Nadelbäumchen? Picea abies - Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Online: 58  |  Registrieren  |  Login
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenbestimmung & Pflanzensuche

Nadelbäumchen? Picea abies

Wie heißt meine Pflanze, Bestimmung von Pflanzen & Samen. Fotos einfach hochladen ...
Worum geht es hier: Pflanzen bestimmen? Wie heißt diese Pflanze? Bestimmung von Pflanzen ganz einfach...
Pflanzennamen werden in der Fachsprache oft aus dem Lateinischen abgewandelt oder abgeleitet und bezeichnen den Botanischen Namen. Der Botanische Name setzt sich aus Gattung, Art und Sorte zusammen. Die meisten Pflanzen besitzen auch einen Deutschen Namen, der sich teilweise aus der Lateinischen Übersetzung oder aus dem Volksmund aber auch aus den Eigenschaften einer Pflanze ergeben hat. Eine Bestimmung ist oft über Bilder von Blättern, Blüten, Früchten, Trieben oder Fotos gesamter Pflanzen am einfachsten.
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 4702
Bilder: 4
Registriert: Do 05 Mär, 2009 15:25
Renommee: 0
Blüten: 21977
BeitragNadelbäumchen? Picea abiesFr 06 Mär, 2009 11:03
hallo!
Nachdem ich schon ein Weilchen stillschweigend bei euch mitgelesen habe... hier meine erste Frage...
Ich habe letztes Jahr einen Nadelbaumsämling geschenkt bekommen, habe aber keine Ahnung, was das genau sein könnte. Erkennt ihn jemand trotz der miesen Bildqualität? :oops:

vielen Dank,
snif
Bilder über Nadelbäumchen? Picea abies von Fr 06 Mär, 2009 11:03 Uhr
P1090434.jpg
P1090435.jpg
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2403
Bilder: 22
Registriert: Sa 21 Apr, 2007 11:45
Wohnort: Allgäu 556m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 06 Mär, 2009 11:08
Herzlich willkommen erst mal! :-({|=

Also ich kenn mich mit den einzelnen Nadelbäumen im Jugendstadium nicht besonders aus, aber der kleine hier sieht mir aus wie ne ordinäre kleine Fichte!
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 4702
Bilder: 4
Registriert: Do 05 Mär, 2009 15:25
Renommee: 0
Blüten: 21977
BeitragFr 06 Mär, 2009 11:36
Danke für das Willkommen :-)


öööh... jetzt, wo du's sagst... :oops:
Sieht sogar SEHR nach Fichte aus...
:-k
Jedenfalls gut möglich - ist ein "wilder" Sämling der in einem Garten im Schwarzwald aufgegangen ist ;-)

Kiefern haben immer "doppelte" Nadeln, oder?
Und Tannen nur seitlich benadelte Zweige?


Also Fichte. Bliebe noch die Art / Sorte - kann mir da jemand mehr sagen?
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 129
Registriert: So 24 Aug, 2008 9:09
Wohnort: Schelklingen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 06 Mär, 2009 13:51
Das Bäumchen hat ziemlich Spitze Nadeln und ich unterscheide Fichte und Tanne nach dem Sprichwort (hoffe es stimmt)
"die Ficht sticht" :lol:
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 43060
Bilder: 65
Registriert: So 11 Jun, 2006 13:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (95)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 65
Blüten: 11472
BeitragFr 06 Mär, 2009 14:00
hallo snif

herzlich willommen :-#-

an hand der nadeln kann man das gut unterscheiden :wink:

zitat: Ausserdem kann man Tanne und Fichte anhand der Nadeln unterscheiden: Fichtennadeln haben keine zwei weissen Streifen auf der Unterseite, und im Gegensatz zu Tannennadeln sind sie spitzig. Darum sind benadelte Fichtenäste stachlig.

quelle: http://www.vol.be.ch/site/home/kawa/wal ... fichte.htm
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3021
Bilder: 120
Registriert: So 02 Sep, 2007 12:49
Wohnort: Nähe Hamburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 06 Mär, 2009 15:11
Noch ein einfacher Test um den Unterschied heraus zu finden:
Beim Abriss einer Nadel kommt es bei der Fichte zu einem Mitabriss der Rinde (ein sog. Schiffchen). Die Tannennadel hat dieses Schiffchen nicht, am Ende ist eher ein kleines rundes Plättchen zu sehen.
Bei deiner Fichte dürfte es sich um eine Picea abies Bilder und Fotos zu Picea abies bei Google. handeln.

LG
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 4702
Bilder: 4
Registriert: Do 05 Mär, 2009 15:25
Renommee: 0
Blüten: 21977
BeitragFr 06 Mär, 2009 16:42
die Schiffen sind die Teile, die auch stehen bleiben, wenn die Nadeln von selber abfallen und dafür sorgen, dass entnadelte Zweige sich stachelig anfühlen und super in den Haaren hängen bleiben, ja? Dann hat sie das.
Gestreift is auch nüscht...

Da hab ich ja ganz was Ausgefallenes erwischt! :mrgreen:

Wie lange läßt sich P. abies denn im Kübel halten? Bis sie zu groß werden, oder mögen die den beengten Wurzelraum nicht? Auspflanzen kann ich sie jedenfalls nicht - der Garten is baummäßig schon ganz gut bestückt :-k

:)
snif
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2403
Bilder: 22
Registriert: Sa 21 Apr, 2007 11:45
Wohnort: Allgäu 556m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 06 Mär, 2009 19:51
Ne Fichte gehört auch nicht in den Garten [-X
Frag doch den Bauern Deines Vertrauens und pflanz des Dingens in seinen Wald. Da haben alle was davon. Ich glaube kaum, dass Du im Topf viel Freude damit haben wirst. Andererseits gibts im Wald so viele Sämlinge... da kommts auf den auch nicht mehr an. :-k
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1025
Registriert: Mo 22 Dez, 2008 17:54
Wohnort: Goldbach, USDA Zone 8a
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 06 Mär, 2009 20:07
Wenn du einen Baum im Kübel hältst wird er irgendwann nicht mehr größer, ob aber eine Fichte so toll aussieht bezweifele ich. Ich würde bei dem Bäumchen auch eher auf eine Tanne tippen. Aber die sieht im Kübel bestimmt auch nicht besser aus.
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 4702
Bilder: 4
Registriert: Do 05 Mär, 2009 15:25
Renommee: 0
Blüten: 21977
BeitragFr 06 Mär, 2009 20:17
el_largo hat geschrieben:Ne Fichte gehört auch nicht in den Garten [-X

Zu spät, da stehen schon zwei :mrgreen:
Seit ungefähr 50 Jahren. Naja, vielleicht nicht ganz so lang. Eine Blaufichte und eine ich-hab-keine-Ahnung-welche

könnt sie ja als Weihnachtsbaum ziehen... :-##
eine kleine Kugel würd schon dran passen.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1025
Registriert: Mo 22 Dez, 2008 17:54
Wohnort: Goldbach, USDA Zone 8a
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 06 Mär, 2009 20:46
In den Garten kannst du alles Pflanzen was du willst, nur musst du damit rechnen sie zu fällen, wenn sie sich nicht von selbst fällt. Das kann in manchen Gärten kritisch werden, denn viele unterschätzen die Endhöhe eines Baumes.
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 4702
Bilder: 4
Registriert: Do 05 Mär, 2009 15:25
Renommee: 0
Blüten: 21977
BeitragFr 06 Mär, 2009 22:43
Eichbaum-Weiser hat geschrieben:wenn sie sich nicht von selbst fällt.

Warum? Sind (gesunde...) Fichten denn beonders umfällig?
SInd ziemliche Flachwurzler, also vermutlich nicht die Windverträglichsten, aber neigen die echt zum Umfallen? :shock:
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 125
Registriert: Fr 23 Jan, 2009 17:39
Wohnort: NÖ 250 m ü.A.
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 06 Mär, 2009 23:32
Ja also das schon! desswegen liegen ja of auch ganze Wälder nach einem Sturm! Es ist ja auch net natürlich ein reiner Fichtenwald! Es wäre also sehr Sinnvoll Tannen auch anzubaun, da sie Tiefwurzler sind und eine Hohe Standfestigkeit besitzt!
Es ist schwierig einen Nadelbaum unserer Breiten im Haus zu halten, weil wie Simuliert man den Winter? und auch nicht unwichtig Picea Abies(Fichte) sowie Abies Alba (Tanne) benötigen einen sehr sauren Boden!

mfg
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2403
Bilder: 22
Registriert: Sa 21 Apr, 2007 11:45
Wohnort: Allgäu 556m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 07 Mär, 2009 9:51
Pflanz sie in den Wald, da gehört sie hin und kann wachsen und fallen wie sie will.

Mit der Fichte im Garten spreche ich leider aus eigener Erfahrung. Wir haben unsere mit dem Haus gekauft. Sie stand zum einen direkt auf der Grenze zu den Nachbarn und etwa 5 m von unserem Haus entfernt. War ein bisschen Nervenkitzel, sie zu fällen, bzw. abtragen zu lassen. (sie wurde übrigens auch so um die 50 Jahre alt)
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 20:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 07 Mär, 2009 10:00
Oder man pflanzt sie an eine Stelle im Garten, wo sie als Schutz dient und fällt sie in ein paar Jahren, wenn sie die richtige Weihnachtsbaumgröße hat :- :- :-

Ich werde das jetzt mit meiner Koreatanne machen, nachdem die im Topf nicht mehr wächst. :wink:
Nächste

Zurück zu Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Picea abies - Gemeine Fichte von Fuchs, aus dem Bereich Pflanzenlexikon & Steckbriefe mit 1 Antworten

1

7521

So 09 Mär, 2014 10:03

von Roadrunner Neuester Beitrag

Nadelbäumchen von sunfire, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 6 Antworten

6

1828

Di 04 Dez, 2012 20:16

von Jürgen67 Neuester Beitrag

Was ist das für ein Nadelbäumchen ... - Wacholder von HorstSchneider, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

1073

Sa 19 Dez, 2015 11:45

von HorstSchneider Neuester Beitrag

Unbekanntes Nadelbäumchen von Kurti60, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

607

Di 24 Mär, 2020 22:28

von Kurti60 Neuester Beitrag

Nadelbäumchen mit Blüten ?! - Chamelaucium von phunky, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 1 Antworten

1

2254

Sa 31 Mär, 2012 20:26

von Scrooge Neuester Beitrag

Name von Nadelbäumchen mit kl. weißen Blüten gesucht von vulpecula, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 6 Antworten

6

7860

So 09 Mai, 2010 12:07

von Black_Desire Neuester Beitrag

Nadelbäumchen und Bodendecker - Eibe-Teucrium chamaedrys von knupsel, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 9 Antworten

9

3747

Di 04 Mai, 2010 22:26

von knupsel Neuester Beitrag

Fichten - Picea von Fuchs, aus dem Bereich Beliebte Pflanzen & Erfahrungen mit 11 Antworten

11

3329

Mo 18 Mai, 2015 22:07

von Teo Neuester Beitrag

Picea pungens - Blaufichte von kerstin76, aus dem Bereich Keimzeiten & Wartezeiten mit 0 Antworten

0

3272

Do 14 Jan, 2010 13:33

von kerstin76 Neuester Beitrag

Picea omorika 'Nana' von matucana, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

618

Di 25 Sep, 2018 22:27

von matucana Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

Beachte auch zum Thema Nadelbäumchen? Picea abies - Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Nadelbäumchen? Picea abies dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der abies im Preisvergleich noch billiger anbietet.
cron