Monstera deliciosa variegata - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflegen & Schneiden & Veredeln

Monstera deliciosa variegata

Die richtige Pflanzenpflege, Pflanzenschnitt, Veredelung ...
Worum geht es hier: Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1429
Bilder: 57
Registriert: Do 20 Nov, 2008 21:40
Wohnort: Unterfranken
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMonstera deliciosa variegataSa 14 Feb, 2009 23:42
Hallo,

habe erstmal die Suchfunktion benutzt aber nichts geeignetes gefunden. Ich müsste wissen, welches Substrat eine Monstera deliciosa variegata bevorzugt? Ganz normale Graberde humose, oder was verwendet ihr? Ich lese überall 150 Meinungen und bin schon ganz verwirrt, ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Liebe Grüße,
Echinopsis
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 121
Registriert: Mo 05 Jan, 2009 22:22
Wohnort: Eicklingen/ Celle
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Monstera deliciosa variegataSo 15 Feb, 2009 9:16
Echinopsis-Kakteen hat geschrieben:Hallo,

habe erstmal die Suchfunktion benutzt aber nichts geeignetes gefunden. Ich müsste wissen, welches Substrat eine Monstera deliciosa variegata bevorzugt? Ganz normale Graberde humose, oder was verwendet ihr? Ich lese überall 150 Meinungen und bin schon ganz verwirrt, ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Liebe Grüße,
Echinopsis


Da sich hier noch kein Spezialist in Bezug der Monstera deliciosa variegata gefunden hat, schreib ich dir jetzt mal.
Habe allerdings eher mit der Monstera deliciosa Erfahrungen, meine steht in einem Substratgemisch aus Erde, Kokohum und Seramis, insgesamt ist das Substrat nochmal mit Sand bedeckt, weil eine ein Meter entfernte Pflanze einen Trauermückenbefall hatte und ich nicht möchte, das die Schädlinge die Eier in die Pflanze setzten.
so weit ich weis ist sie eine recht robuste Pflanze.
Das du so unterschiedliches Substrate für die Pflanze bei deiner Suche gefunden hast, könnte doch ein Zeichen dafür sein, dass sie sich mit vielem zufrieden gibt.
Der eine bevorzugt halt die normale Erde, der andere Seramis, andere wieder ein Gemisch aus unterschiedlichen Substraten.
welches Substrat würdest du denn gern verwenden, vielleicht findest du ja selbst die Antwort auf deine Frage :-#=

Viele Grüße Antje
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1429
Bilder: 57
Registriert: Do 20 Nov, 2008 21:40
Wohnort: Unterfranken
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 15 Feb, 2009 10:42
Hallo,

vielen Dank für die Antwort. Ich habe mir überlegt vielleicht Kakteensubstrat (humos) zu verwenden, trocknet auch schnell wieder ab nach dem gießen, ob ich das wohl verwenden kann?

lG;
Echinopsis
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3740
Bilder: 8
Registriert: Di 30 Dez, 2008 13:40
Wohnort: Waltrop
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 15 Feb, 2009 10:42
Meine steht in ganz normaler Erde und das bereitet ihr keinerlei Probleme.
Sie wächst und wächst und wächst und ist mit Topf zwischenzeitlich so 1,50 Meter hoch.
Aber wenn ich genau drüber nachdenke, habe ich wegen der Durchlässigkeit des Substrates vielleicht etwas Perlite mit untergemischt, aber ich kann es nicht mehr genau sagen....
Bilder über Monstera deliciosa variegata von So 15 Feb, 2009 10:42 Uhr
IMG_1975.jpg
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1429
Bilder: 57
Registriert: Do 20 Nov, 2008 21:40
Wohnort: Unterfranken
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 15 Feb, 2009 10:44
Edit: Hat sich wohl erledigt, der saumselige Verkäufer hat die Pflanze bereits andersweitig vergeben! :cry: :cry: :cry:
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3740
Bilder: 8
Registriert: Di 30 Dez, 2008 13:40
Wohnort: Waltrop
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 15 Feb, 2009 10:48
Echinopsis-Kakteen hat geschrieben:Hallo,

vielen Dank für die Antwort. Ich habe mir überlegt vielleicht Kakteensubstrat (humos) zu verwenden, trocknet auch schnell wieder ab nach dem gießen, ob ich das wohl verwenden kann?

lG;
Echinopsis

Die Mostera mag es feucht, da sollte das Substrat eigentlich nicht so schnell wieder abtrocknen. Die kann man besser einmal zuviel als einmal zu wenig gießen. Staunässe mag sie aber trotzdem nicht.
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3740
Bilder: 8
Registriert: Di 30 Dez, 2008 13:40
Wohnort: Waltrop
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 15 Feb, 2009 10:50
Echinopsis-Kakteen hat geschrieben:Edit: Hat sich wohl erledigt, der saumselige Verkäufer hat die Pflanze bereits andersweitig vergeben! :cry: :cry: :cry:


Och, schade.... Kopf hoch, es kommen immer mal wieder hier und da welche....
Azubi
Azubi
Beiträge: 48
Registriert: Sa 09 Feb, 2008 19:26
Wohnort: Dortmund
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 16 Feb, 2009 14:02
Boah Jule was hast du da nur für ein wunderschönes Monster. Vorallem dieses ganz weiße Blatt. Mannomann... :) Ich hab nur zwei normale grüne. Aber die hab ich auch lieb. ^^
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4232
Bilder: 31
Registriert: Sa 01 Sep, 2007 18:52
Wohnort: zur Zeit auf der Suche
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 16 Feb, 2009 14:59
die Mutterpflanzenliste wäre begeistert über eine Meldung dieses Prachtstücks \:D/
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3431
Registriert: Mo 14 Mai, 2007 13:31
Wohnort: Schleswig Holstein
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 16 Feb, 2009 15:35
:shock: :shock: Jule!!! :shock: :shock: Mensch, sieht die toll aus! Darf ich fragen wie alt die ist oder wie lange du sie hast? Weißt du ob sie ähnlich schnell wächst wie die grünen? Wie sonnig steht sie? habe gelesen, dass manchmal die Färbung beinträchtigt werden kann, wenn sie zu hell stehen?

@Echinopsis
Das ist ja echt gemein! :cry: Hat der Verkäufer dich "vergessen" und die Pflanze jemand anders gegeben? :evil:
Hilft dir jetzt nur bedingt, aber bei ebay habe ich ab und zu welche gesehen. Derzeit mäßig, aber so ab April waren da immer mal welche.

Viel Glück......

Mein "größtes" Monster steht in normaler Erde, da überlege ich aber was zu ändern. Im Frühjahr bekommt sie nen neuen Topf.
Was meint Ihr zu Kokohum zum Untermischen? Oder ist das nicht so glücklich, weil es das Wasser länger hält?
Meine anderen beiden (noch kleine Ableger, ein Blatt) stehen in Kokohum und sollen auch im Frühjahr "richtig getopft" werden.... :-k
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3431
Registriert: Mo 14 Mai, 2007 13:31
Wohnort: Schleswig Holstein
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 16 Feb, 2009 16:15
@RR
Ha, ich fürchte, da wäre Jules Monstera schnell ziemlich abgeholzt. *fett grins* :lol:
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 470
Registriert: Sa 27 Sep, 2008 19:17
Wohnort: Münster
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 16 Feb, 2009 17:15
Rinny hat geschrieben:@RR
Ha, ich fürchte, da wäre Jules Monstera schnell ziemlich abgeholzt. *fett grins* :lol:

:wink: man muss ja nicht das ganze Prachtstück zerhacken, Ableger gibts halt ne begrenzte Menge in der MPL und dann ist erst mal Schluss.
RamblingRose gibt von ihrer Zwergform ja auch Ableger ab - wenn die Tauschpflanze stimmt. :wink:
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3431
Registriert: Mo 14 Mai, 2007 13:31
Wohnort: Schleswig Holstein
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 16 Feb, 2009 17:23
Ich bin völlig eurer Meinung, ich hatte mir nur spontan bildlich vorgestellt, wie Jule dann zu tun bekäme, weil ich denke, da hätten einige Interesse dran. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Ist aber auch ne wunderschöne!
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3740
Bilder: 8
Registriert: Di 30 Dez, 2008 13:40
Wohnort: Waltrop
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 16 Feb, 2009 20:11
Hallo!

Danke, danke danke für das viele Lob.

Also, wie alt sie ganu ist, kann ich nicht sagen. Bei mir ist sie jetzt rund ein 3/4 Jahr. Davor war sie bei meinen Eltern, musste aber zwangsweise an mich abgetreten werden, da bauliche Veränderungen ihren Platz weg nahmen.
Also muss ich sie nun beherbergen. :mrgreen:
Da stellt sich die Frage, gehört sie mir eigentlich überhaupt, oder ist sie nur Leihgut?!

Substrat:
Sie steht in normaler Erde. Wie ich weiter oben schon schrieb, habe ich vielleicht bei der letzten Umtopfaktion Perlite wg. der Durchlässigkeit mit untergemischt. (war das letztes oder vorletztes Jahr?! Da gehörte sich auf jeden Fall noch meiner Mutter und wann ich deren Pflanzen umgetopft habe, kann ich mir nicht merken. :wink: )
Jedenfalls mag sie es dauerfeucht (nicht nass und auch keine Staunässe).

Zum Standort;
sie steht an einem Ostfenster. Und wird hin und wieder gedreht. Hoffe, ich bekomme jetzt keine Schimpfe... :wink: Aber es sollen ja alle Triebe mal Licht abbekommen, sonst wächst sie womöglich schief und/oder die Triebe im Rauminneren vergrünen irgendwann wg. Lichtmangel. Nee, da wird gedreht.
Ob die Färbung hinsichtlich des Weißanteils beeinträchtigt wird, wenn sie zu hell steht? Gehört habe ich davon auch schon.... Aber logisch wäre das nicht. Efeututen vergrünen ja bekanntlich, wenn sie zu dunkel stehen (Logisch, je dunkler der Standort, umso mehr Chlorophyll, Im Umkehrschluss: je heller, desto mehr Weißanteil). Soll das bei der Monstera anders sein? Aber ich lasse mich gerne anderweitig überzeugen, obwohl ich dann mit dem fast weißen Blatt argumentiere, das sie bei mir bekommen hat...

Ableger:
Ja.... gibt es - irgendwann. Sorry. Sie muss erst noch wachsen. Zur Zeit ist ca. 1,50 Meter. Bis sie 2,00 Meter ereicht hat, lasse ich sie wachsen, dann ist das Fenster komplett begrünt. Ich weiß, auch dem Foto kommt es rüber, als sei sie schon fast bis oben hin, aber das täuscht, weil ich mich zum Fotografieren gehockt habe.
Wenn sie das Fenster erreicht hat, sind erstmal meine Freundinnen dran... Die scharren schon mit den Hufen und erkundigen sich (fast) im Wochenrhythmus, ob sie den Fensterrahmen schon erreicht hat... :roll:
Also, es dauert noch etwas....
Sie wächst auch langsamer als die grüne....


So, ich glaube, ich habe alle Fragen beantwortet :?:
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3431
Registriert: Mo 14 Mai, 2007 13:31
Wohnort: Schleswig Holstein
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 17 Feb, 2009 8:47
Hallo Jule!

Vielen Dank für die Beantwortung der vielen Fragen!! :D

Interessiert mich alles haargenau, weil ich nen kleinen bunten Stecki habe (ein Blatt). Habe ihn im Oktober #-o ... bekommen und nun guckt aus dem Topf ein Stückchen Luftwurzel raus, das es vorher dort noch nicht gab. :D

Sie soll auf Dauer im Wohnzimmer stehen, soll südwestlich sein das Zimmer, ich weiß nicht, wie stark die Sonne ist im Sommer. :-k :-

Schön zu wissen, dass sie das Drehen bei dir so gut verkraftet. :- :-$

Übrigens erwirbt man doch irgendwann irgendwie das Recht an der Pflanze. Du gibts ihr ja auch Kost und Logie, da geht sie definitiv in dein Eigentum und Besitz über. :mrgreen:


@Was meinen die anderen noch zu meiner Kokohum-Frage? Der Stecki steht im Kokohum, weil es mir vor ein paar Monaten als gut vorkam.
Nächste

Zurück zu Pflegen & Schneiden & Veredeln

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Stecklinge der Monstera deliciosa variegata von indigo, aus dem Bereich Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut mit 2 Antworten

2

10458

So 06 Jan, 2008 19:33

von Schneckschjen Neuester Beitrag

Wie Monstera Deliciosa Variegata Ableger einpflanzen? von Mesa, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 2 Antworten

2

4739

Do 24 Mai, 2012 16:02

von cantharellus Neuester Beitrag

Monstera deliciosa variegata ...neue Blätter verfaulen ! ??? von mandala, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 6 Antworten

6

3129

So 27 Mai, 2012 14:33

von Roxas Neuester Beitrag

Monstera deliciosa "variegata" von ZiFron, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 418 Antworten

1 ... 26, 27, 28

418

84964

Di 28 Okt, 2014 18:31

von gudrun Neuester Beitrag

Monstera deliciosa "variegata" von .Shinra., aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 0 Antworten

0

675

Mi 12 Jun, 2013 18:04

von .Shinra. Neuester Beitrag

Monstera Deliciosa Borsigiana <=> Deliciosa Wildform von Nebelparder, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 0 Antworten

0

3971

Mi 21 Mai, 2008 17:20

von Nebelparder Neuester Beitrag

Monstera deliciosa - Fensterblatt / Monstera von AnjaE, aus dem Bereich Pflanzenlexikon & Steckbriefe mit 1 Antworten

1

15045

Mi 04 Jul, 2007 17:58

von Pimki Neuester Beitrag

Phylodendron 'deliciosa albo variegata' von ~Conny~, aus dem Bereich Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut mit 0 Antworten

0

2902

Mi 27 Jun, 2007 11:48

von ~Conny~ Neuester Beitrag

Monstera deliciosa von Reyxo, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 10 Antworten

10

1318

Do 01 Mär, 2018 10:07

von Heide-Rose Neuester Beitrag

Monstera deliciosa von Chivas, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 1 Antworten

1

257

Do 14 Feb, 2019 11:41

von Carl-Ludovique Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Monstera deliciosa variegata - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Monstera deliciosa variegata dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der variegata im Preisvergleich noch billiger anbietet.