Platane erkrankt - woran? - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Platane erkrankt - woran?

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 3
Registriert: So 26 Aug, 2012 11:51
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragPlatane erkrankt - woran?So 26 Aug, 2012 12:06
Hallo Zusammen,

ich besitze leider keinen besonders grünen Daumen, daher habe ich erst jetzt bemerkt, dass unsere Platane "erkrankt" ist (':(')
Ich habe mal einige Fotos angefügt, die das Dilemma dokumentieren - wie man erkennt, ist der Baum von unten her erkrankt.

Meine Fragen sind: woran? was kann ich dagegen tun? ist die Platane noch zu retten?

Ich bin für jede Hilfe dankbar.


Gruß
Didl
Bilder über Platane erkrankt - woran? von So 26 Aug, 2012 12:06 Uhr
P8260012.JPG
P8260009.JPG
P8260011.JPG
P8260014.JPG
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4340
Bilder: 34
Registriert: Do 18 Sep, 2008 16:55
Wohnort: bei Düsseldorf
Blog: Blog lesen (5)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 6
Blüten: 11705
BeitragSo 26 Aug, 2012 18:01
Da ist wohl ein Baumpilz schuld.
Azubi
Azubi
Beiträge: 3
Registriert: So 26 Aug, 2012 11:51
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 27 Aug, 2012 11:07
Danke für die Antwort.
Kann man dagegen etwas tun, oder muss ich mich von der Platane verabschieden?

Gruß
Didl
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4340
Bilder: 34
Registriert: Do 18 Sep, 2008 16:55
Wohnort: bei Düsseldorf
Blog: Blog lesen (5)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 6
Blüten: 11705
BeitragMo 27 Aug, 2012 14:44
Auf den ersten Blick siehts ja wenig aus, aber Pilze haben nun mal die Angewohnheit unter der
Frucht/Pilz Riesenmyzel zu bilden, ehe die Pilze selbst zu sehen sind.
Ich denke daher, dass es sich hierbei schon um etwas größere Myzel zu handeln scheint.

Aber da bin ich sicher nicht der Fachmann, daher eher einen Gärtner in deiner Umgebung fragen,
der das vor Ort besichtigen kann.
Evtl. jemand aus einer Baumschule.

Ich denke aber eher, dass der Baum nicht wirklich zu retten ist.
Aber ich kann auch irren.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 474
Bilder: 1
Registriert: Mi 11 Apr, 2012 20:42
Wohnort: Deutschland
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 27 Aug, 2012 14:58
Huhu
Hier in deutschland gibt es einen Baumpilz, der bevorzugt Platanen befällt.
Und bei uns in NRW gibt es viele von diesen Bäumen, und da wird ständig kontrolliert, und geschnitten, weil dieser Baumpilz unter anderem ganze Äste !! absterben lässt, die dann runterfallen..auf Auttos, Menschen und Häuser....

Also ich würde bald einen Gärtner zur rate ziehen, und den Baum fällen, da kann man kaum noch was machen...und wenns diser Pilz ist, sterben dann viele große Äste ab...
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6637
Registriert: Di 20 Dez, 2011 12:34
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragMo 27 Aug, 2012 14:58
Aus der Ferne kann man das leider nicht beurteilen, ob der Baum zu retten ist oder nicht. Die Krone sieht noch schön und gut versorgt aus auf deinen Fotos. :-k

Wichtig ist nur, das niemand durch herabstürzende Äste oder den umfallenden Baum z.B. bei einem stärkeren Sturm gefährdet wird, falls er in der Nähe einer Strasse/ Gehweg, oder ähnlichem steht. Aber auch im eigenen Garten würde ich damit aufpassen (Abstand zum Haus?)...

Die Stadt (Grünbauamt) hat meistens Angestellte, die sich sehr gut mit Baumbeurteilungen auskennen, weil sie das mit den städtischen Bäumen am Strassenrand ja auch machen müssen. Aber auch bei einer Baumschule sollten sie sich auskennen! Oder eventuell ein Förster? Das gehört ja auch zur Waldpflege. :-k

Ich würde auf alle Fälle mal nachfragen, dass sich das ein Fachmann vor Ort anschaut, ich finde, der Spalt wirkt recht gross... Ich kann mir vorstellen, dass sich allein durch den Spalt schon die Stabilität des Baumes verändert hat, unabhängig davon, wieviel des Holzes im Inneren durch den Pilz bereits zersetzt wurde. Allerdings kann ich mich, was den Umfang des Pilzmycels angeht, leider nur @walmar anschliessen.

Aber ich kenne mich leider nicht aus damit! O:)
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1991
Registriert: Di 16 Mai, 2006 21:47
Wohnort: lauffen
Geschlecht: männlich
Renommee: 20
Blüten: 200
BeitragMo 27 Aug, 2012 22:08
in jedem fall gehört die wunde im unteren bereich gereinigt und so verändert, dass unbedingt das niederschlagswasser und sonstige feuchtigkeit abfließen kann. die wunde sollte möglichst schnell abtrocken können.
einen wundverschluss mit wachs o.ä würde ich keinesfalls vornehmen.
auf längere zeit wird der baum sicher nicht überleben können, da vermutlich mit zunehmender kronengröße die standfestigkeit nicht mehr gewährleistet sein wird.

mfg roland
Azubi
Azubi
Beiträge: 3
Registriert: So 26 Aug, 2012 11:51
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 28 Aug, 2012 16:25
Vielen Dank für die vielen Antworten.

Ist zwar nicht gerade dass, was ich hören wollte, aber dann werde ich mal gucken, wie und wann ich das gute Stück entsorge :(

Gruß
Didl
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6637
Registriert: Di 20 Dez, 2011 12:34
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragDi 28 Aug, 2012 19:07
Falls du sie direkt entsorgen willst, bitte auch dran denken, dass man für das Fällen von Bäumen ab einer gewissen Grösse auch im eigenen Garten eine Bewilligung von der Stadt/ Gemeinde braucht. :wink:
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4340
Bilder: 34
Registriert: Do 18 Sep, 2008 16:55
Wohnort: bei Düsseldorf
Blog: Blog lesen (5)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 6
Blüten: 11705
BeitragDi 28 Aug, 2012 19:46
Aber das gilt nur für Bäume mit bestimmten Umfang und Nützlichkeit.

Bei Platanen, denke ich, trifft das eher nicht zu.
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 726
Bilder: 1
Registriert: Fr 20 Nov, 2009 15:41
Wohnort: Neumünster
Blog: Blog lesen (2)
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 28 Aug, 2012 20:56
Schwer zu sagen, ob die Platane es schaft, man kann versuchen mit einem Fungizid zu Spritzen, aber ob es hilft.... keine Ahnung. Bei Bäumen ist das immer sehr schwer, da man nicht jedes Pflanzenteil erreicht. Leider Schade um den Baum, man kann auch einfach abwarten und hoffen, dass die Platane die Wunde wieder zuwallt und überlebt.
@ Caary89
Du meinst bestimmt Massaria, der Pilz wächst nicht am Stamm, der wächst nur auf den Astoberseiten. Was sich natürlich als schwirig erweißt, da man von oben in den Baum gucken muss um den Pilz rechtzeitig zu erkennen. Von unten ist er nicht aufzufinden. Der Pilz führt zu ausbrüchen. Und Schnittmaßnahmen haben nicht gleich was mit dem Pilz zu tun. Ein Baum muss im Straßenbereich ausgeputzt werden um die Kronenform zu behalten und Totholz zu entfernen. Außerdem muss das Lichtraumprofil wieder hergestellt werden.
MFG
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 474
Bilder: 1
Registriert: Mi 11 Apr, 2012 20:42
Wohnort: Deutschland
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 28 Aug, 2012 22:40
Huhu

Ja diesen Pilz meinte ich :)

Bin selber aus dem "grünen Gewerbe" und mir ist aufgefallen, das sehr oft geschnippelt und kontrolliert wird, bei der Platanenallee hier ums Eck, und auf meine Nachfrage wurde mir eben mitgeteilt, das es wegen diesem Pilz ist, weil die Bäume ja direkt an der Straße stehen, mit Autos, Fußgängern, Häusern ect...

Weil sooft wie hier Leute rumlaufen, können die nicht nur normalen Baumschnitt machen :mrgreen:

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Woran ist mein Ginkgo erkrankt? von Kalina2013, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

278

Mi 08 Aug, 2018 22:57

von Rose23611 Neuester Beitrag

Schefflera erkrankt.. von bublabla, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

1072

Fr 05 Sep, 2008 15:57

von Gast Neuester Beitrag

Ist die Orchi erkrankt? von Banu, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

1714

Sa 25 Okt, 2008 19:17

von Banu Neuester Beitrag

Palmen erkrankt :( von Rosi_xy, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

3556

Do 26 Feb, 2009 22:49

von Jule35 Neuester Beitrag

Gummibaum erkrankt von frank67, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

2813

Fr 28 Aug, 2009 17:04

von ohne grünen Daumen Neuester Beitrag

Kirschbaum erkrankt - was tun? von wunderlos, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

3656

Mo 30 Aug, 2010 20:33

von wunderlos Neuester Beitrag

Topfbasilikum erkrankt von Bj10, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

529

Fr 28 Feb, 2014 18:33

von Plantsman Neuester Beitrag

Farnbaum erkrankt von znieh74, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

888

Mi 12 Mär, 2014 21:22

von znieh74 Neuester Beitrag

Feigenbaum erkrankt von green-summer, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

2215

Mo 20 Jul, 2015 19:20

von MaxM Neuester Beitrag

Kirschlorbeer erkrankt? von Anjelica, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

763

Do 23 Jul, 2015 10:58

von Anjelica Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

Beachte auch zum Thema Platane erkrankt - woran? - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Platane erkrankt - woran? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der woran im Preisvergleich noch billiger anbietet.