Lithops Samen Aufzucht - Wie oft giessen? - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenSamen & Anzucht & Vermehrung

Lithops Samen Aufzucht - Wie oft giessen?

Tipps zur Pflege, Vermehrung, Aufzucht von Pflanzen aus Saatgut ...
Worum geht es hier: Vermehrung, Anzucht und Aufzucht von Pflanzen...
Vermehrungsarten (wie kann ich eine Pflanze vermehren), Saatgut (in welcher Erde, wie zur Keimung bringen, Samen ernten), Aussaat (wann aussäen, Temperatur zum Keimen, wie viel Licht und Luftfeuchtigkeit, welches Wasser und wie oft gießen), Pikieren (wann teilen, Wurzeln trennen und vereinzeln, wie und wann umpflanzen), Stecklinge (wann schneiden und wie anschneiden), Anzucht (welches Substrat, im Gewächshaus oder Freiland), Düngen von jungen Pflanzen, Blüte und Frucht (wann kommt das erste Blatt, die erste Blüte oder Früchte).
OfflineKate
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo!!

ich habe mir einige lithops samen gekauft, sie in kakteenerde gepflanzt, und gegossen.
nachdem sie erst nach ein paar tagen wachsen, wäre jetzt meine frage wie oft sie in der zeit gegossen gehören.
bis sie aufgehen? oder nur einmal am anfang giessen?

liebe grüsse, kate
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 8460
Bilder: 158
Registriert: So 07 Jan, 2007 0:17
Geschlecht: weiblich
Renommee: 4
Blüten: 37139
BeitragDi 12 Jun, 2007 8:40
Hi Kate!

Wenn Du Deine Lithops auf feuchtes Substrat gelegt hast (am besten Sand beimischen), kannst Du sie mit einer Glasplatte oder Klarsichtfolie abdecken und sie in die Sonne stellen. Wichtig ist, dass die Samen AUF dem Substrat liegen, denn es sind Lichtkeimer. Hast Du sie IN die Erde gesetzt, werden sie nicht keimen.
Nochmal gießen braucht man die meist nicht, weil ja nicht so viel Feuchtigkeit entweicht, wenn sie abgedeckt sind.
Du kannst aber schon drauf achten, dass es immer schön feucht (aber bitte nicht nass) bleibt im Töpfchen.
Meistens keimen Lithops aber bei genug Licht schon nach 1-4 Tagen und man braucht in der Zeit wirklich nicht gießen.

Wenn sie dann gekeimt sind, kannst Du sie nach ein paar Wochen langsam an das Leben ohne die Abdeckung gewöhnen (langsam, sonst schwächeln sie) und dann musst Du drauf achten, dass sie immer leicht feucht bleiben. Über die nächsten Monate hinweg kannst Du sie dann langsam an Trockenheit gewöhnen. Solange sie noch klein sind, brauchen sie allerdings die Feuchtigkeit.
Ich besprühe meine 3-monatigen Lithops im Moment nur noch alle paar Tage kräftig von oben, das scheint zu reichen!

Ich hoffe, ich konnte Dir damit schon mal helfen. Wenn Du nochmehr Fragen hast, frag ruhig weiter! :D

Und vielleicht kann einer der Moderatoren diesen Beitrag zu Samen, Anzucht und Vermehrung verschieben... da passt er besser hin. :D
OfflineKate
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 12 Jun, 2007 9:37
danke, für die superschnelle antwort :-)

ja, ich habe sie auf die kakteen-erde gelegt, der ist eh sand beigemischt.

das mit der klarsichtfolie wusste ich noch garnicht, ist ein super tipp, werd ich sofort machen!

na ich bin gespannt ob sich da bald was entwickelt :-)

ich hab gelesen, dass die lithops in unseren breitengraden sehr schwer blühen, wie ist eure erfahrung damit?
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 12 Jun, 2007 10:49
soll die folie halbewegs luftdicht sein? weil jetzt seh ich nicht mehr ob die keimen, da die folie angelaufen ist.. :-)

ist das richtig so oda hab ich was falsch gemacht?
Benutzeravatar
Shakti of Green
Shakti of Green
Beiträge: 17383
Bilder: 57
Registriert: Fr 06 Apr, 2007 6:41
Wohnort: Berlin - USDA Zone 7a, 36m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 12 Jun, 2007 10:52
Die Folie beschlägt immer, das ist normal , also keine Sorgen ist alles OK. Die Feuchtigkeit soll sich ja in dem Töpfchen halten . :wink:
Wenn du nach ein paar Tagen mal die Folie kurz anhebst , dann kannst du ja mal nachsehen . Du kannst jederzeit nachschauen und die Folie lupfen , das ist kein Problem , du kannst damit nichts kaputt machen .
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 8460
Bilder: 158
Registriert: So 07 Jan, 2007 0:17
Geschlecht: weiblich
Renommee: 4
Blüten: 37139
BeitragDi 12 Jun, 2007 21:41
Zu den Blüten:
Hier im Forum haben einige wenige Leute große Lithops gekauft und wurden dann recht schnell mit Blüten belohnt.

Meine hab ich erst seit Januar, das heißt, ob sie blühen oder nicht sehe ich erst im Herbst. Und meine Keimlinge sind noch viiiiiel zu klein zum Blühen. Die müssen erst noch ein paar Jahre 'auf die Weide'. :wink:

Ich glaube (hoffe) aber, dass man durch die richtige Pflege (im Winter ganz trocken halten) eine Blüte fast garantieren kann. [-o<
OfflineGänseblümchen7
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragHi ich habe da auch mal ne frageMo 06 Apr, 2009 12:28
hallo zusammen :D
ich habe vor ca. 3 Wochen kleine lithops samen ausgesäät
und wollte wissen wann ich die folie abnehmen kann und wie
oft ich sie dann noch gießen muss !?! :-k

danke schon mal im voraus auf eure antworten!!! :D
OfflineMaha
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 10 Apr, 2010 18:57
Hier!!
Bilder über Lithops Samen Aufzucht - Wie oft giessen? von Sa 10 Apr, 2010 18:57 Uhr
lietops (2).jpg
Welche Sorten sind das denn??
Ich habe nachgeguckt, aber ich komm nicht drauf!!!
Sehen die nicht gut aus??
Sieht das Substrat gut aus??
OfflineMaha
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 10 Apr, 2010 19:01
Hier das andere!!
Bilder über Lithops Samen Aufzucht - Wie oft giessen? von Sa 10 Apr, 2010 19:01 Uhr
Lithops.jpg
Was ist das denn für eine Sorte (wenn ihr es gut erkennen könnt)??
Das ist das fast enthäutete!!!
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 8460
Bilder: 158
Registriert: So 07 Jan, 2007 0:17
Geschlecht: weiblich
Renommee: 4
Blüten: 37139
BeitragSo 11 Apr, 2010 9:16
Hallo Maha,

das Substrat sieht gut aus... ist gut gemischt!

Die Lithops werden wir Dir in dem Stadium nicht bestimmen können. Erstens sind die Bilder sehr unscharf und bei Lithops kommt es manchmal schon auf Details an bei der Bestimmung.
Und zweitens kann man die in diesem Stadium eh nicht bestimmen. Die äußeren Blattpaare sind weich, heller als sonst und haben sämtliche Zeichnung verloren. Das ist so, wenn die sich "häuten".

Mach noch mal scharfe Fotos, wenn die neuen Blattpaare komplett zu sehen sind. Vielleicht auch erst, wenn sie das erste Mal gegossen werden mussten. Dann können wir da auch was zu sagen.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 207
Registriert: Sa 09 Jan, 2010 12:49
Wohnort: Mönchengladbach
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 18 Apr, 2010 11:16
Hatte ja versprochen hier mal ein Bild von meinem kleinen falsch gepflegten Lithops einzustellen. Hat leider ein bisschen länger gedauert als geplant, musste mir ja erst mal eine neue Kamera kaufen die mir zusagt!!! Die Fotos sind allerdings noch von der alten Cam... hoffe, man kann trotzdem was erkennen!
Bilder über Lithops Samen Aufzucht - Wie oft giessen? von So 18 Apr, 2010 11:16 Uhr
DSCF6387.JPG
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1013
Bilder: 1
Registriert: Mi 17 Jun, 2009 11:29
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 18 Apr, 2010 11:56
Hallo,

nur das in der Mitte links ist ein Lithops. Oben ist eine Aloe. Mitte rechts, ist eine Frithia evtl. pulchra und das unten, ist ein Kaktus. Ein Astrophytum.

Edit: Sry, hatte zu spät gesehen, dass Du das Bild in den Bestimmungsthread gestellt hast.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 207
Registriert: Sa 09 Jan, 2010 12:49
Wohnort: Mönchengladbach
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 18 Apr, 2010 12:22
Danke Maranta :-)
Ich weiß, dass nur der linke ein Lithops ist, aber ich hab einfach mal alle auf einmal geknippst, ging schneller :-P
Hab das Bild gepostet weil Indigogirl danach gefragt hat. Jetzt die Frage ob ich den Lithops umtopfen muss und ob er nach den Qualen im Baumarkt noch zu retten ist.
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 8460
Bilder: 158
Registriert: So 07 Jan, 2007 0:17
Geschlecht: weiblich
Renommee: 4
Blüten: 37139
BeitragMo 19 Apr, 2010 18:49
Definitiv umtopfen und definitiv trocken halten. Der hat noch das Blattpaar vom vorletzten Jahr und das vom letzten Jahr.
Unten am "Stiel" kann man ne leichte Auswölbung erkennen... da steckt ihm das neue Blattpaar von diesem Jahr "im Halse".

Den kannst du retten, aber der wird im nächsten Jahr um einiges kleiner sein als jetzt. Der ist extrem hochgepusht und deshalb so groß, hoch und prall. Sobald der jetzt richtige Pflege bekommt, wird der wieder zu normalen Größen zurück gehen. Mit dem nächsten Blattpaar diesen Winter wird sich das dann wieder einrenken, also nicht enttäuscht sein, wenn der nicht so riesig bleibt.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 207
Registriert: Sa 09 Jan, 2010 12:49
Wohnort: Mönchengladbach
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 01 Mai, 2010 19:05
Das alte Blattpaar schrumpelt ein! Das ist doch ein gutes Zeichen, oder? \:D/
Nächste

Zurück zu Samen & Anzucht & Vermehrung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Lithops gießen von emaier, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

858

Mi 24 Jun, 2020 21:42

von emaier Neuester Beitrag

Lithops-Samen von BraunKatha, aus dem Bereich Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut mit 4 Antworten

4

2435

So 25 Mär, 2007 16:23

von Indigogirl Neuester Beitrag

Lithops-Samen von Pimki, aus dem Bereich Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut mit 0 Antworten

0

2167

Mi 31 Okt, 2007 16:14

von Pimki Neuester Beitrag

Samen und Aufzucht von Liebeslaube1, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 8 Antworten

8

5184

Sa 09 Jan, 2016 16:35

von MaxM Neuester Beitrag

Aufzucht von Samen - Bewässern von Loam, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 2 Antworten

2

6745

So 22 Aug, 2010 10:05

von Hirschi Neuester Beitrag

Aufzucht von Samen zu Bonsai von Lariena, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 1 Antworten

1

4416

Di 01 Jul, 2008 9:55

von mysoul83 Neuester Beitrag

Granatapfel aufzucht mit samen von dicker2503, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 44 Antworten

1, 2, 3

44

26587

Di 17 Mär, 2009 18:27

von Gast Neuester Beitrag

Aufzucht aus Samen der Fejioa - Ananasguave von 999eugen999, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 5 Antworten

5

3752

Mo 22 Feb, 2010 20:15

von 999eugen999 Neuester Beitrag

Aufzucht von verschiedenen Samen sorten von Microdent, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 19 Antworten

1, 2

19

7671

Mo 10 Jan, 2011 20:58

von Microdent Neuester Beitrag

Tipps zur Aufzucht von Samen vom Mammutbaum von Gast, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 1 Antworten

1

2362

Fr 22 Apr, 2011 10:19

von daylily Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema Lithops Samen Aufzucht - Wie oft giessen? - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Lithops Samen Aufzucht - Wie oft giessen? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der giessen im Preisvergleich noch billiger anbietet.