Musa sieht nach Überwinterung draussen nicht gut aus - Treffpunkt & Stammtisch - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtClub und CommunityTreffpunkt & Stammtisch
aussaatwettbewerb

Musa sieht nach Überwinterung draussen nicht gut aus

Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...
Worum geht es hier: Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...
Wer Freude an Pflanzen und Gärtnern hat, ist in unserem Treffpunkt herzlich willkommen. Hier treffen sich nette Leute und tauschen sich aus.
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 56
Registriert: So 29 Mär, 2009 8:41
Wohnort: Osnabrück
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo erst mal...bin neu im Forum !!! =;

Deshalb bin ich mir nicht sicher, ob ich an dieser Stelle sichtig bin...vermutlich nicht?
Naja, muss mich hier erst zurecht finden...sorry..

Habe mir letztes Jahr eine Musa Basjoo zugelegt... wurde auf dem Balkon über zwei Meter hoch. Nach Überwinterung, schön eingepackt in Laub und Isofolie im Freien habe ich sie letztes Wochenende ausgewintert. Der Winter war relativ hart im Gegensatz zu den letzten Jahren. Über längere Zeit hatten wir Dauerfrost mit Nachttemperaturen um - 12 bis - 15 Grad. :|
Der Knauf, der noch auf der Erde sichtbar ist, ist matschig und braun. Das überbleibsel sieht also sehr erfroren aus. Hab etwas dran rum gezupft und auch ein kleines Herzstück (so eine kleine Spitze) mühelos matschig entfernen können... Ist das ein normaler überwinterungszustand oder ist die Musa hinüber ??
Über Erfahrungswerte würde ich mich freuen..

Liebe Grüße
Blütenstaub
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 132
Registriert: Sa 14 Mär, 2009 14:29
Wohnort: Südbrookmerland
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 29 Mär, 2009 11:14
Kannst du vielleicht ein Foto machen, damit man eine Vorstellung hat? Hast du Sie direkt in die Erde draußen gepackt oder im Kübel? Sind die Blätter noch Grün? Oder bekommt sie oben schon wieder neue Blätter? Frost kann sie nicht gut ab, normalerweise entfernt man matschige Stellen und nimmt Kohlepulver um die Schnittstellen zu verarzten.

Lieben Gruß Tina
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1914
Bilder: 3
Registriert: So 09 Dez, 2007 19:53
Wohnort: Bretten 188m. ü. NN
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragSo 29 Mär, 2009 11:32
Hallo

Ich kann mir gut vorstellen, wie das bei deiner Musa aussieht. War bei meiner im ersten Jahr auch so, obwohl da der Winter nicht so hart war wie der jetzige. da war alles matschig.

Ist bei der Musa der Wurzelstock noch fest? Dann laß sie und gieße auch wenig, dann treibt die im Mai, wenns warm wird ihre Kindel. Der Scheinstamm von 2008 ist allerdings hinüber. Du mußt jetzt so wie ich damals von vorne anfangen. Laß der Musa zeit.
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 56
Registriert: So 29 Mär, 2009 8:41
Wohnort: Osnabrück
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 29 Mär, 2009 11:59
Ho Ho.. mit soooo schneller Antwort hab ich ja gar nicht gerechnet..DANKE..

Ich habe sie in einem Küberl (Topf) überwintert. Für die Sommerliche Pflanzengröße war er recht klein, hatte aber einen Sinn. Muste nämlich im Herbst mit Sack und Topf umziehen..da war die Musa besser zu transportieren.
Hab aber im Winter auf dicke Verpackung geachtet!!
Bin schnell raus zum Foto-Shooting..sie sieht echt jämmerlich aus. Und das was man sieht ist recht matschig. Meint ihr ich sollte noch mal abwarten??

Blütenstaub
Bilder über Musa sieht nach Überwinterung draussen nicht gut aus von So 29 Mär, 2009 11:59 Uhr
P1020463.JPG
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1774
Registriert: Sa 11 Okt, 2008 6:26
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 29 Mär, 2009 13:30
Hallo, genau so sah meine auch aus, ich habe sie dann ausgebuddelt und die Wurzeln sahen auch nicht schön aus. jetzt liegt sie auf dem Pflanzenfriedhof. Würde mich aber interessieren, ob ich da evtl zu vorschnell gehandelt habe und ob da noch was zu retten gewesen wäre.

lg nicole
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1914
Bilder: 3
Registriert: So 09 Dez, 2007 19:53
Wohnort: Bretten 188m. ü. NN
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragSo 29 Mär, 2009 13:43
versuch mal einen bohrtest zu machen, mit men finger in die matschige stelle. Was matschig ist, ist tod,
stößt du aber noch auf festes gewebe, besteht Hoffnung daß sie wieder treibt. Und langsam Giesen. lieber zu trocken als zu naß. und gib ihr einfach nur zeit.

so sahen meine auch aus damals. und die haben wieder getrieben.
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1774
Registriert: Sa 11 Okt, 2008 6:26
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 29 Mär, 2009 13:49
Ich glaub ich hol meine mal eben wieder vom Komposthaufen runter...
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 56
Registriert: So 29 Mär, 2009 8:41
Wohnort: Osnabrück
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 04 Apr, 2009 17:43
Danke für eure Tips...

Ich werde meiner Musa die Chance geben noch mal auszuschlagen. Hab Sie hervorgeholt und auf einen sonnigen Platz gestellt. Mal sehen ob die "Matsche" neu austreibt :roll:

Schönen Frühling euch allen!!
Marion
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2403
Bilder: 22
Registriert: Sa 21 Apr, 2007 10:45
Wohnort: Allgäu 556m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 04 Apr, 2009 17:58
Meine Sikkimensis, die ich den Winter über mit einer großen Holzkiste, welche mit Stroh gefüllt war, verpackt hatte, sieht ähnlich aus wie Deine!
Ich hatte ca 80cm vom Scheinstamm stehen lassen, weil ich dachte, dass sie dann da gleich wieder austreiben kann... leider negativ! Alles Matsche!
Bin mal gespannt, was da dieses Jahr wieder kommt!
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3331
Registriert: Mi 10 Okt, 2007 12:52
Wohnort: HN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 06 Apr, 2009 16:28
Bei meiner war auch alles Matsch, habe's abgeschnitten, 2 Tage später sollte sie auf den Kompost, in den 2 Tagen hat sie 5 cm neu ausgetrieben :D :mrgreen:
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 56
Registriert: So 29 Mär, 2009 8:41
Wohnort: Osnabrück
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 20 Apr, 2009 10:15
Hallo....ich habe Neuzuwachs bekommen... \:D/

Nachdem ich die alte Matsch-Staude aufgekratzt habe und feststellen muste, dass wirklich alles braun und Matsche ist und dieses jetzt über eine Woche in warmer Sonne gestanden hat ohne dass sich da auch nur ein Milimeter getan hat, habe ich heute für Nachschub gesorg..eher zufällig habe ich im Gartenfachhandel diese Pflanze gefunden. Ich meine mich zu erinnern, dass ich letztes Jahr auch einen gelben Topf mit dem gleichen Stecker also wohl die gleiche Sorte hatte... bin gespannt wie sie sich entwickelt. Diesen Winter werde ich wohl ein Frostfreies Winterquartier besorgen..
Viele Grüße Marion
Bilder über Musa sieht nach Überwinterung draussen nicht gut aus von Mo 20 Apr, 2009 10:15 Uhr
Banane.JPG
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2403
Bilder: 22
Registriert: Sa 21 Apr, 2007 10:45
Wohnort: Allgäu 556m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 20 Apr, 2009 10:33
Meine Sikkimensis hat bisher auch noch kein Lebenszeichen von sich gegeben, aber ich kann mich erinnern, dass ich meiner Velutina, nachdem ich sie vorletzten Winter etwas vernachlässigt habe, auch wenig bis keine Chancen eingeräumt habe. Sie hat tatsächlich wieder neu ausgetrieben. Dieses Jahr allerdings wird sie wohl ihren letzten Gang zum Komposthaufen antreten.

Die Hoffnung bei der Sikkimensis geb ich noch eine Weile nicht auf! Immerhin ist es erst April!

Zurück zu Treffpunkt & Stammtisch

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Trachy sieht schlecht aus (nach Überwinterung) von rwerle, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 4 Antworten

4

640

Fr 14 Jun, 2013 11:27

von Lorraine Neuester Beitrag

Musa banana nach draußen? Und wann umtopfen? von sioux1805, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 9 Antworten

9

13290

Do 16 Aug, 2007 8:47

von pflanzenbraut Neuester Beitrag

Banane Musa Basjoo jetzt noch in Lechuza und nach draussen von manuel, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 5 Antworten

5

3083

Sa 03 Sep, 2011 17:43

von Marc Musa Neuester Beitrag

welche Kaktussorten und Überwinterung draussen möglich? von adelheid, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

1812

Mo 25 Apr, 2011 17:44

von Dulda Neuester Beitrag

3-welche Kaktussorten und Überwinterung draussen möglich? von adelheid, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

1147

Di 26 Apr, 2011 6:47

von Scrooge Neuester Beitrag

Maracujapflanze nach draußen? von silke, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 12 Antworten

12

16563

Do 15 Mär, 2007 18:26

von Jondalar Neuester Beitrag

Ficus nach draußen? von punsai, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 4 Antworten

4

8849

Sa 26 Apr, 2008 20:22

von Rentner Neuester Beitrag

Topfrosen nach draußen ? von Torsten1977OWL, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 2 Antworten

2

4397

So 15 Feb, 2009 17:45

von marcu Neuester Beitrag

Pomeranze nach draussen? von Agavos, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

1297

Di 17 Apr, 2012 7:25

von Agavos Neuester Beitrag

Bergamotte nach draußen? von Musa, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 8 Antworten

8

2272

Sa 21 Apr, 2012 12:16

von Yggi Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema Musa sieht nach Überwinterung draussen nicht gut aus - Treffpunkt & Stammtisch - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Musa sieht nach Überwinterung draussen nicht gut aus dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der nicht im Preisvergleich noch billiger anbietet.