Lebendfalle für Fleischfressende Pflanzen

 
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Wuppertal
Beiträge: 3037
Dabei seit: 11 / 2009

Blüten: 395
Betreff:

Re: Lebendfalle für Fleischfressende Pflanzen

 · 
Gepostet: 29.08.2018 - 10:58 Uhr  ·  #16
Hi.

Abkochen ist überflüssig. Stehen lassen bringt nur was für die Temperatur.

Wünschenswert ist, mit "Regenwasser" zu gießen, das eine Leitfähigkeit von 25 µS/cm hat. Das destillierte Wasser hat 5 µS/cm. Die Werte für Leitungswasser sind regional unterschiedlich, die kannst du bei der Trinkwasseranalyse deines Wasserversorgers bekommen.

Dann Leitungswasser und destilliertes Wasser so mischen, dass ein Wasser mit 25 µS/cm entsteht.
Azubi
Avatar
Beiträge: 31
Dabei seit: 09 / 2013
Betreff:

Re: Lebendfalle für Fleischfressende Pflanzen

 · 
Gepostet: 29.08.2018 - 11:43 Uhr  ·  #17
Und bis ich das alles weiß sind die Pflanzen verdurstet. Fakt ist, ich hab JETZT nur Leitungswasser da, Regen ist nicht in Sicht. Was also tun um die Pflanzen zu retten?
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Wuppertal
Beiträge: 3037
Dabei seit: 11 / 2009

Blüten: 395
Betreff:

Re: Lebendfalle für Fleischfressende Pflanzen

 · 
Gepostet: 29.08.2018 - 11:59 Uhr  ·  #18
Hi,

mit einer Google-Suche bleibt man da unter 3 Minuten. Aber egal. Nimm 1 l destiliiertes Wasser (im Baumarkt ca. 1,30 e für 5 l), 50 ml Leitungswasser dazu, damit gießen.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tipps & Tricks

Worum geht es hier?
Tipps & Tricks für Haus & Garten...
Hilfe und Beispiele für die alltäglichen Projekte und kleinen und großen Probleme mit der Natur und Technik.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.