfe:
Die gute Nachricht, die Blattläuse sind so gut wie erledigt.
Die schlechte Nachricht: Meine Margeriten haben es nicht überlebt. Zuerst haben sie wieder angefangen neue Blätter anzusetzen, aber dann haben sie wieder ein Schlückchen (wirklich nur ein winziger) Wasser abbekommen, weil im Kasten daneben auch gleich noch Lobelien gepflanzt sind, dass ich ihnen wohl damit den rest gegeben habe. :(

Hab mir dafür jetzt zwei Lavendel gekauft. Mal sehen.
Ich habe wohl nicht so den grünen Daumen.

Butterblume

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Avocado-Pflanze lässt grüne Blätter hängen von sophialoumos, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 8 Antworten

8

766

Do 04 Jun, 2020 10:39

von sophialoumos Neuester Beitrag

Magnolie hat braune Blätter bekommen von Kriki, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 11 Antworten

11

48234

Fr 24 Sep, 2010 17:33

von erics Neuester Beitrag

Zitrone hat gelbe und braune Blätter bekommen,was ist da los von copi2k, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 8 Antworten

8

2178

Mo 22 Aug, 2011 14:19

von Mara23 Neuester Beitrag

Die Blätter meines Bonsai's bekommen braune Punkte... von vladzen, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

4326

Mi 15 Mär, 2006 18:58

von olielch Neuester Beitrag

HILFE, meine Petunien bekommen braune Blätter von Leuchtturm, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 8 Antworten

8

16780

Sa 29 Aug, 2009 15:38

von vulpecula Neuester Beitrag

Sämtliche Pflanzen bekommen braune Blätter und sterben von kama85, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 20 Antworten

1, 2

20

7989

So 11 Mär, 2012 23:58

von kama85 Neuester Beitrag

Mango / Avocado bekommen braune und trockene Blätter von Blind_Zyklop, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

4654

So 25 Mär, 2012 9:22

von Blind_Zyklop Neuester Beitrag

Plötzlich bekommen manche Pflanzen braune Blätter von Sphynx, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

2019

Mi 02 Apr, 2014 17:14

von gudrun Neuester Beitrag

Elefantenfuß - Fast mehr braune Blätter als grüne von Llorona, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

7755

Mo 26 Jan, 2009 20:42

von Jule35 Neuester Beitrag

Elefantenfuss-neue grüne Blätter und alte braune von BeccaBecca, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

992

Sa 26 Dez, 2015 18:21

von gudrun Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 7 Gäste

Beachte auch zum Thema Margeriten bekommen braune Blätter /grüne Blätter hängen - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Margeriten bekommen braune Blätter /grüne Blätter hängen dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der blaetter im Preisvergleich noch billiger anbietet.
cron