Majoran oder Oregano? Oder doch was anderes?

 
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Machdeburch
Beiträge: 6139
Dabei seit: 07 / 2009

Blüten: 30230
Betreff:

Re: Majoran oder Oregano? Oder doch was anderes?

 · 
Gepostet: 29.08.2011 - 20:13 Uhr  ·  #211
Moin,

es ist wie bei den Geranien, die eigentlich Pelargonien sind.

Die Pflanze zeigt eindeutig den winterharten Origanum vulgare, auch Wilder Majoran, Heidegünsel oder Gemeiner Dost genannt. Von ihm gibt es viele Sorten, buntblättrig (z.B. ´Aureum´), kompakt (´Compactum´) und in verschieden Blütenfarben (z.B. weiß ´Jurahexe´).
Der eigentlich echte Majoran, den wir aber alle als mediterranes Gewürz Oregano kennen, ist die Art Origanum majorana, ein nicht winterharter und teilweise sehr kurzlebiger Halbstrauch, der ursprünglich auf Zypern und in der Türkei vorkommt, aber als Gewürz weit verbreitet ist.
Nach den botanischen Namen müsste also unser O. vulgare Oregano und der mediterrane O. majorana Majoran heissen. Bei uns ist es im Namensgebrauch aber genau anders herum.

Alles klar soweit
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche

Worum geht es hier?
Pflanzen bestimmen? Wie heißt diese Pflanze? Bestimmung von Pflanzen ganz einfach...
Pflanzennamen werden in der Fachsprache oft aus dem Lateinischen abgewandelt oder abgeleitet und bezeichnen den Botanischen Namen. Der Botanische Name setzt sich aus Gattung, Art und Sorte zusammen. Die meisten Pflanzen besitzen auch einen Deutschen Namen, der sich teilweise aus der Lateinischen Übersetzung oder aus dem Volksmund aber auch aus den Eigenschaften einer Pflanze ergeben hat. Eine Bestimmung ist oft über Bilder von Blättern, Blüten, Früchten, Trieben oder Fotos gesamter Pflanzen am einfachsten.

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.