Anmelden
Switch to full style
Was, Wie, Wo, Wann, Warum - Das Thema Pflanze mit allen Details ...

Worum geht es hier:

Pflanzen & Botanik? Das Thema Pflanze mit allen Details...
Wissenswertes über Gartenpflanzen (Bäume, Sträucher und Stauden), Zimmerpflanzen (Palmen, Tropenpflanzen und exotische Pflanzen), Nutzpflanzen (Früchte, Obst und Gemüse), Wildpflanzen, Sukkulenten und Pilzen.
Antwort erstellen

Do 13 Mär, 2008 11:36



:wink: wir sind wir uns ja einig \:D/

und verteidigen musst du dich nicht :wink: jeder hat nun mal seine meinung :mrgreen:

es geht auch darum, das es eben leute gibt, die nicht wissen, was unter naturschutz steht und was nicht und eben einige nicht wissen was sie tun :wink:

es ist hier ein öffentliches forum :!: und ich denke es schadet es nicht auch mal darauf hinzuweisen, das eben nicht alles erlaubt ist :wink:

und der urheber des berichtes ist noch jung :mrgreen:

Do 13 Mär, 2008 13:55

Sorry, tut mir leid! Ich hatte davon keine Ahnung... Ihr verzeiht mir doch, oder? [-o< [-o< [-o< Ich wollte den armen Moosen auch bestimmt nix tun :grneinnein: . LG Freddy :oops:

Do 13 Mär, 2008 17:40

Freddy hat geschrieben:Sorry, tut mir leid! Ich hatte davon keine Ahnung... Ihr verzeiht mir doch, oder? [-o< [-o< [-o< Ich wollte den armen Moosen auch bestimmt nix tun :grneinnein: . LG Freddy :oops:


Dir möge verziehen sein :grmeinkleiner: :wink:

:mrgreen:

Mo 17 Mär, 2008 1:49

Im Wald hab ich noch nicht danach gesucht (Holzanbaufläche passt oft besser).

In der Siedlung und im Garten wächst jetzt soviel Moos. Hab mir auch eine Moosschale angelegt. Es will vertrocknen. Jeden zweiten Tag gießen und sprühen hält es am Leben :D

Ich find Moos auch süß und schön :mrgreen:


(Und da wir alle einzigartig sind, wird es nicht dazu kommen, dass wir alle in einer Richtung denken. Und (hoffentlich) nicht alle gleich Handeln.)

Mo 17 Mär, 2008 16:22

Hallo,

ich gehe mal davon aus, dass es in fast jedem Garten schattige Stellen gibt, an denen Moos wächst, das man problemlos entnehmen kann. Auch in Siedlungen ist es überall zu finden.
Vor einigen Jahren wollten wir die Erde unserer Bonsais mit Moos bewachsen lassen, damit sich die Feuchtigkeit besser hält. Ein Bonsai-Fachhändler empfahl uns, kein frisches Moos zu verwenden, da sich viele Kleinstlebewesen darin aufhalten, die man sicher nicht gern in der Pflanze haben möchte. Stattdessen sollten wir das Moos trocknen lassen, fein zermahlen und an gewünschter Stelle aussäen. Anschließend feucht halten und es wächst wieder. \:D/
Da vor allem kleinere Bonsais öfters getaucht werden sollten, damit sich die Erde wieder vollsaugen kann, hält sich auch das Moos gut.

LG Malwine

Mo 17 Mär, 2008 17:05

Da bin ich ja beruhigt dass ihr mir alle verzeiht :-#= . Dann werd ich jetzt besser die Moose im Wald in Ruhe lassen, und mich im Garten auf die Suche begeben :D ...
Tschau, Freddy :mrgreen:

Statt Moos aus dem Wald

Mo 24 Mär, 2008 13:46

Ich habe 2 Lebermoose in offenen Wasserschalen. Derzeit gedeiht besonders gut meine Riccia fluitans (Teichlebermoos).

Die Wasserschale hat eine zylindrische Form und ist im Durchmesser 30 cm und in der Höhe 15 cm. Darin schwimmt das Lebermoos an der Oberfläche und hat inzwischen ca. 60% davon mit einem schönen grünen "Rasen" abgedeckt.

http://onliner.pointclark.net/kapitel_04/hauptseite_03_01.html
(Um Riccia zu sehen, bitte zur Folgeseite weiterklicken)
Ich habe noch weitere "Aquarienpflanzen" in kleinen offenen Wasserschalen. Und sie gedeihen gut, so daß ich meine Freude daran habe.
Bilder
Riccia_fluitans.jpg
Dieses Foto ist noch aus der Zeit einer ganz flachen Schale
Zuletzt geändert von Ulrich online am Mo 24 Mär, 2008 14:40, insgesamt 1-mal geändert.

Mo 24 Mär, 2008 14:31

Für die Zimmerhaltung würde ich euch gerne Moosfarn, Selaginella Bilder und Fotos zu Selaginella bei Google. , ans Herz legen...es sieht echtem Moos schon sehr ähnlich, man kann es in versch. Arten und sorten in jedem Baumarkt mit Gartenabteilung bekommen und gut feucht gehalten ist es auch zimmergeeignet...;)
Antwort erstellen