phoenix canariensis

 
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

phoenix canariensis

 · 
Gepostet: 13.10.2011 - 09:50 Uhr  ·  #1
Hallo,
ich habe eine Phoenix canariensis vor dem Sperrmüll gerettet-
sie ist ca 1,70m hoch und ordentlich gewachsen(relativ dichte fiederung)
da mir der Top allerdings viel zu gross und unschön war,habe ich sie in einen kleineren(23cm durchmesser glaub) Topf umgepflanzt.
Hierfür musste ich schon ordentlich Erde und auch Wurzeln wegschneiden(wucherten ohnehin aus dem Top heraus..)
PRoblem ist jetz allerdings,dass ich glaube relativ viel Erde und zu wenig Wurzeln weggeschnitten tzu haben-
derganze Wurzelbast sah von der äusseren seite her schon stark nach Wurzel und wenig Erde aus.

KAnn ich das erst mal so lassen,oder muss ich deise Wurzeln kappen und mit Erde auffüllen?

lg
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Berlin
Beiträge: 344
Dabei seit: 02 / 2010
Betreff:

Re: phoenix canariensis

 · 
Gepostet: 13.10.2011 - 18:26 Uhr  ·  #2
Hallo!

Mit dem Wuzeln-Kappen würde ich an deiner Stelle bis zum Frühling warten. Ich denke über den Winter wird das erstmal so gehen. Da ist ja eh weniger Licht, die Pflanze wächst nicht so stark und man düngt weniger.

Viele Grüße,
Marie
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflegen & Schneiden & Veredeln

Worum geht es hier?
Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.