Pflanzen-Namen theoretisch - Tipps & Tricks - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtNatur und GartenTipps & Tricks

Pflanzen-Namen theoretisch

Die Probleme mit Natur und Technik. Wie klappt´s denn eigentlich mit ...
Worum geht es hier: Tipps & Tricks für Haus & Garten...
Hilfe und Beispiele für die alltäglichen Projekte und kleinen und großen Probleme mit der Natur und Technik.
Azubi
Azubi
Beiträge: 31
Registriert: So 27 Jun, 2010 10:20
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragPflanzen-Namen theoretischSa 29 Jan, 2011 16:18
Hallo,

ich habe eine wohl eher ungewöhnliches Problem, aber dafür hole ich kurz aus: ich muss/möchte ein Computerprogramm schreiben, was Pflanzen verwalten soll. Die Namensgebung ist jetzt der Punkt, an dem ich hadere und versuche in eine Art Schema zu bekommen.

Namen werden üblicherweise immer detailierter vergeben, zuerst die Gattung, dann die Art, dann ggf. die Unterart/Subspezies, dann ggf. die Kulturvarietät.

Manche Gattungen haben einen Trivialnamen (z.B. werden alle Dracaena als Drachenbaum bezeichnet), manchmal hängt der Trivialname aber auch von Gattung und Art ab (Ficus benjamina = Birgenfeige; Ficus elastica = Gummibaum).

Gibt es da noch mehr Möglichkeiten, wovon der Trivialname abhängen kann?

Der andere Punkt, der mich grübeln lässt, ist an sich die Namensvergabe. Gibt es Kulturvarietäten, die keine Subspezies sind? Zum Beispiel die Dracaena marginata bicolor und Dracaena marginata tricolor. Die 'color'-Angabe scheint eine Kulturvarietät zu sein, die Angabe einer Subspezies fehlt aber. Habe ich das richtig erkannt, oder folgt das anderen Richtlinien?

Herzlichen Dank für eure Antworten! :)
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 8647
Registriert: Mo 03 Jan, 2011 14:55
Wohnort: westlich von München
Geschlecht: weiblich
Renommee: 31
Blüten: 23673
BeitragSa 29 Jan, 2011 16:25
Hallo insist,

der Trivialname kann sogar von der Sorte abhängen. So heißen die Heuchera Purpurglöckchen, weil die ursprüngliche Blütenfarbe ein Rot war. Mittlerweile gibt es aber viele Hybriden mit cremefarbenen oder rosanen Blüten, und die kann man ja schlecht Purpurglöckchen nennen. Meist nennt man sie nun beim botanischen Namen. Genauso blöd: das Blaukissen (gibt es auch in magentarot und weiß): Aubrieta.

Ich denke, du wirst dich bei deiner Einteilung an die botanischen Namen halten müssen. Sonst wird das echt schwierig.

LG Theresa
Azubi
Azubi
Beiträge: 31
Registriert: So 27 Jun, 2010 10:20
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 29 Jan, 2011 16:37
Danke für die schnelle Antwort!
(Ich habe gerade entsetzt gemerkt, daß ich ins falsche Unterforum gepostet habe, das sollte eigentlich in den Bereich "Pflanzen & Botanik" - evtl. kann man das ja verschieben.)

Daylily du benutzt den Begriff 'Sorte', womit kann ich das gleichsetzen? Mit der Art? Ich versuche mit den Begriffen nicht zu sehr durcheinander zu kommen. :)
Wenn der Trivialname eine Farbe enthält, die mir der eigentlichen Blütenfarbe nicht übereinstimmt, dann gibt es ja meist trotzdem keinen neuen Trivialnamen. Die setzen sich ja meist über einen längeren Zeitraum im Sprachgebrauch fest.
Oder man nimmt noch die Art mit hinzu und begrenzt so den Trivialnamen auf Pflanzen, auf die es auch zutrifft - wie bei der Birkenfeige (benjamina) oder dem Gummibaum (elastica).

Liebe Grüße
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 8647
Registriert: Mo 03 Jan, 2011 14:55
Wohnort: westlich von München
Geschlecht: weiblich
Renommee: 31
Blüten: 23673
BeitragSa 29 Jan, 2011 16:45
Nein, Sorte ist nicht gleich der Art, sondern praktisch noch eins unter der Art, nach Wikipedia ist das die Kulturvarietät.
Als Beispiel:
das Tränende Herz oder die Herzblume heißt mit der Gattung Dicentra, die Art ist Dicentra spectabilis und dann gibt es außer der normalen rosablühenden auch noch die Sorte 'Alba', die dann weiß blüht. Und die heißt dann komplett:
Dicentra spectabilis 'Alba'
das weiße Tränende Herz

Neue Sortennamen müssen übrigens heute in einer lebenden Sprache vergeben werden, nur die Sorte 'Alba' (lat. weiß, sehr häufig für die weiße Form einer Art) gibt es schon so lange und da galt diese Regelung noch nicht.

Ich hab irgendwo ein Buch, da ist das alles genau erklärt, aber sicher findet auch noch "Carex" deine Frage. Der kennst sich in Botanik gut aus und sicher hilft dir auch noch wer anderes und ich such derweil mal das Buch... :-k

LG Theresa
Zuletzt geändert von daylily am Sa 29 Jan, 2011 17:01, insgesamt 1-mal geändert.
Azubi
Azubi
Beiträge: 31
Registriert: So 27 Jun, 2010 10:20
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 29 Jan, 2011 17:01
Okay, Danke für das Beispiel!
Dann setze ich Sorte mit Unterart/Subspezies gleich und Alba ist dann der Cultivar (siehe die Wikipedia-Links oben). Das passt dann auch zu der Schreibweise mit den Anführungsstrichen um Alba. :)

Also zusammengefasst:
Dicentra = Tränende Herz
Dicentra spectabilis = Tränende Herz
Dicentra spectabilis 'Alba' = weiße Tränende Herz

Mir war klar, daß diese Namensgebung sich nicht immer an Konventionen hält, aber ich versuche es halt möglichst umfassend zu verstehen, um es dann umsetzen zu können.

Danke wegen der Buchsuche, ich hatte auch schon überlegt, die hiesige Bibliothek heimzusuchen, aber vor Dienstag haben die nicht wieder geöffnet. :(

Liebe Grüße
Zuletzt geändert von insist am Sa 29 Jan, 2011 17:02, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2172
Bilder: 5
Registriert: Di 18 Jan, 2011 0:34
Wohnort: Hessen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 29 Jan, 2011 17:01
Hallo

Das verhält sich so :

es kommt darauf an an wen sich das Programm richtet zb an Leihen richten sollte nach den gängigen Deutschen Namen und Gruppen (Zimmer,Garten, ...) geordnet sein

wenn es sich an Erfahrene Hobbygärtner richtet sollte es nach Gattunggen gruppiert werden

wenn es sich an Profigärtner richten sollte es nach Familien dann Gattunggen und dann arten und Sorten Gruppiert werden

wenn es sich an Botaniker richtet sollten alle ordnungen (Systematik) geordnet sein.

und als Anregung:

Eine Funktion die die Botanischen Namen automatisch oder manuell Aktualisiert und Erweitert währe gut.

und wegen den Buch : Frage nach den Aktuellen Zander da steht alles drin und ist wissenschaftlich anerkannt
Zuletzt geändert von bbbssx am Sa 29 Jan, 2011 17:05, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 8647
Registriert: Mo 03 Jan, 2011 14:55
Wohnort: westlich von München
Geschlecht: weiblich
Renommee: 31
Blüten: 23673
BeitragSa 29 Jan, 2011 17:04
Nein, ich glaube, dass sich Sorte und Cultivar entspricht!
Bzw. laut Wikipedia und auch nach meinem Verständnis sind alle Sorten Cultivare, aber nicht alle Cultivare auch Sorten.

So, nun ist die Verwirrung komplett! :wink:

LG Theresa
Azubi
Azubi
Beiträge: 31
Registriert: So 27 Jun, 2010 10:20
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 29 Jan, 2011 17:18
Hallo bbbssx,

das Programm richtet sich im Endeffekt an mich. :) Vielleicht gebe ich es an ein paar Bekannte weiter. Wichtiger ist im Endeffekt die Planung und Umsetzung der Fakten - es ist halt ein Projekt, was ich machen muss, dessen Thema ich aber frei wählen durfte. (Sollte es ausserordentlich gut werden kann ich ja Freeware daraus machen). ;)

Ich möchte es demnach als erfahrener Hobbygärtner nach Gattungen gruppieren, aber da eine gewisse Komplexität gefordert ist, muss ich später auch herausbekommen, wie viele Dracena marginata 'tricolor' ich besitze, aber auch wie viele Mammillarien ich insgesamt besitze und welche davon zuletzt geblüht hat (Mammillaria vetula gracilis 'Arizona Snowcap').
Darum benötige ich diese Art von "Hierarchie", werde aber erst bei der Gattung ansetzen. Darüber liegendes (Familie, Ordnung) werde ich ignorieren.

Was genau meinst du mit botanische Namen automatisch/manuell aktualisieren? Du meinst, wenn man eine neue Pflanze aufnimmt und sie erst später genauer bestimmen kann?

Liebe Grüße
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 8647
Registriert: Mo 03 Jan, 2011 14:55
Wohnort: westlich von München
Geschlecht: weiblich
Renommee: 31
Blüten: 23673
BeitragSa 29 Jan, 2011 17:21
Botanische Namen ändern sich oft, wenn z.B. herausgefunden wird, dass die eine Gattung doch genetisch mehr mit einer anderen verwandt ist. Und dann wird fleißig (zum Ärger aller Gärtner) umbenannt.

LG Theresa
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2172
Bilder: 5
Registriert: Di 18 Jan, 2011 0:34
Wohnort: Hessen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 29 Jan, 2011 17:32
insist hat geschrieben:Was genau meinst du mit botanische Namen automatisch/manuell aktualisieren? Du meinst, wenn man eine neue Pflanze aufnimmt und sie erst später genauer bestimmen kann?


Manche Botanische Name ändern sich im laufe der zeit

Zb Buntnessel hieß 2006 Solenostemon scutellarioides vorher hieß sie Coleus blumei und mal heißt es Plectranthus scutellarioides
Zuletzt geändert von bbbssx am Sa 29 Jan, 2011 17:35, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 8647
Registriert: Mo 03 Jan, 2011 14:55
Wohnort: westlich von München
Geschlecht: weiblich
Renommee: 31
Blüten: 23673
BeitragSa 29 Jan, 2011 17:34
Oh, schau mal hier hat wer schon was ähnliches programmiert und stellt es sogar kostenlos zur Verfügung:
http://www.rz-orchideen.de/

Bei dem kannst du dir sicher auch noch Tipps holen.
Ich bin vor ein paar Wochen zufällig auf die Seite gestoßen, als ich meine Dendrobium Phalaenopsis-Hybride 'Thailand Black' gegoogelt habe. Und hab schon überlegt, ob ich das Programm für meine doch immer mehr ausufernde Orchi-Sammlung verwenden sollte.

Es ist zwar nur für Orchideen, aber du willst dir ja eh was selber schreiben...
Kanntest du das schon?

LG Theresa
Azubi
Azubi
Beiträge: 31
Registriert: So 27 Jun, 2010 10:20
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 29 Jan, 2011 17:35
Hallo daylily,

zum Thema Sorten habe ich über einen kleinen Umweg bei Amazon was gefunden. Und zwar kann man in dieses Buch hier vorab reinschauen: http://www.amazon.de/dp/3794402200/ und auf Seite 12 bzw. 13 sind Botanische Namen und Sortennamen erläutert. Demnach ist der Zusammenhang zwischen beiden eher gering. *grübel* Echt kompliziertes Thema, hätte ich so nicht erwartet.

Die Namensänderungen habe ich bei Kakteen schon mitbekommen. Ja, ein nachträgliches Ändern werde ich ermöglichen, ich hatte selbst schon Kakteen, die sich später als andere Gattung herausgestellt haben.
Azubi
Azubi
Beiträge: 31
Registriert: So 27 Jun, 2010 10:20
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 29 Jan, 2011 17:39
Hallo daylily,

daylily hat geschrieben:Oh, schau mal hier hat wer schon was ähnliches programmiert und stellt es sogar kostenlos zur Verfügung: http://www.rz-orchideen.de/

Es ist zwar nur für Orchideen, aber du willst dir ja eh was selber schreiben...
Kanntest du das schon?
Nein, das kannte ich noch nicht. Ich habe eine zeitlang ein ebenfalls kostenloses Programm von http://www.carnivoren.info benutzt, das lässt sich auch für andere Pflanzen anpassen. Mit dem Autoren hatte ich auch schon mal per Mail Kontakt, evtl. schreibe ich ihn mal an. Danke für die Anregung!

Nachtrag: leider speichert das Programm von carnivoren.info die Daten einfach als Text ab und kümmert sich nicht darum, wie sich der Name zusammensetzt. Das wird mir dann nicht weiterhelfen. :(

Liebe Grüße
Zuletzt geändert von insist am Sa 29 Jan, 2011 17:46, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 8647
Registriert: Mo 03 Jan, 2011 14:55
Wohnort: westlich von München
Geschlecht: weiblich
Renommee: 31
Blüten: 23673
BeitragSa 29 Jan, 2011 17:41
Was heißt, "der Zusammenhang zwischen botanischen Namen und Sortennamen ist gering"? :-k
Die Sorte in Kombination mit Gattung und Art bestimmt doch die individuelle Pflanze erst genau.
Und nur wenn ich auch den Sortennamen habe, kann ich genau unterscheiden (außer natürlich bei Wildarten, bei denen es keine Sorte gibt).

LG Theresa
Azubi
Azubi
Beiträge: 31
Registriert: So 27 Jun, 2010 10:20
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 29 Jan, 2011 17:58
daylily hat geschrieben:Was heißt, "der Zusammenhang zwischen botanischen Namen und Sortennamen ist gering"? :-k
Die Sorte in Kombination mit Gattung und Art bestimmt doch die individuelle Pflanze erst genau.
Und nur wenn ich auch den Sortennamen habe, kann ich genau unterscheiden (außer natürlich bei Wildarten, bei denen es keine Sorte gibt).
In besagtem Buch steht auf Seite 13: "Die Sortennamen kommen aus der Praxis im Land-, Forst- und Gartenbau und sollen landesübliche oder 'Phantasie'-Namen sein und sich von einem meist lateinisch konzipierten Epitheton, der Artbezeichnung im engeren Sinne, deutlich unterschieden." Überschrieben ist das Ganze (ab Seite 12) mit 'Botanische Namen nicht mit Sortennamen verwechseln".

Daher denke ich, daß die Gattung plus Art (plus ggf. Unterart/Subspezies oder Cultivar usw.) die Pflanze genau bestimmt (Dicentra spectabilis 'Alba'), die Sorte aber quasi dem Trivialnamen (Tränendes Herz) entspricht.

Liebe Grüße
Nächste

Zurück zu Tipps & Tricks

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Namen für seine Pflanzen? von Kakteenprincessin, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 17 Antworten

1, 2

17

10393

So 16 Dez, 2007 19:05

von inkalilie Neuester Beitrag

Pflanzen ohne Namen von Cerifera, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 8 Antworten

8

2668

Di 01 Apr, 2008 10:45

von Cerifera Neuester Beitrag

wer kennt die Namen der Pflanzen von Jens P., aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 8 Antworten

8

2131

Di 28 Okt, 2008 20:44

von Jens P. Neuester Beitrag

5 Pflanzen ohne Namen von Pilsette, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 12 Antworten

12

1422

Mi 22 Jul, 2009 13:12

von Pilsette Neuester Beitrag

2 Pflanzen ohne Namen von Bohnenkraut, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 7 Antworten

7

2491

Di 11 Mai, 2010 9:51

von Hesperis Neuester Beitrag

Namen meiner Pflanzen von hurby, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 5 Antworten

5

1491

Do 04 Aug, 2011 12:18

von Rose23611 Neuester Beitrag

wer kennt diese Pflanzen mit Namen? von Licia, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 10 Antworten

10

1032

Mo 31 Mär, 2008 22:13

von knupsel Neuester Beitrag

2 Pflanzen ohne Namen 2 x Caesalpinia von flor, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 7 Antworten

7

1228

Di 01 Jul, 2008 23:09

von Trucker0158 Neuester Beitrag

Kennt ihr den Namen dieser Pflanzen??? von Gast, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 11 Antworten

11

1625

Do 29 Okt, 2009 20:18

von Rouge Neuester Beitrag

Ein paar Pflanzen ohne Namen von blumenbieneX, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 16 Antworten

1, 2

16

4115

Di 09 Feb, 2010 12:23

von blumenbieneX Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Pflanzen-Namen theoretisch - Tipps & Tricks - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Pflanzen-Namen theoretisch dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der theoretisch im Preisvergleich noch billiger anbietet.