Thuja Brabant... - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Thuja Brabant...

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: Do 06 Sep, 2012 15:47
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragThuja Brabant...Do 06 Sep, 2012 17:57
Hallo, ich bin neu hier in diesem Forum und hoffe das hier mir jemand einen Rat hat, was meine Thujas haben könnten. Habe schon viel im Inet geschaut, aber ich finde nicht wirklich was Brauchbares. Zumindest nichts was genau wie mein Problem wäre. Ich habe im Frühjahr ca. 15 Thuja Brabant bei Obi gekauft und eingesetzt. Einige Tage danach habe ich nochmal ca. 15 geholt und ebenfalls eingesetzt. Was mir damals schon auffiel war, das bei der 2. Lieferung die Erde wie Sand war. Da ich aber absoluter Laie bin, dacht ich mir das wird schon gut gehen und habe auch die eingepflanzt. Seit jetzt gut 2 Monaten fangen die von der 2 Lieferung an, gelb zu werden. Sie fühlen sich an, als wären sie vertrocknet. Habe aber stets gegossen... Habe mal ein paar Bilder angehängt, damit ihr sehen könnt was ich meine. Habe jetzt Angst dass alle einen Pilz oder sowas haben. Die von der 1. Lieferung bekommen auch Verfärbungen, aber da bin ich mir nicht sicher ob das was mit dem kommenden Herbst / Winter zu tun hat?? Was glaubt ihr könnte das sein. Schon mal danke im Voraus
Bilder über Thuja Brabant... von Do 06 Sep, 2012 17:57 Uhr
DSCF1027.JPG
DSCF1026.JPG
DSCF1025.JPG
DSCF1020.JPG
DSCF1021.JPG
DSCF10281.JPG
Zuletzt geändert von skynet2012 am Do 06 Sep, 2012 18:12, insgesamt 1-mal geändert.
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6637
Registriert: Di 20 Dez, 2011 11:34
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragDo 06 Sep, 2012 17:59
Ich sehe leider keine Bilder... :-k Probier bitte nochmal sie hochzuladen. :wink:

http://green-24.de/forum/ftopic17561.ht ... ht=#174294

Kannst du bitte noch sagen, wieviel und wie oft du sie gegossen hast? Hast du irgendwelche Schädlinge entdeckt?
Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: Do 06 Sep, 2012 15:47
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 06 Sep, 2012 18:13
So danke, habs doch noch hinbekommen mit den Fotos :lol:

Habe sie also einmal am Tag meistens Abends gegossen. Schädlinge konnte ich keine sehen.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 477
Registriert: Do 25 Jun, 2009 10:26
Wohnort: Klimazone 7a
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 06 Sep, 2012 19:41
ich würde die Anwachsgarantie von Obi in Anspruch nehmen und diese Exemplare umtauschen das wird nichts mehr.

Für mich sehen die vertrocknet aus. Einfach zu früh gepflanzt würde ich tippen . Pflanzzeit ist für Thujas der Herbst.
Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: Do 06 Sep, 2012 15:47
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 06 Sep, 2012 20:18
Das mit der Anwachsgarantie hab ich schon bei ein paar gemacht, hat ohne weiteres funktioniert. Anfangs haben diese Thujas, die jetzt so gelb sind auch ausgesehen, als wären sie ok und von jetzt auf nachher geht eine nach der anderen ein??? Kann es sein das die schon beim Obi nen Macken hatten und das sich des jetzt erst bemerkbar macht? Das die bevor ich sie gepflanzt habe, sie schon mal zu wenig Wasser bekommen haben und jetzt erst vertrocknen? Und was ist das auf dem Bild „DSCF1025“? Fangen die auch zum vertrocknen an (das sind nämlich die eigentlich guten) oder hat das was mit dem Wechsel Richtung Winter zu tun?
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2004
Registriert: Di 16 Mai, 2006 20:47
Wohnort: lauffen
Geschlecht: männlich
Renommee: 20
Blüten: 200
BeitragDo 06 Sep, 2012 22:48
möchte mich aus baumschuler sicht mal zu diesem thema äußern.

es ist eben bei pflanzen so wie auch bei andern dingen - billig kann nicht das beste sein.
wie soll denn zu dumpingpreisen eine vernünftige qualitätsware geliefert werden ???

in der regel ist es bei baumarkt-thuja ect. so, dass diese beim produzenten als wurzelware gerodet werden und dann in viel zu kleine töpfe mit etwas erde gestopft werden. kommen dann noch länger transportzeiten dazu mit ungenügender wässerung, so sind die katastrophalen ausfälle vorprogrammiert.

wer dann trotzdem noch seine hecke haben will und nachkauft, kann nicht mehr von billig oder preiswert reden.

solch hohe ausfallquoten können wir uns als baumschulen nicht erlauben und nicht leisten.

mit lockangeboten muss mancher eben sein "lehrgeld" bezahlen.

mfg roland
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 477
Registriert: Do 25 Jun, 2009 10:26
Wohnort: Klimazone 7a
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 06 Sep, 2012 23:23
also mit dem Wechsel zum Winter hin hat das mal nichts zu tun.. wie gesagt es war noch keine Pflanzzeit, d.h. sie waren noch in der Wuchsphase und brauchen dann extrem Wasser. Besser ist es sie später zu setzen. Dnalor hat aus der Sicht mal Recht. In der Baumschule bekommt man frischere Ware d.h. die Pflanzen sind nicht so gestresst und vertragen das setzen somit besser.
Zu deinem Bild 1025...das diese Sorte im Winter etwas farbe verliert ist normal aber es ist noch kein Winter.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2004
Registriert: Di 16 Mai, 2006 20:47
Wohnort: lauffen
Geschlecht: männlich
Renommee: 20
Blüten: 200
BeitragFr 07 Sep, 2012 7:20
hab vergessen zu erwähnen, dass gestresste und geschwächte thuja´s auch sehr anfälling gegen pilzkranheiten sind.
im anhang zwei dieser vertreter, die erhebliche schäden verursachen können.

http://www.gartenpraxis.de/Infopool-Gp/ ... 1NjE1.html

http://www.jardinsuisse.ch/fileadmin/pd ... _05_50.pdf


mfg roland
Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: Do 06 Sep, 2012 15:47
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 07 Sep, 2012 10:44
Danke für eure Antworten. Hab mir die links auch mal angeschaut, könnte tatsächlich diese Schuppenbräune sein. Werde mir nächste Woche jemand von einer Baumschule kommen lassen und mich richtig beraten lassen. Das mit dem Lehrgeld stimmt leider ja... aber man kann ja nur daraus lernen. Dachte nur wegen denn Flecken die man auf dem Bild DSCF1025 erkennen kann, dass es sich um eine Verfärbung wegen dem bevortehenden Temperaturwechsel kommen könnte, da die Verkäuferin im OBI meinte, das sie im September rum anfangen ein wenig Farbe zu verlieren. Naja warten wir ab was der Fachmann spricht und noch mals vielen Dank
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2004
Registriert: Di 16 Mai, 2006 20:47
Wohnort: lauffen
Geschlecht: männlich
Renommee: 20
Blüten: 200
BeitragSa 08 Sep, 2012 13:40
Bild DSCF1025 hat garantiert nichts mit herbstfärbung oder temperaturwechsel zu tun

mfg roland

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Thuja Brabant düngen von e4good, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 1 Antworten

1

8401

Sa 21 Aug, 2010 16:51

von Jondalar Neuester Beitrag

Thuja Brabant schneiden von e4good, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 1 Antworten

1

4328

Fr 20 Aug, 2010 14:08

von Rouge Neuester Beitrag

Thuja Brabant krank? von Sela, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

265

Di 05 Nov, 2019 17:00

von dnalor Neuester Beitrag

Thuja brabant wird braun von Flaxx77, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

2170

Fr 20 Jul, 2018 16:44

von Plantsman Neuester Beitrag

Thuja Brabant an einer seite kahl von wenings, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

3267

Mi 27 Jun, 2012 18:33

von Plantsman Neuester Beitrag

Thuja Brabant hat braune Knospen? --> geöffnete Zapfen von Paule aus Berlin, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

17080

Mi 20 Apr, 2011 6:40

von Paule aus Berlin Neuester Beitrag

Unterschied zw Thuja plicata und Thuja plicata "Zebrina von Danny Ocean, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 3 Antworten

3

4035

Mo 25 Jan, 2010 21:26

von Hesperis Neuester Beitrag

Thuja von Bärbel, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

22239

Mo 09 Okt, 2006 17:19

von dnalor Neuester Beitrag

Thuja von Anfänger, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 1 Antworten

1

3727

Do 12 Okt, 2006 17:52

von dnalor Neuester Beitrag

Thuja von jek, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 3 Antworten

3

7757

Fr 24 Aug, 2007 14:24

von JuIi Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MSN [Bot] und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema Thuja Brabant... - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Thuja Brabant... dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der brabant im Preisvergleich noch billiger anbietet.