Mein schwarzer Daumen-Pachira aquatica geht ein - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Mein schwarzer Daumen-Pachira aquatica geht ein

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 7
Registriert: Do 23 Feb, 2012 18:47
Wohnort: Hannover
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallöchen,

so wie viele treibt es auch mich wegen meiner Pflanze her, die momentan wohl vor sich hinkrepiert. >_>

Und zwar habe ich so eine - zumindest damals noch toll aussehende - "Palme" (ich weiß leider nicht mehr, was für eine Pflanze das ist). Ich habe mich dann im Internet informiert, dass diese Pflanze nicht so viel gegossen werden brauch und eher die Austrocknungsphasen zwischen den Gießgängen "genießt". Aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass ich doch was falsch gemacht habe.. Sie hat mit der Zeit immer mehr Blätter verloren (habe sie jetzt fast ein Jahr). Zu Anfang hat sie aber zwischendurch immer neue Blätter hervorgebracht, da war ich ganz stolz auf mich, aber mittlerweile hat sie keine mehr und ich habe dann einfach die "Triebe" - wenn man das so nennt - abgeschnitten. Ich dachte mir, dass man das ja bei anderen Pflanzen auch manchmal macht, dass man sie runterschneidet und sie wieder kommen, aber mittlerweile habe ich Angst, sie getötet zu haben. :( Die Rinde ist jetzt auch total faltig geworden und unten kann ich teilweise sogar Rinde abbrechen.

Was hab ich getan? Was kann ich tun, um sie zu retten? Hilfe. :(

Ich hänge auch mal ein paar Bilder an, um das Elend darzustellen.

Liebe Grüße,
Mängelexemplar. :)

P.S. Bei dem einen Bild muss ich dazu sagen, dass ich nicht die Stämme abgeschnitten habe, das war schon so, sondern nur diese kleinen Triebe.

Zum größer machen der Bilder einfach draufklicken:
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1832
Bilder: 5
Registriert: So 14 Aug, 2011 8:05
Wohnort: USDA Zone-7b
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 5751
BeitragDo 23 Feb, 2012 20:07
Hallo,

also so ganz ohne Blätter ist ne Bestimmung sicher nicht 100%-ig, aber normalerweise ist das ne Glückskastanie. Kannst du uns sonst noch was sagen zu Gießverhalten etc.?
Benutzeravatar
Queen Of Green
Queen Of Green
Beiträge: 10250
Bilder: 10
Registriert: So 04 Jul, 2010 11:26
Wohnort: Ruhrpott
Blog: Blog lesen (7)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 18
Blüten: 20973
BeitragDo 23 Feb, 2012 20:50
ich würd mal sagen, die Pachira aquatica war etwas zu trocken :-({|=
so ganz trocken mag sie es nämlich auch nicht (ich habs aber auch nicht so richtig raus, was sie wirklich mag - mal nass, mal trocken... Infos auch hier

du kannst sie mal entflechten, von oben stückchenweise runterschneiden und schauen, ob die einzelenen Stämme noch was grünes in sich tragen, dann besteht die Hoffnung, dass sie neu austreibt
Wo stand sie denn? (Fenster, Himmelsrichtung)

und willkommen hier
Azubi
Azubi
Beiträge: 7
Registriert: Do 23 Feb, 2012 18:47
Wohnort: Hannover
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 23 Feb, 2012 21:54
Ja, du hast Recht, es ist eine Pachira aquatica. Jetzt kann ich mich auch wieder an den Namen erinnern. ;-)

Sie stand am anderen Ende des Raumes gegenüber der Fensterfront. Der Raum ist tagsüber recht hell, aber hat selten eine direkte Sonneneinstrahlung. Himmelsrichtung? Keine Ahnung...

Danke für die Verlinkung und deinen Tipp mit dem Runterschneiden.
Azubi
Azubi
Beiträge: 7
Registriert: Do 23 Feb, 2012 18:47
Wohnort: Hannover
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 24 Feb, 2012 15:58
Ich glaube das sieht nicht so gut für mein Pflänzchen aus... :(



Kein bisschen Grün konnte ich sehen.. Teilweise eher ein bisschen schwarz (?). Beim letzten Kürzen waren die Stämme innen irgendwie "glibberich". Naja, und den einen Stamm konnte ich einfach so rausziehen, da war kein Widerstand von den Wurzeln. Wie man sieht, hat der Stamm auch so gut wie keine Wurzeln mehr, außer ein paar verkümmerte.. Der Stamm und auch die Erde darunter fühlten sich aber sehr feucht an.

:cry:
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6461
Registriert: Do 03 Jul, 2008 19:14
Blog: Blog lesen (16)
Renommee: 40
Blüten: 30203
BeitragFr 24 Feb, 2012 16:13
Ein paar Tipps für's nächste mal:

- keine Pflanze kann "am anderen Ende des Raumes" überleben. Das menschliche Auge ist ein ganz schlechter Maßstab für dunkel und hell. Zu den Bedürfnissen von Pflanzen, schau mal hier: http://green-24.de/forum/ftopic70941.html#855323

- keine Pflanzen mit "verflochtenen" Stämmen kaufen. Das ist Pflanzenquälerei. Früher oder später behindern sich die Stämme, oder quetschen sich gegenseitig die Leitungsbahnen ab.

- direkt nach (oder idealerweise noch vor) dem Kauf einer Pflanze bitte im Internet gründlich über die Bedürfnisse informieren. Steht kein brauchbarer Name auf dem Etikett, einfach hier im Forum ein Photo einstellen. Dabei geht es nicht nur um die Lichtverhältnisse und den Wasserbedarf: Pflanzen aus dem Handel stecken oft in zu kleinen Töpfen und auch im verkehrten Substrat.
Azubi
Azubi
Beiträge: 7
Registriert: Do 23 Feb, 2012 18:47
Wohnort: Hannover
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 24 Feb, 2012 19:44
Danke schon mal für die Tipps. Hatte mich direkt nach dem Kauf auch ein bisschen informiert, aber leider wohl zu wenig. Name stand damals auch bei, hatte nur leider den Zettel verlegt..

Hab meinen schwarzen Daumen wohl von meiner Mama vererbt bekommen, bei mir hält einfach nichts. >_>

Muss ich denn nun die Pflanze entsorgen oder besteht noch ein minimaler Funke an Hoffnung?

Kennt ihr vielleicht eine andere große Pflanze, die vielleicht etwas pflegeleichter ist und selbst meinen schwarzen Daumen überlebt?
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 23900
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 12:16
Wohnort: Thüringen 180 m ü.NN USDA-Zone 6b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 99
Blüten: 49495
BeitragFr 24 Feb, 2012 19:53
Da besteht keine Hoffnung mehr, leider :(

Du hast wohl doch etwaqs zu viel gegossen, so dass die Pflanze am Ende trotzdem vertrocknet ist, weil sie ohne Wurzeln kein Wasser mehr aufnehmen konnte.

Fang doch mal mit einer Grünlilie an, die nehmen so schnell nichts übel, wachsen recht zügig.
Machmal gibt es bei Discountern kleine Töpfchen, damit kannst du es doch erst mal versuchen, wenn du dir so sehr misstraust :wink:
Benutzeravatar
Queen Of Green
Queen Of Green
Beiträge: 10250
Bilder: 10
Registriert: So 04 Jul, 2010 11:26
Wohnort: Ruhrpott
Blog: Blog lesen (7)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 18
Blüten: 20973
BeitragFr 24 Feb, 2012 20:16
und stell sie (= die Pflanze, die du dir zulegen möchtest) am besten möglichst hell - da wo die Pachira stand, ist für alles zu dunkel
Azubi
Azubi
Beiträge: 7
Registriert: Do 23 Feb, 2012 18:47
Wohnort: Hannover
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 24 Feb, 2012 20:53
Mhhh, denn muss ich mir was anderes dekoratives für meine kahle Ecke suchen, anstatt da eine Pflanze hinzustellen.^^

Oder ich kauf mir lieber Plastikpflanzen. Die gehen mir wenigstens nicht ein. ;D
Benutzeravatar
Queen Of Green
Queen Of Green
Beiträge: 10250
Bilder: 10
Registriert: So 04 Jul, 2010 11:26
Wohnort: Ruhrpott
Blog: Blog lesen (7)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 18
Blüten: 20973
BeitragFr 24 Feb, 2012 21:18
wenn du keine andere Möglichkeit hast, ist das wohl das beste :wink:
aber nicht giessen (das hat SchwieMu mit meiner künstlichen Pachira gemacht :-#= - und sich gewundert das das Wasser oben raus kam)

du kannst aber auch in der Suchfunktion mal nach Pflanzen und dunkler Raum oder so ähnlich suchen - irgendwo gibt es da ein oder 2 Threads ... ich weiß noch dass irgendwo mal die zamioculcas zamifolia vorgeschlagen wurde, oder auch die Schusterpalme braucht es nicht so hell wie andere - musst du mal schauen, ob du das mit deinen Lichtverhältnissen hinbekommst :wink:
Azubi
Azubi
Beiträge: 7
Registriert: Do 23 Feb, 2012 18:47
Wohnort: Hannover
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 24 Feb, 2012 21:24
Das würde ich meinem Freund auch zutrauen. :-#=

Ich denke, ich werde mich hier weiterhin im Forum mal bisschen umschauen. Vielleicht kann ich den ein oder anderen Tipp für meine anderen - noch lebenden^^ - Pflanzen ergattern. :) Ich möchte nicht noch mal die Polizei vor meiner Tür stehen haben, weil ich eine tote Pflanze im Fenster stehen habe. :-#=

Ich glaub, ich hab mich gerade in diese Pflanze verliebt: http://www.zimmerpflanzenlexikon.info/lexikon.php?id=88 Die passt ja auch ganz gut und sieht auch noch schön aus. :)
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 23900
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 12:16
Wohnort: Thüringen 180 m ü.NN USDA-Zone 6b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 99
Blüten: 49495
BeitragFr 24 Feb, 2012 21:42
Da wünsche ich dir aber viel Erfolg bei der Suche danach :wink:

Die braucht übrigens recht wenig Wasser :mrgreen:
Azubi
Azubi
Beiträge: 7
Registriert: Do 23 Feb, 2012 18:47
Wohnort: Hannover
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 25 Feb, 2012 15:17
Danke. ;D

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Pachira Aquatica geht es schlecht von Gast, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 6 Antworten

6

4114

So 14 Mär, 2010 14:45

von punsai Neuester Beitrag

Pachira Aquatica geht kaputt von Sandra*, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

3843

Mo 22 Nov, 2010 19:43

von MarsuPilami Neuester Beitrag

schwarzer Daumen von Jharilan, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 13 Antworten

13

7165

Do 24 Jun, 2010 15:58

von Jharilan Neuester Beitrag

Pachira Aquatica von Skahexe, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

7686

Di 27 Mai, 2008 11:42

von Rinny Neuester Beitrag

Wer bin ich?-Pachira aquatica von Gast, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

1761

Do 19 Mai, 2011 8:57

von Äpfelchen Neuester Beitrag

Pachira aquatica von sailormarbo, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

790

Di 29 Jan, 2019 18:27

von sailormarbo Neuester Beitrag

Pachira Aquatica Notfall von TopDoozer, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

11634

So 07 Jan, 2007 22:24

von knupsel Neuester Beitrag

Pachira Aquatica - Wie beschneiden? von Kokoskoarl, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 4 Antworten

4

39725

Sa 01 Mai, 2010 10:01

von Mööp Neuester Beitrag

Was ist das für ein Bäumchen? Pachira Aquatica von ichbins, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

2131

Do 10 Dez, 2009 20:23

von Gast Neuester Beitrag

Palmenname - Pachira aquatica von Gast, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

2317

So 24 Jan, 2010 14:39

von Tabitha Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

Beachte auch zum Thema Mein schwarzer Daumen-Pachira aquatica geht ein - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Mein schwarzer Daumen-Pachira aquatica geht ein dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der aquatica im Preisvergleich noch billiger anbietet.