Plumeria Samen Aussaat - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenSamen & Anzucht & Vermehrung

Plumeria Samen Aussaat

Tipps zur Pflege, Vermehrung, Aufzucht von Pflanzen aus Saatgut ...
Worum geht es hier: Vermehrung, Anzucht und Aufzucht von Pflanzen...
Vermehrungsarten (wie kann ich eine Pflanze vermehren), Saatgut (in welcher Erde, wie zur Keimung bringen, Samen ernten), Aussaat (wann aussäen, Temperatur zum Keimen, wie viel Licht und Luftfeuchtigkeit, welches Wasser und wie oft gießen), Pikieren (wann teilen, Wurzeln trennen und vereinzeln, wie und wann umpflanzen), Stecklinge (wann schneiden und wie anschneiden), Anzucht (welches Substrat, im Gewächshaus oder Freiland), Düngen von jungen Pflanzen, Blüte und Frucht (wann kommt das erste Blatt, die erste Blüte oder Früchte).
Azubi
Azubi
Beiträge: 32
Registriert: Do 18 Jul, 2013 10:04
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragPlumeria Samen AussaatMi 24 Jul, 2013 12:41
Hallöle,

habe schon viel hier im Forum zu diesem Thema gelesen, aber sehr unterschiedliche Beschreibungen gefunden, einige waren auch schon relativ alt. Ich habe jetzt 10 Plumi - Samen mit Hilfe der Küchenkreppmethode im Zippbeutel gezogen. Einige haben schon kleine Wurzeln und dandere sind ganz dick ( die Samen ) Ich würde sie jetzt gerne in Erde setzen. Dazu habe ich mir Kokohum besorgt. Einerseits habe ich gelesen das sie im trockenen Kokohum gesetzt weden und nicht gegossen werden sollen, andererseits das es ins feuchte Kokohum kommt mit Abdeckung. ich habe aber auch schon fertiges Substrat und habe überlegt es da einzeln jeweils in einen Topf zu setzen und zu warten was passiert. Ich bin jetzt etwas verunsichert und möchte so wenig wie möglich falsch machen. Was sind eure besten Erfahrungen zur Aussaat von Plumis?
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1818
Bilder: 9
Registriert: Sa 19 Jul, 2008 19:33
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Plumeria Samen AussaatMi 24 Jul, 2013 13:07
Bali hat geschrieben:Einerseits habe ich gelesen das sie im trockenen Kokohum gesetzt weden und nicht gegossen werden sollen
Sag mir mal wo Du das gelesen hast :shock:!
Derjenige bzw. Diejenige der/die diesen Tipp abgegeben hat, hat dann mit 100%-iger Sicherheit nie wieder was von seinen Sämlingen berichtet :-#= .

Alles andere hab ich Dir ja schon im anderen Thread ausführlich beschrieben, und wenn Du schreibst, dass einige Beschreibungen schon relativ alt sind, dann heißt das doch nicht, dass diese keine Gültigkeit mehr haben, die Pflanzen sind ja nicht zu weiß was mutiert was die Bedingungen (Aufzucht, Pflege usw.) in Frage stellen würde :roll:.

Lies Dir das mal genau durch – ist zwar auch schon etwas älter (nach Deiner Aussage), aber trotzdem noch hochaktuell:
http://green-24.de/forum/ftopic67458.html
Zuletzt geändert von magenta am Mi 24 Jul, 2013 13:19, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 236
Registriert: Mi 27 Jun, 2012 19:49
Wohnort: Raum Kassel
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 24 Jul, 2013 13:10
plumeria braucht durchlässigen boden, lavasteinchen, perlite o.ä. drin

trocken nur im winter halten

bei manchen anleitungen kann man nur mit dem kopf schütteln :?
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1818
Bilder: 9
Registriert: Sa 19 Jul, 2008 19:33
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 24 Jul, 2013 13:15
Heike, trocken halten aber erst wenn sie etwas größer sind und schon ein verholztes Stämmchen haben – und wenn sie trocken gehalten werden, dann sollten sie auch kühler stehen :wink: .
Wg. dem Substrat, da hat Bali im Plumeria-Thread dieses HIER verlinkt und ich habe zugestimmt, dass sie es für die Sämlinge, die gekeimt sind nehmen kann.

Also Jungpflanzen die dieses Jahr ausgesät wurden, auf keinen Fall trocken überwintern, das überleben sie nicht!
Azubi
Azubi
Beiträge: 32
Registriert: Do 18 Jul, 2013 10:04
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Plumeria Samen AussaatMi 24 Jul, 2013 13:52
magenta hat geschrieben: Sag mir mal wo Du das gelesen hast :shock:!
Derjenige bzw. Diejenige der/die diesen Tipp abgegeben hat, hat dann mit 100%-iger Sicherheit nie wieder was von seinen Sämlingen berichtet :-#= .


ich finds nicht mehr, war ja klar. habe mich ja schon gewundfert da die das immer und immer wieder erwähnt hat und ich mich schon fragte wie das funktionieren soll,das ein Sämling so ganz ohne Wasser keinen soll. Deswegen fragte ich ja nochmal.

So, jetzt hab ichs: http://green-24.de/forum/ftopic20176-15.html#265234 und von dem Mitglied habe ich gelesen das mehrmals erwähnt wurde das Kokohum trocken zu halten.

magenta hat geschrieben: Lies Dir das mal genau durch – ist zwar auch schon etwas älter (nach Deiner Aussage), aber trotzdem noch hochaktuell:
http://green-24.de/forum/ftopic67458.html


ja, da habe ich auch schon viel drin gelesen.

Ok, ich versuchs mal auf 2 Wegen, die eine Hälfte der Samen setze ich in die Töpfe mit dem fertigen Granulat zum keimen und die andere Hälfte setze ich in Kokohum. Dann vergleiche ich mal, das Kokohum besprühe ich dann nur ab und an mal.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1818
Bilder: 9
Registriert: Sa 19 Jul, 2008 19:33
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 24 Jul, 2013 14:44
Hallo Bali,

der Beitrag bezog sich auf die Samen, wenn die am Anfang in klatschnasses Substrat kommen, dann vergammeln sie sehr oft bzw. die Samenhülle schimmelt. Aber in trockenem Substrat geht gar nichts, da kannst Du sie jahrelang drin liegen haben und es wird sich kein einziger Keimling zeigen.

Du siehst es ja selbst an Deinem Erfolg mit der Küchenkreppmethode und das Küchenkrepp hast Du doch sicherlich feucht gehalten, in trockenem Küchenkrepp hättest Du sie höchstens bis zur nächsten Aussaat aufbewahren können :wink: .
Das ist eigentlich bei jeder Aussaat so, dass die Samen zum keimen Feuchtigkeit brauchen – Feuchtigkeit aber nicht verwechseln mit Nässe – und auch nach der Keimung braucht der Keimling/Sämling Feuchtigkeit und das Substrat sollte nie ganz austrocknen, sonst bedeutet es für so ein zartes Pflänzchen oftmals das Ende.

Ich wünsche Dir viel Glück mit der Aufzucht Deiner Pflänzchen!
Azubi
Azubi
Beiträge: 32
Registriert: Do 18 Jul, 2013 10:04
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 24 Jul, 2013 15:22
Vielen Dank, ich werde berichten. Sind meine ersten Plumis aus Samen.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 236
Registriert: Mi 27 Jun, 2012 19:49
Wohnort: Raum Kassel
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 24 Jul, 2013 21:15
jau ... ich habe größere pflanzen .. aber im winter auch schon einige verloren .. zu früh angefangen zu gießen. bringe mir von madeira öfters welche mit. sind dort preiswerter als hier
Azubi
Azubi
Beiträge: 32
Registriert: Do 18 Jul, 2013 10:04
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 29 Jul, 2013 9:05
So, jetzt hab ichs wieder gefunden:

Schnupp1987 hat geschrieben:Feucht kann bei Plumeriasamen schon zu nass sein...

Plumerias kommen ja von Hawaii, wenn da eine reife Samenkapsel platzt und die Samen auf den trockenen Boden verstreut werden, da gießt ja auch keiner. Plumisamen müssen wirklich in trockener Erde zum keimen gebracht werden. Bei meinen ersten Versuchen hab ich die Erde auch noch feucht gemacht - das Resultat war, bestimmt die Hälfte der Samen sind vergammelt. :?


Und Schnupp1987 hat wie gesagt mehrfach drauf hingewiesen.
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 319
Registriert: Mo 29 Apr, 2013 11:01
Wohnort: Wiesloch
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 29 Jul, 2013 9:28
Vielleicht verwechselt da jemand 'feucht' mit 'nass'? :-k wenn die Samen immer vergammelt sind, spricht das eindeutig für zu nass.
Trocken kannst du die Samen allerhöchstens lagern, aber keimen wird da nichts.

In welchem Thread hast du das denn gefunden?
Azubi
Azubi
Beiträge: 32
Registriert: Do 18 Jul, 2013 10:04
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 29 Jul, 2013 9:46
Ja, das leuchtet mir ein das der Samen in trockener Erde nicht keimen kann. ich habe es in dem Thread gefunden:

http://green-24.de/forum/viewtopic.php? ... ia&start=0

Auf Seite 10 sthets und ab und an postet sie es auch noch un verweist auf trockenem Kokohum.

Ich belese mich nämlich weil ich heute meine nächsten 20 Samen einsetzen möchte und bekomme schon wieder voll die Oberkrise, da ich meine gestern sortenrein in Wasser zum bischen quellen gelegt habe und hier wieder gelesen habe man sollte die auf keinen Fall quellen lassen. Vielleicht sollte ich auch weniger lesen und einfach probieren? Bin aber auch auf Arbeit und kann die Samen auch erst heute abend aus ihrem Wasserbad befreien. :? Naja, wird schon schief gehen.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1818
Bilder: 9
Registriert: Sa 19 Jul, 2008 19:33
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 29 Jul, 2013 11:01
Hallo Bali,

hier mal eine kurze Erklärung:
In den Ländern wo die Plumis wachsen, fallen die Samen selbstverständlich erst einmal auf die trockene Erde und bleiben vorerst da liegen ohne dass sich was tut, aber gerade in diesen Ländern (z.B. Thailand usw.) gibt es auch eine Regenzeit und diese gibt dann den Samen den Startschuss zum keimen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 32
Registriert: Do 18 Jul, 2013 10:04
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 29 Jul, 2013 13:36
Ok, ich werde heute jedenfalls meine weiteren 20 Samen einpflanzen und berichten. Des Weiteren sind noch 2 x Stecklinge auf dem Weg zu mir. \:D/
Azubi
Azubi
Beiträge: 32
Registriert: Do 18 Jul, 2013 10:04
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 10 Aug, 2013 15:59
Wollte euch mal kurz an meiner Freude teilhaben lassen, so sieht es heute mit meinen Samen aus, die 4 kleinen Schälchen sind je 5 Samen vom Exotenversand, die keimen alle, in der größeren habe ich einen Mix , da sind nicht alle gekeimt, aber ich habe ja genug. Wenn sie ihr richtiges erstes Blattpäärchen bekommen, bekommt jeder Keimling sein eigenes Töpfchen.


Zurück zu Samen & Anzucht & Vermehrung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Plumeria-Stecklinge + Plumeria - Samen?? von Christof, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 108 Antworten

1 ... 6, 7, 8

108

34433

Mo 12 Mai, 2008 21:38

von Trebendorfer Neuester Beitrag

Plumeria samen, wo kommen eure besten Samen her? von cloud, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 6 Antworten

6

5893

So 20 Apr, 2008 20:02

von tubanges Neuester Beitrag

[Frage] Plumeria-Samen von MrKy, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 10 Antworten

10

4366

Di 09 Feb, 2010 11:39

von The-Dude Neuester Beitrag

Aussaat von Aloe Samen von MidnightSun, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 2 Antworten

2

1817

So 10 Mär, 2013 13:24

von MidnightSun Neuester Beitrag

Chilli-Samen - Zeit für die Aussaat....... von cat, aus dem Bereich Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut mit 1 Antworten

1

8126

So 20 Jan, 2008 21:23

von Waldwoelfchen Neuester Beitrag

Aussaat von Anemone de Caen Samen? von storchschnabel, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 0 Antworten

0

1121

Mo 25 Mai, 2015 14:26

von storchschnabel Neuester Beitrag

Aussaat verschiedenster Samen.. bitte helft mir mal! von Schwarzer_Daumen, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 5 Antworten

5

1438

Mo 09 Mär, 2009 14:14

von ogalalasioux Neuester Beitrag

Suche Pflanzen/Samen als Geschenk; Winterhart, Aussaat-Zeitp von lukasg, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 8 Antworten

8

3747

Do 29 Aug, 2013 18:27

von lukasg Neuester Beitrag

Plumeria von Anja 007, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 2 Antworten

2

2721

Di 13 Nov, 2007 13:26

von Anja 007 Neuester Beitrag

Plumeria von Surf300, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

1729

So 11 Apr, 2010 20:07

von Rose23611 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Plumeria Samen Aussaat - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Plumeria Samen Aussaat dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der aussaat im Preisvergleich noch billiger anbietet.