Palme vertrocknet trotz regelm. gießens. Siehe auch Bilder. - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Palme vertrocknet trotz regelm. gießens. Siehe auch Bilder.

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
OfflineStephan Nachtsheim
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo!

Ich suche Hilfe für meine Palme im Wohnzimmer, da ich in Sachen Pflanzenpflege wirklich absolut unbedarft bin.

Ein großer "Stamm" ist bereits vertrocknet, so dass ich ihn abschneiden musste.
Die Pflanze wird einmal in der Woche mit ca. 3-4L gegossen und steht halb-schattig würde ich sagen. Direkte Sonne gibt es selten, aber der Standort ist dennoch hell.

Die "Bräune" scheint von unten zu kommen. D.h. das "Blatt" sieht noch wunderbar (grün) aus, während der Ansatz am Stamm schon vertrocknet!

Ich habe bestimmt ein paar Informationen vergessen, die vllt. noch wichtig sind. Bitte einfach darauf hinweisen! Ich würde das Pflänzchen wirklich gerne retten :(

Viele Grüße,
Stephan
Bilder über Palme vertrocknet trotz regelm. gießens. Siehe auch Bilder. von Sa 25 Jun, 2011 12:38 Uhr
hauptstamm_ausgetrocknet_nahaufnahme_klein.JPG
Hier sieht man den Hauptstamm, den ich abgeschnitten habe. Der "Ausleger"(?) ist ausgetrocknet.
zweiter stamm trocknet scheinbar auch aus_klei.JPG
Hier sieht man einen anderen Stamm, der auch schon von unten entlang braun zu werden scheint
gesamtaufnahme der pfanze_klein.JPG
Gesamtaufnahme
zweiter Stamm wird auch schon braun_klein.JPG
Zweiter Stamm. Brauner Teil in Nahaufnahme.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2079
Registriert: Di 28 Dez, 2010 18:25
Wohnort: Frittenfront
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 25 Jun, 2011 12:49
Hallo Stephan,

ich bin überhaupt kein Palmenkenner, also warte auf jeden Fall mal auf das Urteil der Palmenexperten, aber bei dem Titel - trotz regelmäßigen Gießens vertrocknet die Palme - dachte ich sofort, dass Du vermutlich ZU regelmäßig gießt, und 3-4l die Woche erscheint mir tatsächlich auch sehr viel.

Kontrollierst Du vor dem Gießen, ob das Substrat wirklich bis tief rein wieder trocken ist? Guckst Du kurz nach dem Gießen, dass kein Wasser mehr im Übertopf steht?

Ansonsten fürchte ich leider, dass die Wurzeln Deiner Palme angefangen haben, zu faulen. Dann können sie die Blätter nämlich nicht mehr mit Wasser versorgen, und die Pflanze vertrocknet quasi im Wasser stehend.

Guck Dir am besten mal die Wurzeln an: sind sie weiß und fest, ist alles in Ordnung, sind sie eher gelb-bräunlich und matschig, sind sie faulig und Du kannst nur versuchen, alles faulige aus dem Wurzelballen rauszuschneiden und die Palme so noch zu retten.

Evtl. wäre es gut, mal zu sagen, in was für Erde die Palme steht, dann können die Experten hier Dir sagen, ob das ein gutes Substrat ist für Palmen oder ob Du evtl. etwas durchlässigeres brauchst, das das Wasser besser ableitet.

Drücke Dir die Daumen für Deine schöne Pflanze!
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6674
Bilder: 12
Registriert: Do 12 Mär, 2009 0:02
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 25 Jun, 2011 12:51
Deine Palme ist vertrocknet weil sie abgesoffen ist... 8-[

3-4 Liter in der Woche, an einem halbschattigen Platz... im schlimmsten Fall noch in einem Topf ohne Abzugslöcher... :-k ....
Durch die andauernde Nässe werden die Wurzeln faulen. :wink:

Du solltest das arme Ding schnellstens mal aus dem Topf holen und dir die Wurzeln anschauen. Vielleicht noch ein Foto für uns davon machen.
Alles was matschig und braun ist entfernen und dann in neues Substrat setzen. Bitte in einen Topf mit Abzugslöchern, helle stellen, Geduld haben und nicht sofort wieder gießen! Ich denke dann wird es wieder .

Sofern noch gesunde Wurzeln da sind. :-k
OfflineStephan Nachtsheim
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 25 Jun, 2011 13:03
mh ok, ich hab mich wohl auch in der Wassermenge verschätzt. Das ist so eine IKEA-Gießkanne - also eher so 1-2L. Die Wurzeln schaue ich mir jetzt direkt mal an! Melde mich gleich nochmal.

Das Substrat hab ich seit dem Kauf vor 6 Monaten nicht gewechselt. Ich kann dazu also nichts sagen. Es macht aber einen sehr lockeren, luftigen Eindruck.

Wasser kann unten aus dem Untertopf raus fließen.

Aber sehr toll, wie schnell Ihr geantwortet habt! Das ist macht ja richtig Spaß :)
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6674
Bilder: 12
Registriert: Do 12 Mär, 2009 0:02
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 25 Jun, 2011 13:08
Zu bedenken wäre das aus unter anderem logistischen Gründen, die Pflanzen meist nach einem Wurzelschnitt vom Händler in viel zu kleine Töpfe gesetzt werden.
Darum immer nach dem Kauf in einen neuen größeren Topf setzen. :wink:
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2079
Registriert: Di 28 Dez, 2010 18:25
Wohnort: Frittenfront
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 25 Jun, 2011 13:14
Ja, und auch das Substrat kann, aber muss nicht optimal sein, weil die Pflanze so verkauft wurde. Von Sukkulenten z.B. weiß ich, dass die oft in billigem und leider auch für die Pflanzen schlechtem Substrat stehen, in dem sie auf Dauer schwer zu Pflegen sind. Ist dem Händler halt auch nur recht, wenn Pflanzen nach 1-2 Jahren den Löffel abgeben und der Kunde dann loszieht, eine neue zu kaufen. :roll:

Schau doch übrigens einfach mal im Palmenstammtisch vorbei, falls es Dich interessiert:

http://green-24.de/forum/ftopic68502.html
OfflineStephan Nachtsheim
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 25 Jun, 2011 13:16
also die Erde ist recht trocken und am Boden des Übertopfes steht auch kein Wasser - auch keine Feuchte. Ich habe mal 10cm "gegraben" und die Wurzeln sahen in Ordnung aus. Eine hab ich aus Versehen abgebrochen - die war schön "knackig" - aber nicht trocken. Wie eine Karotte halt. Ich hab beim graben in der Erde einen kleinen Kokon gefunden. Kann es sein dass hier Ungeziefer im Wurzelwerk ist? Ich hab allerdings ansonsten keine Weiteren hinweise auf Ungeziefer gesehen (lebende Exemplare zum Beispiel :wink: ).

Sollte ich mal das ganze Substrat tauschen? Ist das risikobehaftet? Empfehlt ihr sowas wie Seramis?

LG,
Stephan
OfflineStephan Nachtsheim
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 25 Jun, 2011 13:17
vielen Dank für den Link zum Stammtisch. Werde mich direkt mal informieren!
LG, Stephan
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6674
Bilder: 12
Registriert: Do 12 Mär, 2009 0:02
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 25 Jun, 2011 13:18
Nur graben hilft nicht wirklich. Du solltest sie einmal aus dem Topf holen. Schauen die Wurzeln aus dem Untertopf raus? Mach doch bitte mal ein Foto vom Wurzelwerk und auch eins von dem Kokon :shock:
OfflineStephan Nachtsheim
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 25 Jun, 2011 13:23
ok, ich werde die Palme mal schnell im Garten raus holen und Bilder machen. Handelt es sich hier eigentlich um eine Dreieckspalme oder um eine Goldfruchtpalme?

Ich hatte die Palme übrigens im Baumarkt gekauft (Max Bahr). Runtergesetzt auf 39,90. Das war jetzt vor ca. 6 Monaten. Sie war also schon damals sehr groß! Vielleicht war die Palme runtergesetzt, weil sie krank ist?

LG, Stephan
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6674
Bilder: 12
Registriert: Do 12 Mär, 2009 0:02
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 25 Jun, 2011 13:28
Die Palmen werden reduziert wenn sie sich nicht verkaufen oder es wieder neue Sortimente gibt um Platz zu schaffen. Allerdings auch öfter wenn klar ist das sie eingehen werden wenn sich nicht endlich jemand erbarmt... :-

In manchen Läden bekommen die nicht einmal Wasser... ](*,) ...irgendwo hab ich mal angemerkt das die Pflanzen Wasser brauchen. Antwort: Mag sein, aber wir dürfen die nicht gießen aus hyghienischen Gründen. :-
Stellt sich mir als Pflanzenfreund dann die Frage warum die dann dort verkauft werden. :wink:

Um deine Palme zu bestimmen müssten die Fotos heller sein, viel erkennt man nicht.

Was mir noch einfällt... wenn du einen Garten hast...die fühlen sich nach Gewöhnung an die Sonne pudelwohl wenn sie die warme Jahreszeit draussen verbringen dürfen. :wink:
OfflineStephan Nachtsheim
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 25 Jun, 2011 13:42
OfflineStephan Nachtsheim
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 25 Jun, 2011 13:47
Dann werde ich die Palme einfach mal im Garten lassen vorerst. Musste jetzt natürlich auch gerade anfangen zu regnen als ich die Palme rausgeschleppt habe :roll:
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6674
Bilder: 12
Registriert: Do 12 Mär, 2009 0:02
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 25 Jun, 2011 13:47
Ich sehe da 6! Palmen :- ... die werden zusammen gesetzt weil die Konsumenten die dicht bepflanzten Töpfe als attraktiv ansehen.
Kaffee ist ein gutes Beispiel...in solchen Töpfen habe ich schon bis zu 20 Pflanzen auf engstem Raum zusammen gepfercht gesehen.

Die Wurzeln sehen gut aus :-k ...der nächste Verdacht wäre das die Palmen anfangen sich gegenseitig zu verdrängen...letztlich wird entweder der Stärkere oder keiner überleben :-k

Ich würde die alle vereinzeln, also vorsichtig die Wurzeln entwirren... :-k

Edit: Wenn du sie draussen lässt bitte ohne Übertopf damit keine Staunässe ensteht und bitte nicht direkt in die pralle Sonne.. :wink: ..auch eine Palme kann einen Sonnenbrand bekommen. :wink:
OfflineStephan Nachtsheim
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 25 Jun, 2011 14:01
ok! Der Tausendfüßler ist aber keine Bedrohung?
LG, Stephan
Nächste

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Was für Pflanzen sind das? (siehe Bilder) von Dschungel, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

371

Sa 24 Jan, 2015 14:25

von Amorphophallus Neuester Beitrag

Kleine Ungeziefer (Siehe Bilder) von R0aney, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

390

Fr 13 Apr, 2018 16:43

von Silberfisch Neuester Beitrag

wie heißt diese Pflanzen.....? siehe Bilder von mueller1975, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 6 Antworten

6

1539

Di 09 Sep, 2008 16:39

von mueller1975 Neuester Beitrag

Wie soll diese Canna überwintern? siehe Bilder von Matz33, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 17 Antworten

1, 2

17

7380

So 02 Nov, 2008 15:36

von Sloeschke Neuester Beitrag

Kleine Löcher in Blättern - wer macht die???Siehe Bilder von asc461, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 9 Antworten

9

11265

Fr 05 Aug, 2011 0:34

von asc461 Neuester Beitrag

Hilfe, wie heißt diese Pflanze? Siehe Bilder... von Greengarden, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 5 Antworten

5

1007

Do 21 Aug, 2014 23:20

von Greengarden Neuester Beitrag

Phoenix Roebelenii hat neues Problem - siehe Bilder unten von fookker, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 14 Antworten

14

2886

So 13 Apr, 2008 16:54

von fookker Neuester Beitrag

Papyrus - vertrocknet trotz gießen von Gast, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 3 Antworten

3

1928

Mo 05 Sep, 2011 10:26

von Gast Neuester Beitrag

Seidenakazien-Keimling vertrocknet trotz Giessen von Nandiina, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

1435

Di 08 Mai, 2012 1:54

von andi.v.a Neuester Beitrag

Dahlie vertrocknet trotz genug Wasser von hoebi, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

895

Mo 21 Aug, 2017 17:49

von Plantsman Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Palme vertrocknet trotz regelm. gießens. Siehe auch Bilder. - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Palme vertrocknet trotz regelm. gießens. Siehe auch Bilder. dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der siehe im Preisvergleich noch billiger anbietet.