Palmenstammtisch II - Treffpunkt & Stammtisch - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtClub und CommunityTreffpunkt & Stammtisch

Palmenstammtisch II

Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...
Worum geht es hier: Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...
Wer Freude an Pflanzen und Gärtnern hat, ist in unserem Treffpunkt herzlich willkommen. Hier treffen sich nette Leute und tauschen sich aus.
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 152
Registriert: Mi 23 Dez, 2009 16:24
Wohnort: Ludwigsburg, Klimazone 7b (-17,7 C°)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 02 Jan, 2010 16:44
Naja jeder Hinz und Kunz - aber nur solange wie es keine offizielle Sorte ist. Und die Washingtonia Filibusta ist eine eingenständige Sorte. Und diese Sorte kann nur durch das Kreuzen und einkreuzen von Filifera und Robusta enstehen.

Anders gesagt, wenn ich nicht wüsste was wann wo und wie Keimt dann würde ja jeder Zierpflanzengärtner Lotto spielen - denn auch hier werden massen an Hybriden ausgesät, diese sind aber immer charakteristisch für die Art / Sortenbezeichnung identisch. (Weiße Blüte, Große Frucht, Gelbe Blätter ....)
Oder aber jeder Landwirt - er sät eine bestimmte Getreidesorte mit bestimmten Eigenschaften und er weis das dies auch so sein wird. (Wäre fatal wenn dem nicht so wäre)

Sicher, nur Vegetativ vermert gibt die gewissgeit das, es die exat gleiche Pflanze ist (Genetisch), aber durch Züchtung enstehen neue Sorten und die bekommen erst einen eigen Namen wenn Sie Sortenrein und auch Sortenfest sind - also jede Pflanze wie die andere aussieht und die gleichen Merkmale aufweist.

Zumindest in Deutschland ist das recht penibel, hier zulande (und ich glaube mitlerweile sogar EU-Weit) müssen z.B. Nutzpflanzen zugelassen werden - darum steht z.B. auf der Ananas "nicht zum Verzehr" die Sorte ist aber die gleiche die Du als Frucht im Supermarkt kaufen kannst. Dieser Aufdruck ist die Legale umgehung der Zulassung als Nutzpflanze - sie wird einfach als Zierpflanze verkauft (Die Zulassung ist einfacher und nicht so Kostenintensiv). Es wird also sehr stark darauf geachtet wer, was wann und wie offiziel züchtet und in umlauf bringt. Auch wegen der Arterhaltung kann nicht alles ohne Genehmigung gekreuzt oder Gezüchtet werden. Was ich in meinen privaten Berich mach interesiert niemanden, solange ich diese Sorte nicht offiziel vertreibe bzw. dem Naturbestand entnehme.

Von daher bin ich mir sehr sicher das Robusta - Filifera - Filibusta immer ihre eigen Merkmale haben werden müssen.

Es gibt auch Pflanzen die sich nur vegetativ vermehren lassen - diese Enstanden aus einer Mutation, der Samen dieser Pflanzen war dann aber werder Sortenrein noch Sortenfest. Dennoch haben diese Pflanzen, vegetativ vermehrt, einen eigenen Sortennamen - da sie hier Soretenrein sind. (Korkenzieher Haselnuss)

Ich denke aber das wir hier langsam von der eigentlichen Thread aufgabe abweichen.
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 28474
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 10:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 132
Blüten: 58768
BeitragSa 02 Jan, 2010 16:59
Ja, wir weichen etwas vom Thema ab, aber etwas noch kurz dazu. :wink:
Hybriden sind nicht automatisch Sorten. Und Sorten müssen mitnichten reinerbig sein (siehe F1 Saatgut = Kreuzung zweier reinerbiger Sorten). Da Arten nicht 100%ig reinerbig sind, das wäre auch schlecht für den Arterhalt, und hier verschiedene natürliche Arten miteinander gekreuzt wurden, ist das Ergebnis ganz bestimmt nicht reinerbig... - sorry, das ich dir da die Illusionen nehmen muss. :|
Bei jeder Kreuzung von filifera und robusta wird etwas anderes herauskommen und aus den Samen der Hybriden kommen wieder völlig andere Kombinationen ans Tageslicht...;)

Washintonias zählen hier in Deutschland ganz sicher nicht zu den Nutzpflanzen...;)
Zuletzt geändert von Roadrunner am Sa 02 Jan, 2010 17:12, insgesamt 1-mal geändert.
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 152
Registriert: Mi 23 Dez, 2009 16:24
Wohnort: Ludwigsburg, Klimazone 7b (-17,7 C°)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 02 Jan, 2010 17:12
Ok - lassen wir das an dieser Stelle so stehen.
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 19:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 02 Jan, 2010 17:21
Man könnte ja auch mal robuferas züchten :-#=
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 208
Registriert: Do 13 Nov, 2008 14:39
Wohnort: Heideck
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 02 Jan, 2010 18:29
und ich weiß jetzt wieder nicht was ich eigentlich hab. Filifera oder robusta oder beides... :-k
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 152
Registriert: Mi 23 Dez, 2009 16:24
Wohnort: Ludwigsburg, Klimazone 7b (-17,7 C°)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 02 Jan, 2010 18:56
@ Mel - diese Bezeichnung, Robufera, habe auch schon mal gesehen. Allerdings nur ein mal und zeit her nie wieder. :- Vielicht hilft die ja weiter . . :grverzaubern: und wenn nicht wie sagt der Schwabe "schaffe, schaffe, Häusle baue" :09arbeiten: auch dann könnte es was werden.

@Cattleya - Naja eins ist aber sicher, mit Familiennamen heißt Deine Palme Washingtonia - und das haben irgendwie alle gemeinsam egal ob sie nun Robusta, Filibusta, Filifera oder Robufera mit Vornamen heißt. :lol: Gegebenfalls musst Du sie mal nach Ihrem Vornamen fragen - vieleicht sagt sie Ihn Dir :mrgreen:
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 19:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 02 Jan, 2010 19:01
Man kann die auch an den Blattspreiten erkennen, aber da hört irgendwie bei mir der Spaß auf und fängt der Palmenwahnsinn an.

Da müssen/sollen/können sich andere mit beschäftigen O:)

@MP-1982

Ich bin ja nicht neugierig, meinst du du hast eine robufera-Pflanze gesehen oder den Namen gelesen :-
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 208
Registriert: Do 13 Nov, 2008 14:39
Wohnort: Heideck
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 02 Jan, 2010 19:12
hab ich grad beim googeln gefunden

http://cgi.ebay.de/Junge-Palme-Washingt ... 3efba047a8
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 152
Registriert: Mi 23 Dez, 2009 16:24
Wohnort: Ludwigsburg, Klimazone 7b (-17,7 C°)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 02 Jan, 2010 19:13
@ Mel - so wohl als auch also den Namen gelsen und ein Bild gesehen. Cattleya war schneller - hab die Gleiche wieder gefunden.
Zuletzt geändert von MP-1982 am Sa 02 Jan, 2010 19:19, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1615
Bilder: 19
Registriert: Fr 27 Jun, 2008 12:52
Wohnort: Darmstadt
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 02 Jan, 2010 19:16
kann man eigentlich davon ausgehen, daß wenn man samen von filifera kauft, es auch filifera ist?
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 152
Registriert: Mi 23 Dez, 2009 16:24
Wohnort: Ludwigsburg, Klimazone 7b (-17,7 C°)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 02 Jan, 2010 19:21
@Hexe07 - In der Theorie ja, normalerweise sollte in der Tüte sein was drauf steht.
Als Beispiel: ich habe letztes Jahr grüne Salatgurken gekauft - geerntet hab ich gelbe ..... soviel dazu. Und das war eine Samentüte aus dem Handel . . . . :-#=
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 19:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 02 Jan, 2010 19:46
Das ist wieder ein Super-Ebay Angebot ](*,)

10cm Palme und -12 Grad! Mir liegt was auf der Tastatur, aber das verkneife ich mir mal gerade :xx:
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 152
Registriert: Mi 23 Dez, 2009 16:24
Wohnort: Ludwigsburg, Klimazone 7b (-17,7 C°)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 02 Jan, 2010 19:51
Naja, würde er schreiben im ausgewachsen zustand bzw. als adult Pflanze ist sie bis -12 C° Frostfest würde er ja net soviel verkaufen. (An die, die gleich rauspflanzen und dann net wissen warum sie einging)
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 208
Registriert: Do 13 Nov, 2008 14:39
Wohnort: Heideck
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 02 Jan, 2010 19:54
es lebe der Kommerz!
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 19:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 02 Jan, 2010 19:57
Washingtonia sind nicht bis -12 Grad frostfest! Wo er das wohl her hat #-o

Gut! Wenn eine Palme 20 Jahre am Naturstandort steht und dann viellleicht einmal -12 Grad abbekommt, dann soll die das wohl überleben. Ansonsten ist es schon bei -5 Grad heikel.

Kopfschüttel #-o
VorherigeNächste

Zurück zu Treffpunkt & Stammtisch

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Palmenstammtisch II - Treffpunkt & Stammtisch - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Palmenstammtisch II dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der palmenstammtisch im Preisvergleich noch billiger anbietet.