Nadelbäumchen - Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenbestimmung & Pflanzensuche

Nadelbäumchen

Wie heißt meine Pflanze, Bestimmung von Pflanzen & Samen. Fotos einfach hochladen ...
Worum geht es hier: Pflanzen bestimmen? Wie heißt diese Pflanze? Bestimmung von Pflanzen ganz einfach...
Pflanzennamen werden in der Fachsprache oft aus dem Lateinischen abgewandelt oder abgeleitet und bezeichnen den Botanischen Namen. Der Botanische Name setzt sich aus Gattung, Art und Sorte zusammen. Die meisten Pflanzen besitzen auch einen Deutschen Namen, der sich teilweise aus der Lateinischen Übersetzung oder aus dem Volksmund aber auch aus den Eigenschaften einer Pflanze ergeben hat. Eine Bestimmung ist oft über Bilder von Blättern, Blüten, Früchten, Trieben oder Fotos gesamter Pflanzen am einfachsten.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 302
Registriert: Mi 26 Sep, 2012 16:20
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragNadelbäumchenDi 04 Dez, 2012 17:43
Alljährlich winden wir im Dorf gemeinsam unsere Kränze, zu diesem Zweck besorgen wir Grünschnitt von der Deponie...
dieses kleine Nadelbäumchen war dabei, es hat sehr kleine, feine Nadeln, kürzer als 1 cm und riecht sehr intensiv (etwa wie Wick Vaporub)
weiß zufällig jemand, was das sein könnte?



Kann ein Steckling aus einem Seitentrieb jemals gerade wachsen?
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 690
Registriert: Mo 30 Jan, 2012 23:11
Wohnort: München
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 04 Dez, 2012 18:01
Hallo,
ich bin da nicht gerade der Spezialist, aber es könnte sich vielleicht um einen Hexenbesen handeln.
Eine Wachstumsstörung die auf vielen Nadel- und Laubbäumen vorkommt, ausgelöst durch z.B. Pilzbefall und Mutationen. Kam mir jetzt bei dem Bild nur in den Sinn, da ich mir dieses Jahr für den Balkon einen Hexenbesen zugelegt habe. Die werden von Spezialgärtnereien von fast allen Nadelgehölzen angeboten, sind sehr schön für wenig Platz und wachsen extrem langsam.
Aber wie gesagt, bin mir da absolut nicht sicher, genausowenig mit dem speziellen Geruch.

Gruß
Jürgen
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 302
Registriert: Mi 26 Sep, 2012 16:20
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 04 Dez, 2012 18:23
Hi Jürgen,

Danke dir für deine Meinung :-#:
hab mir mal Fotos im web angesehen, denkbar wäre es tatsächlich...
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 5862
Bilder: 2
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 11:24
Wohnort: Eberswalde, Urstromtal; USDA Zone 7
Blog: Blog lesen (191)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 39
Blüten: 390
BeitragDi 04 Dez, 2012 19:17
Also, mit dem Hexenbesen (einer Wucherung) wäre ich zumindest einverstanden, denn so in der Form wächst kaum ein "normaler" Nadelbaum - ohne Schnittmaßnahmen.

Aufgrunddessen, wie die Nadeln stehen, hätte ich auf eine Fichte ( Picea Bilder und Fotos zu Picea bei Google. ). Wenn du jedoch eine Nadel abzupfst und auf dem Zweig bleibt ein "Rund" zurück, ähnlich einem Saugnapf, dann ist es eher eine Tanne ( Abies Bilder und Fotos zu Abies bei Google. ).
Das ist auf deinem Bild leider nicht zu erkennen, aber du kannst natürlich selbst mal nachschauen. :D

lg
Henrike
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 302
Registriert: Mi 26 Sep, 2012 16:20
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 04 Dez, 2012 19:50
Danke Henrike :-#:
da schaue ich morgen mal bei Tageslicht, ob ich etwas entdecken kann.
Wie sieht es denn mit Stecklingen aus, wäre das möglich?
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 7401
Bilder: 3
Registriert: Di 10 Mai, 2011 10:28
Wohnort: Peine
Blog: Blog lesen (50)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 78
Blüten: 881
BeitragDi 04 Dez, 2012 20:08
:-k Ich hätte gedacht, dass es ein Stück einer Zuckerhut- oder Nestfichte ist.

http://www.google.de/search?hl=de&gs_rn ... ziBOjtgbgM

http://www.google.de/search?q=nestficht ... 24&bih=637

Stecklingsvermehrung ist wohl möglich, aber schwierig
http://www.gartentipps24.de/garten-baum ... ehren.html
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 690
Registriert: Mo 30 Jan, 2012 23:11
Wohnort: München
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 04 Dez, 2012 20:16
Hallo,
ich hab mich mit den Hexenbesen ja dieses Jahr schon mal etwas befasst und mich auch für die Anzucht interessiert. Allerdings nicht sehr viel gefunden. Meistens werden sie wohl durch Veredelung vermehrt siehe hier, hab allerdings auch in Bonsaiforen gelesen, daß eventuell auch Stecklingsvermehrung möglich sein soll!? Ebenso sollen aus Samen von Hexenbesen wieder Pflanzen mit der gleichen "Wachstumsstörung" werden.

Gruß
Jürgen

Zurück zu Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Was ist das für ein Nadelbäumchen ... - Wacholder von HorstSchneider, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

1113

Sa 19 Dez, 2015 11:45

von HorstSchneider Neuester Beitrag

Unbekanntes Nadelbäumchen von Kurti60, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

665

Di 24 Mär, 2020 22:28

von Kurti60 Neuester Beitrag

Nadelbäumchen? Picea abies von snif, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 20 Antworten

1, 2

20

6277

Sa 07 Mär, 2009 18:47

von snif Neuester Beitrag

Nadelbäumchen mit Blüten ?! - Chamelaucium von phunky, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 1 Antworten

1

2303

Sa 31 Mär, 2012 20:26

von Scrooge Neuester Beitrag

Name von Nadelbäumchen mit kl. weißen Blüten gesucht von vulpecula, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 6 Antworten

6

7936

So 09 Mai, 2010 12:07

von Black_Desire Neuester Beitrag

Nadelbäumchen und Bodendecker - Eibe-Teucrium chamaedrys von knupsel, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 9 Antworten

9

3821

Di 04 Mai, 2010 22:26

von knupsel Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema Nadelbäumchen - Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Nadelbäumchen dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der nadelbaeumchen im Preisvergleich noch billiger anbietet.
cron