Mammutbäume - Sequoia, Sequoiadendron, Metasequoia - Beliebte Pflanzen & Erfahrungen - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenBeliebte Pflanzen & Erfahrungen

Mammutbäume - Sequoia, Sequoiadendron, Metasequoia

Die beliebtesten Pflanzen mit eigenen Erfahrungen, Wünschen und Bildern. Stammtische und ...
Worum geht es hier: Beliebte Pflanzen, eigene Erfahrungen, Bilder, Entwicklung und Wünsche...
Die bekanntesten oder beliebtesten Pflanzenarten mit Bildern (Fotos von Blüten und Blättern) individuellen Infos zur Pflege, Haltung, Vermehrung und Entwicklung. Welche Erde, welchen Dünger und wie oft, wie viel Licht, Entwicklungsstadien, Tipps und Tricks, Arten und Sorten, Überwinterung und eigenen Erfahrungen.
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 575
Registriert: Fr 02 Jul, 2010 23:12
Renommee: 5
Blüten: 50
der war keine 2 Jahre alt als ich ihn am 26.9.2009
mit etwas über 75cm ausgepflanzt habe. :D
OfflineTeo
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 72
Registriert: Mi 11 Mär, 2009 15:08
Wohnort: Landkreis Bayreuth
Geschlecht: männlich
Renommee: 5
Blüten: 50
Hallo
ein wunderschöner Baum kann ich dazu nur sagen : )

LG Teo
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 219
Registriert: So 29 Jul, 2012 16:33
Wohnort: Schwandorf
Renommee: 1
Blüten: 878
Hallo zusammen,

wollte auch mal wieder von mir ein kleines Update posten.

Im Folgenden zwei Bilder von meinen BM die ich vor gut 4 Wochen in den Garten gepflanz habe, seitdem wachsen die prächtig. :)

Der erste ist etwa 15 cm hoch und der auf dem zweiten Bild ca. 20 cm.
Ausgesät habe ich beide letztes Jahr im Sommer.

Bild

Bild

Dann habe ich noch einen BM von letztes Jahr, aber leider hat der wohl im März/April als es so schön bei uns war, zuviel Sonne erwischt.
Was meint Ihr, wird der noch was? Was kann ich machen das er sich wieder erholt?

Bild

Anbei noch ein Bild von vier BM die ich dieses Jahr zum keimen gebracht habe, und die auch gut wachsen.

Bild

Mein allererster und einziger Urweltmammut den ich bisher vor ca. 6 Wochen zum keimen gebracht habe sieht aktuell nicht so gut aus. Ich hoffe der kommt durch.

Bild

Mfg
OfflineTeo
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 72
Registriert: Mi 11 Mär, 2009 15:08
Wohnort: Landkreis Bayreuth
Geschlecht: männlich
Renommee: 5
Blüten: 50
Hallo
die BM sehen doch gut aus. Der UM dagegen leider wirklich überhaupt nicht : / Dein "BM" bei dem es scheint, dass er zu viel Sonne abbekommen hat,i st meines Erachtens ein UM.
Habe heute meine diesjährige Zucht pekiert. UM ohne Probleme. Die hatten ein wunderschönes flaches Wurzelsystem, im Gegensatz zu meinen BM die wirklich nach kurzer Zeit extrem tief gewurzelt haben. Ich hoffe, dass alles geklappt hat und dass alle Bäumchen durchkommen.


Lg Teo
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 219
Registriert: So 29 Jul, 2012 16:33
Wohnort: Schwandorf
Renommee: 1
Blüten: 878
Der braune ist 100% ein BM weil der ausm letzten Jahr ist und ich erst dieses Jahre meine ersten UM gesät habe.
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 677
Registriert: Di 03 Jan, 2012 19:08
Wohnort: USA
Geschlecht: männlich
Renommee: 1
Blüten: 10
Das die Aeste braun sind duerfte kein Problem sein: mammutbaum-wird-an-den-aesten-braun-t5773.html

VG,
Ken
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 122
Bilder: 30
Registriert: Mo 13 Mai, 2013 11:43
Renommee: 0
Blüten: 0
Tag ihr Verrückten,

ich bin momentan auch gut dabei und hab schon an die 100 Küstenmammutbäume im Gewächshaus stehen.
Die Bergmammutbaumsamen sind nichts geworden und deshalb hab ich vor 2 Wochen nochmal 1000 Samen in
den Kühlschrank gelegt, da der BMB bei mir ein Muss ist.
Die Bäumchen vom letzten Jahr sind auch schon ordentlich gewachsen und sprengen so langsam wieder die Töpfe,
in die ich sie erst vor 4 Wochen umtopfte.
Naja, es läuft ganz gut und mal kucken ob es auch so bleibt.
Euch allen viel Glück und Erfolg und alles andere was Euch beim Aussäen hilft.

Gruß
Richard
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 677
Registriert: Di 03 Jan, 2012 19:08
Wohnort: USA
Geschlecht: männlich
Renommee: 1
Blüten: 10
Also ich glaub ich mach irgendwas falsch bei den MB...Bei mir wachsen die so langsam :(
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 100
Bilder: 9
Registriert: Fr 03 Mai, 2013 8:58
Wohnort: nähe Cottbus (USDA: 7a)
Geschlecht: männlich
Renommee: 9
Blüten: 90
Hallo und guten abend an alle Mammutbaum Freaks

...ich löse heute mal mein versprechen ein...
am Wochenende hab ich mal an die Bilder gedacht und gleich welche geschossen, um Sie heute mal zu zeigen.
Zu sehen ist nicht weniger als 70 BMB aus der dies-jährigen Aufzucht.
(info die quadratischen Töpfe haben eine Größe von 13-13-13 cm und die BM stehen schon heute in handelsüblichen Pflanzererde,
UND wichtig !! Draußen !! und das schon seit drei bis vier Wochen,... darunter mussten die auch Zwei Nächte mit Bodenfrost über sich ergehen lassen ---Ich sag nur das sind harte jungs. --- \:D/

Weiterhin hab ich noch ein paar Bilder von meinen größten BM von März / 2013.
Mir ist auch aufgefallen, das der "Maiwuchs sehr unterschiedlich ausfällt.
Was ich meine ist,bei einigen wenigen BM ist heute schon bis zu 7 cm neuzuwachst zu sehen
und der letzte BM erwacht quasi erst heute ... paradoxerweise ist der letzte erwachende BM der der zum Großteil im Winter in frostfreien Keller Stand. Ob es Zufall war, naja wer weiß, ... .
Nun ja,ich würde denken (dabei betone ich FÜR Mich) , das die BMB gleich im ersten winter komplett draußen stehen bleiben können, mit nur ein besonderen Schutz vor Wintersonne. Doch wie ich finde, solle diese Erfahrung jeder von uns frei selbst entscheiden. :wink:
Wünsch allen anderen viel erfolg bei euren Aufzuchten.
und ein schön Abend
gruß Yul
Bilder über Mammutbäume - Sequoia, Sequoiadendron, Metasequoia von Di 20 Mai, 2014 21:49 Uhr
DSC02603.JPG
Nachtansicht (Aussaht 29 März 2014 )
DSC02604.JPG
Komplettansicht
DSC02600.JPG
mein größter (aussaht 13 Jan 2014)
DSC02594.JPG
ohne Worte ^^
DSC02590.JPG
Mein Sonderling von letzten Jahr, die Auffälligkeit halten sich jetzt aber in grenzen
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 219
Registriert: So 29 Jul, 2012 16:33
Wohnort: Schwandorf
Renommee: 1
Blüten: 878
Sehr Schöne Bilder.
Was machst du mit den ganzen Bäumen? :)
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 677
Registriert: Di 03 Jan, 2012 19:08
Wohnort: USA
Geschlecht: männlich
Renommee: 1
Blüten: 10
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 100
Bilder: 9
Registriert: Fr 03 Mai, 2013 8:58
Wohnort: nähe Cottbus (USDA: 7a)
Geschlecht: männlich
Renommee: 9
Blüten: 90
Guten Abend

Hallo -metallurgy-
mir Zeig das Bild das dein BM jetzt andere spitze bald loswachsen wird, ähnlich wie bei mir :)

Hallo -SteveJFG-
ich bin dabei die BM Zu verkaufen, denn was anderes bleib mir nicht drüber.
Auch wer hier Interesse hat (Anfrage PN) .
Die BM stammen alle aus einer Bestellseite im Internet, Herkunft leider demzufolge unbekannt.
Zum Eigenbedarf hab ich bereits drei von 2013 in die engere Wahl gesetzt wo nur einer gewinnen wird.
...
Jetzt ist fast ein Monat her, heute sind wieder neu Bilder zu sehen, die dann zum Schluss folgen.
Zu sehen ist der Entwicklungstand all mein wichtigen Anzuchten von letzten Jahr als auch von diesen Jahr (Schnappschuss)
Noch weitere Drei BM sind schon aus gepflanzt, die Bilder sind schon älter (aufnahme Daten werden hier ja angezeigt)
..
heute mal kurzgefasst, wer noch fragen hat dann gern mehr
Mfg Yul
Bilder über Mammutbäume - Sequoia, Sequoiadendron, Metasequoia von Sa 14 Jun, 2014 22:56 Uhr
DSC02680.JPG
Dieser BM wächst sehr breit ... hat auch schon drei Aste von unten verloren (aufasten)
DSC02681.JPG
Höhe gesamt 45cm --- neu zuwachs 2014 ca.17,5 cm (ebenfalls beim Aufasten)
DSC02687.JPG
Favorit von letzten Jahr
DSC02693.JPG
Mein "Sonderling" mit dem kurzen Nadeln
DSC02673.JPG
Die Nr.2, mein größter BM, Anzucht 13.1.14 --- höhe zZ. 12cm
DSC02682.JPG
mein Steckling
DSC02685.JPG
Schnappschuss meiner März Anzuchten diese Jahr
DSC02612.JPG
BM in Freiheit (Nachansicht)
DSC02613.JPG
BM in Freiheit
Benutzeravatar
Queen Of Green
Queen Of Green
Beiträge: 10184
Bilder: 364
Registriert: Do 15 Jan, 2009 17:39
Wohnort: NRW
Blog: Blog lesen (33)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 27
Blüten: 4805
Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: Mo 23 Jun, 2014 16:34
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo Leute!

Bin neu hier im Forum! Ich versuche mich seit letztem Herbst auch ein bisschen an der Aufzucht von den Mammuts. Neben ganz viel Chili!

Bei den Küstenmammuts hats leider nur einer geschafft (Aussaat: Sept. 2013) der hat inzwischen einige Nadeln.
Bei den Bergmammuts schauts leider nicht so gut aus, da sind einige aufgegangen (7 Stk), hab sie Ende März ausgesät. Leider haben in den letzten Wochen 3 davon recht schnell braune Nadelspitzen bekommen, einer nach dem anderen. Alle 3 sind dann irgendwann ganz braun geworden. Ich versuche jedoch nicht zu viel zu gießen, da es ja bekannt ist, dass dies die Mammuts nicht so mögen.

Ich habe ein Mini-Gewächshaus auf der Süd-Ost-Seite (an einem großen Fenster).
Kann es den Mammuts auch zu heiß sein, da hats an sehr warmen Tagen mit viel Sonneneinstrahlung den ganzen Tag zwischen 25 und 30 Grad.

Ich hab auch schon überlegt, die 4 verbliebenen Bäumchen schon mal vorsichtig ins Freie zu stellen?
Was meint Ihr dazu?

Danke Euch!
Wolfgang
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 825
Registriert: Do 28 Mär, 2013 6:56
Wohnort: Nähe Münchens
Renommee: 21
Blüten: 9866
Hallo Zusammen,


@gürkchen - Man kann Berg-Mammuts durch Stecklinge vermehren. Man sollte Kopfstecklinge verwenden, wie Du es ja sichtbar getan hast. Hohe Luftfeuchtigkeit wäre auch anzuraten, denn Stecklinge mit vielen Seitenzweigen verdunsten viel Wasser, das sie bei der Bewurzelung brauchen. Du hast nach deinem Foto zu urteilen einen schönen, grossen Bergmammut in Deinem Garten, nutze das aus. Bei einem einzigen Steckling hast Du weniger Chancen, wie wenn Du mehr davon in ein feuchtes Substrat gibst. Einige im Thread schafften die Bewurzelung auch in reinem Wasser, dass Du aber ab und zu wechseln solltest. Dein am Foto gut sichtbarer Steckling ist ziemlich gross, er verdunstet dadurch viel Wasser. Kleiner, etwa 10 - 15 cm lange Kopftriebe wachsen leichter an, auch wenn die Schnittfläche schräg gemacht wird. Ich versuche demnächst auch, Berg-Mammuts mit Stecklingen zu vermehren, ist eine sehr interessante Sache. Vielleicht können Dir diejenigen, die es schon geschafft haben, mehr darüber erzählen.

@wuiffiwuw - Ja, es ist wahrscheinlich besser Deine BMB nach draussen zu bringen, gewöhne sie aber erst ein paar Tage an die volle Sonne, stelle sie erst schattiger auf. Mit dem Pikieren ist es so eine Sache, ein Foto Deiner Bäume wäre da aufschlussreicher. Es gibt hier einige Leute, die Dir dazu mehr sagen können, ein Foto Deiner Sämlinge wäre aber immer gut!

Schöne Grüße,

Siegi
VorherigeNächste

Zurück zu Beliebte Pflanzen & Erfahrungen

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Mammutbäume - Sequoiadendron, Sequoia, Metasequoia von Fuchs, aus dem Bereich Beliebte Pflanzen & Erfahrungen mit 197 Antworten

1 ... 12, 13, 14

197

34687

Di 21 Mai, 2019 15:14

von MaxM Neuester Beitrag

Mammutbäume eingegangen von as206, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 20 Antworten

1, 2

20

9550

So 14 Jan, 2007 12:39

von molllie357 Neuester Beitrag

Mainau Mammutbäume? von michel walldürn, aus dem Bereich New GREENeration mit 11 Antworten

11

4356

Di 21 Jan, 2014 19:48

von Hesperis Neuester Beitrag

Mammutbäume braune Spitzen von Ringingen, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 26 Antworten

1, 2

26

25558

Mo 22 Mär, 2010 16:01

von gürkchen Neuester Beitrag

Meine Mammutbäume sterben! von youdiss, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

3658

Mo 27 Aug, 2007 16:44

von Windows-user Neuester Beitrag

Mammutbäume wann pikieren von Stefan S, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 1 Antworten

1

1798

Do 08 Jan, 2015 17:47

von metallurgy Neuester Beitrag

Metasequoia Tagebuch von cushi0n, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 5 Antworten

5

3620

So 17 Feb, 2008 18:52

von cloud Neuester Beitrag

was ist das? Metasequoia glyptostroboides von Biofreak, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 9 Antworten

9

2883

Mo 06 Jun, 2011 10:54

von DoSie Neuester Beitrag

Junge Mammutbäume verblasst/ bräunlich von Leandrino, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

518

Do 15 Nov, 2018 23:59

von matucana Neuester Beitrag

Sequoia Pflege von mamue, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 8 Antworten

8

11949

So 04 Feb, 2007 18:27

von Junie Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Mammutbäume - Sequoia, Sequoiadendron, Metasequoia - Beliebte Pflanzen & Erfahrungen - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Mammutbäume - Sequoia, Sequoiadendron, Metasequoia dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der metasequoia im Preisvergleich noch billiger anbietet.